Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mikrofonmischer SHURE Europe GmbH Wannenäckerstr. 28 74078 Heilbronn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mikrofonmischer SHURE Europe GmbH Wannenäckerstr. 28 74078 Heilbronn."—  Präsentation transkript:

1 Mikrofonmischer SHURE Europe GmbH Wannenäckerstr Heilbronn

2 Begriffsdefinition M = Kompakte, portable Mischpulte FP = Field Production Products entwickelt für: "EB" (Elektronische Berichterstattung) TV- und Film-Außenproduktionen SCM = Sound Contractor Mixer AMS = Automatic Microphone System

3 M367E - Mono Mischer 6-Kanal-Mono-Mischer Hoher Rauschabstand um mit DAT, bespielbarer CD und anderen digitalen Medien arbeiten zu können. Frequenzgang: 20 bis Hz; (±2dB) Großer Dynamikbereich (>100 dB) zuschaltbare Phantomspeisung für Kondensatormikrofone (48 V oder 12 V) Stabiles Gehäuse mit Schutzkappen

4 M367E - Frontseite 1 1Lautstärkeregler/1 kHz Tongenerator 2 2zuschaltbare Baßabsenkung pro Kanal 3 3Peak-Anzeige pro Kanal 4 4zuschaltbarer Limiter 5 5VU-Ausgangspegel 6 6Peak-Anzeige für Summe 7 7Taster für Batterietest 8,9 8,9An-/Ausschalter mit Kontroll-LED 10 10Lautstärkeregler für Kopfhörer 11 11Kopfhörerbuchsen Klinke (6,3 und 3,5 mm) 12 12Master-Lautstärkeregler

5 M367E - Rückseite 1 1Ausgangssignal; umschaltbar zwischen Line- und Mikrofonpegel 2 2zuschaltbare Phantomspannung 3 3Eingänge; jeweils umschaltbar auf Line- oder Mikrofonpegel 4 4Wahlschalter für Pegel des Mix-Bus- Signals 5 5Mix-Bus zum Anschluß eines weiteren Mischers (max. zwei Geräte) 6 6XLR-Eingangsbuchse 7 7Anschluß für Monitorsignal (6,3 mm Klinke) 8 8XLR-Ausgangsbuchsen 9 9Stromversorgung: 2 x 9V Batterie (ca. 8 Stunden) oder über Netz: 220 bis 240 V 50/60 Hz

6 FP-Produkte-Übersicht FP16A FP22 FP23 FP24 FP33 FP42 FP410(E) Field-Production

7 Anforderungenan FP-Produkte Mischer und Vorverstärker: Möglichst langer Batteriebetrieb Robust Feuchtigkeitsschutz Hoher Signal-Rausch-Abstand Mikrofone Kugelcharakteristik Windschutz

8 FP11 - Portabler Aufholverstärker In 6 dB-Schritten Verstärkung bis zu 84 dB möglich, d.h. Mikrofone und Aux-Pegel können auf Line-Pegel gebracht werden. Frequenzgang: 20 bis Hz, (+1/-3 dB) Geringes Rauschen und kleiner Klirrfaktor (0,5 %) Unempfindlich für HF-Störungen Je symmetrische, verriegelnde XLR- Eingangs- und Ausgangsbuchse Aux-Pegel-Eingang mit 3,5-mm-Klinkenbuchse Symmetrischer Line-Pegel- Ausgang (XLR) sowie Klemmenanschluß schaltbarer Limiter: LIMITER IN: Peak-LED leuchtet, wenn Limiter Signal begrenzt. LIMITER OUT: Peak-LED leuchtet, wenn Signal 6 dB unterhalb des Clipping-Punktes liegt. Spannungsversorgung durch 9V-Block-Batterie (Lebensdauer 25 Stunden)

9 FP16A - Audio-Signalverteiler FP16 = 1 Eingang, 6 Ausgänge Entwickelt für Pressekonferenzen und Interviews Nur 1 Mikrofon wird benötigt, um z.B. 6 Tonbandgeräte zu speisen Kein "Mikrofonwald"! Symmetrische Ein- & Ausgänge, umschaltbar zwischen Line- und Mikrofonpegel zuschaltbare Phantomspannung Schnittstelle für weiteren FP16A oder zum Einschleifen externer Geräte Frequenzgang: 30 bis Hz; (± 2dB) Netz- und Batteriebetrieb (3 x 9V-Block-Batterien - 20 Stunden) Bis zu 90 dB Verstärkung Geschützt gegen Beschädigungen aufgrund überlasteter Eingänge und kurzgeschlossener Ausgänge Gainregler für Eingangssignal und 6 Lautstärkeregler für Ausgangssignal sind auf der Frontplatte in Nischen eingebaut. Signal- & Übersteuerungs-LED

10 FP22 - Stereo-Kopfhörerverstärker Batteriegespeister (9V-Block - 15 h) Stereo-Kopfhörer-Verstärker externe Speisung ist möglich Problemlöser bei Außenaufnahmen, bei der Fehlersuche (Line Checks) und zur Mikrofonkontrolle an Angel oder Ausleger. Als Monitor für Mono-, Stereo- und Mono+Stereo-Signale Verstärkungsbereich von 81dB guter Frequenzgang: 20 bis Hz (+1 / -3dB) Eingangssignal wird durchgeschleift, daher keine Beeinflussung des Eingangssignals. Abgeschirmt gegen HF-Störungen Anschluß für zwei Paar Kopfhörer Rote Einschalt-LED

11 FP23 Eigenschaften 66 dB Verstärkung in 11 Schritten 120 dB Dynamikbereich 20 Hz bis 50 kHz Bandbreite Hohe HF Störsicherheit Portabler, batteriegespeister Mikrofonvorverstärker Radio- und TV-Produktionen Digitale Aufnahmen mit großer Bandbreite

12 FP23 - Eigenschaften Trafosymmetrische Ein- und Ausgänge Mehr als 24 Stunden Batterielebensdauer mit 2 Mignon Batterien (ohne Phantomspeisung) Wählbare 12V oder 48V Phantomspeisung Schaltbarer Limiter Hochpaßfilter (80Hz oder 160 Hz)

13 FP24 Portabler, batteriegespeister 2x2 Mischer Audiobandbreite von 10 Hz bis 50 kHz (für digitale Aufnahmen) Schaltbare, extrem helle LED-Level-Meter (sichtbar bei direkter Sonneneinstrahlung) Phantom-Spannung (schaltbar 15V, 48 V) Limiter Hochpass (80 oder 160Hz) 1 kHz Testton

14 FP33 - Mini-Mischer FP33 = 3 Eingänge, 2 Ausgänge Hoher Rauschabstand für digitale Aufzeichnungen (DAT, DCC, MD oder bespielbare CDR) Dynamikbereich größer 100 dB MS-Stereomatrix für Kopfhörer Batteriespeisung (zwei 9V-Blöcke - 8 Stunden) 12 V und 48 V Phantomspeisung, sowie 12 V Tonaderspeisung

15 FP33 - Frontplatte 1 1PAN = Panorama-Potentiometer pro Eingang 2 2Bi-Color-LED für Eingangssignal (grün = Eingangssignal vorhanden, rot = 6 dB unterhalb der Aussteuerungsgrenze) 3 31 kHz Ton-Generator 4 4 Link = Schalter zur Verknüpfung von Kanal 2 & 3, PAN 3 ist dann Balance- Regler 5 5 Integriertes Klappentext-Mikrofon 6 6 Batterie-Prüfschalter 7 7Bi-Color-Ausgangs-Peak/Limiter-LED 8 5 8Taster für Klappentext: erzeugt 1 s lang 400 Hz-Kennton und schaltet während dieser Zeit Klappentext-Mikro (5) zu.

16 FP33 - Frontplatte 9 9Ein-/Ausschalter 10 10Ein-LED 11 11Regler für Eingangspegel 12 12Schaltbarer Hochpaßfilter 13 13Regler für rechtes Ausgangssignal 14 14Regler für linkes Ausgangssignal 15 15Schalter Ausgangs-Limiter 16 16Summen-VU-Meter Schalter für Monitoreingang Lautstärkeregler für Kopfhörer Schalter um Monitorsignal auf Kopfhörerausgang zu schalten

17 FP33 - Eingänge 1 1Trafosymmetrische Eingänge zur Vermeidung von HF-Störungen 2 2Alle drei Eingänge können wahlweise auf Line- oder Mikrofon-Pegel betrieben werden.

18 FP33 - Ausgänge 1 1Mix-Bus-Anschluß zur Kaskadierung (max. zwei Geräte) 2 2Summenausgänge: Je eine XLR-Buchse für rechten und linken Kanal 3 3Kopfhörer-Ausgänge (3,5 mm und 6,3 mm Stereo-Buchse) 4 4Monitor-Eingangsbuchse (3,5 mm Stereo-Klinke) für Stereo-Line-Pegel- Signale. Dient z.B. als "Tape Return. 5 5Tape-Ausgang: 3,5 mm Stereo-Klinken-Buchse 6 6Mic/Line-Ausgangspegel-Schalter 7 7 Eingang für externe Spannungsversorgung

19 FP33 - Batteriefach 5,6 5,6Einstellung der Peak-LED R, L 7,8 7,8Einstellung des Limiters R, L 10,11 10,11 Null-Abgleich für Summen-VU-Meter 12 12DIP-Schalter zu Einstellung von: - Limiter (R-L Korrelation, release-time) - Monitor Kopfhörer - Klappenmikrofon/Kennton - Beleuchtung des VU-Meters - Eingangs-LED - Phantomspannung 12V 48V - MS-Dekodier-Matrix 1 1Batteriefach für zwei 9V-Blockbatterien 2 2DIP-Schalter zur Einstellung der Phantomspannung/Tonaderspeisung 3 3Sicherungshalter 4,9 4,9Regler für Kopfhörerlautstärke R, L

20 FP42 - Portabler Stereomixer FP42 = 4 Eingänge, 2 Ausgänge Stereomixer für Rundfunk, Aufzeichnungen, Nachbearbeitungen, Video-/Audio-Bearbeitung und PA Frequenzgang: 30 bis Hz, (+1/-3 dB) Geschützt vor HF-Einstreuungen und vor Kurzschlüssen oder Leerläufen an den XLR-Buchsen. Kann bei Bedarf mit drei 9V-Blöcken gespeist werden. (Lebensdauer 10 Stunden) 4 symmetrische XLR-Eingänge und 2 XLR-Ausgänge; Mic/Line-Pegel Trittschallfilter Mono-Stereo-Schalter Schnittstelle für Kaskadierung Kopfhörerverstärker (3,5 mm und 6,3 mm Kopfhörerbuchsen) 1kHz-Tongenerator Schaltbarer Limiter Phantomspannung für Kondensatormikrofone

21 Grundlagen der Akustik I Als Schall bezeichnet man mechanische Wellen in einem elastischen Medium. Ohne Medium (im Vakuum) gibt es keinen Schall !!! Man teilt Schall in folgende Frequenzbereiche ein: Hz = Schwingungen pro Sekunde Der Schalldruck p ist ein Wechseldruck, der sich dem atmosphärischen Druck überlagert. Das menschliche Gehör bewertet den Schalldruckeffektivwert p ~ (=Spitzenwert/1,41). Typische effektive Schalldrücke: 1 Pa = 1 N/m 2

22 Grundlagen der Akustik II Der Schallpegel L ist definitionsgemäß: Das Dezibel dB ist keine Maßeinheit, sondern ein Hinweis auf die logarithmische Berechnungsweise des Schallpegels. Der Schallpegel an der Hörschwelle liegt bei 0 dB, an der Schmerzschwelle bei 120 dB. Positive dB-Zahlen bedeuten eine Verstärkung, negative eine Dämpfung.

23 Grundlagen der Akustik III Faustwerte für den Schalldruck

24 Erzielbare Verstärkung von Mikrofonen Die Veränderung der Verstärkung V diff = V neu -V alt hängt von der Platzierung der Mikrofone (Abstand zur Signalquelle) und ihrer Anzahl ab. Antwort: V diff = 20 log(16/8) = 20 log 2 = +6 dB Beispiel: Wie sehr wird die maximal erzielbare Verstärkung eines Soundsystems ansteigen, wenn das Mikrofon von 16 cm auf 8 cm an den Sprecher herangerückt wird? Abstand der Mikrofone:

25 Erzielbare Verstärkung von Mikrofonen Antwort: V diff = 10 log(4/9) = 10 log 0,44 = -3,5 dB Beispiel: Wie sehr reduziert sich die erzielbare Verstärkung eines Systems, wenn statt 4 Mikros 9 aktiv sind? Anzahl aktiver Mikrofone: Die Veränderung der Verstärkung V diff = V neu -V alt hängt von der Platzierung der Mikrofone (Abstand zur Signalquelle) und ihrer Anzahl ab.

26 Probleme bei der Verstärkung von Mikrofonen I Entstehung: Schall gelangt in Mikrofon Schallsignal durchläuft Mixer & Verstärker wird über Lautsprecher wiedergegeben gelangt ins Mikrofon... Auf diese Weise schaukelt sich das Schallsignal auf. Die Lautsprecher geben ein sehr lautes Pfeifen oder Brummen wieder. Abhilfe: Abstand zwischen Mikro und Lautsprecher maximieren Richtcharakteristik des Mikros beachten und anwenden. Mikro nahe an Schallquelle platzieren. Rückkopplung

27 Entstehung: Tritt auf wenn mehrere aktive Mikrofone in unterschiedlicher Entfernung zu einer Schallquelle zusammengemischt werden. Schall besitzt in diesen unterschiedlichen Entfernungen unterschiedliche Phasenlagen. Zusammengemischt kommt es dann aufgrund von Interferenzen zu Auslöschungen. Auf diese Weise kann sich der Frequenzgang der Übertragungsanlage dramatisch verschlechtern! Es entsteht ein hohles, diffuses und blechernes Klangbild. Kammfilter Probleme bei der Verstärkung von Mikrofonen II

28 Probleme: Kammfiltereffekt Frequenzgang ein Mikrofon:

29 Probleme: Kammfiltereffekt Kammfilter bei drei Mikrofonen: 15 dB

30 SHURE IntelliMix ® Ermöglicht eine geräuschlose automatische Mischung durch Kombination dreier spezieller Funktionen: Noise-Adaptive-Threshold MaxBus Last Mic Lock-On NOMA (Number of Open Microphones Attenuater)

31 Noise-Adaptive-Threshold Die automatische Schwellwert-Steuerung unterscheidet pro Kanal zwischen dem Hintergrund-Störgeräusch (z.B. Klimaanlage, Projektor,...) und Signalen mit schnell wechselndem Pegel (z.B. Sprache). Hierdurch wird der Arbeitspunkt der Gate-Schaltung automatisch und ständig angepaßt. Nur (Sprach-)Pegel, die lauter als das Hintergrundgeräusch sind, können einen Kanal aktivieren.

32 MaxBus MaxBus kontrolliert die Anzahl der für eine Schallquelle geöffneten Mikrofone. Selbst wenn mehrere Mikrofone den Redner hören, öffnet nur ein Mikrofon. Kein Kammfiltereffekt durch mehrere offene Mikrofone!!!

33 Last Mic Lock-On Diese Schaltung gewährleistet auch bei wechselnder Aufschaltung unterschiedlicher Mikrofone ein homogenes Klangbild, da jeweils das zuletzt angesprochene Mikrofon solange geöffnet bleibt, bis ein anderes Mikrofon seinen Platz übernimmt. Ohne diese Schaltung würde bei Sprechpausen ein toter Raum entstehen, so als ob das Signal verloren gegangen wäre. Hierdurch bleibt die Raumatmosphäre stets erhalten.

34 NOMA Automatische Anpassung der Summenverstärkung beim Öffnen weiterer Mikrofone (NOMA: Number of Open Microphones Attenuater). Absenkung der Summenverstärkung um 3dB bei Verdopplung der Anzahl der geöffneten Kanäle. Auf diese Weise wird ein Aufschaukeln der Gesamtlautstärke und Rückkopplungsprobleme vermieden.

35 FP410E - Automatik-Mixer FP410E = 4 Eingänge, 1 Ausgang Portabler 4-Kanal-Automatik-Mixer; IntelliMix ® Konzipiert für: Videoproduktionen Rundfunk/TV Konferenz-Mitschnitte und Field-Production Batterie- (zwei 9V Blöcke - 12 Stunden) oder Netzbetrieb möglich Frequenzgang: 25 bis Hz, (+0,5/-2 dB) XLR-Ausgänge sind geschützt gegen Kurzschlüsse. Automatische Stummschaltung vermeidet lautes Krachen beim Ein- oder Ausschalten des Mixers. Automatische Summenregelung sobald zusätzliche Mikrofone aktiviert werden (NOMA).

36 FP410E - Frontplatte 1 1Lautstärkeregler für Einzelkanäle 2 2grüne LED für anliegendes Signals 3 3rote LED; leuchtet bei Übersteuerung 4 4Schalter für Hochpaß-/Trittschallfilter 5 5Lautstärkeregler für Summenpegel 6 6Peak/VU Ausgangspegelmesser 7 7Schalter für Batteriestandsmesser 8 8Automatisches Mischen kann deaktiviert werden. 9 9zuschaltbarer Limiter mit LED 10 10Kopfhörerbuchsen (3,5mm und 6,3mm) 11 11An-/Aus-Schalter mit Kontroll-LED 19 19Batteriefach mit internen DIP-Schaltern

37 FP410E - Rückseite 12 12FP410E ist für Betrieb mit 230V ausgelegt. (E = Europa) 13 13Zwei XLR-Ausgänge, je umstellbar zwischen Line- und Mikrofonpegel TAPE OUT: 3,5mm Klinkenbuchse für den Anschluß eines Tonbandgerätes 15 15Durch "Link-"Buchsen (8-poliger DIN) erweiterbar auf bis zu 100 Mikrofone 16 16Monitor Eingang; 3,5mm Klinkenbuchse für Line-Pegelsignal 17 17Schalter für Phantomspannung; intern kann zwischen 14V= und 48V= umgeschaltet werden XLR-Eingänge; können von Mikrofon- auf Linepegel umgeschaltet werden.

38 SCM - Produktübersicht SCM262 SCM268 SCM410 SCM800 SCM810 Sound Contractor Mixer

39 Vergleichsübersicht SCM-Mischer

40 SCM268E - Mono-Mischer Mischer für Konferenzräume, Kirchen, Rundfunk... 4 Mikrofoneingänge (XLR) mit zuschaltbarer Phantomspannung (12V) und 5 Auxiliary-Eingänge (Cinch) Ein symmetrischer Ausgang (XLR) mit schaltbarem Pegel (Mic/Line) Ein Auxiliary-Ausgang (Cinch) LED-Ausgangspegelanzeige mit sechs Segmenten

41 SCM Stereo Mischer HiFi-Mischer für Restaurants/Cafes, Fitness-Studios 2 Mikrofon-Eingänge (XLR) mit zuschaltbarer Phantomspeisung (12V) und 3 Stereoeingänge (Cinch) Ein elektronisch-symmetrierter Stereo-Ausgang (6,3 mm Klinke) mit schaltbarem Pegel (Mic/Line) Ein Auxiliary-Stereo-Ausgang (Cinch) 2-Band EQ Ducking-Funktion Jukebox Mute

42 SCM262E: Ducking & Jukebox Mute Automatische Signalabschwächung für die Stereo- Eingänge bei Signalerkennung an den Mikrofoneingängen: einzeln für MIC1 und MIC2 über DIP-Schalter aktivierbar Pegel der Abschwächung schaltbar zwischen - und -20 dB Ansprechzeit: 10 ms, Deaktivierungzeit: 2 s Ducking-Funktion hat Priorität, wenn beide gleichzeitig aktiviert Automatische Signalunterdrückung für die Stereo-Eingänge 1 und 2 bei Signalerkennung am Stereo-Eingang 3: Funktion über DIP-Schalter aktivierbar STEREO 1 und 2 bleiben noch ca. 30 sec gemutet, nachdem kein Signal mehr an STEREO 3 anliegt

43 SCM810 Automatischer Mischer arbeitet mit IntelliMix ® ; NOMA - Noise Adaptive Threshold - MaxBus - Last Mic On geeignet für feste Installationen; z.B. Konferenzräume

44 SCM810 - Frontansicht 1 1Lautstärkeregler pro Kanal 2 2Bi-Color-LED grün = Signalpegel rot = 6 dB unter clipping 3 3Trimmer für Hochpaßfilter 4 4Trimmer für Tiefpaßfilter 5 5Lautstärkeregler für AUX-Eingang 6 6AUX-Eingang (6,3 mm Klinke) 7 7Lautstärkeregler für Summe 8 8Ausgangspegel-Anzeige 9-Segment LED-Balkenanzeige 9 9Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler 10 10Betriebs-LED

45 SCM810 - Rückseite 11 11Netzanschluß und Schalter 12 12Logik-Terminal (SubD25-Stecker) 13 13DIP-Schalter - Automix- Last Mic On - Haltezeit- Stumm-Pegel -Limiter- Link-Funktion 14 14LINK IN/OUT zur Kaskadierung von bis zu 50 Geräten 15 15Ausgang mit Blockstecker 16 16Direktausgang 6,3 mm Klinkenbuchse 17 17Schalter für AUX-Eingang oder Direktausgang für Kanal Mikrofoneingänge (Blockstecker) 19 19Schalter für Eingangspegel (Mic / Phantom / Line)

46 AMS = Automatisches Mikrofon System Besteht aus Spezialmikrofonen und Mischerelektronik Richtungsabhängiges Öffnen von Gates. Funktioniert ausschließlich mit den AMS Spezialmikrofonen!!!

47 AMS - Funktionsprinzip Spezialmikrofone mit zwei integrierten Mikrofonköpfen. Pegelvergleich vorne/hinten: Wenn der Pegel von vorne 9 dB größer als der Pegel von hinten ist, wird der Kanal frei gegeben.

48 AMS - 120°-Fenster AMS-Mikrofone öffnen nur den Kanaleingang, wenn der Schall in einem Bereich von +/- 60° zur Mikrofonachse von vorne eintrifft. Nierencharakteristik der beiden Kapseln in entgegengesetzter Richtung 9dB Pegelunterschied

49 AMS - Spezialmikrofone I AMS24 AMS26 AMS28 AMS22

50 AMS - Spezialmikrofone II AMS22 Grenzflächen-/Tischmikrofon mit 6m Kabel incl. Stecker Kondensatormikrofon mit Halbnierencharakteristik Frequenzgang: 50 bis Hz AMS24 Schwanenhals-Mikrofon (38cm) mit 6m Kabel und Montageflansch Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik Frequenzgang: 50 bis Hz AMS26 Handmikrofon (auf Ständer montierbar) Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik Frequenzgang: 50 bis Hz AMS28 Lavalier-Mikrofon Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik Frequenzgang: 50 bis Hz

51 AMS - Mischerelektronik AMS4000 Automatischer 4-Kanal-Mischer; erweiterbar auf acht Kanäle AMS8000 Automatischer 8-Kanal-Mischer

52 AMS Rückseite 1 1Netzanschluß 2 2Mikrofonbuchsen, Line-/Mikropegel- Schalter 3 3Hold Time (schaltbar 0,5 s/1,0 s) 4 4Line-/Mic- und Aux-Ausgang, Link-Buchsen 5 5Mutepegel; (-15 dB)

53 AMS Eingang 6 6Direktausgang 7 7Logic Terminal 8 8XLR Mikrofon-Eingang

54 AMS Frontplatte 9 9Lautstärkeregler für Summe 10 10Ein-/Aus-Schalter 11 11Lautstärkeregler pro Kanal 12 12Gelbe LED zeigt anliegendes Signal an 13 13LEDs für Summenpegel (NORMAL & OVERLOAD) Außerdem: AUX-Eingang für Tonbandgeräte AUX-Ausgang Kopfhöreranschluß

55 AMS Anschlußvarianten Einwandfreie Funktion nur mit original AMS Mikrofonen. Es können jedoch mit RKC190 drahtlose Mikrofone oder Geräte mit Line-Pegel Angeschlossen werden.

56 Automatischer Mischer Nachfolger von ASM4000 und ASM8000 geeignet für feste Installationen; z.B. in Konferenzräumen arbeitet mit directional IntelliMix ® - MaxBus - Last Mic OnAMS8100

57 AMS Frontseite 1 1Lautstärkeregler pro Kanal 2 2Bi-Color-LED grün = Signalpegel rot = 6 dB unter clipping 3 3Trimmer für Hochpaßfilter 4 4Trimmer für Tiefpaßfilter 5 5Lautstärkeregler für AUX-Eingang 6 6AUX-Eingang (6,3 mm Klinke) 7 7Lautstärkeregler für Summe 8 8Ausgangspegel-Anzeige 9-Segment LED-Balkenanzeige 9 9Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler 10 10Betriebs-LED

58 AMS Rückseite 1 1Netzanschluß und Sicherung 2 2Logik-Terminal (SubD25-Stecker) 3 3DIP-Schalter - Automix- Last Mic On - Haltezeit- Stumm-Pegel -Limiter- Link-Funktion 4 4LINK IN/OUT zur Kaskadierung von bis zu 50 Geräten 5 5Ausgang mit Blockstecker 6 6Schalter für Ausgangspegel (Mic / -10dBV / +4dBu) 7 7Direktausgang 6,3 mm Klinkenbuchse 8 8Eingang für AMS-Mikrofone (Blockstecker) 9 9Schalter für AUX-Eingang oder Direktausgang für Kanal 8

59 AMS8100 SCM810 AMS8100 directional IntelliMix ® benötigt AMS-Spezial-Mikros SCM810 IntelliMix ® beliebiges Mikro anschließbar Unterschiede

60 AMS8100 SCM810 AMS8100 Sprecher an fester Position AMS-Mikros müssen eingesetzt werden Nur ein Funk-Mikro wird angeschlossen Papierknistern und ähnliche Tischgeräusche werden erwartet SCM810 Sprecher wechseln Position Vorhandene Mikrofone können verwendet werden Mehrere Funk-Mikros sollen angeschlossen werden Nebengeräusche treten nicht auf Einsatz

61 Verknüpfen mehrerer automatischen Mischer Beispiel: zwei verschiedene Räume pro Raum ein automatischer Mischer (LOCAL-Funktion) ein Mischer zum Aufzeichnen der Diskussionen in beiden Räumen

62 Logik-Programmierung Logik-Schnittstelle der automatischen Mischer GATE OUTKanal offen lowKanal stumm high MUTE INlow Kanal wird stumm geschaltet OVERRIDE INlow Kanal wird geöffnet

63 Programmierbeispiele Räuspertaste Vorrangschaltung MX393

64 Programmierbeispiel Fernanzeige Kanal aktiv... der Phantasie keine Grenzen gesetzt

65 Mikrofonmixer SHURE Europe GmbH Wannenäckerstr Heilbronn


Herunterladen ppt "Mikrofonmischer SHURE Europe GmbH Wannenäckerstr. 28 74078 Heilbronn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen