Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Team extreme fernpassstrasse 26 81373 München Germany t. +49 89 725 61 44 m. +49 172 924 55 66.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Team extreme fernpassstrasse 26 81373 München Germany t. +49 89 725 61 44 m. +49 172 924 55 66."—  Präsentation transkript:

1 team extreme fernpassstrasse München Germany t m

2 von 0 auf 16 Meter in 2 Sekunden Katapultstart von 4 Artisten gleichzeitig Seilfreie Zone Keine Seile im Blickfeld oder vor Videoprojektionen keine Gewichte / Hindernisse am Boden oder im Zuschauerraum übergangslose Integration in die Gesamtshow Aufstieg der Artisten ist Showelement 6000 Watt Leistung pro Artist, 4 m / Sekunde kinetische Vorspeicherung der Energie hohe Beschleunigungskräfte, elfenartiger Flug

3 Trussing Typ - Slick Maxi Beam Innenmaße, 9800 mm x 1560 mm 16 x 240 cm, 4 x 120 cm und 8 corner blocks 2 x (corner / 120 / corner / 240 / TRACTOR-120 / 240 / corner / 120/corner) 2 x (corner / 240 / 240 / 240 / TRACTOR-120 /240 /240 /240 / corner) eingeleitete Kräfte total 200 daN / Motor (TRACTOR) + rigging +70 daN /Artist statisch vertikal 150 daN dynamisch, vertikal + horizontal Das Riggsystem muss gegen jegliches Schaukeln, vertikale und horizontale Bewegungen abgespannt werden, schräg nach unten, schräg nach oben oder horizontal. Rechts und links auf jeder Seite des TRACTOR muss ein 240 cm Trussing Element angeschlagen werden. Es dürfen keine Räder oder Vorbereitungen für Räder vorhanden sein.

4 Generell wird eine 32 A CEE 3P+N+PE Stromverbindung benötigt. Es muss sichergestellt sein, dass kein (FI) RDC integriert ist !!! Die Steuereinheit sollte in der Nähe der Auftrittsfläche positioniert werden (Regieplatz). Der Operator muss zu jeder Zeit während der Proben und der Show freie Sicht auf die Artisten haben. Die Kabellängen der Steuerleitungen von den TRACTOREN zum Steuerpult sollten 50 m nicht übersteigen. Die beauftragte Technik Firma liefert zusätzlich 4 x 30 m Hartingkabel 16 polig Die Artisten benötigen für den Start vom Boden und für die Landung einen Fläche von je 2 x 2 m Auch die Assistenten am Boden benötigen einen Aktionsraum von min. 2 x 2 m Unabhängig vom Aufbau sind technische und szenische Proben notwendig. Zu Beginn der Proben sollte ein Lichtdesigner anwesend sein, um das Licht und die Programmierung abzustimmen.

5 Umlauf / Richtung der Trussing Teile Blickrichtung vom inneren des Trussing Rechteckes auf die Wickelscheibe des TRACTOR. Die männliche Verbindung befindet sich dann rechts des TRACTOR (siehe Bilder) die richtige Richtung der Trussing Teile ist wichtig, falls das Rigg vor Ankunft von TEAM EXTREME vorbereitet wird. siehe Detail, männliche Verbindung

6 Technischer Leiter Operator für das TRACTOR System technische Planung, Integration unserer Technik in das Gesamtprojekt, Erstellung von CAD Plänen, 3D Visualisierung, Aufbau und Abbau Projektleiter Koordination Projekt TEAM EXTREME Aufbau und Abbau

7 Für die Flugbewegungen benötigt jeder Artist einen Freiraum von 8 m im gesamten Flugkorridor Bei einer Höhe der Riggunterkante von 14 m fliegen die Artisten bis 0,5 m über dem Boden Die optimal Höhe der Riggunterkante ist m Die Positionen der Assistenten am Boden sind zu berücksichtigen

8 Um die Trapeze zu bedienen werden von uns T-Ausleger montiert. Diese T-Stücke befinden sich direkt über jedem Trapez / TRACTOR Diese Konstruktion dient dazu, dass die Artisten nach ihren Absprüngen nicht mit dem Trapez kollidieren.


Herunterladen ppt "Team extreme fernpassstrasse 26 81373 München Germany t. +49 89 725 61 44 m. +49 172 924 55 66."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen