Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Moskau Sonderwirtschaftszone des technisch-einführenden Typs Selenograd Moskau Projekte im Bereich der Hochtechnologien: IT, Nano, Bio Venturaprojekte,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Moskau Sonderwirtschaftszone des technisch-einführenden Typs Selenograd Moskau Projekte im Bereich der Hochtechnologien: IT, Nano, Bio Venturaprojekte,"—  Präsentation transkript:

1 Moskau Sonderwirtschaftszone des technisch-einführenden Typs Selenograd Moskau Projekte im Bereich der Hochtechnologien: IT, Nano, Bio Venturaprojekte, inkl. Auslandskapital Developing Projekte auf untergeschätztem Segment Beschaffung der Staatsinvestitionen

2 Selenograder Verwaltungsdistrikt Selenograder Verwaltungsdistrikt Nähe von Moskau Gutes Transportnetz wissenschaftlich-technischer Cluster Komfortable Wohn- und Lebensverhältnisse

3 Transportbereitstellung Pyatnizkoe Chaussee Schnellstraße Moskau – St. Petersburg Flughafen Scheremetevo Oktober-Eisenbahn Selenograd Trasse Е-95 Schnellzug

4 Wohnungs- und Sozialobjekte Wohnungs- und Sozialobjekte

5 Medizin in der Stadt

6 Aufkommen der qualifizierten Spezialisten Anteil der Bevölkerung mit Hochschulausbildung In Europa allgemein: 23% In Europa allgemein: 23% Paris: 30% Paris: 30% London: 35% London: 35% Moskau: 41% Moskau: 41% Selenograd: 44% Selenograd: 44%

7 Zugängliche Hoch- und Fachschule Spezialisten mit Hochschulausbildung (technische und geisteswissenschaftliche Fachrichtungen): MIET (Moskauer Institut für Elektrotechnik) MSAA (Moskauer Staatsakademie für Administration) MFH (Moskauer Fliegerhochschule) MPTI (Moskauer Physikalisch-Technische Institut) Spezialisten mit Fachschulausbildung: Berufsfachschule für Elektronik und Informatik (bei MIET) Berufsfachschule 49 Berufsfachschule 50

8 Rechtliche Betreuung Sonderwirtschaftszone gehört zu Territorium der Russischen Föderation, wo Sonderregime für Abwicklung der Unternehmertätigkeit gilt. Gesetz der Russischen Föderation von N 116-FG Über Sonderwirtschaftszonen in der Russischen Föderation Regierungsverordnung der Russischen Föderation von «Über Bildung auf Territorium der Stadt Moskau die Sonderwirtschaftszone des technisch-einführenden Typs». Vereinbarung von GG/F7 über Bildung auf Territorium der Stadt Moskau die Sonderwirtschaftszone des technisch-einführenden Typs Selenograd

9 Ziel der Bildung der SWZ Selenograd Entwicklung der Innovationstätigkeit im Bereich der Hochtechnologien und Bildung der forschungsintensiven Betrieben mit neuen Arten der konkurrenzfähigen Güter Bildung der vollwertigen Infrastruktur zur Unterstützung der technisch- einführender Tätigkeit Cluster Herangehen zur Bildung der SWZ Entwicklung des Systems der kontinuierlichen Vielstufenausbildung und Adresspersonalausbildung

10 Vorrangsrichtungen Informationstechnologien Navigations – und Leitungssysteme Laser- und Plasmatechnologien Biotechnologien Lebenssicherungssystem und Systeme für Menschenschutz Nanotechnologien Technologien der nichtspeicherbaren Energiequellen

11 Entwicklung des Baufeldes Alabuschevo Cluster Herangehen Nanotechnologien - NT-MDT - (Institut für angewandte Nanotechnologien) Informationstechnologien - Systementscheidungen Cisco - IMT - (S Terra) - (HP, Microsoft, IBM) Elektronik - Komponent - Alfachip - SKTB Xenon - Antriebstechnik Laser- und Plasmatechnologien - ESTO Biotechnologien - Makena Invest

12 Staatliche Investitionen Investitionen für Aufbau von Objekten der Infrastruktur, Ausstattung und Technik der SWZ betragen je 11 Milliarden 200 Millionen Rubels von Haushalt der Föderation und von Haushalt der Stadt Moskau. Es ist verwertet von allen Haushaltsquellen in Jahre 2006 – Milliarden 53 Millionen Rubels. Plan für 2008: 8 Milliarden 11 Millionen Rubels.

13 Besonderheiten der Besteuerung BegünstigungsnameGültige Steuersatz/RegelungenFür Inländer der SWZ Gewinn24%20% MwSt. 18% 0% für Warenausfuhr- und Wareneinfuhrgeschäfte in RF 18% für Verkauf in RF Einheitliche Sozialsteuer 26%14% Kosten für Forschung und Entwicklung Kosten für im Betrieb eingesetzte Forschung und Entwicklung werden innerhalb von 2 Jahren ausgebucht. Kosten für Forschung und Entwicklung ohne positive Ergebnis der Einsetzung – innerhalb von 3 Jahren. Kosten für Forschung und Entwicklung werden in die Selbstkosten in die Berichtsperiode einbeziehen, wann sie ausgegeben wurden.

14 Besonderheiten der Besteuerung Begünstigungsname Gültige Steuersatz/RegelungenFür Inländer der SWZ Abschreibungen Beschleunigte Abschreibung nur für Ausrüstung, die unter Bedingungen von Angriffsmittel und erhöhte Schichtzahl angewendet wird. Möglichkeit der Anwendung der beschleunigten Abschreibung von Grundmittel (mit Koeffizient bis 2) Steuerbemessungsgrundlage für Gewinnsteuer wird geringer. Vermögenssteuer Nicht mehr als 2,2% Subjekte der SWZ werden mit Vermögenssteuer innerhalb von 5 Jahren nicht belegt Bodensteuer1,5% Subjekte der SWZ werden mit Bodensteuer innerhalb von 5 Jahren nicht belegt

15 Besonderheiten der Besteuerung Freies Zollgebiet: - Ausländische Waren werden innerhalb der Grenzen der SWZ ohne Zahlung der Eingangsabgaben, Mehrwertsteuern abgelagert und verwendet, sowie als auch ohne Verhängung von Verboten und wirtschaftlichen Beschränkungen, die laut des gültigen Gesetzes der RF über Regelung der Außenhandelstätigkeit vorgeschrieben sind; - Russische Waren werden unter solchen Bedingungen abgelagert und verwendet, die laut der Zollregime zu Export mit Zahlung des Verbrauchsteuers vorgeschrieben sind und ohne Ausfuhrzollentrichtung

16 Das eins Fenster System Inländer Internet Portal

17 Anzahl der aktuellen Inländer – 19 Geplante Anzahl der Inländer – 8 Anzahl der Firmen – potenzialen Inländer - 28 u.a. die in Selenograd ansässige Firmen – 9 Russische Firmen (außerhalb von Selenograd) – 10 Auslandsfirmen – 9 Laufender Zustand

18 Inländer der SWZ Selenograd ZAO «Nanotechnologie MDT» PProjekt: «Entwicklung und Herstellung der innovativen Anlagen, Scannersondenmikroskopie und Gerätekomplexe im Bereich der Nanotechnologie» «NIZ Antriebstechnik» GmbH PProjekt: «Entwicklung des modernen mikroprozessorgesteuerten Frequenz- Regelantriebes» OAO «SITZ» Projekt: «Erschließung der Basistechnologie von Herstellung der Mikroelektronikerzeugnisse für Kommerzialisierung der Nomenklatur von konkurrenzfähiger hochtechnologischer Produktion neuer Generation»

19 Inländer der SWZ Selenograd «SLATA» GmbH «SLATA» GmbH Projekt: «Entwicklung und Einführung Schutzsystemen für Umwelt des Menschen OAO «SKTB Xenon» Projekt: «Entwicklung und Versuchsproduktion von speziellen Hocheffizienzgasentladungsröhren und Geräten auf ihre Basis » ZAO Forschungsinstitut ESTO PProjekt: «Entwicklung der Perspektivtechnologien des Elektronenmaschinenbaus»

20 Inländer der SWZ Selenograd ZAO «Designzentrum «Souz» PProjekt: «Einführung der Bestmethoden der Entwicklung von IC-Bauelementen für Konkurrenzfähigkeitssicherung der Firma auf Weltmarkt der bestellten Projektierung» «Alfachip» GmbH Projekt: «Forschung, Entwicklung und Einführung von Zellenbibliotheken» «Systementscheidungen Cisco » Gmb «Systementscheidungen Cisco » Gmb Projekt: «Entwicklung und Einführung Systementscheidungen für Organisation und Gebrauch von Data- und Callcentern» Kommunikationen auf IP- Protokolbasis Brandsicherheit Körpersicherheit Beleuchtung Zutrittskontrolle Aufzug Videobeobachtung Energieversorgung Beheizung, Belüftung Einheits netz Heute Einheitsleitungssystem Gestern Getrennte Systeme des Gebäudes

21 Inländer der SWZ Selenograd «IMT» GmbH Projekt: «Forschung, Entwicklung und Einführung der automatisierten Mehrebenen-Smartsysteme des Monitorings und Telekommunikationsverwaltungsnetze» «Forschungsinstitut «Komponent» GmbH Projekt: «Entwicklung der Mikrowellen - Bauelementebasis für Vorwarnradars verschiedener Basis»

22 Baufeld MIET (5 ha) SITZ m 2 Innovationszentrum m 2 Spezialzentrum für Weiterbildung m 2 Zentrum für Technologientransfer m 2

23 Bauwerkkomplex Innovationszentrum m 2 Spezialzentrum für Weiterbildung m 2 Zentrum für Technologientransfer m 2

24 Kommunalbehörden Verwaltungszentrum Резиденты ГРАНИЦА ЗЕЛЕНОГРАДСКОГО АДМИНИСТРАТИВНОГО ОКРУГА МОСКВЫ ГРАНИЦА ПРОИЗВОДСТВЕННОЙ ЗОНЫ «АЛАБУШЕВО» ГРАНИЦА ТЕХНИКО-ВНЕДРЕНЧЕСКОЙ ЗОНЫ ПЛОЩАДКИ «АЛАБУШЕВО» ТЕРРИТОРИИ НАУЧНО-ПРОИЗВОДСТВЕННОЙ ЗОНЫ ОБЩЕСТВЕННОЙ ЗОНЫ КОММУНАЛЬНОЙ ЗОНЫ ЗОНА ТАМОЖЕННОГО ТРАНСПОРТНОГО ТЕРМИНАЛА ОБЪЕКТОВ ТРАНСПОРТА РЕКРЕАЦИОННОГО НАЗНАЧЕНИЯ ЗЕЛЕНЫХ НАСАЖДЕНИЙ СПЕЦИАЛЬНОГО НАЗНАЧЕНИЯ ВОДНЫХ ПОВЕРХНОСТЕЙ Zollgebiet Grundstücke für Bebauung von Inländer ~ 40 ha Baufeld Alabuschevo (142 ha) Erstausbau Verwaltungszentrum m 2 Übergabeplan: Juni – September 2009 Verwaltungszentrum (16000 m 2 ) Ausstellungskomplex Verwaltung Hotel Pausenzone Hubschrauberlandeplatz Innovatives Business- Zentrum ( m 2 ) Ressourcenzentrum für Weiterbildung ( m 2 )

25 Zolllager Fläche – 4720 m 2 Verwaltungsgebäude

26 Wissenschaftliche Betriebszone Gesamtfläche der Räume von m 2 bis m 2

27 Bebauungsfläche m 2, Gesamtfläche – m 2, Parkplätze 2682 Autoplätze Bebauungsfläche m 2, Gesamtfläche – m 2, Parkplätze 2682 Autoplätze Baukörpergestaltung Baukörpergestaltung Variante 1, die Stadt Variante 1, die Stadt

28 Bebauungsfläche m 2, Gesamtfläche – m 2, Parkplätze 1748 Autoplätze Bebauungsfläche m 2, Gesamtfläche – m 2, Parkplätze 1748 Autoplätze Baukörpergestaltung Baukörpergestaltung Variante 2, der Park Variante 2, der Park

29 Elementen von Zentrum für Standortverteilung von hochtechnologischen Firmen

30 Gantt-Grafik von Projektierungs- und Bauarbeiten für Objekte des Baufeldes «Alabuschevo» lfd. Nr. Arbeitsbezeichnung Projektleistung Natural-kennzahlStadium Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli Objekte, die aus Föderalbudgetmittel finanziert sind 1.1Straßenbau (entlang Durchfahrt N683)1,032 km Bau- und Montagearbeit en (BMA) 1.2Straßenbau (entlang Durchfahrt 4803)2,7 km BMA 2 Infrastruktur, Einzäunung0,6 km Projekt BMA 3 Verwaltungszentrum mit Ausstellungskomplex und Hotel m 2 Projekt BMA 4 Innovatives Business-Zentrum m 2 Projekt BMA 5Ressourcenzentrum für Weiterbildung m 2 Projekt BMA 6Zentrum für kollektive Nutzung m 2 Projekt BMA 7Bau von inneren Hauptstraßen22 km Projekt BMA 8 Bau der Energieleitung 10 Kilovolt, mit Bau von transformatorischer Stelle und Verteilungsumspannwerk 12 km, 2 Stück, 50 Stück. Projekt BMA Objekte, die aus Mittel der Stadt Moskau finanziert sind 9 Umbau der 3. Westdurchfahrt mit Umbau von Versorgungsnetzen 3 km BMA 10 Umbau der Durchfahrt 4922 (nördliche Grenze der SWZ) 0,6 km Projekt BMA 11 Bau von Entsorgungsanlagen N4 des oberirdischen Abflusses 5,36 t. m 3 /Tag Projekt BMA 12Verlegung der Druckrohrleitung 1,5 km, 40 t. m 3 /Tag Projekt BMA Inländer der SWZ TET in der Stadt Moskau 13ZAO Forschungsinstitut ESTO5 000 m 2 Projekt BMA 14 «NIZ Antriebstechnik» GmbH m 2 Projekt BMA 15«Alfachip» GmbH3 500 m 2 Projekt BMA 16 ZAO «Nanotechnologie MDT» m 2 Projekt BMA 17 «Forschungsinstitut «Komponent» GmbH m 2 Projekt BMA 18 «IMT» GmbH m 2 Projekt BMA 19 «Systementscheidungen Cisco» GmbH m 2 Projekt BMA

31 MIET Alabuschevo Leiter: Kovalev Anatoly A.


Herunterladen ppt "Moskau Sonderwirtschaftszone des technisch-einführenden Typs Selenograd Moskau Projekte im Bereich der Hochtechnologien: IT, Nano, Bio Venturaprojekte,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen