Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reizwort: Angehörigenintegration Herausforderungen auf der Intensivstation Sophia Childrens Hospital Dr. Jos M. Latour Pflegewissenschaftler.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reizwort: Angehörigenintegration Herausforderungen auf der Intensivstation Sophia Childrens Hospital Dr. Jos M. Latour Pflegewissenschaftler."—  Präsentation transkript:

1 Reizwort: Angehörigenintegration Herausforderungen auf der Intensivstation Sophia Childrens Hospital Dr. Jos M. Latour Pflegewissenschaftler

2 Sophia Childrens Hospital Disclosure No financial interest and no conflict of interest to declare Jos M. Latour 12 November 2012

3 Sophia Childrens Hospital Einleitung Reizwort Herausforderungen Diskussion

4 Sophia Childrens Hospital Familienzentrierte Pflege Die professionelle Begleitung der Patienten und seiner Familie durch Integration, Mitverantwortung und Partnerschaft, unterstützt von übertragener Verantwortung und Absprache Smith et al Begriffsbestimmung

5 Sophia Childrens Hospital Familienzentrierte Pflege Die Prinzipen der familienzentrierten Pflege sind bekannt; in der Praxis werden sie allerdings nicht konsequent berücksichtigt Latour JM. Nurs Crit Care 2005 Qualitätsindikatoren sind notwendig, um die Erfahrungen und Bedürfnisse der Familie zu evaluieren Latour JM, Haines C. Nurs Crit Care 2007

6 Sophia Childrens Hospital Einstellungsproblem Unterstützung der Organisation Autonomie der Pflegenden Professionelle Entwicklung Bruce & Ritchie 1997; Petersen et al. 2004

7 Sophia Childrens Hospital Privacy Latour JM & Albarran JW. Privacy, dignity and confidentiality: a time to reflect on practice. Nursing in Critical Care 2012;17:

8 Sophia Childrens Hospital Empfehlungen Ziel: Entwicklung einer Richtlinie zur familien- zentrierten Pflege auf Intensivstationen Davidson et al. Crit Care Med 2007;35:

9 Sophia Childrens Hospital Empfehlungen Decision-making Family Coping Staff stress related to family interaction Cultural support of family Spiritual and religious support Family visitation Family environment of care Family presence on Rounds Family presence at resuscitation Palliative care Davidson et al. Crit Care Med 2007;35:

10 Sophia Childrens Hospital Besuch oder Anwesenheit

11 Sophia Childrens Hospital Intensivstation Groningen

12 Sophia Childrens Hospital Intensivstation Groningen

13 Sophia Childrens Hospital Holländische Evidenz Spreen & Schuurman Visiting policies in the adult intensive care units: A complete survey of Dutch ICUs. Intensiv Crit Care Nurs 2011;27:27-30

14 Sophia Childrens Hospital Holländische Evidenz Spreen & Schuurman Visiting policies in the adult intensive care units: A complete survey of Dutch ICUs. Intensiv Crit Care Nurs 2011;27:27-30

15 Sophia Childrens Hospital Belgien Vandijck et al. An evaluation of family-centered care services and organization of visiting policies in Belgian intensive care units: A multicenter survey. Heart Lung 2010;39:

16 Sophia Childrens Hospital Richtlinie BACCN

17 Sophia Childrens Hospital Kindern auf der Intensivstation Achtung…

18 Sophia Childrens Hospital Kindern auf der Intensivstation …visits by children can offer a diversion and help patients feel safe and maintain patient identity (Hupcey, 2000; Gjengedal, 1994).

19 Sophia Childrens Hospital Angehörigen und Reanimation

20 Sophia Childrens Hospital Europäische Richtlinie Intensiv, 2010;18(1): Stellungnahme download

21 Sophia Childrens Hospital Arbeitsgruppe Europäische Richtlinie

22 Sophia Childrens Hospital Stellungnahme – 6 Punkten

23 Sophia Childrens Hospital Angehörigen und Reanimation Aber… viele fragen sind noch offen: Was denken die Angehörigen nach einer Reanimation mit Familienanwesenheit? Was sind die Effekte, kurzfristig und langfristig? Was sind die Kulturelle Implikationen?

24 Sophia Childrens Hospital Entscheidungen patient is patient &

25 Sophia Childrens Hospital Entscheidungsprozess Gemeinsames Entscheidungsmodell Devictor D, Latour JM, Tissières P. Forgoing Life Sustaining or Death Prolonging Therapy in the PICU. Ped Clin North Am 2008;55(3): Die Familie trifft die Entscheidung Die Ärzte treffen die Entscheidung Es wird keine Entscheidung getroffen Familie und Arzt haben Anteil an der Entscheidung Autonomie des Arztes Autonomie der Familie Beteiligung der Intensivpflegenden Rolle Pflegenden

26 Sophia Childrens Hospital Die Rolle der Intensivpflegenden Die Beteiligung der Intensivpflegenden in der letzten Lebensphase der Patienten: Kinderintensivstation Goh et al. 1999: 41% Devictor et al. 2001: 46% Garros et al. 2003: 75% Erwachsenenintensivstation Hall et al. 2000: 43% Ho et al. 2005: 48% Lautrette et al. 2007: 60 – 80%

27 Sophia Childrens Hospital Ergebnisse Bedeutung der religiösen Anschauung und Entscheidungen am Lebensende n nicht sicher n (%) nicht wichtig oder etwas wichtig n (%) wichtig oder sehr wichtig n (%) Patient Religionsanschauung15713 (8.2)42 (26.8)102 (65.0) Familie Religionsanschauung15718 (11.5)75 (47.8)64 (40.7) Pflegende Religionsanschauung15916 (10.1)128 (80.5)15 (9.4) Latour JM, Fulbrook P, Albarran JW. EfCCNa survey: European intensive care nurses attitudes and beliefs towards end-of-life care. Nursing in Critical Care 2009;14:

28 Sophia Childrens Hospital Ergebnisse n kräftig einverstanden oder einverstanden % weiß nicht % gar nicht einverstanden oder nicht einverstanden % Der Patient und seine Familie sind bei der Diskussion über das Lebensende immer aktiv einbezogen Der Patient und seine Familie müssen immer gefragt werden, bevor Entscheidungen über das Lebensende gemacht werden Latour JM, Fulbrook P, Albarran JW. EfCCNa survey: European intensive care nurses attitudes and beliefs towards end-of-life care. Nursing in Critical Care 2009;14:

29 Sophia Childrens Hospital Ergebnisse Die Überzeugungen der Pflegenden über die Pflege in der letzten Lebensphase: Patient- und Familienzentrierte Pflege n sehr einverstanden oder einverstanden n (%) weiß nicht n (%) gar nicht einverstanden oder nicht einverstanden n (%) Der Familie oder Freunden soll es gestattet werden, den Patienten ohne Begrenzung der Anzahl der Personen zu besuchen (57.1)14 (8.7)55 (34.2) Latour JM, Fulbrook P, Albarran JW. EfCCNa survey: European intensive care nurses attitudes and beliefs towards end-of-life care. Nursing in Critical Care 2009;14:

30 Sophia Childrens Hospital Kommunikation Crit Care Med 2008;36: Familienzentrierte Pflege und Entscheidungsfindung Konflikt und Kommunikation Strategien um die Kommunikationen zu verbessern: Kommunikationsfähigkeiten: Training der Pflegenden und Ärzte Intensivstations-/Familienkonferenz frühzeitig beginnen Interdisziplinäre Teambesprechungen Intensivstationskultur, die ethische Praxis unterstützt

31 Sophia Childrens Hospital Latour JM et al. Ped Clin North Am 2008;55: Qualitätsindikator

32 Sophia Childrens Hospital EMPATHIC Studie Information: Krankheit, Medikamenten, Info Täglich Pflege und Behandlung: Korrekte Medikamenten Organisation: Abteilung und Bett sind sauber Eltern Partizipation: Vertrauen in Personal, Sorge Zuhause Professionelle Haltung: Hygienisch Arbeiten, höchste Priorität Kind Latour JM et al. Intensive Care Medicine 2009;35: Latour JM et al. Intensive Care Medicine 2011;37: Latour JM et al. Intensive Care Medicine 2011;37: Latour JM et al. Pediatr Crit Care Med 2012;13: EMPATHIC studie Gruppe

33 Sophia Childrens Hospital

34 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Jos Latour


Herunterladen ppt "Reizwort: Angehörigenintegration Herausforderungen auf der Intensivstation Sophia Childrens Hospital Dr. Jos M. Latour Pflegewissenschaftler."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen