Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Immobilienmarkt für Wohnen Projekt 2 – Donaustadt Felix Etl Tatiana Murashko Michael Schweighofer Patrick Traunbauer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Immobilienmarkt für Wohnen Projekt 2 – Donaustadt Felix Etl Tatiana Murashko Michael Schweighofer Patrick Traunbauer."—  Präsentation transkript:

1 Immobilienmarkt für Wohnen Projekt 2 – Donaustadt Felix Etl Tatiana Murashko Michael Schweighofer Patrick Traunbauer

2 Felix Etl – Tatiana Murashko – Michael Schweighofer - Patrick Traunbauer Wohnungsbestand Wohnungsbestand 2001 –3350 Gebäude mit Wohnungen Tendenz steigend 89,2% Hauptwohnsitze Schlecht ausgestattete Wohnungen spielen keine Rolle

3 Felix Etl – Tatiana Murashko – Michael Schweighofer - Patrick Traunbauer Wohnungsbestand Wohnungen nach Eigentümer –42,8 % gemeinnützige Bauvereinigungen –12,62% eine Privatperson –15,10 % mehrere Privatpersonen –28,20% Stadt Wien –Rest: Bund, sonst. jur. Personen, andere öffentl. rechtl. Körperschaften, andere Eigentümer

4 Felix Etl – Tatiana Murashko – Michael Schweighofer - Patrick Traunbauer Wohnungsbestand Wohnungsgrößen –Wohnungen mit 60 – 90 m² dominierend (~ 45%) –35 – 60m² und 90 – 130 m² Whg (~ 23%) –>35m² und >130m² Whg (~5%)

5 Felix Etl – Tatiana Murashko – Michael Schweighofer - Patrick Traunbauer Wohnungsbedarf Auf Basis der kleinräumigen Bevölkerungsprognose ergibt sich ein zusätzlicher Bedarf von rund 4800 Wohnungen Es ist aber eher wahrscheinlich, dass (vor allem auf Grund des U-Bahnausbaus) das gesamte potentielle Bauland bebaut wird. Unbebaute Fläche: ca. 160 ha Neue Wohnungen (GFZ=0,7) : ~ Zusätzliche Bevölkerung: ~25.000

6 Felix Etl – Tatiana Murashko – Michael Schweighofer - Patrick Traunbauer Bewertung der Freiflächen Die Bewertung des Baulandes erfolgt nach von uns definierten Eignungskriterien – Bildungsangebot – Medizinische Einrichtungen – Öffentlicherverkehr unterteilt in Stationen nach S-Bahn Niederrangiger ÖV Höherrangiger ÖV Zukünftige U-Bahn – Vorhandenes Gewerbe und vorhandene Industrie – Lärm – Vorhandene Wohnbebauung – Erholungsgebiete – Nahversorgung – Kinderbetreuung Weiters wurden Ausschließungsfaktoren definiert, dass sind jene Flächen in die nicht eingegriffen werden kann – Wald – Wald- und Wiesengürtel – Parkanlagen Die Vorgehensweise wird im Bericht der Gruppe STB 6 für die Fachbereiche STB und SRF genauer beschrieben.

7 Felix Etl – Tatiana Murashko – Michael Schweighofer - Patrick Traunbauer Bewertung der Freiflächen Diese Karte stellt das Analyseergebnis der Baulandbwertung dar. Es werden nur die unbebauten Flächen dargestellt. Die dunklen Flächen weisen eine hohe Baulandeignung auf. Hier fallen vor allem die kleineren Baulücken auf.


Herunterladen ppt "Immobilienmarkt für Wohnen Projekt 2 – Donaustadt Felix Etl Tatiana Murashko Michael Schweighofer Patrick Traunbauer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen