Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Objektkonzepte 1 Objektkonzepte Ein kleiner Überblick für ESRI-Anwender... Markus Widmer, ESRI Switzerland ESRI EUROPEAN USER CONFERENCE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Objektkonzepte 1 Objektkonzepte Ein kleiner Überblick für ESRI-Anwender... Markus Widmer, ESRI Switzerland ESRI EUROPEAN USER CONFERENCE."—  Präsentation transkript:

1 Objektkonzepte 1 Objektkonzepte Ein kleiner Überblick für ESRI-Anwender... Markus Widmer, ESRI Switzerland ESRI EUROPEAN USER CONFERENCE

2 Objektkonzepte 2 Eigenschaften OOA COM OLE OOP Methoden ActiveX OCX Objekte OOD Allgemeine Definition Alle sprechen über...

3 Objektkonzepte 3 Allgemeine Definition The Evolution Prozedurale Programmierung step-by-step Liste von Instruktionen Daten und Funktionen sind getrennt Objektorientierte Programmierung Operationen und Daten sind in Objekten gruppiert Effektive wiederverwendbarer Software

4 Objektkonzepte 4 Allgemeine Definition Was ist ein Objekt? Ein Objekt repräsentiert ein Element (Entität) der realen oder der gedachten Welt Physisches Element(Auto) Konzeptionelles Element(Chemischer Prozess) Software Element(Verkettete Liste)

5 Objektkonzepte 5 Getriebe: 6-Gang Marke: Ferrari Farbe: Rot Max. v: 280 km/h Aktuelle v: 120 km/h Beschleunigen Bremsen Türe öffnen Serien Nr.: 123xcv5 - FE Allgemeine Definition Was ist ein Objekt? Per Definition hat ein Objekt Eigenschaften Merkmale oder Zustände eines Objektes Methoden Aktionen in Bezug auf ein Objekt oder das Verhalten eines Objektes Identität Jedes Objekt hat eine eindeutige Identität

6 Objektkonzepte 6 Allgemeine Definition Was ist ein Objekt? Eigenschaften und Methoden werden in einem Objekt zusammengefasst Implementierungsdetails werden verborgen / gekapselt Vorteil: Modularisierung Leichter wartbar, versionier- und wiederverwendbar

7 Objektkonzepte 7 Allgemeine Definition Grundlage von Objekten Operationen / Messages Klassen Vererbung Polymorphismus

8 Objektkonzepte 8 Objekt A Objekt B Auto Autofahrer ChangeGear( LowerGear ) Allgemeine Definition Operationen / Messages Interaktion und Kommunikation zwischen Objekten Objekt Methode Parameter

9 Objektkonzepte 9 Klasse Auto (factory) Ferrari Chevy Alfa Allgemeine Definition Klassen Objekte der selben Art werden in Klassen zusammengefasst Objekte sind Instanzen einer Klasse

10 Objektkonzepte 10 Die Klassenwahl ist abhängig aus der Sicht des Betrachters ! Allgemeine Definition Klassen Wieviele Klassen sehen Sie?

11 Objektkonzepte 11 FahrzeugAutoFahrradLastwagen Oberklasse: Subklasse: Allgemeine Definition Vererbung Gemeinsame Nutzung von Eigenschaften und Methoden der Oberklasse von den spezialisierten Klassen Vorteil: Reduziert die Repetition von gewöhnlichen Definitionen

12 Objektkonzepte 12 ShapePunktFlächeLinie Draw() Allgemeine Definition Polymorphismus Objekte, welche einer gemeinsame Oberklasse entstammen, können auf eine gemeinsame Menge von Operationen auf ihre eigene Art und Weise reagieren. Vorteil: Vereinfachen und vereinheitlichen von Programmier- schnittstellen

13 Objektkonzepte 13 Allgemeine Definition Wenn über Objekte gesprochen wird... In welchem Zusammenhang? Allgemeine Definitionen Design - UMLs / Modellierung Implementierung Java C++ Corba Microsoft ESRI

14 Objektkonzepte 14 Microsoft Objekte Microsoft Objekte - The Evolution Dynamic Linking and Embedding (DDE) Datenaustausch zwischen Anwendungen über die Zwischenablage Object Linking and Embedding (OLE) Verweise auf Objekte und eingebunden Objekte Austausch von Informationen/Daten zwischen Anwendungen Direkter Datenaustausch, ohne sich um Datenformate kümmern zu müssen Component Object Model (COM) Definition eines Kommunikationsprotokolles OLE II -> ActiveX Komponententechnologie COM

15 Objektkonzepte 15 Microsoft Objekte Was sind COM-Objekte ? Der (binäre) Standard für Windows-Komponenten. Das bedeutet, dass der ausführbare Code, der ein Objekt beschreibt, durch andere Objekte angestossen werden kann. Beinhaltet Interfaces (Methoden/Eigenschaften) Das Interface ist eine Ansammlung von Funktionen - oder im Prinzip Funktionsnamen

16 Objektkonzepte 16 Microsoft Objekte Eigenschaften von Komponenten Komponenten können dynamisch in einem verteilten System Nachrichten austauschen. DLL (im gleichen Prozess) EXE (in unterschiedlichen Prozessen) Distributed COM (DCOM) Auf verschiedenen Maschinen

17 Objektkonzepte 17 ESRI Objekte Wie ESRI Objekte nutzt Avenue Verwendet vordefinierte Klassen MapObjects ActiveX Control ARC/INFO ODE ActiveX Control ArcInfo 8 Desktop COM Objekte SemanticDataDictionary SDD DCOM Objekte / ActiveX Controls / COM Komponenten

18 Objektkonzepte 18 ESRI Objekte Avenue ArcViews objektorientierte Programmierumgebung Proprietäre Programmiersprache mit vordefinierten Klassen von ESRI

19 Objektkonzepte 19 ESRI Objekte MapObjects Mapping Komponente ActiveX Control (.ocx Datei) Besteht aus verschiedensten ActiveX-Objekten VB, VC++, Delphi, Powerbuilder Toolkit nur für Entwickler

20 Objektkonzepte 20 ESRI Objekte ArcInfo ODE C-API wurde in ein ActiveX Control überführt ArcEdit.ocx ArcPlot.ocx Grid.ocx

21 Objektkonzepte 21 ESRI Objekte ArcInfo 8 Desktop Neue Anwendungen auf Basis von COM Objekten ArcMap - mapping / editing ArcCatalog - data management Für das Speichern von COM Objekten ist die GeoDatabase entstanden GeoDataObjects Customizable mit VBA Zugriff auf die COM Objekt Ausbaubar Erzeugung von eigenen Objekten 3rd party Objekte können hinzugefügt werden

22 Objektkonzepte 22 ESRI Objekte Semantic Data Dictionary SDD Object Request Broker DCOM Server (Applicationservice) Zentrale GIS-Administration GeoAssistenten AdminAssistent AnalyseAssistent InfoAssistent (IMS und Java-Applet) Komponenten Architektur COM Komponenten / Objekte MapManager, SetManager und QueryManager > 10 ActiveX Controls Ausbaubar 3rd party Objekte können hinzugefügt werden

23 Objektkonzepte 23 ESRI Geoinformatik GmbH Ringstraße 7 D Kranzberg Germany ESRI Geoinformatik AG Beckenhofstraße 72 CH-8006 Zürich Switzerland OFFICIAL ESRI DISTRIBUTOR

24 Objektkonzepte 24 DataSourceName Username/Password Number of connections from the SDD-Server to the database Start the SDD-Server Start Visual Basic Add the MapManager-Component into the Form MapObjects Control (Map1) MapObjects Control (Map2) Dim mSession As SDDLib.Session Set mSession = New SDDLib.Session mSession.Connect username, password Set MapManagerControl1.Map = Map1 Set MapManagerControl1.OverviewMap = Map2 Set MapManagerControl1.InitializeControl = mSession mSession.LanguageId = 1 Entwicklung eines Client


Herunterladen ppt "Objektkonzepte 1 Objektkonzepte Ein kleiner Überblick für ESRI-Anwender... Markus Widmer, ESRI Switzerland ESRI EUROPEAN USER CONFERENCE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen