Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.footprint-fragen.at WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! M. Schwingshackl, Plattform Footprint Druchgeführt von: Gesponsert durch: Ein neues Bild der Welt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.footprint-fragen.at WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! M. Schwingshackl, Plattform Footprint Druchgeführt von: Gesponsert durch: Ein neues Bild der Welt."—  Präsentation transkript:

1 WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! M. Schwingshackl, Plattform Footprint Druchgeführt von: Gesponsert durch: Ein neues Bild der Welt und tolle Preise zum Verkleinern des Footprints können gewonnen werden!

2 PREISE: WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! M. Schwingshackl, Plattform Footprint Druchgeführt von: Gesponsert von: Workshops / Exkursion Sachpreise Footprint 1,2 oder 3 Spiel Footprint Halbtages- Workshop Ökologischer Fußabdruck Nationalpark Gesäuse Exkursion Lebensmittelverschwendung Dragon Dreaming Project Design Einführungsworkshop Cleanuro Stadtrundgang Lebensart Jahresabo Greenpeace AktivistInnen Tasche und Bildband ÖBB Vorteilscard VCÖ AktivMobil Versicherung Produktkörbe & -Taschen SOL Bücher Druckgutschein Gesponsert durch:

3 Wie am Wettbewerb teilnehmen? M. Schwingshackl, Plattform Footprint Du kannst deine Frage unter direkt eintragen oder die Postkarte benützen.

4 Was ist mit Footprint gemeint? M. Schwingshackl, Plattform Footprint Footprints - Fußabdrücke - sind eine einfache Art, die Spuren zu messen, die ein Mensch durch Konsum oder Tätigkeiten in der Umwelt hinterlässt. Der CO2 Fußabdruck zeigt uns die Belastung der Atmosphäre, der Wasserfußabdruck den Verbrauch von Wasser, der Ökologische Fußabdruck die Beanspruchung von Naturressourcen und der Ökologische Rucksack gibt uns Auskunft über die Menge Materialien, die wir für unseren Lebensstil benötigen.

5 Wer weiß was der Ökologische Fußabdruck genau ist? M. Schwingshackl, Plattform Footprint IST DIE BUCHHALTUNG DER NATUR! Und wird in Fläche gemessen. Das heißt, wieviel Fläche steht uns auf der Erde zur Verfügung und wieviel brauchen wir davon für unseren Konsum. Frage: Was braucht denn alles Fläche auf unserem Planeten? Richtig – praktisch alles was wir konsumieren braucht Fläche!

6 Beschreibung Ökologischer Fußabdruck M. Schwingshackl, Plattform Footprint Der Ökologische Fußabdruck kann helfen viele wichtige Lebens-Fragen zu beantworten. Alles, was wir konsumieren, hat einen gewissen Flächenverbrauch auf unserem Planeten. Dieser kann je nachdem was wir kaufen und verbrauchen sehr groß oder klein sein oder auch dazwischen liegen. Unser Handeln bestimmt die Größe des Ökologischen Fußabdrucks, den wir auf der Welt hinterlassen. Wenn wir zum Beispiel mehrere Wahl- möglichkeiten haben, wäre gut zu wissen welcher Konsum den kleineren Fußabdruck hat. Würden alle Menschen so leben wie wir, bräuchten wir bald 3 Planeten von der Qualität der Erde!

7 Beschreibung Ökologischer Fußabdruck M. Schwingshackl, Plattform Footprint Genauer: Der Ökologische Fußabdruck ermittelt - vereinfacht beschrieben - welche Fläche benötigt wird, um die Rohstoffe zur Verfügung zu stellen, die der Mensch für Ernährung, Konsum, Energiebedarf etc. verbraucht, sowie die Flächen, um Rückstände wie das Kohlendioxid aus der Verbrennung von fossiler Energie aufzunehmen und umzuwandeln. Einheit: Global Hektar [gha] = Ein Hektar Fläche mit durchschnittlicher Weltproduktivität. Jeder ErdenbürgerIn steht ein fairer Anteil von 1,8 gha zur Verfügung! Wir ÖsterreicherInnen verbrauchen 5,3 gha für unsere materiellen Bedürfnisse! Global Footprint Network

8 Zukunft ist die Zeit, in der du bedauern wirst, dass du heute nicht getan hast, was du hättest tun können. Chinesische Weisheit W.Pekny, Plattform Footprint Was musst du ab heute wissen um einen möglichst kleinen Footprint zu hinterlassen? Stellen wir uns gemeinsam wichtige Fragen…

9 Footprint reduzieren = andere Ernährung Jause, Was/Wo/Wie/Wieviel essen oder trinken?, Verpackung, Wegwerfen, Bio, … = andere Mobilität Fliegen, Autofahren, Öffis, Elektromobilität, Radfahren, Gehen, Reisen, Schulweg, … = anders wohnen (Öko-)Strom, Energie, Technologie (z.B. Passiv Haus), Möbel, Elektrogeräte, … = anders konsumieren Sport, Freizeit, Handy, Computer, Spiele, Papier, Kleidung, Luxus, massieren, Yoga, Natur genießen, kuscheln, meditieren, Zeit mit jemandem verbringen, miteinander reden, in der Sonne sitzen, im Fluss baden, auf Bäume klettern, tanzen, sich freuen, Leitungswasser trinken, Wildkräuter sammeln, nachdenken, schlafen, spazieren gehen, singen und musizieren, fröhlich sein, … M. Schwingshackl, Plattform Footprint

10 Dann teilnehmen… M. Schwingshackl, Plattform Footprint WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! Du kannst deine Frage unter direkt eintragen!

11 M. Schwingshackl, Plattform Footprint WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! Wie groß? Wie sehr? Wie viel Spur hinterlassen wir? Wir suchen deine Frage zu Umweltthemen. Je spannender, je kniffliger, desto besser. Nur wer versteht, wie unser Fußabdruck wächst, kann ihn gezielt verkleinern. Nur wer versteht, wie unser Fußabdruck wächst, kann ihn gezielt verkleinern. ??? Du kannst deine Frage unter direkt eintragen!

12 M. Schwingshackl, Plattform Footprint WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! Nur wer versteht, wie unser Fußabdruck wächst, kann ihn gezielt verkleinern. Nur wer versteht, wie unser Fußabdruck wächst, kann ihn gezielt verkleinern. Beispielfragen: Was hat einen kleineren Fußabdruck? 1) Eis vom Italiener, 2) Eis aus der Tiefkühltruhe vom Supermarkt, 3) Eis daheim selber machen? Ist bei einem Kilo spanischer Erdbeeren der Fußabdruck des Transportes mit dem Auto vom Supermarkt nach Hause wirklich größer als der Transport von Spanien zum Supermarkt? Und ab wie vielen Autokilometern ist das so? Gewinne ein neues Bild der Welt und tolle Preise zum Verkleinern deines Footprints Du kannst deine Frage unter direkt eintragen!

13 WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! Formuliere Deine Frage: Du kannst deine Frage unter direkt eintragen!

14 Wachstum, Profite, Konsum, … Über Wirkung und unerwünschte Nebenwirkungen informiert Sie … Ihre Plattform Footprint EINE BESSERE WELT IST MÖGLICH! ©

15 Eine bessere Welt ist möglich RESSOURCEN VERSCHWENDEN VERBOTEN Kinder haften für ihre Eltern!

16 Das Klimabündnis will globale Zusammenhänge erkennbar machen


Herunterladen ppt "Www.footprint-fragen.at WETTBEWERB FOOTPRINT-FRAGEN! M. Schwingshackl, Plattform Footprint Druchgeführt von: Gesponsert durch: Ein neues Bild der Welt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen