Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 1 Gesetzliche Grundlagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 1 Gesetzliche Grundlagen."—  Präsentation transkript:

1 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Gesetzliche Grundlagen

2 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Organisationen der Luftfahrt Europa BAZL UVEK Eigenössische Räte ICAO EU ECAC EU-Kommission EASA JAA

3 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Nationale Behörden

4 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Schweizer Recht Rechtsquellen: (verbindliches Recht) BV Bundesverfassung: Luftfahrt ist Sache des Bundes LFG Luftfahrtgesetz Verordnungen Bundesratsverordnungen Departementsverordnungen Weisungen, Richtlinien, usw. Verbindlich für BAZL-Mitarbeiter und z.T. auch extern. Auf Beschwerde hin überprüfbar durch das Bundesverwaltungsgericht.

5 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 LFG Bundesaufsicht Delegation der Aufsicht Beschwerderecht Flugplätze, Flugräume und Flugwege: Flugplatzzwang Zollflugplätze:Start und Landungen müssen auf einem Zollflugplatz erfolgen Räumliche Geltung der Gesetze: In der Schweiz. Im Ausland beim Fehlen ausländischen Rechts Inspektionen: Jederzeit möglich durch die Aufsichtsorgane Notlandungen: Meldung an Ortsbehörde und zuständige Luftpolizeibehörde im Ausland Flugunfälle: Meldung an BAZL über REGA 1414 Strafbestimmungen: Haft oder Busse je nach Verschulden

6 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 LFV Meldepflicht von Vorkommnissen Luftaufnahmen Erlaubt ausser militärischen Anlagen Werbung MIT LuftfahrzeugenUntersagt / Werbung AN Luftfahrzeugen Artikel 100 / Gewerbsmässigkeit –Flug gegen Entgelt, welches höher ist als … UND –Unbestimmter Personenkreis –Hinweis auf privaten Charakter des Fluges

7 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Vo über die Lufttüchtigkeit Gilt für alle in der Schweiz immatrikulierten Flugzeuge Anhang Zulassungsbereich –Legt fest was mit dem Luftfahrzeug gemacht werden darf: –VFR bei Tag/Nacht, IFR, Schleppen, Kunstflug, Blindflug Technische Akten –Enthalten Unterlagen über Unterhalt und Reparaturen –Bleiben beim Halter –Unterhaltsbescheinigung im Flugreisebuch Flugreisebuch –Alle Flüge müssen täglich wahrheitsgetreu und lückenlos –eingetragen werden Technische Mitteilungen Unterlagen an Bord

8 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Internationale Verträge Abkommen von Chicago Weltumfassendes Luftrecht IATA – Abkommen Dachverband der Linienfluggesellschaften Eurocontrol – Vereinbarung Supranationale Flugsicherungsbehörde Haager Abkommen Bekämpfung von Flugzeugentführungen Abkommen von Paris Nichtlinienverkehr (Taxi und Charterflüge usw. Aufzählung unvollständig

9 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Chicago Abkommen Geschaffen im Dezember 1944 in Chicago Es regelt: –Vereinheitlichung des internationalen Luftverkehrs –Den internationalen Verkehr privater Luftfahrzeuge –Das Recht des Ueberfluges und der nichtkommerziellen Landung – Das Verfahren beim Ueberflug der Landesgrenze – Die Luftfotografie Heute sind fast alle von der UNO anerkannten Staaten Mitglied.

10 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Internat. Recht ICAO- Übereinkommen Annexe Bi- und Multilaterale Luftverkehrsabkommen Bilaterales Abkommen Schweiz-EU EASA- Bestimmungen E U EU-Verordnungen EU-Richtlinien Nationales Recht

11 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Gesamtrechtsordnung Internationales Recht Nationales Recht ICAO- Übereinkommen Annexe Bi- und Multilaterale Luftverkehrsabkommen E U Bilaterales Abkommen Schweiz-EU EU-Verordnungen EU-Richtlinien EASA- Bestimmungen Bundesverfassung (Weisungen des BAZL) Luftfahrtgesetz LuftfahrtverordnungVJAR- FCL Etc. Delegationsnormen Normenhierarchie

12 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar EASA EASA Grundverordnung EU-Verordnungen EU-Richtlinien Entwurf EASA EU-Kommission EU-Rat E U Bilaterales Abkommen Schweiz-EU Acquis communautaire Entscheid Comité mixte Rechtsverbindlichkeit des Regelwerks für die Schweiz / im Sinne der Erlasse ist die Schweiz einem EU-Staat gleichgestellt.

13 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Wie finde ich was? Systematik - im Umgang mit dem Gesetz Internationales Recht LFG LFV Spezifische Verordnung Randtitel – Systematische Gesetzessammlung - Europäische Rechtsvorschriften Booklet der SMG Grenchen (W. Dysli) ?

14 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Fragen ??


Herunterladen ppt "Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 1 Gesetzliche Grundlagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen