Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der 5. Störtebeker Opti Cup 2007 vor Helgoland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der 5. Störtebeker Opti Cup 2007 vor Helgoland."—  Präsentation transkript:

1 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der 5. Störtebeker Opti Cup 2007 vor Helgoland

2 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Unsere Philosophie Wir sind anspruchsvoll und anders Im Mittelpunkt stehen die teilnehmenden Segler. Sie sollen Spaß und Erfolg haben und tolle Eindrücke mit nach Hause nehmen. Die Sicherheit der Teilnehmer muss in jeder Phase uneingeschränkt gegeben sein. Ein besonderes Revier erfordert besondere Maßnahmen. Jeder, egal ob Betreuer, Teilnehmer oder Eltern packt mit an. Höchstmögliches Maß an Professionalität bei der Organisation an Land und auf dem Wasser. Regattaorganisation auf höchstem internationalen Standart. Alle Helfer sind ehrenamtlich tätig. Zufriedenheit und Vertrauen in unsere Arbeit. Wir holen alle Teilnehmer gedanklich bei sich zu Hause ab. Wir sind ein Rundum-Versorger. Auch nachts sind wir für unsere Teilnehmer da. Der SOC ist eine Veranstaltung mit Herzblut und das spürt jeder, der mitmacht.

3 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Das SOC Team hat ein bislang einzigartiges Sicherheitskonzept für diese Opti- Regatten entwickelt, welches gewährleistet, dass alle Teilnehmer sicher, behütet und ohne Angst auf der Hohen See (70 Kilometer vor der Küste) segeln können. Safety first!

4 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Historie des SOC kompakt Entwickelt von Seglern für Segler Im November 2002 saßen zwei Hamburger Segler in ihrem Boot im Helgoländer Südhafen und entwickelten bei einem Fläschchen Rotwein, die auf den ersten Blick etwas ungewöhnliche Idee, vor Helgoland eine hochanspruchsvolle Regatta für die Optimisten Jollen zu veranstalten. Wenige Wochen später, nach einem hochermutigenden Telefonat mit dem von dieser Idee spontan begeisterten Bürgermeister von Helgoland, Frank Botter, nahmen die Dinge ihren Lauf. Der für Teilnehmer und Organisatoren beeindruckende Erfolg dieser ersten Veranstaltung war der Start zu einer Regatta, die im Bundesgebiet zu den Highlights in der Optiszene zählt. Der SOC ist mittlerweile bereits Monate im Voraus ausgebucht. Der SOC ist eine kultiges Happening mit hochanspruchsvollem Segeln und hoher zwischenmenschlicher Kompetenz.

5 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Im Optimisten hat fast jeder große Segler seine Karriere begonnen. Rund Regattaoptimisten hat die internationale Klassenvereinigung in Dublin registriert. Erfolgstyp Optimist

6 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der Optimist Die erfolgreichste Schublade der Welt Der Optimist ist eine Einmann-Jugendjolle. Gesegelt wird dieses Boot von Kindern/Jugendlichen bis zu einem Alter von 15 Jahren. Mit rund registrierten Regattabooten ist die Optimistenklasse die größte Regattabootsklasse der Welt. Man kann davon ausgehen, dass 95% aller heute bekannten Regattasegler – so auch die Segler der Americas Cupper – im Optimisten segeln gelernt haben. Das Reglement (Klassenvorschriften) der Optimistenklasse ist mit das komplexeste, welches wir kennen. An einem Regattaoptimisten hängt mindestens ein Elternteil oder Trainer. Wenn wir 125 Optimisten erwarten, dann rechnen wir mit mindestens 400 Personen. Die Anschaffungskosten für das 2,30m/1,40m große Boote liegen bei knapp EUR. Weitere, sehr gute Informationen erhält man unter

7 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Schon wegen der einzigartigen Lage nicht kopierbar Alle Teilnehmer werden mit Boot und Gepäck kostenlos von Cuxhaven nach Helgoland und zurück verschifft. Allein für die Boote und Gepäck haben wir zwei kleine Frachter gechartert. Während der Veranstaltung werden die Teilnehmer kostenlos verpflegt und sie können unentgeltlich auf Helgoland zelten (was sonst nicht zulässig ist). Die Wettfahrtleitung und Organisation der Regatten entspricht höchsten internationalen Ansprüchen. Das Wettfahrtleiterteam hat an diversen nationalen und internationalen Regatten teilgenommen. Teilnehmer, Begleiter und Eltern kommen während der Tage eng zusammen. Alle treffen sich an den 4 Veranstaltungstagen im Race Village. Dort wird gegessen und (bei den Erwachsenen bis in die Nacht) gefeiert. Helgoland liegt 70 km vor der Küste und ist damit das einzige Hochsee-Regatta-Revier für Optimisten. Die Einzigartigkeit des SOC

8 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten 125 junge Seehelden im Regattagebiet vor Helgoland Auf hoher See mit 2,30 Metern

9 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Mit zwei Frachtern, einem Seebäderschiff, Katamaran und Hochseeyachten machen sich rund 400 Leute auf den Weg nach Helgoland 125 Kinder/Jugendliche im Alter von 9 – 15 Jahren. Davon ca. 35, die international auf hohem Niveau Regatten segeln (Deutsche Jüngstenmeisterschaft, Ausscheidungen Europa- und Weltmeisterschaft) Ca. 50 unmittelbare erwachsene Helfer. Knapp 300 Eltern und Trainer aus dem gesamten Bundesgebiet. Darunter einige sehr hochkarätige Segler. Ca. 200 unmittelbar Schaulustige und Interessierte. Ca Inseltouristen, die auf die Veranstaltung aufmerksam werden. Der SOC wurde in verschiedenen Veranstaltungskalendern von Helgoland veröffentlicht. Die Seebäderschiffe und Katamarane weisen ihre Fahrgäste (ca pro Tag) auf den SOC während der Veranstaltungstage hin. Die Inselbahn fährt mehrmals täglich direkt am Race-Village vorbei. Beschreibung der Teilnehmer

10 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der Transport – nicht ganz alltäglich –

11 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Ein Familienabenteuer auf hoher See Mit Mami und Papi Seefahrt, zelten, feiern und erleben Den SOC erleben die Teilnehmer mit ihren Familien. Vier Tage gemeinsames Erleben, Improvisieren und Wohnen. Ein Gummistiefel-Event – das nicht ganz alltäglich ist und als gemeinsames Erlebnis haften bleibt. Die ganze Familie, häufig sogar mit Oma und Tante, reisen nach Helgoland und sind bei ihren Teilnehmern. Dort durchleben sie gemeinsam mit den Seglern die seglerischen Höhen und Tiefen. Von der Seekrankheit bis hin zum kaum noch beherrschbaren Stolz über die großen Leistungen der kleinen Seehelden. Viele Familien nutzen diese Tage für einen gemeinsamen intensiven Familienkurzurlaub. Nach dem Segeln wird gemeinsam gebadet, Trampolin gesprungen oder anderen Dinge unternommen, die man sonst nicht jeden Tag macht. Abends, nach dem gemeinsamen Abendessen, feiern die Segler dann gemeinsam mit ihren Erwachsenen in der Bootshalle. Dort gibt es Live-Musik und frische Getränke. Im Anschluss geht es dann in das Zelt, das nur wenige Meter neben der Boosthalle steht.

12 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Egal ob im Zelt direkt am Race Village oder im Hotel. Die Familie genießt vier Tage Gemeinsamkeit Leben auf der Insel

13 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der SOC in Zahlen Beim SOC kommt so einiges zusammen: Kosten je Veranstaltung: ,-- EUR Helfer: 50 Personen Vorbereitungszeit: 1 Jahr Herkunft der Teilnehmer: Gesamtes Bundesgebiet ca. 900 Portionen Frühstück über Portionen warmes Abendessen eine Garage voller Material über 45 Segel- und Motorboottrailer 12 Klein-Container Gepäck ein Börteboot voller Müll eine Insel im Ausnahmezustand unbezahlbare Stimmung

14 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Werbemöglichkeiten Der SOC bietet ein breites Spektrum wirksamer Werbe- möglichkeiten. Hier zeigen wir einige Beispiele auf: Webauftritt auf der SOC Seite und BSC Homepage Veranstaltungsshirts, Jacken etc. Photo CD und Videocover Briefpapier Plakate im Race Village Flaggen im Race Village und auf der Hafenmole Veranstaltungsplakat Info s an Teilnehmer Presseveröffentlichungen Refreshmentunits Regattatonnen Boote Duschgel SOC Spiel

15 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Regattasegeln ist anstrengend. Der Körper braucht ausreichend Wasser und Nährstoffe. Wer während der Regatten nicht ausreichend trinkt und seinem Körper Nährstoffe zuführt, hat keine Chance auf einen vorderen Platz. Unsere Refreshment Unit wird hinter der Ziellinie verankert. Sie ist gefüllt mit Getränken und Power-Bars. Die Segler können sich kostenlos bedienen. Damit geht die Zeit der im Boot umherrollenden Energie-Drinks und Power Bars (endlich) zu Ende. Die Refreshment Unit ist eine Gummi-Insel, die fest neben dem Regattafeld verankert wird. Die Segler können problemlos heranfahren und sich versorgen. Die Unit ist bislang einmalig und damit ein Eye-Catcher. Sie ist darüber ein guter Werbeträger für Aufkleber und Flaggen. neu: Refreshment Unit

16 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Kosten Die Kosten für den SOC sind recht umfangreich und können nur durch die Kombination von professionellen Werbepartnern, Meldegeldern, Spenden und dem Verkauf von Speisen und Getränken im Race Village dargestellt werden. Kosten entstehen im wesentlichen für folgende Aktivitäten: Transport der Optimisten (125) Sicherungs- und Trainerboote Transfer der Teilnehmer Honorar und Sprit DLRG Verpflegung Preise... alles in allem kommen knapp EUR zusammen.

17 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten über 10 Seiten SOC in Google. Google.de

18 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der SOC hat eine eigene Webplattform. Hierüber erhalten alle Teilnehmer und Interessierten aktuelle Informationen über den Stand der Veranstaltung. Auf der Seite befinden sich Teilnehmerliste, Webcams vom Regattagebiet, Online Quiz, Teilnehmerforum sowie viele interaktive Komponenten, welche Teilnehmer und Freunde nutzen. Der Webauftritt

19 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Auf dieser Seite wickeln wir den größten Teil der Organisation ab. Für die Teilnehmer werden diverse interaktive Räume geboten. Alle aktuellen Informationen werden hier veröffentlicht. Die Organisatoren kommunizieren im SOCnet, dort sind auch alle Daten der Veranstaltung hinterlegt. Unsere Werbepartner haben auf dieser Seite eine tolle Plattform für ihre Darstellung.

20 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Auflage/KontakteTKP/EURMediagegenwert Fachzeitschriften Die YACHT (1-2 Seiten)56.000/ Segeln (0,5-1 Seite)46.000/ Seglerzeitung (1 Seite)28.000/ TageszeitungenDie Welt* / Hamburger Abendblatt* / Bild Hamburg* / Morgenpost* / Internetwww.bsc-hamburg.de April 06-März Verbands- & ClubmedienBSC-Zeitung (1-4 Seiten) Professionelle Fotografen (von Bildagentur stockmaritime) sind vor Ort und liefern hochwertige Bilder und professionelle Pressemitteilungen an die Redaktionen. Dadurch erreichen wir eine überdurchschnittliche gute Berichterstattung. * vorsichtige Erwartung: Bericht 150 x 90mm Zu erwartende Veröffentlichungen

21 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten KontakteTKP/EURMediagegenwert Veröffentlichungen Wir haben nur die Medien berücksichtigt, zu denen wir bestehende Beziehungen haben. Wir erwarten weit mehr Veröffentlichungen in Medien, die wir in der vorherigen Aufstellungen nicht berücksichtigt haben: Z.B.: Helgoländer, Cuxhavener Nachrichten, Pinneberger Zeitung Wir bieten den Redaktionen hochwertiges, professionelles Fotomaterial an, dadurch gewährleisten wir die mediale Präsenz der Sponsoren. Direktkontakte auf der Veranstaltung Ebenfalls sehr vorsichtige Schätzung. Mediagegenwert Wir erwarten einen Mediagegenwert von mindestens EUR.

22 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Überdurchschnittlich hohe direkte Kontakte 125 direkte Teilnehmer ca. 2-4 Eltern & Betreuer je Boot ca. 50 Personen im Organisationsteam Mindestens weitere 300 Personen Wochenende: mehrere 100 Passanten/Stunde Helgoländer Bewohner und deren Besucher täglich Min intensive Kontakte

23 Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Die inoffizielle Deutsche Jüngstenmeisterschaft im Hochseesegeln für Optimisten Der 5. Störtebeker Opti Cup 2007 vor Helgoland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen