Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

S AKRAMENTE. die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "S AKRAMENTE. die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum."—  Präsentation transkript:

1 S AKRAMENTE

2 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

3 DIE T AUFE Die Taufe heisst das Abreiben von dem ersten Sünde. In heutigen Zeit wurden vor allem kleine Kinder getauft. Taufen vor allem Priester oder auch Diakone. Zur Taufe braucht man das weiβe Kleid und Taufkerze. Wichtig ist auch Taufpate/tin und der Taufname. Der Priester tauft den Mensch mit Wasser in Namen den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist und bestreicht ihn auch mit Öl.

4 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

5 DIE F IRMUNG Die Firmung ist das Sakrament christliche Reife. Mensch, welcher Sakrament der Firmung annimt entscheidet sich freiwillig für Glaube an Gott. Die Firmung erteilt Bischof. Bei der Firmung empfangt jeder einen Name. Kandidat wählt sich einen Pate/tin.

6 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

7 DIE E UCHARISTIE Man kann dises Sakrament bei jeder Heilige Messe empfangen. Man nennt dieses Sakrament auch Heilige Kommunion. Es geht eigentlich um Wiederholung des letzten Abendmahl des Jesus Christus.

8 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

9 DAS S AKRAMENT DER V ERSÖHNUNG Das Sakrament der Versöhnung nennt auch Heilige Beichte. Er versöhnt sich mit Gott und mit der Kirche. Es geht um ein Dialog mit dem Gott und Verzeihung mittelst des Priesters.

10 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

11 DIE K RANKENSAKRAMENT Das Sakrament der Kranken heiβt auch die Salbung der Kranken oder letzte Salbung. In heutigen Zeit nehmen es Schwerkranke ein. Die Krankensakrament ist mit der Verzeihung der Sünden verbunden. Der Prister legt die Hände an Kranke, beten für ihn und bestreicht ihn mit Öl.

12 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

13 DAS E HESAKRAMENT Das Sakrament der Ehe erteilen sich einander Mann und Frau. Bei diesem Sakrament versprechen sich vor Gott und Kirche einander Liebe, Ehre und Treue. Es geht um Verbindung zwischen Mann und Frau vor Gott.

14 die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum

15 DAS P RIESTERTUM Durch Priesterweihe erhält man besonderen Dienst– es geht um Apostel Dienst. Das Sakrament Priesterstum hat drei Stufen: Diakone, Priester und Bischöfe. Dieses Sakrament können in der Katolischen Kirche nur Männer annehmen. Das Sakrament des Priestertum erteilt Bischof – durch auflegen der Händen und Gebet um Heiligen Geist.


Herunterladen ppt "S AKRAMENTE. die Taufe die Firmung die Eucharistie das Sakrament der Versöhnung die Krankensakrament das Ehesakrament das Priestertum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen