Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bildungswege der Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz Bitte wählen Sie Ihren Schulabschluss… Ihr möglicher Bildungsweg wird angezeigt… kein Schulabschluss.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bildungswege der Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz Bitte wählen Sie Ihren Schulabschluss… Ihr möglicher Bildungsweg wird angezeigt… kein Schulabschluss."—  Präsentation transkript:

1 Bildungswege der Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz Bitte wählen Sie Ihren Schulabschluss… Ihr möglicher Bildungsweg wird angezeigt… kein Schulabschluss Hauptschulabschluss Mittlere Reife Fachhochschulreife Abitur Lernen Sie hier das neue Lernbausteinkonzept kennen... Impressum Bitte keine Doppelklicks!

2 Bildungswege in Rheinland-Pfalz zurück zur Startseite... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg.Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufsvorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufsoberschule BOS I Berufsoberschule Höhere Berufs- fachschule mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium

3 Bildungswege in Rheinland-Pfalz zurück zur Startseite... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg.Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufsvorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufsoberschule BOS I Berufsoberschule Höhere Berufs- fachschule mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

4 Bildungswege in Rheinland-Pfalz Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg.Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufsvorbereitungsjahr BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufsoberschule BOS I Berufsoberschule Höhere Berufs- fachschule mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium BF I Berufsfachschule zurück zur Startseite... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

5 Bildungswege in Rheinland-Pfalz zurück zur Startseite... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg.Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufsvorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufsoberschule BOS I Berufsoberschule Höhere Berufs- fachschule mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

6 Bildungswege in Rheinland-Pfalz zurück zur Startseite... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg.Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufsvorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufsoberschule BOS I Berufsoberschule Höhere Berufs- fachschule mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

7 Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) stellt sich vor… Berufsvorbereitungsjahr Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Abschluss Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

8 Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) vermittelt fachpraktische und fachtheoretische Grundqualifikationen, schafft Einblicke in verschiedene Berufsfelder und hilft schulische Lücken zu schließen. Das Berufsvorbereitungsjahr hat die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler auf den Eintritt in eine Berufsausbildung oder ein Arbeitsverhältnis vorzubereiten. Durch abgestufte Anforderungen und eine differenzierte Förderung sollen individuelle berufliche Perspektiven eröffnet und der Einstieg in eine Berufsausbildung oder in eine Beschäftigung erleichtert werden. Beschreibung Berufsvorbereitungsjahr Startseite Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Abschluss Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

9 Mindestens neun Schuljahre absolviert und das Abgangszeugnis der Hauptschule oder Abschluss – oder Abgangszeugnis der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen (z.B. Sonderschule). Berufsvorbereitungsjahr Voraussetzung Startseite Schwerpunkte Dauer Beschreibung Abschluss Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

10 Das Berufsvorbereitungsjahr dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsvorbereitungsjahr Dauer Startseite Schwerpunkte Voraussetzung Beschreibung Abschluss Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

11 Nach erfolgreichem Abschluss des BVJ erhält der Schüler seinen Hauptschulabschluss. Berufsvorbereitungsjahr Abschluss Startseite Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

12 Die Schwerpunkte des BVJ sind an die Gegebenheiten der einzelnen Berufsschulen angepasst. Berufsvorbereitungsjahr Schwerpunkte Startseite Dauer Voraussetzung Beschreibung Abschluss Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

13 Berufsvorbereitungsjahr Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Abschluss

14 Die Berufsschule (BS) stellt sich vor… Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Berufsschule zurück zur Übersicht...

15 Die Berufsschule (BS) ist eine Schulform im Bereich der berufsbildenden Schulen. Die Berufsschule vermittelt den Auszubildenden während ihrer Berufsausbildung die durch den Rahmenlehrplan bzw. den Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes bestimmten Inhalte. Berufsschule Beschreibung Startseite Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

16 In der Berufsschule werden Schüler/innen unterrichtet, die einen Berufsausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Berufsschule Voraussetzung Startseite Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

17 Die Berufsschule ist eine Teilzeitschule mit wöchentlich 8 bis 12 Unterrichtsstunden, abhängig vom Beruf und dem Ausbildungsjahr. Die Berufsschule dauert so lange wie die Berufsausbildung abgeschlossen wurde. Berufsschule Dauer Startseite Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

18 Jede Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die von der jeweiligen Kammer in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen organisiert wird. Die Absolventinnen und Absolventen bekommen mit der Abschlussurkunde z.B. den Gesellenbrief Berufsschule Abschluss Startseite Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

19 Es werden allgemein bildende Fächer wie z.B. Deutsch, Politik als auch fachtheoretische Fächer, die je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich sind, aber auch fachpraktische Fächer unterrichtet. Berufsschule Schwerpunkte Startseite Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

20 Berufsschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung zurück zur Übersicht...

21 Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Berufsschule Die Berufsschule (BS) stellt sich vor…

22 Berufsschule Beschreibung Die Berufsschule (BS) ist eine Schulform im Bereich der berufsbildenden Schulen. Die Berufsschule vermittelt den Auszubildenden während ihrer Berufsausbildung die durch den Rahmenlehrplan bzw. den Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes bestimmten Inhalte. Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht

23 In der Berufsschule werden Schüler/innen unterrichtet, die einen Berufsausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Berufsschule Voraussetzung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht

24 Berufsschule Dauer Die Berufsschule ist eine Teilzeitschule mit wöchentlich 8 bis 12 Unterrichtsstunden, abhängig vom Beruf und dem Ausbildungsjahr. Die Berufsschule dauert so lange wie die Berufsausbildung abgeschlossen wurde. Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

25 Berufsschule Abschluss Jede Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die von der jeweiligen Kammer in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen organisiert wird. Die Absolventinnen und Absolventen bekommen mit der Abschlussurkunde z.B. den Gesellenbrief Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

26 Es werden allgemein bildende Fächer wie z.B.: Deutsch, Politik als auch fachtheoretische Fächer, die je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich sind, aber auch fachpraktische Fächer unterrichtet. Berufsschule Schwerpunkte Startseite zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

27 Berufsschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung

28 Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Berufsschule Die Berufsschule (BS) stellt sich vor…

29 Die Berufsschule ist eine Schulform im Bereich der berufsbildenden Schulen. Die Berufsschule vermittelt den Auszubildenden während ihrer Berufsausbildung die durch den Rahmenlehrplan bzw. den Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes bestimmten Inhalte. Berufsschule Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

30 In der Berufsschule werden Schüler/innen unterrichtet, die einen Berufsausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Berufsschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

31 Berufsschule Dauer Die Berufsschule ist eine Teilzeitschule mit wöchentlich 8 bis 12 Unterrichtsstunden, abhängig vom Beruf und dem Ausbildungsjahr. Die Berufsschule dauert so lange wie die Berufsausbildung abgeschlossen wurde. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

32 Berufsschule Abschluss Jede Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die von der jeweiligen Kammer in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen organisiert wird. Die Absolventinnen und Absolventen bekommen mit der Abschlussurkunde z.B. den Gesellenbrief Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

33 Berufsschule Schwerpunkte Es werden allgemein bildende Fächer wie z.B. Deutsch, Politik als auch fachtheoretische Fächer, die je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich sind, aber auch fachpraktische Fächer unterrichtet. Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

34 Berufsschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

35 zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Berufsschule Die Berufsschule (BS) stellt sich vor…

36 Berufsschule Beschreibung Die Berufsschule (BS) ist eine Schulform im Bereich der berufsbildenden Schulen. Die Berufsschule vermittelt den Auszubildenden während ihrer Berufsausbildung die durch den Rahmenlehrplan bzw. den Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes bestimmten Inhalte. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

37 In der Berufsschule werden Schüler/innen unterrichtet, die einen Berufsausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Berufsschule Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

38 Berufsschule Dauer Die Berufsschule ist eine Teilzeitschule mit wöchentlich 8 bis 12 Unterrichtsstunden, abhängig vom Beruf und dem Ausbildungsjahr. Die Berufsschule dauert so lange wie die Berufsausbildung abgeschlossen wurde. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

39 Berufsschule Abschluss Jede Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die von der jeweiligen Kammer in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen organisiert wird. Die Absolventinnen und Absolventen bekommen mit der Abschlussurkunde z.B. den Gesellenbrief zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

40 Berufsschule Schwerpunkte Es werden allgemein bildende Fächer wie z.B. Deutsch, Politik als auch fachtheoretische Fächer, die je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich sind, aber auch fachpraktische Fächer unterrichtet. zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

41 Berufsschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

42 zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Berufsschule Die Berufsschule (BS) stellt sich vor…

43 Berufsschule Beschreibung Die Berufsschule (BS) ist eine Schulform im Bereich der berufsbildenden Schulen. Die Berufsschule vermittelt den Auszubildenden während ihrer Berufsausbildung die durch den Rahmenlehrplan bzw. den Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes bestimmten Inhalte. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

44 In der Berufsschule werden Schüler/innen unterrichtet, die einen Berufsausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Berufsschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

45 Berufsschule Dauer Die Berufsschule ist eine Teilzeitschule mit wöchentlich 8 bis 12 Unterrichtsstunden, abhängig vom Beruf und dem Ausbildungsjahr. Die Berufsschule dauert so lange wie die Berufsausbildung abgeschlossen wurde. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

46 Berufsschule Abschluss Jede Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, die von der jeweiligen Kammer in Zusammenarbeit mit den Berufsschulen organisiert wird. Die Absolventinnen und Absolventen bekommen mit der Abschlussurkunde z.B. den Gesellenbrief Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

47 Berufsschule Schwerpunkte Es werden allgemein bildende Fächer wie z.B. Deutsch, Politik als auch fachtheoretische Fächer, die je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich sind, aber auch fachpraktische Fächer unterrichtet. Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

48 Berufsschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

49 Die Berufsfachschule I (BFI) stellt sich vor... zurück zur Übersicht... Berufsfachschule I Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht Startseite

50 Der Unterricht umfasst in allen Fachrichtungen die Pflichtfächer: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache, Mathematik, Religion oder Ethik, Sozialkunde/Wirtschaftslehre, Sport und Methodentraining Die fachrichtungs- und schwerpunktbezogenen Pflichtfächer: Berufsbezogener Unterricht und Fachpraxis sowie eines der Wahlpflichtfächer Biologie, Chemie oder Physik und Textverarbeitung. Über das Unterrichtsangebot in der Fremdsprache (Englisch oder Französisch) entscheidet die Schule unter Berücksichtigung der Vorbildung der Schülerinnen und Schüler sowie der schulischen Möglichkeiten. Berufsfachschule I Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht

51 In die Berufsfachschule I wird aufgenommen, wer das Abschlusszeugnis der Hauptschule oder ein gleichwertiges Zeugnis besitzt. Berufsfachschule I Voraussetzung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht

52 Die BFI dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsfachschule I Dauer Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

53 Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule I erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk:,,Mit diesem Abschlusszeugnis wird der Erwerb einer beruflichen Grundbildung in der Fachrichtung... Schwerpunkt... bescheinigt. Berufsfachschule I Abschluss Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

54 Die Berufsfachschule I gliedert sich in die Fachrichtungen: Technik, Informationsverarbeitung und Medien, Hauswirtschaft/Sozialwesen, Ernährung und Gesundheit/Pflege, Wirtschaft und Verwaltung sowie Agrarwirtschaft Die Fachrichtung Technik wird in den Schwerpunkten: Bautechnik, Elektrotechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Fahrzeugtechnik, Holztechnik, Medientechnik sowie Metalltechnik geführt. Berufsfachschule I Schwerpunkte Startseite zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

55 Berufsfachschule I Startseite Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung

56 zurück zur Übersicht... Berufsfachschule I Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsfachschule I (BFI) stellt sich vor...

57 Berufsfachschule I Der Unterricht umfasst in allen Fachrichtungen die Pflichtfächer: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache, Mathematik, Religion oder Ethik, Sozialkunde/Wirtschaftslehre, Sport und Methodentraining Die fachrichtungs- und schwerpunktbezogenen Pflichtfächer: Berufsbezogener Unterricht und Fachpraxis sowie eines der Wahlpflichtfächer Biologie, Chemie oder Physik und Textverarbeitung. Über das Unterrichtsangebot in der Fremdsprache (Englisch oder Französisch) entscheidet die Schule unter Berücksichtigung der Vorbildung der Schülerinnen und Schüler sowie der schulischen Möglichkeiten. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

58 In die Berufsfachschule I wird aufgenommen, wer das Abschlusszeugnis der Hauptschule oder ein gleichwertiges Zeugnis besitzt. Berufsfachschule I Voraussetzung Startseite Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

59 Die BFI dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsfachschule I Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

60 Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule I erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk:,,Mit diesem Abschlusszeugnis wird der Erwerb einer beruflichen Grundbildung in der Fachrichtung... Schwerpunkt... bescheinigt. Berufsfachschule I Abschluss zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

61 Die Berufsfachschule I gliedert sich in die Fachrichtungen: Technik, Informationsverarbeitung und Medien, Hauswirtschaft/Sozialwesen, Ernährung und Gesundheit/Pflege, Wirtschaft und Verwaltung sowie Agrarwirtschaft Die Fachrichtung Technik wird in den Schwerpunkten: Bautechnik, Elektrotechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Fahrzeugtechnik, Holztechnik, Medientechnik sowie Metalltechnik geführt. Berufsfachschule I Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

62 Berufsfachschule I Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

63 zurück zur Übersicht... Die Berufsfachschule II (BFII) stellt sich vor... Berufsfachschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

64 Der Unterricht umfasst die Pflichtfächer: Deutsch/Kommunikation, erste Fremdsprache, Mathematik, Religion oder Ethik, Sozialkunde, Sport sowie Berufsbezogener Unterricht Wahlpflichtfächer sind: Berufsbezogenes Fach, Biologie, Chemie, Physik, zweite Fremdsprache oder Informationsverarbeitung. Berufsfachschule II Beschreibung Startseite Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

65 In die Berufsfachschule II kann aufgenommen werden, wer im Abschlusszeugnis der Berufsfachschule I einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Fremdsprache und Mathematik mindestens die Note befriedigend erhalten hat. Berufsfachschule II Voraussetzung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht

66 Die Berufsfachschule II dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsfachschule II Dauer Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

67 Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule II erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk:,,Dieses Abschlusszeugnis verleiht den qualifizierten Sekundarabschluss I. Berufsfachschule II Abschluss Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

68 Berufsfachschule II Die Berufsfachschule II gliedert sich in die Fachrichtungen: Technik, Informationsverarbeitung und Medien, Hauswirtschaft/Sozialwesen, Ernährung und Gesundheit/Pflege, Wirtschaft und Verwaltung sowie Agrarwirtschaft Die Fachrichtung Technik wird in den Schwerpunkten: Bautechnik, Elektrotechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Fahrzeugtechnik, Holztechnik, Medientechnik sowie Metalltechnik geführt. Schwerpunkte Startseite zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

69 Berufsfachschule II Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung

70 zurück zur Übersicht... Berufsfachschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsfachschule II (BFII) stellt sich vor...

71 Berufsfachschule II Beschreibung Der Unterricht umfasst die Pflichtfächer: Deutsch/Kommunikation, erste Fremdsprache, Mathematik, Religion oder Ethik, Sozialkunde, Sport sowie Berufsbezogener Unterricht Wahlpflichtfächer sind: Berufsbezogenes Fach, Biologie, Chemie, Physik, zweite Fremdsprache oder Informationsverarbeitung. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Dauer

72 Berufsfachschule II Voraussetzung In die Berufsfachschule II kann aufgenommen werden, wer im Abschlusszeugnis der Berufsfachschule I einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 und in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Fremdsprache und Mathematik mindestens die Note befriedigend erhalten hat. Schwerpunkte Abschluss Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Dauer

73 Die Berufsfachschule II dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsfachschule II Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

74 Schülerinnen und Schüler, die die Berufsfachschule II erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk:,,Dieses Abschlusszeugnis verleiht den qualifizierten Sekundarabschluss I. Berufsfachschule II Abschluss Schwerpunkte Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Dauer

75 Berufsfachschule II Die Berufsfachschule II gliedert sich in die Fachrichtungen: Technik, Informationsverarbeitung und Medien, Hauswirtschaft/Sozialwesen, Ernährung und Gesundheit/Pflege, Wirtschaft und Verwaltung sowie Agrarwirtschaft Die Fachrichtung Technik wird in den Schwerpunkten: Bautechnik, Elektrotechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Fahrzeugtechnik, Holztechnik, Medientechnik sowie Metalltechnik geführt. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Dauer

76 Berufsfachschule II Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Dauer Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

77 Die Fachschule (FS) stellt sich vor… zurück zur Übersicht... Fachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

78 Ziel des ganzheitlichen und handlungsorientierten Lernprozesses in der Fachschule ist der Erwerb qualifizierter beruflicher Handlungskompetenz als Voraussetzung für Mobilität im Beruf und am Arbeitsplatz sowie die Förderung der Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen. Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen sowie zu Teil- und Zusatzqualifikationen der beruflichen Fort- und Weiterbildung und ermöglicht den Erwerb der Zugangsberechtigung zur Fachhochschule in Rheinland- Pfalz. Sie befähigt Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung, die aufgrund des permanenten technischen und wirtschaftlichen Wandels veränderten und gestiegenen beruflichen Anforderungen zu bewältigen sowie eigenverantwortliche und selbstständige Tätigkeiten wahrzunehmen. Fachschule Beschreibung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Startseite Abschluss Gesamtübersicht

79 mittlere Reife / Sekundarabschluss I eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrungen Die mittlere Reife und die Berufserfahrungen, die man für eine Fachschule braucht, sind von Schule zu Schule unterschiedlich. Fachschule Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Beschreibung Startseite Abschluss Gesamtübersicht

80 Die Dauer der Fachschule ist von Fachrichtung zu Fachrichtung unterschiedlich lang. Die Bildungsgänge der Fachschule werden in Vollzeitform (Dauer: 2 Jahre) oder Teilzeitform (Dauer: 3 bis 4 Jahre) durchgeführt. Fachschule Dauer zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Voraussetzung Beschreibung Startseite Abschluss Gesamtübersicht

81 Das Zeugnis einer Fachschule führt zu einem staatlichen Abschluss nach Landesrecht. Beispiel:,,Sie/Er ist berechtigt, die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker zu führen. Fachschule Abschluss zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

82 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Gestaltung (Design und visuelle Kommunikation, Edelstein- und Schmuckgestaltung, Keramikgestaltung) Wirtschaft (Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement, Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement, Informationsverarbeitung und Informationsmanagement) Sozialwesen (Heil – und Sozialpädagogik, Motopädie, Heilerziehungspflege, Familienpflege) Fachschule weiter Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Abschluss Gesamtübersicht

83 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik (Automatisierungstechnik, Bautechnik, Chemietechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Informatik, Karosserie- und Fahrzeugbautechnik, Keramiktechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Lebensmitteltechnik, Maschinentechnik, Medien, Physiktechnik, Schuhtechnik, Steintechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Umweltschutztechnik) Agrarwirtschaft (Gartenbau, Landwirtschaft) Hauswirtschaft (Hauswirtschaft, Großhaushalt, Hotel und Gaststätten) Fachschule zurück Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Abschluss

84 Fachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife Abschluss

85 zurück zur Übersicht... Fachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Fachschule (FS) stellt sich vor…

86 Fachschule Beschreibung Ziel des ganzheitlichen und handlungsorientierten Lernprozesses in der Fachschule ist der Erwerb qualifizierter beruflicher Handlungskompetenz als Voraussetzung für Mobilität im Beruf und am Arbeitsplatz sowie die Förderung der Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen. Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen sowie zu Teil- und Zusatzqualifikationen der beruflichen Fort- und Weiterbildung und ermöglicht den Erwerb der Zugangsberechtigung zur Fachhochschule in Rheinland- Pfalz. Sie befähigt Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung, die aufgrund des permanenten technischen und wirtschaftlichen Wandels veränderten und gestiegenen beruflichen Anforderungen zu bewältigen sowie eigenverantwortliche und selbstständige Tätigkeiten wahrzunehmen. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

87 mittlere Reife / Sekundarabschluss I eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrungen Die mittlere Reife und die Berufserfahrungen, die man für eine Fachschule braucht, sind von Schule zu Schule unterschiedlich. Fachschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

88 Fachschule Dauer Die Dauer der Fachschule ist von Fachrichtung zu Fachrichtung unterschiedlich lang. Die Bildungsgänge der Fachschule werden in Vollzeitform (Dauer: 2 Jahre) oder Teilzeitform (Dauer: 3 bis 4 Jahre) durchgeführt. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

89 Fachschule Abschluss Das Zeugnis einer Fachschule führt zu einem staatlichen Abschluss nach Landesrecht. Beispiel:,,Sie/Er ist berechtigt, die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker zu führen. Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

90 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Gestaltung (Design und visuelle Kommunikation, Edelstein- und Schmuckgestaltung, Keramikgestaltung) Wirtschaft (Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement, Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement, Informationsverarbeitung und Informationsmanagement) Sozialwesen (Heil – und Sozialpädagogik, Motopädie, Heilerziehungspflege, Familienpflege) Fachschule weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

91 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik (Automatisierungstechnik, Bautechnik, Chemietechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Informatik, Karosserie- und Fahrzeugbautechnik, Keramiktechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Lebensmitteltechnik, Maschinentechnik, Medien, Physiktechnik, Schuhtechnik, Steintechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Umweltschutztechnik) Agrarwirtschaft (Gartenbau, Landwirtschaft) Hauswirtschaft (Hauswirtschaft, Großhaushalt, Hotel und Gaststätten) Fachschule zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

92 Fachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

93 zurück zur Übersicht... Fachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Fachschule (FS) stellt sich vor…

94 Fachschule Beschreibung Ziel des ganzheitlichen und handlungsorientierten Lernprozesses in der Fachschule ist der Erwerb qualifizierter beruflicher Handlungskompetenz als Voraussetzung für Mobilität im Beruf und am Arbeitsplatz sowie die Förderung der Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen. Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen sowie zu Teil- und Zusatzqualifikationen der beruflichen Fort- und Weiterbildung und ermöglicht den Erwerb der Zugangsberechtigung zur Fachhochschule in Rheinland- Pfalz. Sie befähigt Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung, die aufgrund des permanenten technischen und wirtschaftlichen Wandels veränderten und gestiegenen beruflichen Anforderungen zu bewältigen sowie eigenverantwortliche und selbstständige Tätigkeiten wahrzunehmen. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

95 mittlere Reife / Sekundarabschluss I eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrungen Die mittlere Reife und die Berufserfahrungen, die man für eine Fachschule braucht, sind von Schule zu Schule unterschiedlich. Fachschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

96 Fachschule Dauer Die Dauer der Fachschule ist von Fachrichtung zu Fachrichtung unterschiedlich lang. Die Bildungsgänge der Fachschule werden in Vollzeitform (Dauer: 2 Jahre) oder Teilzeitform (Dauer: 3 bis 4 Jahre) durchgeführt. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

97 Fachschule Abschluss Das Zeugnis einer Fachschule führt zu einem staatlichen Abschluss nach Landesrecht. Beispiel:,,Sie/Er ist berechtigt, die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker zu führen. Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

98 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Gestaltung (Design und visuelle Kommunikation, Edelstein- und Schmuckgestaltung, Keramikgestaltung) Wirtschaft (Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement, Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement, Informationsverarbeitung und Informationsmanagement) Sozialwesen (Heil – und Sozialpädagogik, Motopädie, Heilerziehungspflege, Familienpflege) Fachschule weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

99 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik (Automatisierungstechnik, Bautechnik, Chemietechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Informatik, Karosserie- und Fahrzeugbautechnik, Keramiktechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Lebensmitteltechnik, Maschinentechnik, Medien, Physiktechnik, Schuhtechnik, Steintechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Umweltschutztechnik) Agrarwirtschaft (Gartenbau, Landwirtschaft) Hauswirtschaft (Hauswirtschaft, Großhaushalt, Hotel und Gaststätten) Fachschule zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

100 Fachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung zurück zur Übersicht... Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

101 Fachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Die Fachschule (FS) stellt sich vor…

102 Fachschule Beschreibung Ziel des ganzheitlichen und handlungsorientierten Lernprozesses in der Fachschule ist der Erwerb qualifizierter beruflicher Handlungskompetenz als Voraussetzung für Mobilität im Beruf und am Arbeitsplatz sowie die Förderung der Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen. Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen sowie zu Teil- und Zusatzqualifikationen der beruflichen Fort- und Weiterbildung und ermöglicht den Erwerb der Zugangsberechtigung zur Fachhochschule in Rheinland- Pfalz. Sie befähigt Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung, die aufgrund des permanenten technischen und wirtschaftlichen Wandels veränderten und gestiegenen beruflichen Anforderungen zu bewältigen sowie eigenverantwortliche und selbstständige Tätigkeiten wahrzunehmen. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

103 mittlere Reife / Sekundarabschluss I eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrungen Die mittlere Reife und die Berufserfahrungen, die man für eine Fachschule braucht, sind von Schule zu Schule unterschiedlich. Fachschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

104 Fachschule Dauer Die Dauer der Fachschule ist von Fachrichtung zu Fachrichtung unterschiedlich lang. Die Bildungsgänge der Fachschule werden in Vollzeitform (Dauer: 2 Jahre) oder Teilzeitform (Dauer: 3 bis 4 Jahre) durchgeführt. Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

105 Fachschule Abschluss Das Zeugnis einer Fachschule führt zu einem staatlichen Abschluss nach Landesrecht. Beispiel:,,Sie/Er ist berechtigt, die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker zu führen. Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

106 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Gestaltung (Design und visuelle Kommunikation, Edelstein- und Schmuckgestaltung, Keramikgestaltung) Wirtschaft (Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement, Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement, Informationsverarbeitung und Informationsmanagement) Sozialwesen (Heil – und Sozialpädagogik, Motopädie, Heilerziehungspflege, Familienpflege) Fachschule weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

107 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik (Automatisierungstechnik, Bautechnik, Chemietechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Informatik, Karosserie- und Fahrzeugbautechnik, Keramiktechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Lebensmitteltechnik, Maschinentechnik, Medien, Physiktechnik, Schuhtechnik, Steintechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Umweltschutztechnik) Agrarwirtschaft (Gartenbau, Landwirtschaft) Hauswirtschaft (Hauswirtschaft, Großhaushalt, Hotel und Gaststätten) Fachschule zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

108 Fachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

109 zurück zur Übersicht... Fachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Fachschule (FS) stellt sich vor…

110 Fachschule Beschreibung Ziel des ganzheitlichen und handlungsorientierten Lernprozesses in der Fachschule ist der Erwerb qualifizierter beruflicher Handlungskompetenz als Voraussetzung für Mobilität im Beruf und am Arbeitsplatz sowie die Förderung der Bereitschaft und Fähigkeit zum lebenslangen Lernen. Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen sowie zu Teil- und Zusatzqualifikationen der beruflichen Fort- und Weiterbildung und ermöglicht den Erwerb der Zugangsberechtigung zur Fachhochschule in Rheinland- Pfalz. Sie befähigt Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung, die aufgrund des permanenten technischen und wirtschaftlichen Wandels veränderten und gestiegenen beruflichen Anforderungen zu bewältigen sowie eigenverantwortliche und selbstständige Tätigkeiten wahrzunehmen. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

111 mittlere Reife / Sekundarabschluss I eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrungen Die mittlere Reife und die Berufserfahrungen, die man für eine Fachschule braucht, sind von Schule zu Schule unterschiedlich. Fachschule Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

112 Fachschule Dauer Die Dauer der Fachschule ist von Fachrichtung zu Fachrichtung unterschiedlich lang. Die Bildungsgänge der Fachschule werden in Vollzeitform (Dauer: 2 Jahre) oder Teilzeitform (Dauer: 3 bis 4 Jahre) durchgeführt. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

113 Fachschule Abschluss Das Zeugnis einer Fachschule führt zu einem staatlichen Abschluss nach Landesrecht. Beispiel:,,Sie/Er ist berechtigt, die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker zu führen. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

114 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Gestaltung (Design und visuelle Kommunikation, Edelstein- und Schmuckgestaltung, Keramikgestaltung) Wirtschaft (Betriebswirtschaft und Unternehmensmanagement, Hotelbetriebswirtschaft und Hotelmanagement, Informationsverarbeitung und Informationsmanagement) Sozialwesen (Heil – und Sozialpädagogik, Motopädie, Heilerziehungspflege, Familienpflege) Fachschule weiter Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

115 Die Fachschule gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik (Automatisierungstechnik, Bautechnik, Chemietechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Informatik, Karosserie- und Fahrzeugbautechnik, Keramiktechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Lebensmitteltechnik, Maschinentechnik, Medien, Physiktechnik, Schuhtechnik, Steintechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Umweltschutztechnik) Agrarwirtschaft (Gartenbau, Landwirtschaft) Hauswirtschaft (Hauswirtschaft, Großhaushalt, Hotel und Gaststätten) Fachschule zurück Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

116 Fachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

117 Die Höhere Berufsfachschule (HBF) stellt sich vor… zurück zur Übersicht... Höhere Berufsfachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

118 Die Bildungsgänge der zweijährigen Höheren Berufsfachschule bauen auf dem qualifizierten Sekundarabschluss I auf. Sie vermitteln bei erfolgreichem Schulbesuch den berufsqualifizierenden Abschluss als Assistentin oder als Assistent. Darüber hinaus führt das Abschlusszeugnis der Höheren Berufsfachschule in Verbindung mit einer Fachhochschulreifeprüfung und einem Praktikum zur Fachhochschulreife. Höhere Berufsfachschule Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

119 Qualifizierter Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife"). Höhere Berufsfachschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

120 Die Höhere Berufsfachschule dauert zwei Schuljahre in Vollzeitunterricht. Höhere Berufsfachschule Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht Startseite zurück zur Übersicht...

121 Die Ausbildung endet mit einem anerkannten Berufsabschluss. Höhere Berufsfachschule Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht Startseite zurück zur Übersicht...

122 Höhere Berufsfachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht Startseite zurück zur Übersicht... BerufsgruppeFachrichtungSchwerpunkt Ernährung, Hauswirtschaft und TextilGastgewerbe und Catering Ernährung, Hauswirtschaft und TextilHauswirtschaft Ernährung, Hauswirtschaft und TextilTextil und Modedesign Gestaltung und MedienDesign und visuelle Kommunikation Gestaltung und MedienMediengestaltung und Medienmanagement SozialwesenSozialassistenz Technik und NaturwissenschaftenAutomatisierungstechnik und Mechatronik Technik und NaturwissenschaftenEnergiesystemtechnik und -marketingSolartechnik Technik und NaturwissenschaftenInformations- und Netzwerksystemtechnik Technik und NaturwissenschaftenIT-SystemeAnwendungsentwicklung/Systemintegration Technik und NaturwissenschaftenNaturwissenschaftenBiologie, Chemie, Physik, Umweltschutz Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungFacilitymanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungFremdsprachen und Bürokommunikation Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungHandel und E-Commerce Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungHotelmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungLogistikmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungOrganisation und Officemanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungRechnungslegung und Controlling Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungTourismusmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungPolizeidienst und Verwaltung

123 Höhere Berufsfachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

124 zurück zur Übersicht... Höhere Berufsfachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Höhere Berufsfachschule (HBF) stellt sich vor…

125 Höhere Berufsfachschule Beschreibung Die Bildungsgänge der zweijährigen Höheren Berufsfachschule bauen auf dem qualifizierten Sekundarabschluss I auf. Sie vermitteln bei erfolgreichem Schulbesuch den berufsqualifizierenden Abschluss als Assistentin oder als Assistent. Darüber hinaus führt das Abschlusszeugnis der Höheren Berufsfachschule in Verbindung mit einer Fachhochschulreifeprüfung und einem Praktikum zur Fachhochschulreife. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

126 Qualifizierter Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife"). Höhere Berufsfachschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

127 Die Höhere Berufsfachschule dauert zwei Schuljahre in Vollzeitunterricht. Höhere Berufsfachschule Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

128 Die Ausbildung endet mit einem anerkannten Berufsabschluss. Höhere Berufsfachschule Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

129 Höhere Berufsfachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... BerufsgruppeFachrichtungSchwerpunkt Ernährung, Hauswirtschaft und TextilGastgewerbe und Catering Ernährung, Hauswirtschaft und TextilHauswirtschaft Ernährung, Hauswirtschaft und TextilTextil und Modedesign Gestaltung und MedienDesign und visuelle Kommunikation Gestaltung und MedienMediengestaltung und Medienmanagement SozialwesenSozialassistenz Technik und NaturwissenschaftenAutomatisierungstechnik und Mechatronik Technik und NaturwissenschaftenEnergiesystemtechnik und -marketingSolartechnik Technik und NaturwissenschaftenInformations- und Netzwerksystemtechnik Technik und NaturwissenschaftenIT-SystemeAnwendungsentwicklung/Systemintegration Technik und NaturwissenschaftenNaturwissenschaftenBiologie, Chemie, Physik, Umweltschutz Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungFacilitymanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungFremdsprachen und Bürokommunikation Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungHandel und E-Commerce Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungHotelmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungLogistikmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungOrganisation und Officemanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungRechnungslegung und Controlling Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungTourismusmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungPolizeidienst und Verwaltung

130 Höhere Berufsfachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

131 zurück zur Übersicht... Höhere Berufsfachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Höhere Berufsfachschule (HBF) stellt sich vor…

132 Höhere Berufsfachschule Beschreibung Die Bildungsgänge der zweijährigen Höheren Berufsfachschule bauen auf dem qualifizierten Sekundarabschluss I auf. Sie vermitteln bei erfolgreichem Schulbesuch den berufsqualifizierenden Abschluss als Assistentin oder als Assistent. Darüber hinaus führt das Abschlusszeugnis der Höheren Berufsfachschule in Verbindung mit einer Fachhochschulreifeprüfung und einem Praktikum zur Fachhochschulreife. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

133 Qualifizierter Sekundarabschluss I ("Mittlere Reife"). Höhere Berufsfachschule Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Startseite

134 Die Höhere Berufsfachschule dauert zwei Schuljahre in Vollzeitunterricht. Höhere Berufsfachschule Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Gesamtübersicht Beschreibung zurück zur Übersicht... Startseite

135 Die Ausbildung endet mit einem anerkannten Berufsabschluss. Höhere Berufsfachschule Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht Beschreibung zurück zur Übersicht... Startseite

136 Höhere Berufsfachschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht Beschreibung zurück zur Übersicht... Startseite BerufsgruppeFachrichtungSchwerpunkt Ernährung, Hauswirtschaft und TextilGastgewerbe und Catering Ernährung, Hauswirtschaft und TextilHauswirtschaft Ernährung, Hauswirtschaft und TextilTextil und Modedesign Gestaltung und MedienDesign und visuelle Kommunikation Gestaltung und MedienMediengestaltung und Medienmanagement SozialwesenSozialassistenz Technik und NaturwissenschaftenAutomatisierungstechnik und Mechatronik Technik und NaturwissenschaftenEnergiesystemtechnik und -marketingSolartechnik Technik und NaturwissenschaftenInformations- und Netzwerksystemtechnik Technik und NaturwissenschaftenIT-SystemeAnwendungsentwicklung/Systemintegration Technik und NaturwissenschaftenNaturwissenschaftenBiologie, Chemie, Physik, Umweltschutz Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungFacilitymanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungFremdsprachen und Bürokommunikation Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungHandel und E-Commerce Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungHotelmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungLogistikmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungOrganisation und Officemanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungRechnungslegung und Controlling Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungTourismusmanagement Wirtschaft, Verwaltung, DienstleistungPolizeidienst und Verwaltung

137 Höhere Berufsfachschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung zurück zur Übersicht... Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

138 Die Berufsoberschule I (BOS I) stellt sich vor… zurück zur Übersicht... Berufsoberschule I Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

139 Die Berufsoberschule I (BOS I) ist eine Möglichkeit für Schüler mit einem mittleren Schulabschluss (Sekundarabschluss I) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die Fachhochschulreife zu erwerben. Sie berechtigt zum Übergang in die BOS II zum Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife. Berufsoberschule I Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Gesamtübersicht

140 qualifizierter Sekundarabschluss I (Realschulabschluss/ Fachschulreife) oder deren Gleichwertigkeit nach beruflicher Erstausbildung und eine dem Fachbereich entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung (Gesellen- oder Facharbeiterbrief und Abschlusszeugnis der Berufsschule). Berufsoberschule I Voraussetzung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Gesamtübersicht

141 Der Bildungsgang BOS I dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule I Dauer Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

142 Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsoberschule I erhält der Schüler die Fachhochschulreife. Berufsoberschule I Abschluss Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

143 Die Berufsoberschule I gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik ( mit den Schwerpunkten: Ingenieurwesen, Naturwissenschaft und Agrarwirtschaft) Wirtschaft Sozialwesen Gestaltung Berufsoberschule I Schwerpunkte Startseite zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Gesamtübersicht

144 Berufsoberschule I Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife Mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung

145 zurück zur Übersicht... Berufsoberschule I Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsoberschule I (BOS I) stellt sich vor…

146 Berufsoberschule I Beschreibung Die Berufsoberschule I (BOS I) ist eine Möglichkeit für Schüler mit einem mittleren Schulabschluss (Sekundarabschluss I) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die Fachhochschulreife zu erwerben. Sie berechtigt zum Übergang in die BOS II zum Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife. Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite zurück zur Übersicht... Gesamtübersicht

147 qualifizierter Sekundarabschluss I (Realschulabschluss/ Fachschulreife) oder deren Gleichwertigkeit nach beruflicher Erstausbildung und eine dem Fachbereich entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung (Gesellen- oder Facharbeiterbrief und Abschlusszeugnis der Berufsschule). Berufsoberschule I Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Gesamtübersicht

148 Der Bildungsgang BOS I dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule I Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Gesamtübersicht

149 Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsoberschule I erhält der Schüler die Fachhochschulreife. Berufsoberschule I Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Gesamtübersicht

150 Berufsoberschule I Schwerpunkte Die Berufsoberschule I gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik ( mit den Schwerpunkten: Ingenieurwesen, Naturwissenschaft und Agrarwirtschaft) Wirtschaft Sozialwesen Gestaltung Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Gesamtübersicht

151 Berufsoberschule I Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

152 zurück zur Übersicht... Berufsoberschule I Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsoberschule I (BOS I) stellt sich vor…

153 Berufsoberschule I Beschreibung Die Berufsoberschule I (BOS I) ist eine Möglichkeit für Schüler mit einem mittleren Schulabschluss (Sekundarabschluss I) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die Fachhochschulreife zu erwerben. Sie berechtigt zum Übergang in die BOS II zum Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

154 qualifizierter Sekundarabschluss I (Realschulabschluss/ Fachschulreife) oder deren Gleichwertigkeit nach beruflicher Erstausbildung und eine dem Fachbereich entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung (Gesellen- oder Facharbeiterbrief und Abschlusszeugnis der Berufsschule). Berufsoberschule I Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

155 Der Bildungsgang BOS I dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule I Dauer zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

156 Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsoberschule I erhält der Schüler die Fachhochschulreife. Berufsoberschule I Abschluss zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

157 Berufsoberschule I Schwerpunkte Die Berufsoberschule I gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik ( mit den Schwerpunkten: Ingenieurwesen, Naturwissenschaft und Agrarwirtschaft) Wirtschaft Sozialwesen Gestaltung zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

158 Berufsoberschule I Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene/ allgemeine Hochschulreife

159 Die Berufsoberschule II (BOS II) stellt sich vor… zurück zur Übersicht... Berufsoberschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

160 Die Berufsoberschule II führt in einem einjährigen Bildungsgang in Vollzeitform zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Berufsoberschule II Beschreibung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

161 ein der Fachrichtung entsprechendes Abschlusszeugnis der BOS I bzw. der Fachoberschule oder Abschlusszeugnis der HBF mit Ergänzungsprüfung und ein mindestens sechsmonatiges gelenktes Praktikum. Um die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, muss in der BOS I die Fortsetzung des Französischunterrichts erfolgen. Um Französisch in der BOS II belegen zu können, müssen mindestens 160 Unterrichtsstunden Französisch nachgewiesen werden. Berufsoberschule II Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

162 Der Bildungsgang BOS II dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule II Dauer zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

163 Die Berufsoberschule II führt zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Berufsoberschule II Abschluss zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

164 Die Berufsoberschule II gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik Wirtschaft Sozialwesen Berufsoberschule II Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

165 Berufsoberschule II Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

166 zurück zur Übersicht... Berufsoberschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsoberschule II (BOS II) stellt sich vor…

167 Die Berufsoberschule II führt in einem einjährigen Bildungsgang in Vollzeitform zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Berufsoberschule II Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

168 ein der Fachrichtung entsprechendes Abschlusszeugnis der BOS I bzw. der Fachoberschule oder Abschlusszeugnis der HBF mit Ergänzungsprüfung und ein mindestens sechsmonatiges gelenktes Praktikum. Um die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, muss in der BOS I die Fortsetzung des Französischunterrichts erfolgen. Um Französisch in der BOS II belegen zu können, müssen mindestens 160 Unterrichtsstunden Französisch nachgewiesen werden. Berufsoberschule II Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

169 Der Bildungsgang BOS II dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule II Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

170 Berufsoberschule II Abschluss Die Berufsoberschule II führt zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

171 Die Berufsoberschule II gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik Wirtschaft Sozialwesen Berufsoberschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

172 Berufsoberschule II Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

173 zurück zur Übersicht... Berufsoberschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsoberschule II (BOS II) stellt sich vor…

174 Die Berufsoberschule II führt in einem einjährigen Bildungsgang in Vollzeitform zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Berufsoberschule II Beschreibung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

175 ein der Fachrichtung entsprechendes Abschlusszeugnis der BOS I bzw. der Fachoberschule oder Abschlusszeugnis der HBF mit Ergänzungsprüfung und ein mindestens sechsmonatiges gelenktes Praktikum. Um die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, muss in der BOS I die Fortsetzung des Französischunterrichts erfolgen. Um Französisch in der BOS II belegen zu können, müssen mindestens 160 Unterrichtsstunden Französisch nachgewiesen werden. Berufsoberschule II Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

176 Der Bildungsgang BOS II dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule II Dauer zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

177 Berufsoberschule II Abschluss Die Berufsoberschule II führt zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

178 Die Berufsoberschule II gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik Wirtschaft Sozialwesen Berufsoberschule II Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

179 Berufsoberschule II Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

180 zurück zur Übersicht... Berufsoberschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Die Berufsoberschule II (BOS II) stellt sich vor…

181 Die Berufsoberschule II führt in einem einjährigen Bildungsgang in Vollzeitform zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Berufsoberschule II Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

182 ein der Fachrichtung entsprechendes Abschlusszeugnis der BOS I bzw. der Fachoberschule oder Abschlusszeugnis der HBF mit Ergänzungsprüfung und ein mindestens sechsmonatiges gelenktes Praktikum. Um die allgemeine Hochschulreife zu erlangen, muss in der BOS I die Fortsetzung des Französischunterrichts erfolgen. Um Französisch in der BOS II belegen zu können, müssen mindestens 160 Unterrichtsstunden Französisch nachgewiesen werden. Berufsoberschule II Voraussetzung Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

183 Der Bildungsgang BOS II dauert 1 Schuljahr in Vollzeitform. Berufsoberschule II Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

184 Berufsoberschule II Abschluss Die Berufsoberschule II führt zur fachgebundenen Hochschulreife bzw. mit einer 2. Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife. Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

185 Die Berufsoberschule II gliedert sich in folgende Fachrichtungen: Technik Wirtschaft Sozialwesen Berufsoberschule II Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

186 Berufsoberschule II Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

187 Die duale Berufsoberschule (Bos d) stellt sich vor… zurück zur Übersicht... Duale Berufsoberschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

188 Die Duale Berufsoberschule führt in einem zweijährigen Bildungsgang in Teilzeitform zur Fachhochschulreife. Sie berechtigt zum Übergang in die BOS II zum Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife. Duale Berufsoberschule Beschreibung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

189 Für die duale BOS sind Voraussetzungen der Abschluss der Sekundarstufe I und eine abgeschlossene betriebliche Berufsausbildung in einem anerkannten oder gleichwertig geregelten Ausbildungsberuf (Gesellen- oder Facharbeiterbrief) oder eine schulische Berufsausbildung. Duale Berufsoberschule Voraussetzung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

190 Zweijähriger Bildungsgang in Teilzeitform. Duale Berufsoberschule Dauer zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

191 Nach erfolgreichem Abschluss der dualen Berufsoberschule erhält der Schüler die Fachhochschulreife. Duale Berufsoberschule Abschluss zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

192 Der Unterricht umfasst die Fächer: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache (Englisch oder Französisch), Mathematik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik), Sozialkunde. Ferner kann zusatzqualifizierender Unterricht im Umfang von 160 Unterrichtsstunden in einer zweiten Fremdsprache angeboten werden. Duale Berufsoberschule Schwerpunkte zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

193 Duale Berufsoberschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

194 Duale Berufsoberschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Die duale Berufsoberschule (Bos d) stellt sich vor…

195 Die Duale Berufsoberschule führt in einem zweijährigen Bildungsgang in Teilzeitform zur Fachhochschulreife. Sie berechtigt zum Übergang in die BOS II zum Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife. Duale Berufsoberschule Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

196 Duale Berufsoberschule Voraussetzung Für die duale BOS sind Voraussetzungen der Abschluss der Sekundarstufe I und eine abgeschlossene betriebliche Berufsausbildung in einem anerkannten oder gleichwertig geregelten Ausbildungsberuf (Gesellen- oder Facharbeiterbrief) oder eine schulische Berufsausbildung. Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

197 Zweijähriger Bildungsgang in Teilzeitform. Duale Berufsoberschule Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

198 Nach erfolgreichem Abschluss der dualen Berufsoberschule erhält der Schüler die Fachhochschulreife. Duale Berufsoberschule Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

199 Der Unterricht umfasst die Fächer: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache (Englisch oder Französisch), Mathematik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik), Sozialkunde. Ferner kann zusatzqualifizierender Unterricht im Umfang von 160 Unterrichtsstunden in einer zweiten Fremdsprache angeboten werden. Duale Berufsoberschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

200 Duale Berufsoberschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

201 Duale Berufsoberschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Die duale Berufsoberschule (Bos d) stellt sich vor…

202 Die Duale Berufsoberschule führt in einem zweijährigen Bildungsgang in Teilzeitform zur Fachhochschulreife. Sie berechtigt zum Übergang in die BOS II zum Erwerb der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife. Duale Berufsoberschule Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

203 Duale Berufsoberschule Voraussetzung Für die duale BOS sind Voraussetzungen der Abschluss der Sekundarstufe I und eine abgeschlossene betriebliche Berufsausbildung in einem anerkannten oder gleichwertig geregelten Ausbildungsberuf (Gesellen- oder Facharbeiterbrief) oder eine schulische Berufsausbildung. Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

204 Zweijähriger Bildungsgang in Teilzeitform. Duale Berufsoberschule Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

205 Nach erfolgreichem Abschluss der dualen Berufsoberschule erhält der Schüler die Fachhochschulreife. Duale Berufsoberschule Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

206 Der Unterricht umfasst die Fächer: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache (Englisch oder Französisch), Mathematik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik), Sozialkunde. Ferner kann zusatzqualifizierender Unterricht im Umfang von 160 Unterrichtsstunden in einer zweiten Fremdsprache angeboten werden. Duale Berufsoberschule Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

207 Duale Berufsoberschule Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

208 Das berufliche Gymnasium (BG) stellt sich vor... zurück zur Übersicht... Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

209 Der Erziehungs- und Bildungsauftrag des beruflichen Gymnasiums besteht insbesondere darin, berufsorientierte Fachkenntnisse zu vermitteln, zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beizutragen, sie zu vernetztem Denken, zu werteorientiertem Verhalten sowie zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens zu befähigen. Hierbei arbeiten Schülerschaft, Lehrerkollegium, Schulleitung, Eltern und die im Schulausschuss vertretenen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter zusammen. Berufliches Gymnasium Beschreibung zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

210 In die Jahrgangsstufe 11 (11/1) eines beruflichen Gymnasiums kann aufgenommen werden, 1.wer den qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Abschluss mit einem Notendurchschnitt (arithmetisches Mittel aus den Zeugnisnoten der Pflicht- und Wahlpflichtfächer) von mindestens 3,0 besitzt, wobei keines der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik schlechter als mit "ausreichend" bewertet sein darf, 2.wer das Versetzungszeugnis nach der Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums oder die Berechtigung nach § 15 der Landesverordnung über die Integrierten Gesamtschulen besitzt, 3. wer den qualifizierten Sekundarabschluss I aufgrund des § 12 Abs. 2 der Berufsschulverordnung besitzt. Berufliches Gymnasium Voraussetzung weiter zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

211 Wer im Berufsbildenden Bereich die Fachhochschulreife erworben hat oder eine zweijährige höhere Berufsfachschule mit mindestens befriedigenden Leistungen absolviert hat, kann ohne Besuch der Einführungsphase sofort in die Jahrgangsstufe 12 (12/1) eines beruflichen Gymnasiums gleicher Fachrichtung aufgenommen werden, sofern er in der Sekundarstufe während mindestens zwei Schuljahren oder im Umfang von mindestens 200 Stunden am Unterricht in einer zweiten Fremdsprache als Pflicht- oder Wahlpflichtfach teilgenommen hat und dieses Unterrichtsfach mindestens mit der Note "ausreichend abgeschlossen hat. Ausnahmen hierzu bedürfen der Zustimmung der Schulbehörde. Berufliches Gymnasium Voraussetzung zurück zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

212 Der Besuch des beruflichen Gymnasiums dauert in der Regel drei Jahre, höchstens jedoch vier Jahre. Das Recht auf Wiederholung der Abiturprüfung bleibt hiervon unberührt. Berufliches Gymnasium Dauer zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

213 Die Bildungsgänge des beruflichen Gymnasiums enden mit der Abiturprüfung. Das berufliche Gymnasium führt als gymnasiale Oberstufe mit berufsbezogenen Bildungsangeboten zur allgemeinen Hochschulreife. Berufliches Gymnasium Abschluss zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

214 Das berufliche Gymnasium wird in Bildungsgängen für 1. Gesundheit und Sozialwesen 2. Technik und 3. Wirtschaft jeweils in Vollzeitunterricht geführt. Der Bildungsgang Technik wird in der Qualifikationsphase je nach den Möglichkeiten der Schule in den Fachrichtungen Bau-, Elektro-, Metall- und Umwelttechnik geführt. Zum Unterricht in den Bildungsgängen des beruflichen Gymnasiums gehören die Fächer: Deutsch, erste, zweite und dritte Fremdsprache, Gemeinschaftskunde, Mathematik, Naturwissenschaft, Informationsverarbeitung, Religionslehre oder Ethik, Rechtslehre und Sport sowie ein künstlerisches Fach. Als erste Fremdsprache können Englisch oder Französisch festgelegt werden. Soweit Englisch erste Fremdsprache ist, kommen als zweite Fremdsprache Französisch, Italienisch, Spanisch oder Russisch in Betracht; soweit Französisch als erste Fremdsprache festgelegt wurde, kann als zweite Fremdsprache nur Englisch bestimmt werden. Berufliches Gymnasium Schwerpunkte weiter zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

215 Zusätzlich gehören zum Unterricht 1. im Bildungsgang Gesundheit und Sozialwesen die Fächer Gesundheit, Pädagogik, Psychologie, Chemie und Biologie; 2. im Bildungsgang Technik die Fächer Technik (mit den Fachrichtungen Bau-, Elektro-, Metall- und Umwelttechnik in der Qualifikationsphase), Angewandte Naturwissenschaft, Darstellende Geometrie, Chemie, Physik und Biologie; 3. im Bildungsgang Wirtschaft die Fächer Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Organisationslehre, Wirtschaftsgeographie, Biologie, Chemie, Physik und Psychologie. Die Unterrichtsfächer der Einführungsphase werden in Kernfächer und Grundfächer eingeteilt. Berufliches Gymnasium Schwerpunkte zurück zurück zur Übersicht... Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht

216 Berufliches Gymnasium Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

217 zurück zur Übersicht... Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht Das berufliche Gymnasium (BG) stellt sich vor...

218 Der Erziehungs- und Bildungsauftrag des beruflichen Gymnasiums besteht insbesondere darin, berufsorientierte Fachkenntnisse zu vermitteln, zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beizutragen, sie zu vernetztem Denken, zu werteorientiertem Verhalten sowie zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens zu befähigen. Hierbei arbeiten Schülerschaft, Lehrerkollegium, Schulleitung, Eltern und die im Schulausschuss vertretenen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter zusammen. Berufliches Gymnasium Beschreibung Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Schwerpunkte

219 Berufliches Gymnasium Voraussetzung In die Jahrgangsstufe 11 (11/1) eines beruflichen Gymnasiums kann aufgenommen werden, 1.wer den qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Abschluss mit einem Notendurchschnitt (arithmetisches Mittel aus den Zeugnisnoten der Pflicht- und Wahlpflichtfächer) von mindestens 3,0 besitzt, wobei keines der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik schlechter als mit "ausreichend" bewertet sein darf, 2.wer das Versetzungszeugnis nach der Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums oder die Berechtigung nach § 15 der Landesverordnung über die Integrierten Gesamtschulen besitzt, 3. wer den qualifizierten Sekundarabschluss I aufgrund des § 12 Abs. 2 der Berufsschulverordnung besitzt. weiter Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Schwerpunkte

220 Berufliches Gymnasium Voraussetzung Wer im Berufsbildenden Bereich die Fachhochschulreife erworben hat oder eine zweijährige höhere Berufsfachschule mit mindestens befriedigenden Leistungen absolviert hat, kann ohne Besuch der Einführungsphase sofort in die Jahrgangsstufe 12 (12/1) eines beruflichen Gymnasiums gleicher Fachrichtung aufgenommen werden, sofern er in der Sekundarstufe während mindestens zwei Schuljahren oder im Umfang von mindestens 200 Stunden am Unterricht in einer zweiten Fremdsprache als Pflicht- oder Wahlpflichtfach teilgenommen hat und dieses Unterrichtsfach mindestens mit der Note "ausreichend abgeschlossen hat. Ausnahmen hierzu bedürfen der Zustimmung der Schulbehörde. zurück Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Schwerpunkte

221 Der Besuch des beruflichen Gymnasiums dauert in der Regel drei Jahre, höchstens jedoch vier Jahre. Das Recht auf Wiederholung der Abiturprüfung bleibt hiervon unberührt. Berufliches Gymnasium Dauer Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Schwerpunkte

222 Die Bildungsgänge des beruflichen Gymnasiums enden mit der Abiturprüfung. Das berufliche Gymnasium führt als gymnasiale Oberstufe mit berufsbezogenen Bildungsangeboten zur allgemeinen Hochschulreife. Berufliches Gymnasium Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Schwerpunkte

223 Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Das berufliche Gymnasium wird in Bildungsgängen für 1. Gesundheit und Sozialwesen 2. Technik und 3. Wirtschaft jeweils in Vollzeitunterricht geführt. Der Bildungsgang Technik wird in der Qualifikationsphase je nach den Möglichkeiten der Schule in den Fachrichtungen Bau-, Elektro-, Metall- und Umwelttechnik geführt. Zum Unterricht in den Bildungsgängen des beruflichen Gymnasiums gehören die Fächer: Deutsch, erste, zweite und dritte Fremdsprache, Gemeinschaftskunde, Mathematik, Naturwissenschaft, Informationsverarbeitung, Religionslehre oder Ethik, Rechtslehre und Sport sowie ein künstlerisches Fach. Als erste Fremdsprache können Englisch oder Französisch festgelegt werden. Soweit Englisch erste Fremdsprache ist, kommen als zweite Fremdsprache Französisch, Italienisch, Spanisch oder Russisch in Betracht; soweit Französisch als erste Fremdsprache festgelegt wurde, kann als zweite Fremdsprache nur Englisch bestimmt werden. weiter Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

224 Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Zusätzlich gehören zum Unterricht 1. im Bildungsgang Gesundheit und Sozialwesen die Fächer Gesundheit, Pädagogik, Psychologie, Chemie und Biologie; 2. im Bildungsgang Technik die Fächer Technik (mit den Fachrichtungen Bau-, Elektro- Metall- und Umwelttechnik in der Qualifikationsphase), Angewandte Naturwissenschaft, Darstellende Geometrie, Chemie, Physik und Biologie; 3. im Bildungsgang Wirtschaft die Fächer Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Organisationslehre, Wirtschaftsgeographie, Biologie, Chemie, Physik und Psychologie. Die Unterrichtsfächer der Einführungsphase werden in Kernfächer und Grundfächer eingeteilt. zurück Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

225 Berufliches Gymnasium Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

226 Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Das berufliche Gymnasium (BG) stellt sich vor...

227 Der Erziehungs- und Bildungsauftrag des beruflichen Gymnasiums besteht insbesondere darin, berufsorientierte Fachkenntnisse zu vermitteln, zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beizutragen, sie zu vernetztem Denken, zu werteorientiertem Verhalten sowie zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens zu befähigen. Hierbei arbeiten Schülerschaft, Lehrerkollegium, Schulleitung, Eltern und die im Schulausschuss vertretenen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter zusammen. Berufliches Gymnasium Beschreibung Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

228 Berufliches Gymnasium Voraussetzung In die Jahrgangsstufe 11 (11/1) eines beruflichen Gymnasiums kann aufgenommen werden, 1.wer den qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Abschluss mit einem Notendurchschnitt (arithmetisches Mittel aus den Zeugnisnoten der Pflicht- und Wahlpflichtfächer) von mindestens 3,0 besitzt, wobei keines der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik schlechter als mit "ausreichend" bewertet sein darf, 2.wer das Versetzungszeugnis nach der Jahrgangsstufe 11 eines Gymnasiums oder die Berechtigung nach § 15 der Landesverordnung über die Integrierten Gesamtschulen besitzt, 3. wer den qualifizierten Sekundarabschluss I aufgrund des § 12 Abs. 2 der Berufsschulverordnung besitzt. weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

229 Berufliches Gymnasium Voraussetzung Wer im Berufsbildenden Bereich die Fachhochschulreife erworben hat oder eine zweijährige höhere Berufsfachschule mit mindestens befriedigenden Leistungen absolviert hat, kann ohne Besuch der Einführungsphase sofort in die Jahrgangsstufe 12 (12/1) eines beruflichen Gymnasiums gleicher Fachrichtung aufgenommen werden, sofern er in der Sekundarstufe während mindestens zwei Schuljahren oder im Umfang von mindestens 200 Stunden am Unterricht in einer zweiten Fremdsprache als Pflicht- oder Wahlpflichtfach teilgenommen hat und dieses Unterrichtsfach mindestens mit der Note "ausreichend abgeschlossen hat. Ausnahmen hierzu bedürfen der Zustimmung der Schulbehörde. zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

230 Der Besuch des beruflichen Gymnasiums dauert in der Regel drei Jahre, höchstens jedoch vier Jahre. Das Recht auf Wiederholung der Abiturprüfung bleibt hiervon unberührt. Berufliches Gymnasium Dauer Schwerpunkte Abschluss Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

231 Die Bildungsgänge des beruflichen Gymnasiums enden mit der Abiturprüfung. Das berufliche Gymnasium führt als gymnasiale Oberstufe mit berufsbezogenen Bildungsangeboten zur allgemeinen Hochschulreife. Berufliches Gymnasium Abschluss Schwerpunkte Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

232 Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Das berufliche Gymnasium wird in Bildungsgängen für 1. Gesundheit und Sozialwesen 2. Technik und 3. Wirtschaft jeweils in Vollzeitunterricht geführt. Der Bildungsgang Technik wird in der Qualifikationsphase je nach den Möglichkeiten der Schule in den Fachrichtungen Bau-, Elektro-, Metall- und Umwelttechnik geführt. Zum Unterricht in den Bildungsgängen des beruflichen Gymnasiums gehören die Fächer: Deutsch, erste, zweite und dritte Fremdsprache, Gemeinschaftskunde, Mathematik, Naturwissenschaft, Informationsverarbeitung, Religionslehre oder Ethik, Rechtslehre und Sport sowie ein künstlerisches Fach. Als erste Fremdsprache können Englisch oder Französisch festgelegt werden. Soweit Englisch erste Fremdsprache ist, kommen als zweite Fremdsprache Französisch, Italienisch, Spanisch oder Russisch in Betracht; soweit Französisch als erste Fremdsprache festgelegt wurde, kann als zweite Fremdsprache nur Englisch bestimmt werden. weiter Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

233 Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Zusätzlich gehören zum Unterricht 1. im Bildungsgang Gesundheit und Sozialwesen die Fächer Gesundheit, Pädagogik, Psychologie, Chemie und Biologie; 2. im Bildungsgang Technik die Fächer Technik (mit den Fachrichtungen Bau-, Elektro- Metall- und Umwelttechnik in der Qualifikationsphase), Angewandte Naturwissenschaft, Darstellende Geometrie, Chemie, Physik und Biologie; 3. im Bildungsgang Wirtschaft die Fächer Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Organisationslehre, Wirtschaftsgeographie, Biologie, Chemie, Physik und Psychologie. Die Unterrichtsfächer der Einführungsphase werden in Kernfächer und Grundfächer eingeteilt. zurück Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

234 Berufliches Gymnasium Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Beschreibung Startseite zurück zur Übersicht... Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

235 Das Lernbausteinkonzept stellt sich vor … Lernbausteinkonzept Ziel Struktur Startseite Link Fragenkatalog Gesamtübersicht

236 Vergleichbar mit einem Modul- oder Kurssystem für allgemein bildende Fächer Organisation des Unterrichts der allgemein bildenden Fächer in Lernbausteinen: Deutsch/Kommunikation (D/K) Fremdsprache (FS, Englisch, Französisch, Spanisch) Mathematik (M), Sozialkunde/Wirtschaftslehre (SK/Wil) Naturwissenschaften (NW = Physik, Chemie, Biologie) Lernbausteine sind Unterrichtssequenzen mit einem Umfang von mind. 40 Stunden und einer Dauer von (i. d. R.) einem halben Jahr Lernbausteinkonzept weiter Struktur Ziel Startseite Link Fragenkatalog Gesamtübersicht

237 Orientierung an den einzelnen Abschlüssen: qualifizierter Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) Fachhochschulreife Hochschulreife Beispiel: Ein(e) Schüler(in) mit Realschulabschluss, der/die die Fachhochschulreife erwerben möchte, steigt direkt in den Lernbaustein 3 ein; Baustein müssen nicht mehr besucht werden Abschlussorientierung qualifizierter Sekundarabschluss I (Sek I): Lernbausteine 1 und 2 (Ausnahme Sozialkunde!) sind relevant Fachhochschulreife (FHR): Lernbausteine 3 und 4 (Ausnahme Deutsch!) sind relevant Allgemeine Hochschulreife (HR) Lernbausteine 5 bis 7 (Ausnahme Naturwissenschaften!) sind relevant Lernbausteinkonzept zurück Struktur Ziel Startseite Link Fragenkatalog Gesamtübersicht

238 Ziel der Lernbausteine ist es, die Unterrichtsorganisation flexibler zu gestalten In diesem Zusammenhang werden folgende Kriterien berücksichtigt: Individuelle Förderung der Jugendlichen durch differenzierte Bildungsangebote Veränderung und Flexibilisierung der Unterrichtsorganisation Verbesserung der individuellen Schullaufbahnberatung Leistungsdifferenzierte Unterstützung und Förderung Förderung der Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Vorbildung Lernbausteinkonzept Ziel weiter Struktur Startseite Link Fragenkatalog Gesamtübersicht

239 Anrechnung erbrachter Leistungen auf die Höherqualifizierung bzw. auf die zu erbringenden Leistungen Stärkung der Gleichwertigkeit beruflicher und sog. allgemeiner Bildung Ermöglichung beruflicher und allgemeiner Zusatzqualifikationen Steigerung der Attraktivität der dualen Berufsausbildung Gleichzeitiger Erwerb von allgemeinen und beruflichen Abschlüssen Verzahnung von Erstausbildung und Zusatzqualifikationen Lernbausteinkonzept Ziel zurück Struktur Startseite Link Fragenkatalog Gesamtübersicht

240 Lernbausteinkonzept Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschulreife Hochschulreife In den berufsübergreifenden Fächern Lernbausteine im modularen System In der Abbildung ist die Verteilung der einzelnen Lernbausteine auf die verschiedenen Schulformen dargestellt Gesamtübersicht Ziel Struktur Startseite Link Fragenkatalog

241 Was sind Lernbausteine? Lernbausteine sind curricular abgegrenzte Unterrichtssequenzen mit einem festen, gleich großen Unterrichtsumfang. Sie haben einen inhaltlichen und didaktisch-methodischen Bezugsrahmen und orientieren sich an den zu erreichenden Abschlussprofilen (SEK I, FHR, HR). Für jedes Unterrichtsfach gibt es ein Gesamtcurriculum, das sich aus mehreren aufeinander aufbauenden Lernbausteinen zusammensetzt. Für welche Unterrichtsfächer werden Lernbausteine entwickelt? Die Lernbausteine werden für die berufsübergreifenden Fächer entwickelt : Deutsch/Kommunikation Fremdsprachen Mathematik Sozialkunde/Wirtschaftslehre Physik, Chemie, Biologie Lernbausteinkonzept Fragenkatalog weiter Ziel Struktur Startseite Link Gesamtübersicht

242 Werden Lernbausteine mit einer Prüfung abgeschlossen? Nein, es wird keine Prüfung durchgeführt. Entsprechend der Stundentafel für den jeweiligen Bildungsgang wird aus den Einzelnoten der zu einem Fach gehörenden Lernbausteine die Endnote für das Unterrichtsfach ermittelt. Dabei wird die Leistung des zuletzt besuchten Lernbausteins stärker gewichtet. Berücksichtigen die Lernbausteine den Berufsbezug? Die Lernbausteine berücksichtigen die Beruflichkeit. Das Curriculum wird offen gestaltet, so dass entsprechend der Berufsgruppe der Berufsbezug hergestellt werden kann. Die Einbeziehung der Beruflichkeit wird in größeren Schulen leichter realisierbar sein als in kleinen Bündelschulen, wo sich die Lerngruppen orientiert am Abschluss heterogener zusammensetzen werden. Können Lernbausteine angerechnet werden? Ja, soweit aus anderen Schulformen bzw. Bildungsgängen erfolgreich abgeschlossene Lernbausteine nachgewiesen werden können (Qualifizierungspass), können diese Lernbausteine angerechnet werden. Lernbausteinkonzept Fragenkatalog weiter zurück Ziel Struktur Startseite Link Gesamtübersicht

243 Welche Vorteile sind mit dem Unterricht in Lernbausteinen für die Schülerinnen und Schüler verbunden? Die Schüler können durch ein differenziertes Bildungsangebot individuell gefördert werden. Die abschlussorientierte Struktur der Lernbausteine erlaubt es, auf der jeweiligen Vorbildung der Jugendlichen aufzubauen. Deckungsgleiche Lerninhalte brauchen nicht mehr doppelt belegt werden, auch wenn sie zu unterschiedlichen Schulformen gehören. Durch die in sich abgeschlossenen Lernbausteine wird den Schülerinnen und Schülern ein flexibler Ein- und Ausstieg ermöglicht. Woher weiß eine Schülerin/ein Schüler, welche Inhalte sie/er sich anrechnen lassen kann? Die Schülerinnen und Schüler bedürfen von Seiten der Schule einer Beratung im Hinblick auf die Möglichkeiten der Höherqualifizierung. Lernbausteinkonzept Fragenkatalog weiter zurück Ziel Struktur Startseite Link Gesamtübersicht

244 In welchem Zeitraum muss man sich der Prüfung zur Fachhoch- schulreife stellen bzw. bleiben erworbene Lernbausteine gültig? Die Lernbausteine müssen in einem Zeitraum von max. fünf Jahren vor Anmeldung zur Fachhochschulreife-Prüfung erworben worden sein. Sind die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Vorbildung in die Lernbausteine einzustufen? Grundsätzlich sind die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Vorbildung in die Lernbausteine einzustufen. Die Schülerinnen und Schüler haben das Recht, nach Beratung mit den entsprechenden Lehrkräften in einen niedrigeren Lernbaustein zu wechseln. Der Wechsel in einen niedrigeren Lernbaustein muss bis spätestens drei Monate nach Einschulung erfolgen. Lernbausteinkonzept Fragenkatalog zurück Ziel Struktur Startseite Link Gesamtübersicht

245 Weitere Informationen finden Sie unter: rp.de/cms/index.php?name=UpDownload&req=viewsdow nload&sid=14 Lernbausteinkonzept Link Ziel Struktur Startseite Fragenkatalog Gesamtübersicht

246 Von oben links:Viktor Schmeichel (DTAG) Yasin Yavuz (DTAG) Von unten links:Laura Moskopp (DTAG) Thomas Muys (DTAG) Bearbeitet von: Andrea Penth (CompuGROUP) Andreas Prophet (DTAG) Christopher Schmengler (DTAG) Michel Böhmer (DTAG) Impressum Kontakt: zurück zur Startseite...

247 Der Fachhochschulreifeunterricht parallel zur Berufsschule stellt sich vor … zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

248 Zum Fachhochschulreifeunterricht wird zugelassen, wer den qualifizierten Sekundarabschluss I hat und in einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis zur Vorbereitung auf einen mindestens zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung steht und den Teilzeitunterricht der Berufsschule in Rheinland- Pfalz Besucht oder zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

249 eine dreijährige Berufsfachschule in anerkannten Ausbildungsberufen in Rheinland-Pfalz besucht oder eine bundesrechtlich geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf absolviert oder eine höhere Berufsfachschule in Rheinland-Pfalz oder eine Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG in Rheinland-Pfalz besucht. zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht weiter zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

250 Zur Teilnahme an einzelnen Lernbausteinen, die zur Fachhochschulreife führen, wird zugelassen, wer in einem anderen Bildungsgang der Berufsbildenden Schule alle Lernbausteine des betreffenden Faches, die zum qualifizierten Sekundarabschluss I führen, mit Erfolg abgeschlossen hat. zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

251 Der Besuch der dualen Berufsoberschule dauert höchstens zwei Jahre. zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

252 Das Zeugnis der Fachhochschulreife erhält, wer die Fachhochschulreifeprüfung bestanden hat und ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss … 1.einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung oder einer gleichwertig geregelten Berufsausbildung oder 2.einer bundesrechtlich geregelten mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder 3.einer mindestens der Laufbahn des mittleren Dienstes gleichwertigen Ausbildung in einem Beamtenverhältnis oder zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

253 4.der zweijährigen höheren Berufsfachschule und a)ein Praktikumszeugnis über ein einschlägiges mindestens halbjähriges Praktikum nach dem Abschluss der zweijährigen höheren Berufsfachschule oder b)ein Arbeitszeugnis einer nach dem Abschluss der zweijährigen höheren Berufsfachschule ausgeübten mindestens zweijährigen einschlägigen Berufstätigkeit oder 5. einer Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG besitzt. zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

254 Der Unterricht umfasst die Fächer: Deutsch/Kommunikation Fremdsprache (Englisch oder Französisch) Mathematik Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik) Sozialkunde zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

255 Ferner kann zusatzqualifizierender Unterricht im Umfang von 160 Unterrichtsstunden in einer zweiten Fremdsprache angeboten werden. Wenn Englisch erste Fremdsprache ist, kommen als zweite Fremdsprache Französisch oder eine andere an rheinland-pfälzischen Schulen vorgesehene zweite Fremdsprache in Betracht; soweit Französisch erste Fremdsprache ist, kann als zweite Fremdsprache nur Englisch bestimmt werden. In einer Woche werden höchstens 13 Unterrichtsstunden angeboten. zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

256 Fachhochschulreifeunterricht zurück zur Übersicht... Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife Mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

257 Der Fachhochschulreifeunterricht parallel zur Berufsschule stellt sich vor … zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

258 Zum Fachhochschulreifeunterricht wird zugelassen, wer den qualifizierten Sekundarabschluss I hat und in einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis zur Vorbereitung auf einen mindestens zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung steht und den Teilzeitunterricht der Berufsschule in Rheinland- Pfalz Besucht oder Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

259 eine dreijährige Berufsfachschule in anerkannten Ausbildungsberufen in Rheinland-Pfalz besucht oder eine bundesrechtlich geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf absolviert oder eine höhere Berufsfachschule in Rheinland-Pfalz oder eine Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG in Rheinland-Pfalz besucht. Fachhochschulreifeunterricht weiter zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

260 Zur Teilnahme an einzelnen Lernbausteinen, die zur Fachhochschulreife führen, wird zugelassen, wer in einem anderen Bildungsgang der Berufsbildenden Schule alle Lernbausteine des betreffenden Faches, die zum qualifizierten Sekundarabschluss I führen, mit Erfolg abgeschlossen hat. Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

261 Der Besuch der dualen Berufsoberschule dauert höchstens zwei Jahre. Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

262 Das Zeugnis der Fachhochschulreife erhält, wer die Fachhochschulreifeprüfung bestanden hat und ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss … 1.einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung oder einer gleichwertig geregelten Berufsausbildung oder 2.einer bundesrechtlich geregelten mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder 3.einer mindestens der Laufbahn des mittleren Dienstes gleichwertigen Ausbildung in einem Beamtenverhältnis oder Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

263 4.der zweijährigen höheren Berufsfachschule und a)ein Praktikumszeugnis über ein einschlägiges mindestens halbjähriges Praktikum nach dem Abschluss der zweijährigen höheren Berufsfachschule oder b)ein Arbeitszeugnis einer nach dem Abschluss der zweijährigen höheren Berufsfachschule ausgeübten mindestens zweijährigen einschlägigen Berufstätigkeit oder 5. einer Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG besitzt. Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

264 Der Unterricht umfasst die Fächer: Deutsch/Kommunikation Fremdsprache (Englisch oder Französisch) Mathematik Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik) Sozialkunde Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

265 Ferner kann zusatzqualifizierender Unterricht im Umfang von 160 Unterrichtsstunden in einer zweiten Fremdsprache angeboten werden. Wenn Englisch erste Fremdsprache ist, kommen als zweite Fremdsprache Französisch oder eine andere an rheinland-pfälzischen Schulen vorgesehene zweite Fremdsprache in Betracht; soweit Französisch erste Fremdsprache ist, kann als zweite Fremdsprache nur Englisch bestimmt werden. In einer Woche werden höchstens 13 Unterrichtsstunden angeboten. Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

266 Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife Mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife

267 Der Fachhochschulreifeunterricht parallel zur Berufsschule stellt sich vor … zurück zur Übersicht... Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht

268 Zum Fachhochschulreifeunterricht wird zugelassen, wer den qualifizierten Sekundarabschluss I hat und in einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis zur Vorbereitung auf einen mindestens zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung steht und den Teilzeitunterricht der Berufsschule in Rheinland- Pfalz Besucht oder Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

269 eine dreijährige Berufsfachschule in anerkannten Ausbildungsberufen in Rheinland-Pfalz besucht oder eine bundesrechtlich geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf absolviert oder eine höhere Berufsfachschule in Rheinland-Pfalz oder eine Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG in Rheinland-Pfalz besucht. Fachhochschulreifeunterricht weiter zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

270 Zur Teilnahme an einzelnen Lernbausteinen, die zur Fachhochschulreife führen, wird zugelassen, wer in einem anderen Bildungsgang der Berufsbildenden Schule alle Lernbausteine des betreffenden Faches, die zum qualifizierten Sekundarabschluss I führen, mit Erfolg abgeschlossen hat. Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

271 Der Besuch der dualen Berufsoberschule dauert höchstens zwei Jahre. Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

272 Das Zeugnis der Fachhochschulreife erhält, wer die Fachhochschulreifeprüfung bestanden hat und ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss … 1.einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung oder einer gleichwertig geregelten Berufsausbildung oder 2.einer bundesrechtlich geregelten mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder 3.einer mindestens der Laufbahn des mittleren Dienstes gleichwertigen Ausbildung in einem Beamtenverhältnis oder Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

273 4.der zweijährigen höheren Berufsfachschule und a)ein Praktikumszeugnis über ein einschlägiges mindestens halbjähriges Praktikum nach dem Abschluss der zweijährigen höheren Berufsfachschule oder b)ein Arbeitszeugnis einer nach dem Abschluss der zweijährigen höheren Berufsfachschule ausgeübten mindestens zweijährigen einschlägigen Berufstätigkeit oder 5. einer Fachschule nach § 11 Abs. 7 Satz 6 SchulG besitzt. Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

274 Der Unterricht umfasst die Fächer: Deutsch/Kommunikation Fremdsprache (Englisch oder Französisch) Mathematik Naturwissenschaften (Biologie, Chemie oder Physik) Sozialkunde Fachhochschulreifeunterricht weiter Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

275 Ferner kann zusatzqualifizierender Unterricht im Umfang von 160 Unterrichtsstunden in einer zweiten Fremdsprache angeboten werden. Wenn Englisch erste Fremdsprache ist, kommen als zweite Fremdsprache Französisch oder eine andere an rheinland-pfälzischen Schulen vorgesehene zweite Fremdsprache in Betracht; soweit Französisch erste Fremdsprache ist, kann als zweite Fremdsprache nur Englisch bestimmt werden. In einer Woche werden höchstens 13 Unterrichtsstunden angeboten. Fachhochschulreifeunterricht zurück Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht...

276 Fachhochschulreifeunterricht Schwerpunkte Abschluss Dauer Voraussetzung Startseite Gesamtübersicht zurück zur Übersicht... Berufsreife Keinen Schulabschluss Sonderschul- abschluss Hauptschul- abschluss Abitur Allg. Hochschulreife Mittlere Reife Qualifizierter Sekundarabschluss I Berufsschule BVJ Berufs- vorbereitungsjahr BF I Berufsfachschule BF II Berufsfachschule Qualifizierter Sekundarabschluss I Fachhochschul- reife Fach- schule Fachhochschul- reife Mit möglicher berufsbezogener Zusatzqualifizierung mit Fachhoch- schulreife- unterricht Berufliche Grundbildung Berufstätigkeit BOS II Berufsoberschule Duale BOS Duale Berufs- oberschule BOS I Berufsoberschule HBF (Höhere Berufs- fachschule) mit Fachhochschul- reifeunterricht Praktikum Berufserfahrung Berufliches Gymnasium Fachgebundene / allgemeine Hochschulreife


Herunterladen ppt "Bildungswege der Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz Bitte wählen Sie Ihren Schulabschluss… Ihr möglicher Bildungsweg wird angezeigt… kein Schulabschluss."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen