Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters."—  Präsentation transkript:

1 Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 1

2 Personen des Altertums und des Mittelalters Modul GND AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 2

3 Bevorzugte Namen für Personen des Altertums Projekt der BSB: PAN (Personennamen der Antike) Normdatei PAN (Ansetzungs- und Verweisungsformen gemäß den RAK) wurde in PND eingespielt (1991-) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 3

4 RDA In RDA gibt es keine eigenen Regelungen für Namen des Altertums! 9.2.2.49.2.2.4 (Bevorzugter Name, Erfassung) 9.2.2.5.29.2.2.5.2 (Bevorzugter Name, Sprache) 9.1.19.1.1 9.2.2.2 (Quelle)9.2.2.2 F8F8 (Römische Namen) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 4

5 Sprache vgl. ERL 2 zu RDA 9.2.2.5.29.2.2.5.2 Der bevorzugte Name für Personen des Altertums wird anhand der Rangfolge der Liste der fachlichen Nachschlagewerke für die GND gewählt. Das bedeutet, dass der bevorzugte Name für Autoren der Antike nach PAN (Personennamen der Antike), für römische Personen in lateinischer Form, für griechische oder byzantinische Namen in latinisierter Form und für andere Namen (Nichtautoren) in der im Deutschen gebräuchlichen Form gewählt wird. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 5

6 Fazit: Personennamen des Altertums nach RDA Autoren der griechisch-römischen Antike werden nach PAN angesetzt. Nichtautoren der Antike und sonstige Personen des Altertums werden in der im Deutschen gebräuchlichen Form gemäß den NSW gebildet. Keine wesentlichen Änderungen bei bevorzugten Namen für Personen des Altertums in der GND nach RDA! AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 6

7 Beispiele nach RDA Homerus, 8. Jahrhundert v. Chr. AN: Homēros, 8. Jahrhundert v. Chr. AN: Homer, 8. Jahrhundert v. Chr.... Horatius Flaccus, Quintus, 65 v. Chr.-8 v. Chr. AN: Horaz, 65 v. Chr.-8 v. Chr. AN: Flaccvs, Quintus Horatius, 65 v. Chr.-8 v. Chr. … Dionysius, Alexandrinus, -265 AN: Dionysius, von Alexandria, -265 … AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 7

8 Beispiele nach RDA (Nichtautoren) Alexander III., Makedonien, König, 356 v. Chr.-323 v. Chr. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 8

9 Bevorzugte Namen für Personen des Mittelalters Projekt der BSB: PMA (Personennamen des Mittelalters) Normdatei PMA ist Bestandteil der GND AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 9

10 RDA In RDA gibt es keine eigenen Regelungen für Namen des Mittelalters! 9.2.2.49.2.2.4 (Bevorzugter Name, Erfassung) 9.2.2.5.29.2.2.5.2 (Bevorzugter Name, Sprache) AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 10

11 Bevorzugter Name vgl. ERL 2 und ERL 3 zu RDA 9.2.2.5.29.2.2.5.2 Der bevorzugte Name für Personen[…] des Mittelalters wird anhand der Rangfolge der Liste der fachlichen Nachschlagewerke für die GND gewählt. […] Der bevorzugte Name von Personen des Mittelalters wird in der im Deutschen gebräuchlichen Form gewählt. […] Bisher latinisiert gebildete Namen werden bei Vorliegen einer anderen im Deutschen gebräuchlichen Form der PMA-Redaktion der BSB zur Überarbeitung gemeldet. Gehen Sie vom Jahr 1500 als Ende des Mittelalters aus. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 11

12 Fazit: Personennamen des Mittelalters nach RDA Der bevorzugte Name von Personen des Mittelalters wird in der im Deutschen gebräuchlichen Form gemäß den Nachschlagwerken gewählt. Ist keine deutsche Form nachweisbar, wird der bevorzugte Name gemäß PMA gebildet. AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 12

13 Umgang mit Altdaten: Personennamen des Mittelalters nach RDA Bisher latinisiert gebildete Namen sind bei Vorliegen einer anderen im Deutschen gebräuchlichen Form der PMA-Redaktion der BSB zur Überarbeitung zu melden! AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 13

14 Beispiele nach RDA Hildegard, von Bingen, 1098-1179 AN: Hildegardis, Bingensis, 1098-1179 [bisherige bevorzugte Benennung] Nikolaus, von Kues, 1401-1464 AN: Nicolaus, de Cusa, 1401-1464 [bisherige bevorzugte Benennung] Thomas, von Aquin, 1225-1274 AN: Thomas, de Aquino, 1225-1274 [bisherige bevorzugte Benennung] Walther, von der Vogelweide, 1170-1230 AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters | Stand: 27.03.2014 14


Herunterladen ppt "Schulungsunterlagen der AG RDA Vertretungen der Öffentlichen Bibliotheken AG RDA Schulungsunterlagen – Modul GND: Personennamen des Altertums und des Mittelalters."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen