Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Podcasting im Wissensmanagement Timo F. Timm. Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 2 Inhalt I. Einführung – Was.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Podcasting im Wissensmanagement Timo F. Timm. Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 2 Inhalt I. Einführung – Was."—  Präsentation transkript:

1 Podcasting im Wissensmanagement Timo F. Timm

2 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 2 Inhalt I. Einführung – Was ist Podcasting? II. Verbreitung und Nutzung (kurzer Marktüberblick) III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- und Nachteile von Podcasts V. Einsatzmöglichkeiten für das Projekt WM am Bau

3 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 3 Was ist ein Podcast? I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Definition: Podcasting bezeichnet das Produzieren und Anbieten von Mediendateien (z.B. als Audio oder Video) über das Internet.Internet Podcasting = iPod + BroadcastingiPodBroadcasting Ein einzelner Podcast ist somit eine Serie von Medienbeiträgen (Episoden), die über einen Feed (meistens RSS) automatisch bezogen werden können.RSS Man kann Podcasts als Radio- oder Fernsehsendungen auffassen, die nicht mehr zu einer bestimmten Zeit konsumiert werden müssen (vgl. video/audio on demand). - vgl. Wikipedia - Persönliches Radio für unterwegs und daheim - Channel-Abonnements

4 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 4 Was ist ein Podcast? I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Kurzum: Wenn Weblogs die persönlichen Online-Zeitungen sind, dann sind Podcasts die persönlichen Online-Radiosender (mit freier Themenwahl und Rückspultaste). - vgl. Ansätze zum DAB (Digital Audio Broadcasting)

5 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 5 Wie funktioniert ein Podcast? I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau - Kein Streaming - zeitl. Nutzungsunabängigkeit - automatisierte Downloads Mp3 rss-Feed Mp3 Upload auf Server (Podspace) Aufnahme Abruf über Feedreader/ Podcatcher oder Download Abonnement Einmalnutzung

6 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 6 Rahmendaten: Studienstunde... I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Noch hört fast niemand Podcasts – Forrester Research rät dennoch nicht vom Podcasting ab - Studienbericht, Quelle: USA: Podcasthörerschaft erreicht bis 2010 kritische Masse von Millionen, ein Fünftel davon hört sie regelmäßig (wöchentlich) - Podcasting Outlook von Bridge Ratings LLC (Radioreichweitenermittler)Podcasting Outlook Deutschland: Zu 88,6% männliche Hörer, im Schnitt 29,6 Jahre alt, über 56% haben einen Hochschulabschluss, 64% sind berufstätig, Hauptziel: Unterhaltung, 75% informieren sich gezielt über Themen via Podcast, die Hälfte der Hörer ist bereit dafür zu zahlen... - Podcast-Hörer-Analyse von Alex Wunschel via Geschätzte Nutzerzahlen 2004: : 4,8 Millionen Quelle: Bridge Ratings

7 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 7 Rahmendaten: Studienstunde... I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Das Podcast ist tot...Es lebe das Podcast?! Fundstück des Tages: Vorab-Hörbuch als Appetizer für Buchkauf Audiobooks auf iTunes und als Podcast Hörbuchversion soll Geschmack auf das gedruckte Buch machen (Bild: audible.de) New York/Berlin (pte/ /13:55) - Das Verhältnis zwischen Büchern und Hörbüchern ist dabei sich umzukehren... - Artikel gefunden bei Perlentaucher, Quelle: Nutzungsverhalten & soziales Change Management

8 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 8 Mögliche Nutzungsformen von Podcasts I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Beispiel: Internet für Architekten Internet für Architekten konsumierenproduzieren Identifikation relevanter Sender Installation eines Podcatchers Abonnement der gewünschten Themengebiete Kontinuierliche Selektion geeigneter Sender (up or out-Prinzip) Information-Retrieval / Wissensmanagement Identifikation Inhalte & Zielgruppen Installation der Aufnahmesoftware Plazierung in ausgewählten Absatzkanälen Kontinuierliche Produktion von relevanten Inhalten Marketing / interne Kommunikation & Schulung

9 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 9 Spezifische Vor- und Nachteile von Podcasts I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Welche Vor- und Nachteile besitzen Podcasts Ihrer Meinung nach? Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus der Nutzung von Podcasts?

10 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 10 Spezifische Vor- und Nachteile von Podcasts I. Einführung II. Marktüberblick III. Nutzungspotenzial für Unternehmen IV. Vor- & Nachteile V. Podcast WM am Bau Welche Vor- und Nachteile besitzen Podcasts ? Pro Contra Hoher Automatisierungsgrad Nebenbei-Medium überwiegend kostenfrei räumliche Unabhängigkeit zeitliche Unabhängigkeit... Bequeme zusätzliche Informationsquelle Qualität entscheidend für die Informationsaufnahme wenige Content-Lieferanten vorhanden (überwiegend privat, Zweitverwertung oder kommerziell) Hauptausrichtung: Unterhaltung oder Marketing... Auffinden der richtigen Sender sehr schwierig

11 Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 11 Weiterführende Links: Wo finde ich Podcasts? wiki.podcast.de (PDF-Podcast-Magazin)www.derpodcaster.net VI. Anhang Kontakt: 0171/


Herunterladen ppt "Podcasting im Wissensmanagement Timo F. Timm. Podcasting im Wissensmanagement1. Juli 2008 Timo F. Timm Diplom Medienwirt 2 Inhalt I. Einführung – Was."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen