Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Microsoft Dynamics CRM 4.0. Agenda CRM-Markt Breite & Tiefe CRM-Markt Breite & Tiefe Microsoft Dynamics CRM 4.0: Marktziele Weitere Markt- und Segmentanteile.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Microsoft Dynamics CRM 4.0. Agenda CRM-Markt Breite & Tiefe CRM-Markt Breite & Tiefe Microsoft Dynamics CRM 4.0: Marktziele Weitere Markt- und Segmentanteile."—  Präsentation transkript:

1 Microsoft Dynamics CRM 4.0

2 Agenda

3 CRM-Markt Breite & Tiefe CRM-Markt Breite & Tiefe Microsoft Dynamics CRM 4.0: Marktziele Weitere Markt- und Segmentanteile Interna- tionale Expansion Höhere Akzeptanz in Unternehmen Einsatz auf SaaS- Plattform Microsoft Dynamics CRM

4 Höhere Akzeptanz Mehr Werkzeuge und höhere Produktivität für Endanwender Weniger Zeit- und Ressourcenaufwand für Entwicklung & Anpassung Internationale Expansion Mehrsprachige Benutzeroberfläche Flexibilität für größere internationale Reichweite Einsatz auf SaaS-Plattform (Software as a Service) Mehr Werkzeuge und besserer Zugriff für Endanwender Performance, Skalierbarkeit & intelligente Datenverwaltung Weitere Markt- und Segmentanteile Verbesserte Abbildung der Unternehmensanforderungen & Flexibilität bei Veränderungen Mehr Funktionen und mehr Transparenz für größere Organisationen Umsetzung mit Microsoft Dynamics CRM 4.0

5 Die Säulen in der Kommunikation Die neue Generation Microsoft Dynamics CRM 4.0: effektiv und wirtschaftlich Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist: Abgestimmt auf Ihre Arbeitsweise. Abgestimmt auf Ihr Unternehmen. Abgestimmt auf Ihre IT-Anforderungen.

6 Abgestimmt auf Ihre Arbeitsweise INTELLIGENT SmartSearch – intelligente Suche SmartNav – intelligente Navigation SmartTrack – intelligente E- Mail-Verfolgung PRODUKTIV Anpassbare Navigation Outlook-Produktivität -Verknüpfung Automatischer Versand von Kampagnen Serienbriefe INTEGRIERT Onlinestatusinformationen Synchronisierung bei Datenaktualisierungen via Excel Ressourcencenter MEHR FUNKTIONEN Verbesserte Synchronisierung Unterstützung für Offline-SDK Offline-/Mobiler Einsatz Client-seitige Anpassungen Mehrsprachige Benutzeroberfläche LEISTUNGSFÄHIGE WERKZEUGE Berichtsassistent Berichtsplaner Flexible Berichtsausgabe Die Benutzeroberfläche der neuen Generation: intelligent produktiv integriert mehr Funktionen leistungsfähigen Werkzeugen

7 FLEXIBEL & ANPASSBAR WWF-basierte Standards Workflow-Assistent & -Ereignisse Workflows für Benutzer- /Gruppenvorlagen MEHR FUNKTIONEN Mehrinstanzenfähige Installationen Unterstützung mehrerer Sprachen und Währungen LEISTUNGSFÄHIGE WERKZEUGE Unterstützung verschiedener Implementierungsoptionen Microsoft Systems Management Server (SMS) Terminal Services mit Roaming Profiles Automatisierte Client-Updates UNTERSTÜTZUNG Automatisierte Updates der Installation Installationsassistent Wahlfreiheit Abgestimmt auf Ihr Unternehmen Altsysteme: Unternehmen müssen sich an ihre Software anpassen. Anders bei Microsoft Dynamics CRM 4.0: mehr Wahlfreiheit und damit größtmöglicher Nutzen 1. Passgenauigkeit 2. Anforderungen 3. Wandel 1. Passgenauigkeit 2. Anforderungen 3. Wandel Kompromisse & negative Folgen Kompromisse & negative Folgen

8 Abgestimmt auf Ihre IT-Anforderungen EFFEKTIVITÄT Dublettenprüfung Migration & Import von Daten TRANSPARENZ Prozessüberwachung Diagnosen HOHE PERFORMANCE SQL Mirroring & Clustering WAN-Performance -Router PROGRAMMIERBARKEIT Unterstützung für Offline-SDK Plug-in-Architektur EFFIZIENZ Benutzerverwaltung in Gruppen Technologie ist die Basis für alle Funktionen. Die technologische Basis von Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist zukunftsweisend. Microsoft Dynamics CRM 4.0 unterstützt: -hoch komplexe Umgebungen, z. B. beim Einsatz in größeren Organisationen -hoch skalierbare Installationen mit vielen Benutzern -Applikationsplattform (AppPlat) -SaaS-Plattform (SaaSPlat) -Branchenvorlagen & -lösungen -Flexibilität in den Eigenschaften (Feature Ripple Effect)

9 DIE NEUERUNGEN (TOP 25)

10 ABGESTIMMT AUF IHRE ARBEITSWEISE

11 1. Anwenderproduktivität Verbesserte Funktionen für die tägliche Produktivität Der Anwendungskomfort hat im Entwicklungskonzept für Microsoft Dynamics CRM 4.0 höchste Priorität. Höhere Produktivität der Endanwender Höhere Mitarbeiterzufriedenheit Schnelle Akzeptanz AutoVervollständigen Massenverarbeitung v. Kampagnenaktivitäten Webbasierte Ober- fläche für Serienbriefe SmartNav – intelligente Navigation Funktionen Beschreibung Nutzen Endanwender Kaufmännische Entscheider Zielgruppe

12 2. Berichtserstellung durch Endanwender Einfache Erstellung, Austausch und Nutzung von Berichten durch Endanwender. Szenario: Abruf eines Verkaufsberichts auf Knopfdruck, der einem Mitarbeiter in der Kundenbetreuung alle Absatzzahlen eines bestimmten Produkts liefert, die er für eine bevorstehende Präsentation braucht. Leichterer Datenzugriff für Endanwender Weniger Arbeitsbelastung für IT-Abteilung Geringere Kosten für Datenzugriff und Reporting Berichtsassistent Rollenbasierte Berichtsgrundlage Endanwender Kaufmännische Entscheider Technische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

13 3. Workflows Endanwender können selbstständig Workflows mithilfe eines einfachen webbasierten Assistenten erstellen. Szenario: Die besten Mitarbeiter einer Abteilung stellen bewährte Abläufe über Workflows allen Teammitgliedern zur Verfügung. Einfache Nutzung der Workflow-Funktionalität Austausch bewährter Methoden der Anwender untereinander Weniger Arbeitsbelastung für IT-Abteilung Geringere Kosten für Workflow-Einrichtung Workflow-Assistent Workflow-Bibliotheken Workflow-Vorlagen Endanwender Kaufmännische Entscheider Technische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

14 4. Transparenz & Zusammenarbeit in Echtzeit Jeder Anwender kann sehen, welche Kollegen gerade online, beschäftigt oder abwesend sind, und über die Benutzeroberfläche in Microsoft Dynamics CRM direkt eine Instant Messaging-Session eröffnen. Szenario: Direkte Kommunikation und einfacher Informationsaustausch in einem virtuellen Team, das gemeinsam an einem Kundenangebot arbeitet. Höhere Produktivität der Endanwender Einfachere Zusammenarbeit und Kommunikation Weniger Kosten und geringerer Aufwand für die Integration von Instant Messaging Onlinestatus- informationen Integration in Microsoft Office Communications Server 2007 Endanwender Kaufmännische Entscheider Technische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

15 5. Visualisierungsmöglichkeiten Die Erweiterte Suche ermöglicht die Erstellung und Filterung von Sichten auf Daten, die auf jedem beliebigen Objektschema basieren können. Szenario: Erstellung umfassender Sichten der Vertriebsdaten, z. B. für alle zufriedenen Kunden oder für Kundensortierung nach Umsatz. 360-Grad-Ansichten von jedem Kunden Leichterer Datenaustausch der Anwender untereinander Element-übergreifende Sichten für das gesamte System Endanwender Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

16 6. Gemeinsamer Zugriff & Austausch von Informationen Das neue Ressourcencenter bindet alle Anwender in eine Online-Community ein, in der sie Informationen und bewährte Methoden austauschen können. Szenario: Neue Anwender finden im Ressourcencenter Funktionsanleitungen und umfassende Hilfethemen. Unterstützung jedes Anwenders für eine schnellere produktive Bedienung von Microsoft Dynamics CRM Austausch bewährter Methoden Anleitung zur Selbsthilfe Ressourcencenter Endanwender Kaufmännische Entscheider Supportleiter Hosting-Anbieter Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

17 7. Einheitliche Online-/Offlinebedienung Microsoft Dynamics CRM 4.0 bietet für den Offlinezugriff eine Benutzerumgebung, die der Onlineumgebung entspricht. Szenario: Vertriebsmitarbeiter auf Kundenbesuch können Berichte offline abrufen, von unterwegs an den Daten arbeiten sowie ein Angebot für den Kunden erstellen und auch ohne Server-Verbindung direkt vor Ort ausdrucken. Höhere Produktivität der Endanwender Weniger Arbeitsbelastung für IT-Abteilung bei der Unterstützung mobiler Anwender Höhere Produktivität der Anwender mit starker Reisetätigkeit bzw. auf externen Projekten Offlineanpassungen Verbesserte Synchronisierung Offline-Reporting Endanwender, die mobil auf Daten in Microsoft Dynamics CRM 4.0 zugreifen möchten Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

18 8. Verfolgung von Interaktionen mit Kunden Lückenlose -Verfolgung macht Kommunikation einfacher nachvollziehbar (inkl. automatischer Verfolgung) Szenario: Vertriebsmitarbeiter setzt eine - Kampagne auf und verfolgt alle auf die Kampagne bezogenen -Antworten. Einfachere Nachverfolgung von s Höhere Produktivität der Endanwender Mehr Kontrolle über die -Verfolgung Früherer Tracking-Code entfernt -Verfolgung anhand unterschiedlicher Kriterien Massenauswahl der zu verfolgenden s Verfolgungseinstellungen mit Multifunktionsleiste Endanwender Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

19 9. Office-Integration Anwender können CRM-Daten nach Excel exportieren, dort bearbeiteten und die Änderungen mit einem Re-Import übernehmen. Vereinheitlichung des Anwendungskomforts durch Verwischung der Systemgrenzen. Höhere Produktivität der Endanwender Geringere Kosten für Anwenderschulungen, da vertraute Werkzeuge genutzt werden können Excel-Konnektivität (Export und Import) Endanwender Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

20 10. Kundenanforderungen Mit Microsoft Dynamics CRM 4.0 wird eine Vielzahl der Eigenschafts- und Funktionsanforderungen unserer Kunden umgesetzt, die wir als Feedback und Input erhalten haben. Umfassende Forschung zur optimierten Benutzeroberfläche Kunde im Mittelpunkt unserer Entwicklungen Microsoft Dynamics CRM 4.0 Funktionalitäten Alle Benutzer von Microsoft Dynamics CRM 4.0 Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

21 Smart Start Outlook CRM Load Status Bar Informs user of the process Users can cancel out of loading Dynamics CRM

22 Connect with Presence Office Communicatio n Server Integration Visibility into Status and additional information Kick-off Interaction from interface Visibility into status Drill-down into more information

23 The Map to Successful Imports Data Maps No programming required to create maps Save/Export & Import maps for reuse Enforces entitys required fields

24 DEMO

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55 ABGESTIMMT AUF IHR UNTERNEHMEN

56 11. Flexible Lizenzierungsoptionen Mit flexiblen Optionen kann Microsoft Dynamics CRM 4.0 den Geschäftsanforderungen entsprechend optimal lizensiert werden. Szenario: (CAL pro Einsatzgerät) Mehrere Call-Center-Mitarbeiter greifen in Schichten über nur ein Gerät zu. Szenario: (CAL für begrenzten Zugriff) Berater müssen nur zu Analysezwecken auf CRM-Daten zugreifen können. Geringere Lizenzierungskosten in Szenarien mit mehreren Benutzern an einem Gerät Geringere Kosten für begrenzten Zugriff auf CRM- Daten Geringere Kosten für die Weiterverwendung der CRM-Daten außerhalb Microsoft Dynamics CRM CAL pro Einsatzgerät CAL für begrenzten Zugriff Externe Connector- Lizenz Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

57 12. Intelligent Datenimportieren und -Migrieren Verbesserte Werkzeuge erhöhen Effizienz und Genauigkeit beim Importieren und Migrieren von Daten. Szenario: Ein Anwender, der neu gewonnene Kontakte von einem Messeauftritt importieren möchte, kann dafür eine wiederverwendbare Vorlage nutzen. Eine Dublettenprüfung bereinigt die Daten automatisch. Mehr Effizienz beim Datenimport Höhere Genauigkeit beim Datenimport Saubere Daten, weniger Dubletten Datenabgleich Vorlagen für Import und Migration Schnellerer Import Technische Entscheider Administratoren Datenbank- administratoren Endanwender Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

58 13. Integrität der Daten Mit Microsoft Dynamics CRM 4.0 werden Dubletten bei Massenimporten und Benutzereingaben automatisch gefunden und eliminiert. Szenario: Ein Anwender, der neu gewonnene Kontakte von einem Messeauftritt importieren möchte, kann dafür eine wiederverwendbare Vorlage nutzen. Eine Dublettenprüfung bereinigt die Daten automatisch. Höhere Datenqualität Höhere Effizienz für Administratoren im Datenbereinigungsprozess Dublettenprüfung in Echtzeit Regelassistent für Dubletten Trigger für Dublettenregeln Technische Entscheider Administratoren Datenbank- administratoren Endanwender Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

59 14. Länderübergreifende Installationen Microsoft Dynamics CRM 4.0 bietet in einer installierten Version Unterstützung für mehrere Sprachen. Microsoft Dynamics CRM 4.0 unterstützt mehrere Währungen und rechnet Beträge zu Reporting- Zwecken automatisch in die Basiswährung um. Geringere Kosten bei internationalen Installationen Einfachere Verwaltung internationaler Installationen Abwicklung von Geschäften in internationalen Währungen Einheitliches Reporting über Basiswährung Unterstützung für mehrere Sprachen Mehrsprachige Benutzeroberfläche Mehrsprachiges Reporting Unterstützung für internationale Währungen Währungswechselkurse Technische Entscheider IT-Experten Installationsteam Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

60 15. Steuerung von Geschäftsprozessen Die Verbindung der Windows Workflow Foundation (WWF) mit Microsoft Dynamics CRM 4.0 ergibt einen systemübergreifenden Standard für die Prozesssteuerung mit dem sich Workflows erstellen, verwalten und ändern lassen. Szenario: Durch die Erstellung eines Kundenangebots in einer SharePoint-Dokumentenbibliothek wird ein Workflow angestoßen, der die Angebotsdaten mit dem Kundenkonto in Microsoft Dynamics CRM 4.0 verknüpft. Automatisierung von Geschäftsprozessen Automatisierung der Datenverwaltung Höhere Effizienz der Endanwender Höhere Agilität des Unternehmens Windows Workflow Foundation Gemeinsamer Workflow Bibliotheken je Anwender/ Team Visueller Designer Plug-ins für Workflow- Aktionen Technische Entscheider Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

61 16. Modellierungsfunktionen Unterstützung out of the box für verschiedene Geschäftsbeziehungen, so dass Sie Ihre Abläufe in Microsoft Dynamics CRM 4.0 noch einfacher abbilden können. Szenario: Ein Fertigungsunternehmen muss Kunden unterstützen können, die mehrere seiner Produkte bei unterschiedlichen Händlern gekauft haben, und nutzt dafür die out of the box-Modellierung einer n:n-Beziehung. Effektivere Modellierung von Abläufen Geringere Kosten für Anpassung und Entwicklung Höhere Agilität des Unternehmens n:n-Beziehungen Beziehungen zwischen Systementitäten Selbstreferenzielle Beziehungen Technische Entscheider Entwickler IT-Experten Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

62 17. Umfassende Offlineanwendungen Das neue Software Developer Kit (SDK) für Offlineszenarien beinhaltet Werkzeuge für die Erstellung von Anwendungen, die sowohl im Online- als auch Offlinemodus umfassend einsetzbar sind. Szenario: Benutzerdefinierte Zusatzlösungen lassen sich sowohl für den Offline- als auch den Onlinebetrieb erstellen. Weniger Zeit- und Kostenaufwand für Entwicklungen Erstellung von Offlineanwendungen, die CRM- Daten nutzen Offline-SDK Technische Entscheider Entwickler Partner Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

63

64 DEMO

65 ABGESTIMMT AUF IHRE IT- ANFORDERUNGEN

66 18. Verschiedene Technologieplattformen Unterstützung von POP3 bietet mehr Auswahlmöglichkeiten für -Plattformen Szenario: Ein Unternehmen übernimmt eine neue Filiale, die als -Plattform nicht Microsoft Exchange Server einsetzt, und integriert einfach das vorhandene POP3- System in Microsoft Dynamics CRM 4.0. Höherer Unternehmensnutzen POP3 - Unterstützung Microsoft Exchange Server Unterstützung Technische Entscheider Administratoren IT-Experten Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

67 19. Flexible Installationsszenarien Microsoft Dynamics CRM 4.0 unterstützt verschiedene Bereitstellungsmodelle, um Ihren Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. Clients mit Funktionen für die Selbstregeneration (einfachere Installation und Wartung) Geringere Kosten und weniger Implementierungsaufwand Nutzung vorhandener Investitionen in Bereitstellungstechnologien Geringere Wartungskosten Höhere Agilität des Unternehmens Bereitstellung über Systems Management Server System Center Configuration Manager 2007 Terminal Services Clients mit Selbstregeneration Kaufmännische Entscheider Technische Entscheider IT-Experten Installationsteam Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

68 20. Mehrinstanzenfähige Installationen Mit der mehrinstanzenfähigen Architektur können mehrere Einzelinstanzen von Microsoft Dynamics CRM 4.0 auf demselben Server gehostet werden. Szenario: Hosting-Anbieter, der mehrere Kunden mit jeweils abgegrenzter Datenbasis auf einem Server unterstützt. Szenario: Firmenübernahme, bei der die Unternehmensdaten separat verwaltet werden sollen. Unterstützung mehrerer Einzelinstanzen von Microsoft Dynamics CRM 4.0 auf einem Server Separate Datenhaltung Geringere Kosten für Hardware und Verwaltung Höhere Agilität des Unternehmens Mehrinstanzenfähige Architektur Technische Entscheider IT-Experten Hosting-Anbieter Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

69 21. Internetverbindung mit CRM ohne VPN Mobile Anwender können jederzeit von unterwegs über das Internet auf Microsoft Dynamics CRM 4.0 zugreifen, ohne dass dazu eine Virtual Private Network-Verbindung (VPN) hergestellt werden muss. Besserer Service für mobile Anwender und externe Projekte Einfacher Remote-Zugriff Internet Facing Deployment Technische Entscheider Kaufmännische Entscheider Mobile Anwender Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

70 22. Einfache Benutzerverwaltung Die Anlage von Benutzern wird automatisiert, u.a. beim Import von Benutzerinformationen aus dem Verzeichnisdienst Microsoft Active Directory®, bei der Einrichtung von Benutzerrollen und bei der Zuweisung von Lizenzen. Höhere Produktivität der Administratoren Gebündelte Aufnahme neuer Benutzer in Gruppen Gruppenzuweisung von Benutzern in Rollen Gruppenzuweisung von Lizenzen Technische Entscheider Administratoren Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

71 23. Transparenz für Administratoren Administratoren erhalten mehr Transparenz in Funktionsweise und Status der System- und Workflow-Prozesse. Neue Diagnosewerkzeuge für Microsoft Office Outlook Mehr Transparenz bei der Ausführung zeitintensiver Prozesse Bessere Problemlösungen Prozessanzeigen Microsoft Office Outlook-Diagnose Technische Entscheider Administratoren Manager in der Benutzerunterstützung Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

72 24. Performance, Skalierbarkeit, Verfügbarkeit Microsoft Dynamics CRM 4.0 nutzt Technologien, die die Performance, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit verbessern. Höhere Performance Höhere Skalierbarkeit Höhere Verfügbarkeit SQL Mirroring Komponentenübergreifende Cluster-Unterstützung Performance und Skalierbarkeit des - Routers Bessere WAN-Performance Asynchrone Verarbeitung Technische Entscheider Kaufmännische Entscheider Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

73 25. Einfaches Upgrade von Version 3.0 Alle unterstützten Konfigurationen, Anpassungen, Workflows usw. aus Microsoft Dynamics CRM 3.0 sind aufwärtskompatibel zu Microsoft Dynamics CRM 4.0. Szenario: Einfaches Upgrade der jetzigen 3.0- Implementierung auf 4.0 Zeit- und Kostenersparnis bei Upgrades Investitionsschutz für vorhandene Technologie Investitionsschutz für Daten Aufwärtskompatibilität Kaufmännische Entscheider Technische Entscheider IT-Experten Alle Unternehmen, bei denen Anpassungen an Microsoft Dynamics CRM vorgenommen wurden Funktionen Beschreibung NutzenZielgruppe

74 DEMO

75

76

77 Zusatzinformationen Blogs: Data Migration Manager


Herunterladen ppt "Microsoft Dynamics CRM 4.0. Agenda CRM-Markt Breite & Tiefe CRM-Markt Breite & Tiefe Microsoft Dynamics CRM 4.0: Marktziele Weitere Markt- und Segmentanteile."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen