Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eimeldingen Lärmschutzplanung Gemeinde Eimeldingen Erscheinungsbild Lärmschutzwände.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eimeldingen Lärmschutzplanung Gemeinde Eimeldingen Erscheinungsbild Lärmschutzwände."—  Präsentation transkript:

1 Eimeldingen Lärmschutzplanung Gemeinde Eimeldingen Erscheinungsbild Lärmschutzwände

2 Eimeldingen Lärmschutzplanung

3 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ A Bahndamm Gestaltung der LSW freigestellt umfangreiche Bepflanzungen auf Bahndamm

4 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ B Holzausführung-Gestaltung Brücke K 6326 Holzlattung im unteren Bereich (ca. 1m Höhe) senkrecht Holzlattung im oberen Bereich waagerecht über Kreisstraße besonderes Gestaltungselement (nach weiterer Abstimmung mit der Gemeinde)

5 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ C Holzausführung-Grundstruktur Holzlattung im unteren Bereich senkrecht in variierenden Höhen von ca. 0,75 bis 2 m Holzlattung im oberen Bereich waagerecht

6 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ D Holzausführung mit Berankung Holzlattung im unteren Bereich (ca. 1m Höhe) senkrecht Holzlattung im oberen Bereich waagerecht flächige Berankung und Rankgitter im Wechsel (ca. jedes vierte Element vollflächig berankt, auf anderen Elementen jeweils ein Rankgitter mit einer Breite von ca. 1,5 - 2m) Artenempfehlungen für flächige Berankung: Wilder Wein, Efeu Artenempfehlungen für Rankgitter: Clematis, Geißblatt, Kletterhortensie

7 Eimeldingen Lärmschutzplanung Holzlattung im unteren Bereich (ca. 1m Höhe) senkrecht Holzlattung im oberen Bereich waagerecht flächige Berankung und Strauch-Vorpflanzungen im Wechsel (ca. jedes vierte Element vollflächig berankt, bei anderen Elementen Vorpflanzungen) Artenempfehlung für flächige Berankung: Wilder Wein, Efeu Artenempfehlung für Sträucher: Weißdorn, Hundsrose, Wolliger Schneeball, Roter Hartriegel, Heckenkirsche, Schlehe, Schwarzer Holunder Typ E Holzausführung mit Berankung und Sträuchern

8 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ F Betonausführung mit Berankung und Sträuchern Beton eingefärbt (heller Beigeton; endgültige Festlegung nach Farbproben vor Ort) Sockel ca. 1 m hoch aus Beton mit senkrechter Rillenstruktur beidseitig hochabsorbierend flächige Berankung und Strauch-Vorpflanzungen im Wechsel (ca. jedes vierte Element vollflächig berankt, bei anderen Elementen Vorpflanzungen) Artenempfehlung siehe Typ E Beispiel: Beton mit Rillen- struktur

9 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ G Bahnhofsbereich Ost- und Westseite EIMELDINGEN Beton eingefärbt (heller Beigeton; endgültige Festlegung nach Farbproben vor Ort) Sockel ca. 1 m hoch aus Beton mit senkrechter Rillenstruktur Auf Ostseite: beidseitig hochabsorbierend Zentrales Gestaltelement (Schriftzug) über der Unterführung auf Ost- und Westseite sowie im Bereich des Busbahnhofs (nach weiterer Abstimmung mit der Gemeinde) Berankung mit Rankgittern (Artenempfehlung siehe Typ D) und Baumpflanzungen (Artenempfehlung siehe Typ F) Beispiel: Beton mit Rillen- struktur

10 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ H Holzausführung mit Bäumen und Sträuchern Holzlattung im unteren Bereich (ca. 1m Höhe) senkrecht Holzlattung im oberen Bereich waagerecht Strauch- und Baumpflanzungen im Wechsel Artenempfehlung für Sträucher: Weißdorn, Hundsrose, Wolliger Schneeball, Roter Hartriegel, Heckenkirsche, Schlehe, Schwarzer Holunder Artenempfehlung für Bäume: Feldahorn, Hainbuche, Eberesche

11 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ I Mittelwand-Bereich Bahnsteig Beton eingefärbt (heller Beigeton; endgültige Festlegung nach Farbproben vor Ort) Sockel ca. 1 m hoch aus Beton mit senkrechter Rillenstruktur beidseitig hochabsorbierend Beispiel: Beton mit Rillen- struktur

12 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ B Typ A Typ C NBS-km 257,4-258,1 700m; ca. 140 Elemente NBS-km 257,8-258,09 290m; ca. 58 Elemente NBS-km 258,1-258,2 100m; ca. 20 Elemente NBS-km 258,09-258,18 90m; ca. 18 Elemente NBS-km 258,18-258,35 170m; ca. 34 Elemente Typ A Typ BTyp C Typ E (falls technisch möglich) alternativ Typ F

13 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ C Typ D Typ G Typ E NBS-km 258,35-258,44 90m; ca. 18 Elemente NBS-km 258, ,51 70m; ca. 14 Elemente NBS-km 258,18-258,35 170m; ca. 34 Elemente Typ D Typ E Typ E (falls technisch möglich) alternativ Typ F NBS-km 258,2-258,51 310m; ca. 62 Elemente Typ F NBS-km 258,4-258,7 beidseitig hochabsorbierend

14 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ G Typ E NBS-km 258,51-258,6 90m; ca. 18 Elemente NBS-km 258,6-258,78 180m; ca. 36 Elemente Bahnsteig Typ I NBS-km 258, , m; ca. 58 Elemente Typ G Typ E (falls technisch möglich) alternativ Typ F NBS-km 258,51-258,65 140m; ca. 28 Elemente Typ E NBS-km 258,65-258, m; ca. 66 Elemente NBS-km 258,4-258,7 beidseitig hochabsorbierend

15 Eimeldingen Lärmschutzplanung Typ H Typ B NBS-km 258,78-258, m; ca. 40 Elemente Bahnsteig Typ E Typ B Typ H NBS-km 258, ,1 118m; ca. 24 Elemente Typ E (falls technisch möglich) alternativ Typ F NBS-km 258,65-258, m; ca. 66 Elemente


Herunterladen ppt "Eimeldingen Lärmschutzplanung Gemeinde Eimeldingen Erscheinungsbild Lärmschutzwände."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen