Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 3 Biographie Seite 4 Mitglieder von Alan Parsons Projekt Seite 5 Karriere Seite 6 Diskographie Seite 7 Der Untergang des Hauses Usher (Soundwave)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 3 Biographie Seite 4 Mitglieder von Alan Parsons Projekt Seite 5 Karriere Seite 6 Diskographie Seite 7 Der Untergang des Hauses Usher (Soundwave)"—  Präsentation transkript:

1

2 Seite 3 Biographie Seite 4 Mitglieder von Alan Parsons Projekt Seite 5 Karriere Seite 6 Diskographie Seite 7 Der Untergang des Hauses Usher (Soundwave) Seite 8 Quellenangabe

3 Alan Parson Alan Parson Alan Parson wurde am 20. Dezember 1948 in London geboren. Er hatte zunächst bei EMI eine Tontechniker-Lehre absolviert, bevor er die Chance bekam, als Ingenieur in den Abbey Road-Studios des Konzerns die Aufnahmen der Beatles-LP Abbey Road, diverser Paul McCartney- Produktionen und des Pink Floyd-Werkes The Dark Side Of The Moon zu betreuen kam es dann zum Absprung zur Solokarriere. Mit seinem Manager und Songschreiber Fric Woolfson legte er mehrere Konzeptalben vor.

4 Alan Parsons, Keyboard, Produktion, Technik; Eric Woolfson, Keyboard, leitende Produktion Andrew Powell, Keyboard, Anordnung des Orchesters; Ian Bairnson, Gitarre Bass: David Paton ( ); Laurie Cottle ( ) Trommel, Schlagzeug: Stuart Tosh ( ); Stuart Elliott ( ) Saxophon, Keyboard: Mel Collins ( ); Richard Cottle ( ) Stimme: Eric Woolfson, Lenny Zakatek, John Miles, Chris Rainbow, Colin Blunstone, David Paton, und andere

5 Inspiriert von Al Stewarts Album Time Passengers, beschloß Alan Parson auf die Musikerseite zu wechseln. Er fragte den befreundeten Songwriter Eric Woolfson, ob er mitmachen würde und sie gründeten Alan Parsons Projekt. Der etwas seltsam anmutende Name wurde aber konsequent verwirklicht. Anstatt sich eine feste Band zu suchen, verließen die beiden sich lieber auf eine Menge Gaststars. Unter ihnen waren so berühmte Musiker wie Cockney Rebel, Arthur Brown, Allan Clarke von den Hollies, Tony Hadley von Spandau Ballet, ex Zombie Colin Bluntstone.... Das Konzept setzen sie bis heute mit Erfolg durch. Ihr Debüt von 1975 Tales Mf Mystery Imagination, wurde von den Käufern noch wenig beachtet. Aber das fünfte Album The Turn Of A Friendly Card wurde zum Millionenseller und brachte den ersten Top 20 Hit. Mit ihrem eigentümlichen Mix aus Syntesizer, echtem Orchester und Gitarrenmusik machten sie etwas komplett Neues und waren ihrer Zeit weit voraus. Auch das die einzelnen Songs grundsätzlich länger als fünf Minuten waren, kannte man bisher nur von einigen Rockbands. Außerdem legten sie ihren Alben immer eine Bezugsperson zugrunde. Für das erste Album Tales Of Mystery And Imagination war es Edgar Allen Poe, für das zweite Album I, Robot war es Isaac Assimov.

6 1999The Time Machine 1996On Air 1995Professional Audio Disc Test 1995Ladyhawke 1993Try anything once 1987Gaudi 1985Vulture Culture 1985Stereotomy 1984Ammonia Avenue 1982Eye in the Sky 1980The Turn of a Friendly Card 1979Eve 1978Pyramid 1977I Robot 1975The Tales of Mystery and Imagination

7

8 Wie auch in einigen anderen seiner Geschichten, wird hier wird das Phänomen des Scheintodes thematisiert. Der Erzähler folgt dem Ruf seines Jugendfreundes Roderick Usher, dem letzten männlichen Nachkommen der Familie Usher. Dieser fühlt sich von geheimnisvollen und düsteren Mächten, die aus den Mauern des verfallenden Hauses zu entströmen scheinen, an den Rande des Wahnsinns getrieben und erhofft sich von seinem Freund Trost und Zuspruch. In seiner nervlichen Überspanntheit glaubt er, das Leiden und den Schmerz seiner an einer mysteriösen Krankheit dahinsiechenden Schwester selbst zu empfinden. Nach dem Tod der Schwester begraben die beiden Männer die Leiche in der Familiengruft. Doch nach dem Begräbnis scheint die Anspannung Ushers nur zuzunehmen, bis dann einige Tage später die ins Leichentuch gehüllte und vom Kampf gezeichnete Madeleine ins Zimmer wankt. Usher stirbt vor Schock, noch bevor seine Schwester ihn im endgültigen Todeskampf mit zu Boden reißt. Der Erzähler flieht aus dem Schreckenshaus, bevor die Mauern hinter ihm zusammenstürzen. Offen bleibt jedoch, ob sich das Geschehen tatsächlich abspielt oder nur in der Imagination des Erzählers stattfindet.

9


Herunterladen ppt "Seite 3 Biographie Seite 4 Mitglieder von Alan Parsons Projekt Seite 5 Karriere Seite 6 Diskographie Seite 7 Der Untergang des Hauses Usher (Soundwave)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen