Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10.08.2008Helmut Hirschfeld, www.efg- buer.de 1 Die Anbetung Gottes in der neutestamentlichen Gemeinde im Vergleich zum alttestamentlichen Volk Israel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10.08.2008Helmut Hirschfeld, www.efg- buer.de 1 Die Anbetung Gottes in der neutestamentlichen Gemeinde im Vergleich zum alttestamentlichen Volk Israel."—  Präsentation transkript:

1 Helmut Hirschfeld, buer.de 1 Die Anbetung Gottes in der neutestamentlichen Gemeinde im Vergleich zum alttestamentlichen Volk Israel

2 Helmut Hirschfeld, buer.de 2 Und siehe, der Vorhang des Tempels zerriß in zwei Stücke, von oben bis unten, … Matthäus 27, 51 Und der Vorhang des Tempels zerriß in zwei Stücke, von oben bis unten. Markus 15, 38 …; der Vorhang des Tempels aber riß mitten entzwei. Lukas 23, 45 denn unmöglich kann Blut von Stieren und Böcken Sünden wegnehmen. Hebräer 10, 4 Meint nicht, dass ich gekommen sei, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. Matthäus 5, 17

3 Helmut Hirschfeld, buer.de 3 Das Pflichtprogramm: 1.Der große Versöhnungstag (Jom Kippur) nach 3.Mose 16 1 Jungstier als Sündopfer für die Priester 1. Ziegenbock als Sündopfer für das Volk 2. Bock als Sündenbock in die Wüste 1 Widder als Brandopfer für die Priester 1 Widder als Brandopfer für das Volk Alles aber von Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Christus und uns den Dienst der Versöhnung gegeben hat, 2.Korinther 5, 18

4 Helmut Hirschfeld, buer.de 4 2.Das beständige Brandopfer nach 2.Mose 29, und 3.Mose 6, 1-16 morgens und abends jeweils 1 Lamm dazu Weizengrieß mit Olivenöl als Speisopfer und Wein als Trankopfer Eine Handvoll wurde geopfert, der Rest gehörte den Priestern Als er [Judas] nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Sohn des Menschen verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm. Wenn Gott verherrlicht ist in ihm, so wird auch Gott ihn verherrlichen in sich selbst, und er wird ihn sogleich verherrlichen. Johannes 13, 31-32

5 Helmut Hirschfeld, buer.de 5 3.Das Sündopfer (bei unabsichtlichem Verstoß) nach 3.Mose 4 und 6, Priester, das Volk als Ganzes: 1 Jungstier Fürst: 1 Ziegenbock ein Einzelner vom Volk: 1 Ziege oder 1 Schaf Opferung eines Teils, der Rest wurde außerhalb verbrannt Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von jeder Ungerechtigkeit. 1.Johannes 1, 9

6 Helmut Hirschfeld, buer.de 6 4.Das Schuldopfer (bei unabsichtlichem Verstoß) mit Schadensersatz nach 3.Mose 5 und 7, 1-10 Schadensersatz (Schätzung durch den Priester) +20% 1 Widder (Opferung eines Teils, der Rest gehört dem Priester) Mehr als die Haare meines Hauptes sind die, die mich ohne Ursache hassen; mächtig sind, die mich vernichten wollen, meine Feinde sind sie ohne Grund; was ich nicht geraubt habe, das soll ich dann erstatten. Psalm 69, 5

7 Helmut Hirschfeld, buer.de 7 5.Die rote junge Kuh nach 4.Mose 19 Schlachten und Verbrennen außerhalb des Lagers, verwenden der Asche zur Entsündigung bei unrein werden Denn wenn das Blut von Böcken und Stieren und die Asche einer jungen Kuh, auf die Unreinen gesprengt, zur Reinheit des Fleisches heiligt, wie viel mehr wird das Blut des Christus, der sich selbst durch den ewigen Geist als Opfer ohne Fehler Gott dargebracht hat, euer Gewissen reinigen von toten Werken, damit ihr dem lebendigen Gott dient! Hebräer 9, 13-14

8 Helmut Hirschfeld, buer.de 8 1.Das freiwillige Brandopfer nach 3.Mose 1 und 4.Mose 15, Stier oder 1 Schaf- bzw. Ziegenbock oder 1 Taube Opferung des ganzen Tiers, die Haut gehört dem Priester zum Preise der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadigt [oder angenehm gemacht] hat in dem Geliebten. Epheser 1, 6 Die Kür:

9 Helmut Hirschfeld, buer.de 9 2.Das freiwillige Speisopfer nach 3.Mose 2 Weizengrieß (auch gebraten oder gebacken) mit Öl und Weihrauch: 1 Handvoll auf den Altar, der Rest für die Priester Dieser ist mein geliebter Sohn,, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe. Matthäus 3, 17; Markus 1, 11; Lukas 3, 22

10 Helmut Hirschfeld, buer.de 10 3.Das Friedensopfer (auch Dank- oder Heilsopfer) nach 3.Mose 3 und 7, Rind oder 1 Schaf oder 1 Ziege m/w Nieren, Leber und das Fett für Gott geräuchert, Brust für die Priester, rechte Keule für den opfernden Priester, Fleisch für den Opfernden, dazu Speisopfer: 1 Teil für Gott, 1 Teil für den Priester Seht auf das Israel nach dem Fleisch! Sind nicht die, welche die Schlachtopfer essen, in Gemeinschaft mit dem Altar? 1.Korinther 10, 18

11 Helmut Hirschfeld, buer.de 11 Tirza, Samaria: Hauptstädte des Nordreiches 1.Könige 15, 33 1.Könige 16, Standorte der goldenen Kälber von Jerobeam: Bethel und Dan 1.Könige 12, Ist denn gar kein Weiser unter euch, auch nicht einer, der zwischen Bruder und Bruder richten könnte? 1.Korinther 6, 5

12 Helmut Hirschfeld, buer.de 12 Was wäscht meine Sünde ab? Nichts, als nur das Blut von Jesus! Was macht mich denn wieder heil? Nichts, als nur das Blut von Jesus! Refrain: O, kostbar ist der Strom, der mich macht weiß wie Schnee. Andre Quellen kenn ich nicht, nichts, als nur das Blut von Jesus! All meine Gerechtigkeit: nichts, als nur das Blut von Jesus! All mein Hoffen, all mein Frieden: nichts, als nur das Blut von Jesus! Weiß wie Schnee, weiß wie Schnee, sind die Sünden auch wie Scharlach. Herr, ich weiß, Herr, ich weiß, ich bin rein und vergeben durch die Kraft von Deinem Blut, durch das Wunder Deiner Liebe. Durch den Glauben an Dich weiß ich, ich kann sein weiß wie Schnee. So kommt denn und lasst uns miteinander rechten, spricht der HERR. Wenn eure Sünde auch blutrot ist, soll sie doch schneeweiß werden, und wenn sie rot ist wie Scharlach, soll sie doch wie Wolle werden. Jesaja 1, 18 [Luther-ÜS]


Herunterladen ppt "10.08.2008Helmut Hirschfeld, www.efg- buer.de 1 Die Anbetung Gottes in der neutestamentlichen Gemeinde im Vergleich zum alttestamentlichen Volk Israel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen