Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

17. bis 24. Mai 2008 in Sent GR. Wir glauben, viele Wege in unserem Leben nicht selber bestimmen zu können. Stimmt das? Oder überlassen wir es einfach.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "17. bis 24. Mai 2008 in Sent GR. Wir glauben, viele Wege in unserem Leben nicht selber bestimmen zu können. Stimmt das? Oder überlassen wir es einfach."—  Präsentation transkript:

1 17. bis 24. Mai 2008 in Sent GR

2 Wir glauben, viele Wege in unserem Leben nicht selber bestimmen zu können. Stimmt das? Oder überlassen wir es einfach lieber dem Zufall? Die Projektwoche will helfen diesen Fragen nachzugehen und ganz individuell Lösungen zu finden. Tagesprogramm: Uhr Morgenessen Uhr Programm 1.Teil Uhr Mittagessen freie Zeit Uhr Programm 2.Teil Uhr Abendessen Uhr Andacht und Befindlichkeit Programmteile: Mein Weg – bis jetzt. Viele Wege führen zum Ziel. Kann ich meinen Weg planen? Kreative Wege. Das Team und die Teilnehmenden bilden in dieser Woche eine Wohngemeinschaft Das heisst: -dass wir einander helfen; -dass wir aufeinander angewiesen sind; -dass Rücksicht und Toleranz wichtig sind; -dass andere Ansichten erlaubt sind; -dass wir uns achten; -dass wir uns auf neue Erfahrungen einlassen; -dass wir vertrauensvoll Risiken eingehen; -dass ich NEIN sagen kann.

3 Informationen Datum17. bis 24. Mai 2008 ZeitenAnreise am Samstag ab Uhr bis Uhr (ist Sache der Teilnehmenden) Am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln da die Parkplätze gebührenpflichtig sind. OrtBlaukreuz Ferienlagerhaus Sent GR KostenFr (Rechnung erfolgt nach Anmeldung) UnterkunftEs sind Mehrbettzimmer vorhanden. Es empfiehlt sich, einen guten Schlafsack und ein Leintuch mitzubringen. Kissenanzüge und Wolldecken sind vorhanden. Die Nächte können noch sehr kalt sein. Es steht eine beschränkte Anzahl Duvets gegen Aufpreis (Fr. 10.-) zur Verfügung. Wenn gewünscht, bitte auf der Anmeldung vermerken. MitbringenWaschzeug, Hausschuhe, Trainer, bequeme Kleidung, gute, robuste Halbschuhe oder Wanderschuhe sowie individuelle Sachen wie Feldstecher, Fotoapparat etc. Anmeldeschluss (später Entschlossene können anfragen) AnmeldungMit beiliegendem Talon an: BLAUES KREUZ TG Hermannstrasse 3/ Postfach Weinfelden Auskünfte : Tel Mail:

4 Wer Probleme hat, diese Kosten aufzubringen, wende sich bitte vertrauensvoll an die Beratungsstelle. Wir werden eine Lösung finden! Anlässe des Blauen Kreuzes werden alkoholfrei durchgeführt.


Herunterladen ppt "17. bis 24. Mai 2008 in Sent GR. Wir glauben, viele Wege in unserem Leben nicht selber bestimmen zu können. Stimmt das? Oder überlassen wir es einfach."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen