Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anlageausschuss Heidelberger Investoren- Runde Ohne ENERGIE kein Leben ! Heidelberger Investoren Runde November 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anlageausschuss Heidelberger Investoren- Runde Ohne ENERGIE kein Leben ! Heidelberger Investoren Runde November 2008."—  Präsentation transkript:

1 Anlageausschuss Heidelberger Investoren- Runde Ohne ENERGIE kein Leben ! Heidelberger Investoren Runde November 2008

2 Anlageausschuss Manfred Wahl 2 Heidelberger Investoren- Runde Ginster im Sonnenlicht

3 Anlageausschuss Manfred Wahl 3 Heidelberger Investoren- Runde Ginster im Winter

4 Anlageausschuss Manfred Wahl 4 Heidelberger Investoren- Runde Woher kommt die Energie ? Kernenergie (Fusionsenergie der Sonne) I Sonnenstrahlen bewirken Wachstum auf der Erde I Fossile Brennstoffe und Biomasse entstehen Solar-, Wind- und Wasserkraftwerke nutzen die Sonnenkraft Braunkohle-, Steinkohle-, Öl- und Gaskraftwerke nutzen die entstanden Brennstoffe Biomasse wird auch thermisch genutzt Geothermische Kraftwerke nutzen die Erdwärme Kernkraftwerke liefern Elektrizität

5 Anlageausschuss Manfred Wahl 5 Heidelberger Investoren- Runde Energieeinheiten 1 Joule ( 1J ) ist die Energie, wenn 1kg 10 cm angehoben wird 1J = 1 Ws 1kWh = 3 600 000 J 1kg SKE = 29 300 000 J = 8,14 kWh 1kg ÖE = 41 900 000 J = 11,6 kWh = 1,43 kg SKE 1 qm Erdgas = 31 700 000 J = 8,82 kWh = 1,08 kg SKE 1 Petajoule ( 1PJ ) = 1 Billiarde Joule (15 Nullen) 1PJ = 277.778.000 kWh = 34.121 t SKE

6 Anlageausschuss Manfred Wahl 6 Heidelberger Investoren- Runde Profil.. Nachrichten / Analysten.. Motivation Vorschlag Anlageausschuß Entwicklung Vorgeschlagen Juni 08 Primärenergiebedarf in Deutschland

7 Anlageausschuss Manfred Wahl 7 Heidelberger Investoren- Runde Primärenergiebedarf weltweit

8 Anlageausschuss Manfred Wahl 8 Heidelberger Investoren- Runde Primärenergiebedarf in Deutschland Primärenergiebedarf in Deutschland in 2004: 14 439 PJ = 14,438 EJ (Exa Joule) Die in Deutschland benötigte Energie in 2007 würde als Kohle auf die Bahn verladen einen Güterzug von 410.000 km Länge ergeben, fast 10 mal um die Erde Pro Kopf werden in der EU 3,5 t RÖE benötigt

9 Anlageausschuss Manfred Wahl 9 Heidelberger Investoren- Runde Primärenergieanteile in Deutschland

10 Anlageausschuss Manfred Wahl 10 Heidelberger Investoren- Runde Anteil erneuerbarer Energien in %

11 Anlageausschuss Manfred Wahl 11 Heidelberger Investoren- Runde Energieeffizienz in Deutschland

12 Anlageausschuss Manfred Wahl 12 Heidelberger Investoren- Runde Energiefluss in Deutschland

13 Anlageausschuss Manfred Wahl 13 Heidelberger Investoren- Runde Stromanteil an der Primärenergie Primärenergieverbrauch in der BRD 4.070 TWh/Jahr Stromverbrauch in Deutschland 550 TWh/Jahr Weltprimärenergieverbrauch 119.000 TWh/Jahr Weltstromverbrauch 18.000 TWh/Jahr Das sind ständig im Durchschnitt 13,7 TW Strom ( Leistung von 10.000 KKW mit ca.1300 MW )

14 Anlageausschuss Manfred Wahl 14 Heidelberger Investoren- Runde Kraftwerke in Deutschland

15 Anlageausschuss Manfred Wahl 15 Heidelberger Investoren- Runde Grosse Stromerzeuger in Deutschland E.ON 87.800 MA 68,7 Mrd Umsatz RWE 63.500 MA 42,6 Mrd Umsatz EnBW 20.600 MA 14,7 Mrd Umsatz Vattenfall 21.000 MA 12,3 Mrd Umsatz

16 Anlageausschuss Manfred Wahl 16 Heidelberger Investoren- Runde Primärenergiebedarf weltweit

17 Anlageausschuss Manfred Wahl 17 Heidelberger Investoren- Runde Weltweite Braunkohlereserven Kohlereserven 1. Russland 2. Deutschland 91.607 Mio t 40.818 Mio t 32,3 % 14,4 3. Australien 4. USA 37.700 Mio t 33.327 Mio t 13,3 % 11,8 % 5. China 6. Serbien 25.000 Mio t 15.926 Mio t 8,8 % 5,6 % 7. Indonesien 8. Pakistan 4.091 Mio t 3.978 Mio t 1,4 %

18 Anlageausschuss Manfred Wahl 18 Heidelberger Investoren- Runde Weltweite Steinkohlereserven 1. USA 213.316 Mio t29 % 2. China 167.000 Mio t22,7 % 3. Indien 95.399 Mio t13,0 % 4. Russland 69.946 Mio t 9,5 % 5. Südafrika 48.751 Mio t 6,6 % 6. Australien 40.800 Mio t 5,5 % 7. Ukraine 32.039 Mio t 4,4 % 8. Polen 12.459 Mio t 1,7 % 9. Brasilien 10.113 Mio t 1,4 % 10. Kasachstan 8.000 Mio t 1,1 % 43. Deutschland 99 Mio t 0,0 % Welt736.112 Mio t 100 %

19 Anlageausschuss Manfred Wahl 19 Heidelberger Investoren- Runde Weltweite Ölreserven

20 Anlageausschuss Manfred Wahl 20 Heidelberger Investoren- Runde Weltweite Erdgasreserven 2005 : Sicher nachgewiesene, mit heutiger Technik wirtschaftlich ausbeutbar 173.000 Mrd Kubikmeter Erdgas, das reicht bis ca 2070 Russland mit 47.700 Mrd Kubikmeter (fördert 544Mrd/a) Iran mit 27.600 Katar mit 25,8 Saudi–Arabien 7,1 VAE mit 6,1 USA mit 5,9

21 Anlageausschuss Manfred Wahl 21 Heidelberger Investoren- Runde Zukunftsszenarien Die derzeit als sicher geschätzten Rohölvorkommen reichen aus heutiger Sicht rund 45 Jahre Die bekannten Erdgasvorkommen entsprechen energetisch nahezu dem Niveau der Erdölreserven und reichen damit rund 70 Jahre Während allerdings die Erdölreserven zu ca. 3/4 bei den OPEC Staaten liegen, ist dies für ca. 2/3 der Erdgasreserven nicht der Fall ! Sollte der Verbrauch in den Wachstumsmärkten Asiens weiter rasant ansteigen, ist von einer negativen Überkompensation ggü. dem Potential der aktuellen Einsparmöglichkeiten / Alternativen auszugehen Sollten danach noch immer fossile Energiereserven genutzt werden müssen, so wären ca. weitere 120 Jahre möglich, wenn man auf zusätzliche Methanreserven zurückgreifen würde.


Herunterladen ppt "Anlageausschuss Heidelberger Investoren- Runde Ohne ENERGIE kein Leben ! Heidelberger Investoren Runde November 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen