Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Beispiel (1) A in ArtikelArt; A.ANr, A.AName Beispiel: Nummern und Namen aller Artikelarten: (ANr, AName) (ArtikelArt)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Beispiel (1) A in ArtikelArt; A.ANr, A.AName Beispiel: Nummern und Namen aller Artikelarten: (ANr, AName) (ArtikelArt)"—  Präsentation transkript:

1 1 Beispiel (1) A in ArtikelArt; A.ANr, A.AName Beispiel: Nummern und Namen aller Artikelarten: (ANr, AName) (ArtikelArt)

2 2 Beispiel (2) Lagerortarten, deren Höhe ihre Breite überschreitet. Restriktion: Höhe > Breite (LagerortArt) LOA in LagerortArt; LOA.LoaNr, LOA.Breite, LOA.Länge, LOA.Höhe, LOA.MaxGewicht where LOA.Höhe > LOA.Breite

3 3 Beispiel (3) Die Nummern aller Lagerortarten, deren Höhe ihre Breite überschreitet und deren Tragfähigkeit geringer als kg ist.: LoaNr ( MaxGewicht Breite (LagerortArt))) oder LoaNr ( (Höhe > Breite) (MaxGewicht < ) (LagerortArt))) LOA in LagerortArt; LOA.LoaNr where LOA.Höhe > LOA.Breite LOA.MaxGewicht < 600.0

4 4 Beispiel (4) Gesucht sind die Nummern und Namen derjenigen Lagereinheitarten, für die eine Lagereinheit existiert, die die Artikelart mit der Nummer 'A-004' aufnimmt.: LEA in LagereinheitArt, LE in Lagereinheit; LEA.LeaNr, LEA.LeaName where LE(LE.LeaNr = LEA.LeaNr LE.ANr = 'A-004') LeaNrLeaName LEA-02Stapelkasten

5 5 Beispiel (5) Ausgedrückt durch ihre jeweiligen Nummern und Namen sollen die Artikel von Lieferant 'Mahle' gemeinsam mit den Lagereinheiten, in denen sie verpackt sind, bestimmt werden.: A in ArtikelArt, LE in Lagereinheit, LEA in LagereinheitArt; A.ANr, A.AName, LE.LeNr, LEA.LeaName whereA.ANr = LE.ANr LE.LeaNr = LEA.LeaNr A.Lieferant = 'Mahle'

6 6 Beispiel (6) Gesucht sind Nummern und Namen der Artikelarten, die in mehr als einer Lagereinheit verpackt sind.: A in ArtikelArt, LE1 in Lagereinheit, LE2 in Lagereinheit; A.ANr, A.AName where LE1(A.ANr = LE1.ANr LE2(A.ANr = LE2.ANr LE1.LeNr LE2.LeNr))

7 7 Beispiel (7) Die Nummer der Lagerortart mit der geringsten Tragfähigkeit, d.h. mit dem kleinsten zulässigen Maximalgewicht.: LoaNr (LagerortArt) \ LoaNr (LagerortArt b MaxGewicht > MaxGewicht2 MaxGewicht2 (LagerortArt MaxGewicht2 MaxGewicht )) LOA1 in LagerortArt, LOA2 in LagerortArt; LOA1.LoaNr where LOA2 (LOA1.MaxGewicht > LOA2.MaxGewicht) Wegen Äquivalenzumformung auch : LOA1 in LagerortArt, LOA2 in LagerortArt; LOA1.LoaNr where LOA2 (LOA1.MaxGewicht LOA2.MaxGewicht )

8 8 Beispiel (7) LOA-01 LoaNr

9 9 Beispiel (8) Bestimmung der Nummern aller Artikelarten, die mit allen Lagerorten verträglich sind: Verträglichkeit LoNr (Lagerort) V1 in Verträglichkeit, V2 in Verträglichkeit, LO in Lagerort; V1.ANr where LO ( V2 (V2.ANr = V1.ANr V2.LoNr = LO.LoNr));

10 10 Beispiel (8)


Herunterladen ppt "1 Beispiel (1) A in ArtikelArt; A.ANr, A.AName Beispiel: Nummern und Namen aller Artikelarten: (ANr, AName) (ArtikelArt)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen