Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wer bin ich? Ich bin am 4. März 1678 geboren Ich war ein Komponist Violinist und Priester Geb. in Venedig Mein Vater war beruflicher Violinist Ich habe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wer bin ich? Ich bin am 4. März 1678 geboren Ich war ein Komponist Violinist und Priester Geb. in Venedig Mein Vater war beruflicher Violinist Ich habe."—  Präsentation transkript:

1

2 Wer bin ich? Ich bin am 4. März 1678 geboren Ich war ein Komponist Violinist und Priester Geb. in Venedig Mein Vater war beruflicher Violinist Ich habe fast 500 Konzerte. Davon sind 241 für Violine, 39 für Fagott die restlichen für Holzblasinstrumente und Violoncello sowie Mandoline. Ich war im notditalienischen sowie im deutschen Raum sehr erfolgreich. Ich starb am 28. Juli 1741 in Wien. Antonio Vivaldi

3 Wer bin ich? Ich lebte Ich lebte Geboren in St. Petersburg, Russland Geboren in St. Petersburg, Russland Mein Vater kam aus Polen und heiratete eine russische Pianistin Mein Vater kam aus Polen und heiratete eine russische Pianistin Im Kindesalter erlernte ich das Klavierspielen, Im Kindesalter erlernte ich das Klavierspielen, und fing schon bald an Kompositionen zu schreiben und fing schon bald an Kompositionen zu schreiben Weil mir mein Klavierlehrer nichts mehr beibringen konnte, begann ich 1919, am Konservatorium in Petrograd das Klavier und Kompositionenlehre zu studieren. Weil mir mein Klavierlehrer nichts mehr beibringen konnte, begann ich 1919, am Konservatorium in Petrograd das Klavier und Kompositionenlehre zu studieren. Der sensationelle Erfolg meiner 1. Sinfonie in f-Moll 1925 verschaffte mir im Alter von nur 19 Jahren den Abschluss am Konservatorium und weltweite Anerkennung. Der sensationelle Erfolg meiner 1. Sinfonie in f-Moll 1925 verschaffte mir im Alter von nur 19 Jahren den Abschluss am Konservatorium und weltweite Anerkennung. Ich komponierte vor allem Klaviermusik Ich komponierte vor allem Klaviermusik Seit meiner Kindheit wurde mir eine Lungen- und Lymphdrüsentuberkulose diagnostiziert. Seit meiner Kindheit wurde mir eine Lungen- und Lymphdrüsentuberkulose diagnostiziert. Dimitri Schostakovich

4 Erstellt von: Nikky Scheijen & Tobias Baumberger

5 Wer bin ich? Ich lebte Geb. in Niederösterreich Ich wurde als 8-Jähriger in die Chorschule des Wiener Stephansdomes aufgenommen, Ich verdiente meinen Lebensunterhalt in den folgenden zehn Jahren als freischaffender Musiker Ich studierte als Autodidakt Musiktheorie und Kontrapunkt Ich war in Wien der Lehrer von Ludwig van Beethoven In London entstanden die zwölf Londoner Sinfonien (Hob. I: ) und sechs Streichquartetten (Hob. III: 69-74) komponierte ich die Kaiserhymne, die später die österreichische und schließlich die deutsche Nationalhymne wurde. Patricia, Janine Franz Joseph Hayden

6 Wer bin ich? Ich wurde am 31. Januar am Himmelpfortgrund geboren, heute Teil des Wiener Gemeindebezirks Alsergrund. Ich hatte 16 Geschwister, von denen nur fünf älter als ein Jahr wurden. Mein Vater Franz Theodor war Lehrer an einer Pfarrschule. Meine Mutter Elisabeth war Köchin bei einer Wiener Familie. Eine meiner berühmtesten Komponien war Die Forelle. Am 19. November 1828 starb ich an Typhus. Franz Schubert Jérôme Häfliger & Pascal Kleindienst

7 ich lebte war ein Wegbereiter der skandinavischer Musik geb. Bergen, Norwegen Zivilstand: verheiratet mit Nina Hagerup Hatte ein Herzinfarkt und starb mit 64 Jahren Spielte Klavier und hat selber komponiert Obwohl ich viel gereist bin, blieb Norwegen immer meine Heimat Als ich 6 war, gab meine Mutter mir meine erste Klavierstunde Ich wanderte jeden Herbst mit meinen Freunden in Norwegen

8 Ich lebte Geb. in den westnorwegischen Bergen Mein Vater war ein wohlhabender Kaufmann Meine Mutter war Pianistin und Dichterin Ab dem 6. Lebensjahr erhielt ich Klavierunter- richt von meiner Mutter. Mit 9 begann ich zu komponieren Von 1858 bis 1862 studierte ich Musik am Konservatorium Leipzig. Ich heiratete 1867 meine Cousine Nina Hagerup Ich starb am 4. September 1907 in Bergen an einer Lungenkrankheit. Ich wurde einer der bekanntesten Komponisten Norwegens EDVARD GRIEG ALICE

9 Wer bin ich? ich lebte war ein Wegbereiter des Ragtime geb. Brooklyn New York Zivilstand: ledig Starb an einem Gehirntumor Russisch-jüdisch Komponist für Musikfilme in Hollywood komponierte sowohl Stücke für den Broadway als auch klassische Konzerte

10 -ich lebte habe klassische Musik gespielt -geb. Hanau, gest. Frankfurt/Main -Zivilstand:verheiratet -meine Lieder wurden nach dem Kriegsausbruch über Rundfunk verboten, da ich jüdischer Herkunft war -spielte Violine, mit 9 Jahren Violinenunterricht -war Konzertmeister der Frankfurter Opernbühne -war ein grosser Komponist Deutschlands -flüchtete in die USA wo ich an der Yale University Professor wurde -gebe die Lehrtätigkeit an der Yale University zugunsten der Zürcher Universität auf, lasse mich endgültig in Bloney am Genfer See nieder Dora Bratoljic Paul Hindemith

11 Wer bin ich? Ich lebte Geb. in der Nähe von Wien Mein Vater war Komponist Ich schrieb über 550 Werke Ich wurde als Walzerkönig bekannt Doch leider konnte ich selbst nicht tanzen Ich komponierte Polkas, Märsche und vor allem Walzer 1872 spielte ich mit einem 800 Mann starken Orchester Weltfriedenfest in Bosten Ich war 3 mal verheiratet Ich starb im alter von 74 Jahre an einer Lungenentzündung Stephan Ilg Johann Strauss

12 Wer bin ich? Ich war ein Komponist der Wiener Klassik Ich wurde am 27 Jan.1756 geboren und starb am 5 Dez Mein Vater unterrichtete mich als Kind Ich habe meine Kindheit in Salzburg und Wien verbracht Ich war verliebt in meine Schwester und meiner späteren Gattin Ich wohnte in Wien hatte grossen Erfolg mit Figaros Hochzeit und die kleine Nachtmusik Wegen der schlechten finanziellen Lage reiste ich nach Frankfurt, Zauberflöte entstand Ich starb nach schwerer Krankheit und landete im Massengrab später ein Denkmal für mich Wolfgang Amdeus Mozart Wolfgang Amdeus Mozart Patrick Javet 4c

13 Wer bin ich? Ich lebte Ich war ein italienischer Avantgarde- Komponist. Mein Heimatort ist Venedig. Ich studierte Rechtswissenschaft. Ich nahm privaten Kompositionsunterricht bei Bruno Maderna Ich galt in den 1950er Jahren als der führende Vertreter der neuen Seriellen Musik. Mein letztes grosses Musiktheaterprojekt war: Prometeo. Tragödie des Hörens. Ich starb auf Grund eines Leberleidens. Ich bin auf dem Friedhof San Michele in Venedig begraben. Luigi Nono

14 Erstellt von: Donika Nue und Sabrina Frei

15 Wer bin ich? Ich lebte Ich schrieb eine Oper, Klavier- und Orgelstücke und Kammermusik Ich zeichnete über 700 Vogelstimmen auf, welche ich in meine Werke einbaute Ich war Professor am Pariser Konservatorium Ich war mit der Geigerin Claire Delbos verheiratet (gest.1959 an Nervenleiden) Ich habe einen Sohn Pascal(geb. 1937) Bei mir hat jeder Tonkomplex eine genau definierte Farbe, in jeder Oktave 1961 heiratete ich wiederum,nämlich die Pianistin Yvonne Lorion, eine ehemalige Schülerin von mir. Messiaen Olivier Ramona Achermann, Michelle Böni

16 Wer bin ich? Ich bin 1935 in Paide (Estland) geboren Mit 7 Jahren bekam ich Musikunterricht Mit 14 Jahren schrieb ich meine erste Komposition Mein neustes Werk ist die Sinfonie Nr. 4 'Los Angeles', gewidmet Michael Chodorkowski Mein eigener Musikstil heisst Tintinnabuli Ich studierte in Tallinn Wegen Kommunistischen Bewegungen flüchtete ich mit meiner Familie nach Berlin-Lankwitz Ich lebe heute noch Arvo Pärt

17 Wer bin ich? Ich lebte von 1685 bis 1750 Ich war ein deutscher Komponist des Barocks Ich wurde in einer Familie von Musikern geboren Ich besuchte die Lateinschule in Eisenach, auf die schon Martin Luther gegangen war. Ich bin heute einer der bekanntesten Tonschöpfer überhaupt Ich war ein guter Organist Insgesamt hatte ich 20 Kinder Johann Sebastian Bach

18 Ich bin am 21. Dezember 1911 in Zürich geboren. Ich bin am 21. Dezember 1911 in Zürich geboren. Ich schrieb vornehmlich Oratorien, Musicals und Operetten. Ich schrieb vornehmlich Oratorien, Musicals und Operetten. Ich begann meine berufliche Laufbahn als Korrepetitor und Kapellmeister am Stadttheater Bern. Ich begann meine berufliche Laufbahn als Korrepetitor und Kapellmeister am Stadttheater Bern. Zuletzt war ich Leiter des Radio-Orchesters Beromünster. Zuletzt war ich Leiter des Radio-Orchesters Beromünster. Nachdem ich mich nach Zell zurückzog schrieb ich nur noch kirchliche Werke oder religiöse Spiele. Nachdem ich mich nach Zell zurückzog schrieb ich nur noch kirchliche Werke oder religiöse Spiele. Ich starb am 6. September 1977 in Zell im Kanton Zürich. Ich starb am 6. September 1977 in Zell im Kanton Zürich. Paul Burkhard Marc Wey


Herunterladen ppt "Wer bin ich? Ich bin am 4. März 1678 geboren Ich war ein Komponist Violinist und Priester Geb. in Venedig Mein Vater war beruflicher Violinist Ich habe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen