Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Virtuelle Prototypen ! NORTEC 2014 22. Jan 2014 All rights reserved – Copyright per DIN 34Seite 1 Simulation in der Produktionstechnik; Motor für Innovationen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Virtuelle Prototypen ! NORTEC 2014 22. Jan 2014 All rights reserved – Copyright per DIN 34Seite 1 Simulation in der Produktionstechnik; Motor für Innovationen."—  Präsentation transkript:

1 Virtuelle Prototypen ! NORTEC Jan 2014 All rights reserved – Copyright per DIN 34Seite 1 Simulation in der Produktionstechnik; Motor für Innovationen und Wirtschaftlichkeit Dr. Stefan Reul, PRETECH GmbH

2 Virtuelle Prototypen ! All rights reserved – Copyright per DIN 34Seite 2 Diskussionspunkte Problemstellung Was kann bestimmt werden ? Beispiele Wirtschaftlichkeit

3 Virtuelle Prototypen ! Problemstellung Simulation ( vortäuschen): Früher: Bewusste Vortäuschung von z.B. Krankheiten Heute: Sammelbegriff für die Abbildung physikalischer/technischer Prozesse oder Systeme Herausforderungen bei physikalischen/ technischen Simulationen: Simulationen müssen alle relevanten Einflussparameter enthalten Für zuverlässige Aussagen/Optimierungen müssen sie extrapolierbar sein Bei Optimierungen werden die Parameter derart variiert, dass z.B. ein kostengünstigerer Produktions-Schritt erreicht wird Simulationen experimentieren also an realen virtuellen Prototypen All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 3

4 Virtuelle Prototypen ! Was kann bestimmt werden ? Simulationen ermöglichen es alle formulierbaren Größen an jedem beliebigen Ort im Modell zu bestimmen (stationär und zeitabhängig), u.a.: Verschiebungen, Dehnungen, Spannungen, Lasten (Kräfte/Momente) Geschwindigkeiten, Beschleunigungen, Frequenzen Temperaturen, Wärmeströme, Drücke, Strömungskomponenten Magnetfelder, elektrische Felder Bei physikalischen Tests werden wesentlich weniger Größen gemessen; manche Tests sind zu gefährlich bzw. zerstören den Prüfling; realitätsnahe Prüfungen sind sehr aufwändig und zeitintensiv All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 4

5 Virtuelle Prototypen ! Beispiel Strömungsmechanik Filterbank (RWTH Aachen University): Durchströmung (gleicher Druckabfall in den Filterpaketen) durch unterschiedlich angestellte Leitbleche: All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 5

6 Virtuelle Prototypen ! Werkzeugmaschine: Verschiebungen (Fertigungstoleranzen): Beispiel Maschinensteifigkeit All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 6

7 Virtuelle Prototypen ! Blechumformung : Plastische Dehnungen (zeitabhängig; inkl. Verformungen und Spannungen): Beispiel Blechumformung All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 7

8 Virtuelle Prototypen ! Widerstandschweißen : Temperaturen (zeitabhängig): Beispiel Widerstandsschweißen All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 8

9 Virtuelle Prototypen ! Rohrbiegen: Verschiebungen (zeitabhängig; inkl. Fertigungskräfte und Spannungen): Beispiel Umformung All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 9

10 Virtuelle Prototypen ! Fahrgeschäft: Bewegungsablauf (mit Ermittlung der Beschleunigungen und der Kräfte in den Lagern): Beispiel Bewegungssimulation All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 10

11 Virtuelle Prototypen ! Die Gesamtkosten eines Produktes werden in der Entwicklung/Konstruktion bei geringen Kosten stark beeinflusst; dies gilt auch für Rationalisierungen in der Produktion Wirtschaftlichkeit All rights reserved – Copyright per DIN 34 Seite 11

12 Virtuelle Prototypen ! NORTEC Jan 2014 All rights reserved – Copyright per DIN 34Seite 12 Ich freue mich auf Ihre Diskussionsbeiträge ! Dr. Stefan Reul, PRETECH GmbH


Herunterladen ppt "Virtuelle Prototypen ! NORTEC 2014 22. Jan 2014 All rights reserved – Copyright per DIN 34Seite 1 Simulation in der Produktionstechnik; Motor für Innovationen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen