Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© by H. Borchers Schultennis WE1 Niedersächsischer Tennisverband e.V. Schultennis – Zukunft + Chancen auch für den NTV mit Integrieren statt Isolieren!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© by H. Borchers Schultennis WE1 Niedersächsischer Tennisverband e.V. Schultennis – Zukunft + Chancen auch für den NTV mit Integrieren statt Isolieren!"—  Präsentation transkript:

1 © by H. Borchers Schultennis WE1 Niedersächsischer Tennisverband e.V. Schultennis – Zukunft + Chancen auch für den NTV mit Integrieren statt Isolieren! NTV Schultennis – Cup … ein Diamant den wir schleifen sollten…

2 © by H. Borchers Schultennis WE2 Niedersächsischer Tennisverband e.V. Schultennis – Zukunft + Chancen auch für den NTV mit Integrieren statt Isolieren! Welche Strategie begründet den nachhaltigen Erfolg Schultennis Die aussichtsreichste, dankbarste und begeisterungsfähigste Personen- gruppe in Deutschland für Tennis und die anschließende Mitgliedschaft in einem Tennisverein sind unsere Vor- und Grundschulkinder mit ihrem Umfeld. Zusammen mit den Eltern und Großeltern bilden sie eine homogene Be- ziehungs- und Interessengemeinschaft mit durchgehenden Kommunikations – Unterstützungs- und realitätsorientierten Zielstrukturen. Diese bilden dann auch die Grundlage für das basisorientierte Pyramiden- system aus dem alle Interessensgruppen unserer Vereine ihr Potenzial er- kennen, kontaktieren, motivieren und in die Bereiche einbinden, die den Neigungen, Wünschen und Fähigkeiten dieser (Neu) Mitglieder entspricht. Kernaussage ?

3 © by H. Borchers Schultennis WE3 Für Tennis ist man nie zu jung und nie zu alt…. Viel leichter als allgemein bekannt ist, kann jeder das Tennisspielen lernen! Für jedes Alter und jede Generation, sind viele individuelle und altersgerechte Einstiegshilfen vorhanden. Jeder kann selbst aus dieser Vielzahl die passenden und geeigneten Angebote wählen, z. B. spezielle Tennisbälle, die langsamer sind, Tennisbälle, die leichter sind, Tennisbälle, die unterschiedlich groß sind oder Methodikbälle für unter- schiedliche Anforderungen. Selbstverständlich gibt es auch alters- und leistungs gerechte Tennisschläger in allen Preis- und Farbvariationen. Jeder kann selbst aus der Vielzahl der Übungsformen diejenigen wählen, die seinen Wünschen und Möglichkeiten entsprechen. Selbst die Spielfeldgröße ist nicht zwingend und kann wie das Spielen selbst, individuell von den Spielern/innen festgelegt werden. Das gerade dabei die ganzheitliche körperliche und geistige Fitness aktiviert und gefördert wird, ist auch bei Fachleuten (Wissenschaftlern) unbestritten.

4 © by H. Borchers Schultennis WE4 Niedersächsischer Tennisverband e.V. Schultennis – Zukunft + Chancen auch für den NTV mit Integrieren statt Isolieren! Gerade die non-direktive Komponente beim Kleinen Tennis mit dem großen Ball, erhöht und fördert spielerisch den Lern- den Spass- die Begeisterung, und den positiv nachhaltigen Erlebnisfaktor der Schüler und Schülerinnen für Bewegung + Sport. Das diese non direktive Komponente zudem auch methodisch, didaktisch und pädagogisch anerkannt und sehr wertvoll ist, macht Low-T-Ball gerade für Vor- und Grundschulen und den (Tennis-) Sport so interessant.

5 © by H. Borchers Schultennis WE5 Warum gerade Low-T-Ball……. Koordination… Auge-Hand-Fuß Kondition… Ausdauer…. Orientierung… Raumaufteilung… Und alle profitieren davon: Kinder, Eltern, Schule, Vereine und der Tennissport Konzentration.. Aufmerksamkeit…. Spielwitz… Taktik… Fairness…. Ehrlichkeit, Anerkennung.....fördert alle physischen und geistigen Eigenschaften für die ganz- heitliche Entwicklung Reaktion.. Schnelligkeit…

6 © by H. Borchers Schultennis WE6 NTV-Präsidium NTV Schultennis – Ressort NTV Bezirk BR NTV Tennisvereine Schultenniswarte/innen NTV Bezirk HA NTV Bezirk L-SNTV Bezirk WE NTV Tenniskreise Schultenniswarte/innen Schultennis Strukturen im NTV

7 © by H. Borchers Schultennis WE7 Auf den gebracht. Die Grundschulkinder in Deutschland sind eine der größten Multiplika- torengruppe unserer Gesamtbevölkerung. Das behutsam aber konsequent zu nutzen ist unsere Chance und muss unsere Zielsetzung sein. Gerade mit Schultennis bietet sich über die teilnehmenden Kinder – alle Schüler und Schülerinnen nehmen teil – die Möglichkeit Primär- kontakte zu knüpfen und zu fördern. Der Multiplikationsfaktor für Premiumkontakte im persönlichen Umfeld eines einzelnen Schülers bzw. Schülerin beträgt selbst im ungünstigsten Fall mindestens mal drei (3) max sogar bis sieben (7) Mit den Schultennismeisterschaften im Rahmen des NTV-Schultennis-Cup bieten sich dem Tennissport historische Chancen gerade mit dieser Möglichkeit die Altersgruppen anzusprechen, die in unserer Vereinsstruktur fehlen. Mit dieser historischen Chance sollte möglich sein, gemeinsam und reali- tätsorientiert, zukunftsweisende Wege zu finden diese Chancen zu nutzen und Ziele formulieren, gemeinsam festzulegen und gemeinsam erreichen. Wenn wir ehrlich und ohne Vorurteil offen darüber reden können, werden sich für unseren Tennissport in Niedersachsen ganz andere Möglichkeiten und Chancen als bisher eröffnen. Die Basis ist dazu bereit diesen Weg zu gehen und erwartet offizielle Ünterstützung.

8 © by H. Borchers Schultennis WE8 … weil der deutsche Tennisport zum ersten Mal in seiner langen Geschichte seine soziosportive Kompetenz bewusst nutzt und durch die Partner- schaft mit dem Kultusministerium sozial- und generationsübergreifend Premiumkontakte für die Mitgliederwerbung und Mitgliederbindung für sich nutzen kann. Warum ist gerade der NTV-Schultennis-Cup in Verbindung mit Schultennis für alle Bereiche des NTV das wertvollste Intrument seit Boris und Steffi… Was sind Premiumkontakte… Wer ist dieser Personenkreis…

9 9 Vorschul – Schultennis: Chancenbewertung Grundschulkinder Eltern 18 – 40 Jahre Vorschul - Kinder3 bis 6 Jahre 6 – 11 Jahre Premiumkontakte: Schultennis Groß- Eltern 40 – 80 Jahre X 1,5 + begleitende, konsequente Sekundärkontakte MedienUmfeldSponsorenWerbungAngebote

10 © by H. Borchers Schultennis WE10 Potenzialanalyse im Niedersächsischen Tennisverband: Vorhandene Grundschulen im NTV-Bereich: ca Durchschnittliche Anzahl Klassen bei 2 zügigkeit ca x 8 = Klassen Durchschnittliche Anzahl Kinder pro Klasse ca. 20 d.h x 20 = Kinder d.h. wenn wir über Schultennis sprechen, dann reden wir über ein Gesamtpotenzial von: Durchschnittwert Großeltern (Seniorenpotenzial) pro Schüler/in ca. 2,0 (Großelternfaktor) d.h x 2,0 = Großeltern Durchschnittwert Eltern pro Schüler/in ca. 1,5 Geschwisterfaktor d.h. auf Kinder kommen x 1,5 = Eltern Schüler/innen Grundschule im NTV Bereich deren Eltern im NTV Bereich und die Großeltern der Grundschulkinder im NTV Bereich Premium Kontaktpersonen nur im NTV-Schultennis-Cup Umfeld

11 © by H. Borchers Schultennis WE11 Kritische Fragen und kritische Antworten !!! Wie ist die Erfolgsbilanz von Schultennisveranstaltungen? Wie viele Kinder finden durch Schultennisveranstaltungen den Weg in unsere Vereine Alle Grundschulen, die Schultennismeisterschaften in Kooperation mit einem Tennis- verein durchgeführt haben sind begeistert und planen Folgeveranstaltungen, weil sie von der non direktiven Komponente der Spielform Low-T-Ball als zusätzliches Sport- und Bewegungsangebot überzeugt sind. Dabei überzeugen nicht nur die Differierungs- möglichkeiten, sondern auch die didaktischen, methodischen und pädagogischen Vor- teile. Frage Wenn die Schultennismeisterschaften in der Spielform Low-T-Ball von den Grund- schulen so begeistert, nachhaltig und nachweisbar genutzt werden, was müssen wir wir tun, damit die Mädchen und Jungen sich mit der gleichen Begeisterung auch für Tennis in unsere Vereine entscheiden? Frage

12 © by H. Borchers Schultennis WE12 Ob, und wie viele Mädchen und Jungen anschließend Tennis spielen und sich in einen Tennisverein anmelden, ist ausschließlich vom Folgeangebot der Vereine nach einer (immer erfolgreich)) durchgeführten NTV-Schultennismeisterschaft abhängig. Genau wie bei allen anderen Sportarten ist die sportliche Qualität des Angebotes im Sinne einer sozialsportlichen Integration ausschlaggebend. Dabei spielen viele Faktoren eine große Rolle, ganz wichtig sind, u. a. das kindgerechte vermitteln des Tennisspielens, bei dem Spaß, Freude und Begeisterung an erster Stelle stehen und somit Nachhaltigkeit gewährleisten und die Kinder - mit ihrem Umfeld - für das Tennisspielen im Verein motivieren sollen. Kritische Fragen und kritische Antworten !!! ! Die Schultennismeisterschaften in der Spielform Low-T-Ball im Rahmen der NTV-Schultennis-Cup haben in den Grundschulen eine Katalysatorwirkung eingeleitet, die wiruns gewünscht, aber so erfolgreich und nachhaltig nicht erwarten konnten. Diese Katalysatorwirkung wünschen wir uns auch bei unseren Tennisvereinen in Weser-Ems.

13 © by H. Borchers Schultennis WE13 Wir müssen uns der Konkurrenz stellen… Selbstbewusst unsere Stärken zeigen - wir brauchen uns nicht zu verstecken… Regelmäßige Wettbewerbe Fortbildungen Wertschätzung Vereinsidentität historische Gründe Umfeld Freund/in Elternhaus Mannschaft Nur einige Entscheidungskriterien die Vereinsbindungen beeinflussen!! Vereins- Angebote im Fun- Breiten- Leistungs- bereich Verein- Erreichbarkeit… Trainingsort… Allgemeine, altersgerechte Vereinsangebote z.B. Disco!? Trainer… Übungsleiter… Helfer/innen… Senioren/innen Spaßfaktor Planung Angebotstag Uhrzeit… Nur einige Entscheidungskriterien die Vereinsbindungen beeinflussen!! …und ganz maßgeblich über Mitgliedschaft und Vereinsbindung entscheiden. die Kosten über eine sozialsportliche Integration!!

14 © by H. Borchers Schultennis WE14 Jetzt sollten wir nicht darüber reden warum etwas nicht geht … … jetzt sollten wir darüber reden wie und warum wir es gemeinsam schaffen wollen … … denken Sie (wir) bitte daran: Es geht nicht um uns, sondern um den Tennissport für unsere Kinder in unseren Vereinen im Niedersächsischen Tennisverband … …machen wir uns an die Arbeit, dafür wünsche ich allen Beteiligten Begeisterung, Freude, Aus- dauer, Nachhaltigkeit und viel Erfolg…


Herunterladen ppt "© by H. Borchers Schultennis WE1 Niedersächsischer Tennisverband e.V. Schultennis – Zukunft + Chancen auch für den NTV mit Integrieren statt Isolieren!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen