Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

20.787 Scheidungswaisen Im Jahr 2006 trennten sich verheiratete Eltern von insgesamt 20.787 Kindern, etwas weniger als drei Viertel davon (72,3 Prozent)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "20.787 Scheidungswaisen Im Jahr 2006 trennten sich verheiratete Eltern von insgesamt 20.787 Kindern, etwas weniger als drei Viertel davon (72,3 Prozent)"—  Präsentation transkript:

1 Scheidungswaisen Im Jahr 2006 trennten sich verheiratete Eltern von insgesamt Kindern, etwas weniger als drei Viertel davon (72,3 Prozent) waren minderjährig. Bei Mädchen und Buben lag der Tag der Scheidung noch vor ihrem dritten Geburtstag. Im Schnitt hatten 2006 geschiedene Ehepaare 1,02 Kinder.

2 Persönliche Wahlmöglichkeit, Vergangene Konflikte zu lösen oder zu wiederholen VergangenheitVergangenheit ZukunftZukunft Kinder sind aus der Einheit ihrer Eltern entstanden. Trennen sie sich, wird auch das Kind innerlich auf eine gewisse Weise zerrissen. Daher ist Treue nicht nur das erste und größte Gebot des Paares zueinander sondern auch für ihre Kinder und die kommenden Generationen.

3 Grundmuster für Familie Ehemann Ehefrau gemein- sames Ziel und Werte Wahre Liebe Familie bedeutet: 1.Ausrichtung der beiden Ehepartner auf gemeinsame höhere Ziele + Werte. 2.Einheit der beiden Ehepartner miteinander. 3.Weitertragen der Einheit in zukünftige Aktivitäten (Generationen), die der Ausdruck der gemeinsamen Werte und Ziele sind. Wahre Liebe = das gemeinsame höher stellen Gemeinsam in eine Richtung gehen Kinder

4 Schule der Liebe – nährt und pflegt Herz und Charakter, primäres Trainingsfeld für Beziehungen. Schule der Ethik – die Basis für soziale Normen Schule für gute Bürger – Einfühlungsvermögen beginnt mit Mutter und Baby, antisoziales Verhalten entspringt aus Familienproblemen. Grundlage für Frieden Erweiterung der Familienstruktur Wo lernen wir die wahre Liebe? Unsere Schule der wahren Liebe sollte unsere Familie sein. Unsere ersten Lehrer sind unsere eigenen Eltern.

5 Selbstlosigkeit FamilieFamilie Hilfsbereitschaft Fairness Warmherzigkeit Vergebung Bescheidenheit Schafft die Basis für Beziehungen Schafft die Basis für Beziehungen

6 4 Arten der Liebe: Kindesliebe empfangend geschwisterl. Liebe + Freunde teilend eheliche Liebe (unteilbar) teilend + gebend Elternliebe (unveränderlich) gebend 3 Generationen einer Familie: Großeltern Vergangenheit (ältere Menschen wie Großeltern sehen) Eltern Gegenwart (gleichaltrige wie Geschwister sehen) Kinder Zukunft (Kinder wie unsere Kinder sehen)

7 Psychologische Gesundheitsvorteile einer Ehe Psychologische Gesundheitsvorteile einer Ehe 1. Bessere Fähigkeit, Stress in den Griff zu bekommen Größere Resistenz gegenüber Depression 2. Weniger Einsamkeit Besser zweisam als einsam – Freud + Leid teilen 3. Größeres Gefühl des Glücks und des Wohlbefindens

8 MenschheitWeltNationGesellschaft Familie = Grundzelle der Gesellschaft Menschheit = erweiterte Familie Familie

9 Die Einzelperson lebt für die Familie Die Familie lebt für die Gemeinschaft Die Gemeinschaft lebt für die Nation Die Nation lebt für die Welt Die Welt ist eine Großfamilie – einander als Geschwister erkennen Es ist absolut notwendig, die Ideale einer wahren Familie der heutigen Jugend nahezubringen, weil die Kinder von heute die Eltern von morgen sind. Aufrichtige Liebe und ein elterliches Herz müssen junge Menschen von früher Kindheit an begleiten, um sie auf eine gute Ehe und Familienleben vorzubereiten. Diese Werte sind die notwendige Grundlage für echten und beständigen Frieden in der Welt. Die Erweiterung der Familie

10 Zu lieben ist, das Leben des Menschen, den du liebst, zu leben L. Tolstoy Familie heisst, gemeinsam in eine Richtung zu gehen und einander dabei nie zu verlieren Matrix – Orakel, auf die Frage über ihre Absichten: "Ich interessiere mich für EINE Sache, Neo: die Zukunft! Und glaub mir, ich weiss, der einzige Weg, dorthin zu gelangen, ist gemeinsam! Es ist unsere elementare Verantwortung, Weltfrieden zu errichten; dieser globale Friede beginnt allerdings in der Familie!


Herunterladen ppt "20.787 Scheidungswaisen Im Jahr 2006 trennten sich verheiratete Eltern von insgesamt 20.787 Kindern, etwas weniger als drei Viertel davon (72,3 Prozent)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen