Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hallo!. Hallo! Hallo! Schön, dass du da bist! Hallo! Hallo! Ich freue mich sehr! Die Hacken und die Spitzen, Die wollen nicht mehr sitzen. Die Fersen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hallo!. Hallo! Hallo! Schön, dass du da bist! Hallo! Hallo! Ich freue mich sehr! Die Hacken und die Spitzen, Die wollen nicht mehr sitzen. Die Fersen."—  Präsentation transkript:

1 Hallo!

2 Hallo! Hallo! Schön, dass du da bist! Hallo! Hallo! Ich freue mich sehr! Die Hacken und die Spitzen, Die wollen nicht mehr sitzen. Die Fersen und die Zehen, Die wollen weitergehen

3 Guten Morgen! Winken wir uns zu! Guten Morgen! Sagen ich und du! Hallo! Hallo! Kommt ein Mann die Treppe rauf. Klopft an….Er klingelt. Guten Tag! Ich heiße…

4 Herr Pinz und Herr Panz, die gingen zum Tanz erst machen sie so, dann machen sie so, dann machen sie so und dann tanzen sie froh.

5 |: Der Hahn ist tot, der Hahn ist tot. :| |: Er kann nicht mehr kräh'n, krikrikri. :| Krikrikrikrikri …

6 Da ist ein Hahn, und noch ein Hahn, die schauen sich mit großen Augen an dann probieren sie, wer besser krähen kann: Kikeriki kikerikiiiiii! Kikeriki Kikerikiiiiiii! Wachet auf! Wachet auf! Es krähte der Hahn, die Sonne betritt die goldene Bahn!

7 Liebe Sonne! Schläfst du noch? Schläfst du noch? Hörst du nicht die Glocke? Hörst du nicht die Glocke? Bim, bam, bum Guten Morgen! Guten Tag! Spielen wir zusammen! Jetzt gehts los!

8 Guten Tag! Guten Tag! Sagen alle Kinder. Große Kinder, kleine Kinder, dicke Kinder, dünne Kinder. Guten Tag! Guten Tag! Sagen alle Kinder!

9 Was machen wir so gerne hier im Kreis? - Singen, singen lalalalala. Singen, singen lalalala - Klatschen, klatschen... - Flöten, flöten...

10 Es tröpfelt! Es regnet! Es hagelt! Es donnert! Es blitzt! Der Frühling ist gekommen, Der Frühling ist da! Wir freuen uns alle, Juheirassassa!

11 Es tönen die Lieder, Der Frühling kehrt wieder Es spielet der Hirte auf seiner Schalmei: La, la, la, la, la, la, la, la Vor, zurück, vor, zurück, nimm mein Rad und fahr ein Stück. Hin und her, hin und her, Fahrrad fahren, ist nicht schwer! Rund herum rund herum, auf einmal fällt es um: Wumm!

12 Der Löwe ist traurig, weil er keine Haustiere hat…

13

14 Als unser Mops ein Möpschen war, da konnt' er freundlich sein, jetzt brummt er alle Tage und bellt noch obendrein, heidu, heidu, heidallala, und bellt noch obendrein, jetzt brummt er alle Tage und bellt noch obendrein.

15 Eine Katze sieht im Garten eine Schnecke Hält ihr Näschen frech an ihre Hausdecke. Schnupper schnupper, wer bist denn du? Doch die Schnecke ist weg im nu.

16 In dem Wald, da steht ein Haus, schaut ein Reh zum Fenster raus, kommt ein Häschen angerannt, klopfet an die Wand: "Hilfe, Hilfe, hilf mir doch! Sonst schießt mich der Jäger noch!" "Liebes Häschen, komm herein! Reich mir deine Hand!"

17 A, B, C, das Häschen sitzt im Klee. Der Löwenzahn, der schmeckt so gut. Oh lieber Has', sei auf der Hut! A, B, C, das Häschen sitzt im Klee.

18 Eins, zwei Polizei Drei, vier Offizier Fünf, sechs alte Hex Sieben, acht gute Nacht! Neun, zehn putz die Zähn! Elf, zwölf kommen die Wölf!

19 Kleine Kinder gehen tippeltappel, tippeltappel Große Leute gehen tipptapp, tipptapp 1, 2, 3, 4 Wohin gehst du kleines Kind? 5 und 6 Nach links und nach rechts

20 Kuckuck, Kuckuck, ruft's aus dem Wald. Lasset uns singen, tanzen und springen! Frühling, Frühling wird es schon bald.

21 1,2, 3, 4, 5,6 7, Wo ist denn der Hans geblieben? Ist nicht hier, ist nicht da, ist wohl in Amerika.

22 Mäuschen lass dich nicht erwischen. Spring doch über Bank und Tische. Husch, Husch, Husch, Mäuschen Mäuschen Husch, Husch, Husch

23 So reiten die Damen. So reiten die Herren. So reiten die Bauer. Es war eine feine Dame Sie kratzte sich am Arme Sie kratzte sich am Po Wir finden den Floh! So geht die Turmuhr/Wanduhr/Armbanduhr Tick-Tack Klitze kleines Zwerglein ging auf ein Berglein. Rutschte aus, ging nach Haus. Das ist hoch Das ist tief. Das gerade Das ist schief. Das ist dunkel. Das ist hell. Das ist langsam. Das ist schnell.

24 Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht soweit! Wir sehen erst den Abendgruß, ehe jedes Kind ins Bettchen muss, du hast gewiss noch Zeit. Kinder, liebe Kinder, es hat mir Spaß gemacht! Nun schnell ins Bett und schlaft recht schön, dann will auch ich zur Ruhe gehn, ich wünsch euch Gute Nacht.

25 Schlaf, Kindchen, schlaf! Da draußen geht ein Schaf, ein Schaf und eine bunte Kuh. Mein Kindlein, mach die Augen zu. Schlaf, Kindchen, schlaf! Schlaf, Kindchen schlaf! Der Vater hüt die Schaf, Die Mutter schüttelts Bäumelein, da fällt herab ein Träumelein. Schlaf,Kindchen, schlaf!

26 Die Uhr schlägt bum. Die Zeit ist um. Das Spiel ist aus. Wir gehen nach Haus. Auf Wiedersehen! Auf Wiedersehen! Wir müssen nach Hause gehen! Tschüss ………!


Herunterladen ppt "Hallo!. Hallo! Hallo! Schön, dass du da bist! Hallo! Hallo! Ich freue mich sehr! Die Hacken und die Spitzen, Die wollen nicht mehr sitzen. Die Fersen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen