Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz KOMMUNIKATION dann klappts auch mit dem Nachbarn!... will gelernt sein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz KOMMUNIKATION dann klappts auch mit dem Nachbarn!... will gelernt sein."—  Präsentation transkript:

1 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz KOMMUNIKATION dann klappts auch mit dem Nachbarn!... will gelernt sein

2 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Niemand kann n i c h t kommunizieren Oder glauben Sie etwa an die Geschichte mit dem Zauberhut?!

3 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Es geht nicht nur um Worte Sobald jemand erscheint, macht er auf die anderen Anwesenden einen bestimmten Eindruck. Das Auftreten, Körpersprache (Haltung und Gestik) und Gesichtsausdruck (Mimik) prägen die weitere Kommunikation oftmals mehr als die inhaltlichen Aussagen. Sobald jemand erscheint, macht er auf die anderen Anwesenden einen bestimmten Eindruck. Das Auftreten, Körpersprache (Haltung und Gestik) und Gesichtsausdruck (Mimik) prägen die weitere Kommunikation oftmals mehr als die inhaltlichen Aussagen. Merke: Den ersten Eindruck kann man nur einmal machen ! Merke: Den ersten Eindruck kann man nur einmal machen !

4 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Ja ? Nein ! Kommunikation ist... ein Austausch von B o t s c h a f t e n zwischen Sendern und Empfängern. KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION

5 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Jede Botschaft hat mehrere Seiten BOTSCHAFTBOTSCHAFT Appell / Aufforderung Beziehung / Verhältnis Inhalt / Sachaussage Gefühle / Stimmung... ein großer Teil der Botschaft bleibt meistens versteckt !

6 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Letztlich kommt es darauf an !!! ??... welche Botschaft beim Empfänger ankommt ! Meinen- Sagen- Hören- Verstehen

7 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Zur Verständigung gehört Okay! Danke!... Pausen machen, Freiraum lassen, zuhören !... Pausen machen, Freiraum lassen, zuhören !

8 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Ein kleines Rezept ICH-BOTSCHAFTENICH-BOTSCHAFTEN Wünsche äußern Folgen benennen Sache klar beschreiben Gefühle ausdrücken... gerade dann, wenns besonders schwierig ist !... gerade dann, wenns besonders schwierig ist !

9 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Richtig streiten! Du bist blöd! Ich ärgere mich darüber, dass ein kleiner Unterschied mit großer Wirkung ! oder?

10 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Für Unternehmen ist Kommunikation selbstverständlicher Teil des M a r k e t i n g: - Produkte - Preis - Distribution - Kommunikation Dazu gehört auch W e r b u n g, um Menschen zu beeinflussen... Für Unternehmen ist Kommunikation selbstverständlicher Teil des M a r k e t i n g: - Produkte - Preis - Distribution - Kommunikation Dazu gehört auch W e r b u n g, um Menschen zu beeinflussen... aida-Rezept für die Werbung: - Aufmerksamkeit erzielen (attention) - Interessen ansprechen (interest) - Wünsche wecken (desire) - Handlung auslösen (action) aida-Rezept für die Werbung: - Aufmerksamkeit erzielen (attention) - Interessen ansprechen (interest) - Wünsche wecken (desire) - Handlung auslösen (action) Auch wer Menschen von einer guten Sache überzeugen will, setzt in der Regel ähnliche Mittel der Beeinflussung ein. Aber besser offen als versteckt! Auch wer Menschen von einer guten Sache überzeugen will, setzt in der Regel ähnliche Mittel der Beeinflussung ein. Aber besser offen als versteckt! Überreden oder überzeugen ???

11 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Kommunikation in Kurzform - Niemand kann n i c h t kommunizieren. - Körpersprache, Gesichtsausdruck, das gesamte Auftreten bestimmen den Gesamteindruck mit. - Sender + Empfänger tauschen Botschaften aus. - Jede Botschaft hat mehrere Seiten: Inhalt + Gefühle + Beziehung + Appell. - Es kommt darauf an, welche Botschaft ankommt. - Besonders wichtig zur Verständigung ist: Pausen machen, Freiraum lassen, zuhören ! - Das beste Rezept: Offene Ich-Botschaften geben. - Kommunikation soll beeindrucken und überzeugen. - Und... - Niemand kann n i c h t kommunizieren. - Körpersprache, Gesichtsausdruck, das gesamte Auftreten bestimmen den Gesamteindruck mit. - Sender + Empfänger tauschen Botschaften aus. - Jede Botschaft hat mehrere Seiten: Inhalt + Gefühle + Beziehung + Appell. - Es kommt darauf an, welche Botschaft ankommt. - Besonders wichtig zur Verständigung ist: Pausen machen, Freiraum lassen, zuhören ! - Das beste Rezept: Offene Ich-Botschaften geben. - Kommunikation soll beeindrucken und überzeugen. - Und...

12 KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz Ein guter Abschied... ist der beste Einstieg in das nächste Gespräch !... ist der beste Einstieg in das nächste Gespräch ! Tschüß!!!


Herunterladen ppt "KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONKOMMUNIKATION © H.-J. Wirtz KOMMUNIKATION dann klappts auch mit dem Nachbarn!... will gelernt sein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen