Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Céad míle fáilte ! Das ist irisch. Auf deutsch:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Céad míle fáilte ! Das ist irisch. Auf deutsch:"—  Präsentation transkript:

1 Céad míle fáilte ! Das ist irisch. Auf deutsch: Hunderttausendmal willkommen! Schön, daß Sie da sind. Wir machen es auch ganz kurz und stellen uns vor: Das Europäische Bildungs-und Begegnungszentrum (EBZ) Irland

2 Hier sind wir sind das dienstälteste Mitglied: Verein der Europäischen Bildungs- und BegegnungsZentren e.V. (EBZ)

3 Was machen/wollen die EBZ?
Die EBZ wurden 1952 mit dem Andragogium in Ronco/s. Ascona als Europäische Ferien-Heimvolkshochschule gegründet. Von der interkulturellen Schweiz mit ihrer Mischung aus deutscher, französischer und italienischer Sprache und Kultur sollte in der Nachkriegszeit ein Signal zum gegenseitigen Verstehen und Verständnis ausgehen. Dies schien in vieler Hinsicht mit der europäischen Einigung und insbesondere nach dem Ende des Kalten Krieges Anfang der neunziger Jahre erreicht. Die Krisen der vergangenen Jahre aber haben unsere Ziele aus den Nachkriegsjahrzehnten wieder erschütternd aktuell werden lassen: Unverständnis untereinander, Nationalismus und Rassismus werden unerwartet sichtbar. Mit regionalen Studienaufenthalten, europäischen Konferenzen und gemeinsamen Projekten arbeitet der Verein der Europäischen Bildungs- und BegegnungsZentren e.V. für ein vereintes und starkes Europa, in dem die Völker friedlich zusammenleben.

4 Das institutionelle und pädagogische Konzept der EBZ war von Anbeginn das Zusammenleben und –lernen in einer Region, die durch Aktivurlaub (1-2wöchig) mit ortsansässiger Begleitung bestmöglich kennengelernt und verstanden werden soll. Diese Idee verbreitete sich rasch über viele Länder Europas. Genutzt wurde dieses Angebot vorrangig von Volkshochschulen, kirchlichen und kulturellen Verbänden und Vereinigungen. Später kamen immer mehr Einzelreisende hinzu, die an Programmangeboten teilnahmen. Als EBZ-Mitglied gehören wir zur EAEA (European Adult Education Association mit Sitz in Brüssel).

5 What is EAEA? EAEA = European Association for the Education of Adults
Representation of more than 60 million adult learners Europe-wide Main roles: lifelong learning for every adult at a high European level // - projects, publications and training create a true-to-life situation // - International co-operation with other stakeholders in the field Main aim: Promotion of adult learning

6 Es gibt dieses Irland…

7 Irland – „oft säumen meterhohe Fuchsienhecken oder Rhododendron-sträucher Straßen und Wanderwege“.

8 „Irland, die Smaragdinsel, verdankt dem Golfstrom und dem feuchten Klima eine vielfältige Vegetation“.

9 „Viele Orte bewahren heute noch die Erinnerung an keltische Mythen und Traditionen“.

10 Die „Religionskrieg-These“ ist ein verklärender Schleier, der mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Worum ging es bei diesem Konflikt wirklich? Wie kam es 1998 zum Karfreitagsabkommen? Ist dieser Frieden wirklich unumkehrbar?

11 Modernes Irland … oder eher: ein Land zwischen Tradition(en) und Moderne! Auf dem Weg in die Industriegesellschaft. Und jetzt wieder zurück?

12 Die katholische Kirche war eine „Macht im Staate“
Die katholische Kirche war eine „Macht im Staate“. Dann wurde auch sie Opfer der gesellschaftlichen Veränderungen. Und heute?

13 Um mit Heinrich Böll zu sprechen: Es gibt dieses (widersprüchliche) Irland. Wenn Sie es kennenlernen möchten, fahren Sie mit uns dort hin!

14 Sorry, leider überhaupt keine Standardreisen im Programm
Sollten Sie einfach nur eine „Irlandtour“ in Ihr Programm aufnehmen wollen, vorgefertigt, von der Stange, möglichst preiswert obendrein, dann sind Sie bei uns an der falschen Adresse. Unsere Reiseprojekte sind Unikate. Weil es auch Sie und Ihre VHS ja nur einmal gibt…

15 Uns ist nichts Irisches fremd. Das können wir auch belegen:

16 Politik (und ihre Entwicklung)
Irland und Europa, Arbeitsmarkt, Minderheiten, europäische Integration (Das gerechteste Wahlsystem der Welt? Impressionen irischer Institutionen, 1/90, S. 50); Mary Robinson wird Präsidentin, 4/90 (auch Frauen) Udaras na Gaeltachta, 2/91, S. 36 Travellers, 4/91, S. XI; Developing the West Together, 4/92, S. 5; 2/94, S. 24; 3/94, S. 42 Kulturkampf um Irlands Bildungspolitik? 4/95, S. 54 Paula Meehan: Sie-die-da-im-Volke-wandelt, 2/97, S. 4 (auch: Frauen, auch Literatur) Ihre Entscheidung. Mary Robinson, 2/97, S. 4 (auch Frauen) Wahlen in Irland, 3/97, S. 13 "Developing the West": Marian Harkin fordert das politische Establishment heraus, 3/99, S. 54 Garret Fitzgerald: Der Mythos von der irischen Neutralität hält den historischen Fakten nicht stand, 4/99, S. 26 Europawahl in Irland, 4/99, S. 66 Don Mullan: Endspiel? - Ein unglaublicher irischer "Politkrimi", 5/99, S. 85 National Development Plan – Trendwende in der Regionalentwicklung?, 2/00, S. 87 Irische „Skandale“ – Wie alles anfing, 3/00, S. 76 Aus den Regionen: Warmer Regen für den Westen, 4/00, S. 62 Irland und die Flüchtlingen, 5/00, S. 28 Abschied vom irischen Pfund - Die Rätsel des irischen Geldverkehrs, 1/02, S. 14 Die Wahlen in Irland, 4/02, S. 36 Zweites Nizza-Referendum, 6/02, S. 50 Europas Friedensmission – Gastkommentar von Pat Cox, 2/03, S. 83 Wildwest in Donegal: Morris-Tribunal stürzt Gardaí in Krise, 3/04, S. 66 Europa- und Kommunalwahlen in Nord und Süd, 3/04, S. 82 EU-Präsidentschaft: Triple Crown für Bertie Ahern, 4/04, S. 88 Pub-Rebellion gegen Rauchverbot im Keim erstickt, 4/04, S. 90 Irischer Waffenskandal – und der Mythos von der irischen Neutralität, 1/05, S. 93 Friedens- und Versöhnungsarbeit in Nordirland Krieg ohne Ende, 20 Jahre britische Truppen in Nordirland, 1/90, S.44; Can we solve Ireland? Yes, Prime Minister, 1/92, S. 32 Die Sisyphos-Arbeit des Paddy Doherty und ff., 2/92, S. 7 Initiative 92, 3/92, S. 61 Giving North’s Citizens a Say, 3/93, 26 Die Empfehlungen der Opsahl-Kommission, 3/93, S. 28 Die "Downing Street Declaration", 1/94, S. 33/S. 42 The Hollywood School, eine Insel des Friedens, 4/94, S. 4 "Soviel guter Wille wie jetzt steht uns nie wieder zur Verfügung", 4/94, S. 19 Belfast (Bilder), 2/95, S.46 Eine, die auf den Tisch haut (Mo Mowlam), 3/97, S. 11 (auch Frauen) Armagh – „mein süßer Hügel“, 4/97, S. 43 (auch frühchristliche Kirche) Das Friedensabkommen für Nordirland, 2/98, S. 52 Polizeireform in Nordirland – von der RUC zum Northern Ireland Police Service, 3/00, S. 73 "Der werfe den letzten Stein ..." von Colm Toibin, 3/02, S. 57 IRA sagt sorry, 5/02, S. 40 Endgame in Nordirland, 6/02, S. 53 Katholiken auf dem Durchmarsch?, 1/03, S. 20 Up North ab 2/03 5 Jahre nach dem Karfreitagsabkommen: Stevens-Report statt „Ende des Krieges“, 3/03, S. 36 Northern Ireland Milk Cup 2004: Mehr als eine Reise wert, 4/04, S. 83 (auch Sport) Marjorie „Mo“ Mowlam ist tot, 3/05, S. 20 (auch Frauen) Der Foyle Cup und – die IFA wird 125, 2/05, S. 312 (auch Sport) Stadt und Land – moderner Städtebau und heutige Landwirtschaft Irische Tagebücher: deutsche Aussteiger werden Bauern in Irland, 1/91, S. 42; (Neue Schiffahrtsstraße: der Erne-Shannon Link, 3/93, S. 20) Cornucopia, oder: Möchten Sie einen Apfelbaum in Irland? 4/95, S. 51 Shannon-Erne Waterway revisited: Von Ballinamore nach Ballyconnell, 3/99, S. 59 Strategie für den ländlichen Raum, 5/99, S. 91 Motorsägen-Massaker: Ein "Würstchenbaron" und das Gestrüpp im Kopf, 3/02, S. 36 Der Tunnel und die Trucks – So viel Spaß macht der Verkehr in Dublin, 6/02, S. 48 „An Lar“, 6/02, S. 49 Revisited: Monto, 2/03, S. 22 (auch Sonstiges) Ein Rundgang über Irlands größten Friedhof Glasnevin, 4/03, S. 89 Watch this space! Gedanken rund um den Eyre Square, 3/04, S. 32 Daniel Day Luas – Straßenbahn in Dublin, 4/04, S. 32 Seebad und Boomtown im Nordwesten: Bundoran, 4/04, S. 67 (auch Städtebau) Ökologie und Umwelt Erste Windfarm unter irischer Regie in Donegal in Betrieb genommen, 3/97, S. 44 Ireland of the Litter / irische Müllionäre, 4/99, S. 31 Idyll mit steigender Temperatur: Rathlin Island, 4/04, S. 63 Tiefseekorallen, 3/05, S. 60 "Keltischer Tiger" Momentaufnahmen "deutsch-irischer Beziehungen" (Unholy Ground), 4/98, S. 56 (auch Tourismus, deutsch-Irisches) Antworten auf "Unholy Ground", 2/99, S. 32 (auch Tourismus, Deutsch-Irisches) Michael O'Loughlin: "In the Belly of the Beast", 3/99, S. 66 Moore McDowell: "Where were you in 1970?", 3/99, S. 69 Die Herrschaft des irischen Tigers beim Autofahren, 4/01, S. 36 Politik - ein Beispiel. Die fast komplette Themenauflistung findet Sie in dieser Broschüre, heute (12 Seiten):

17 Sie wahrscheinlich auch.
Und weil uns nichts Irisches fremd ist, können wir aus (fast) jedem Thema ein (Studien-) Reiseprojekt entwickeln. Das finden wir spannend(er) und richtiger als eine Studien-/Rund-Reise von der Stange). Sie wahrscheinlich auch.

18 … und noch ganz viele mehr
Unser Qualitätssiegel sind die rund 1200 Projekte, die wir mit VHS- und anderen Partnern in den zurückliegenden 33 Jahren gemacht haben. Einige davon haben uns Ihre „Referenz“ sogar mit Brief und Siegel gegeben: Volkshochschule der Stadt Recklinghausen EUROPA-UNION DEUTSCHLAND Ortsverband Schleswig Hessische Landeszentrale für politische Bildung Volkshochschule Aalen e.V. Städt. Volkshochschule Bad Kissingen Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg Volkshochschule der Stadt Trier Volkshochschule Rüsselsheim … und noch ganz viele mehr Deutscher Verband Frau und Kultur Gruppe Aachen e.V.

19 „Europäisches Bildungs- und Begegnungszentrum (EBZ) Irland
– die 1001 Möglichkeiten von Irland-Projekten unseres deutsch-irischen Netzwerks Europäisches Bildungs- und Begegnungszentrum (EBZ) Irland Gaeltacht Irland Reisen Schwarzer Weg Moers T: M: W:

20 Wo genau auf der Insel aber liegt das EBZ Irland?
Hier. Und überall.

21 Warum überall? Als einziges EBZ verfügt die irische Schwesterorganisation über kein eigenes Haus. Daraus machen wir einen Vorteil und mieten für unsere Projekte die Häuser an, die genau in der Region oder den Regionen liegen, die schwerpunkt-mäßig besucht werden soll(en). Das sind meist ausgesuchte Hotels, können aber auch Klöster und andere geeignete Einrichtungen sein (Auswahl):

22 Unser „Schwerpunkt“-Hotel in Bray, südlich von Dublin, an der Uferpromenade gelegen

23 Links: am „Ende von Connemara“ – „unser“ Renvyle Hotel Rechts: Kapuziner-Kloster in Ards, Co. Donegal

24 Links: Kloster in Benburb, Co. Tyrone, Nordirland
Rechts: An Teach Ban-Centre in Donegal

25 HERZLICHE EINLADUNG: Kommen Sie mit uns „auf ein „Reiseprojekt“, einen Bildungsurlaub oder Studienaufenthalt nach Irland! (Oder nach Schottland, Wales, Cornwall… – das sind alles unsere keltischen Nachbarn…) Und sprechen Sie mit uns darüber, wie (einfach) das mit uns gehen kann. Den Großteil der Arbeit nehmen wir Ihnen dabei ab… Jetzt kommen noch ein paar letzte, schöne Bilder…

26 Bilder? Sorry, doch noch nicht – die kommen in ein paar Sekunden…
Wir haben aber eine ganze Reihe kluger Köpfe, die Ihr Projekt mit „erfinden“ und dann später auch betreuen können: Eckhard Ladner, Studien- und Programmleiter - Christian Ludwig, EBZ Irland und Gaeltacht Irland Reisen, Geschäftsführer Dr. Hermann Rasche; Martin Musch-Himmerich; Hans-Bernd Schleiffer… Für die anderen keltischen Regionen: - Ernst J. Scheiner, ehemals WBZ Ingelheim (u.a. (gut für „Wandern, Whisky und Politik“ in Schottland) Eberhard „Paddy“ Bort, Edinburgh University - Karin Schatzberg, speziell für Wales und Cornwall…

27

28

29

30

31 Jubiläum! Runde Geburtstage…
In 2017: Das Irische Tagebuch von Heinrich Böll wird 60 Jahre jung Heinrich Böll würde am seinen 100. Geburtstag feiern. Das EBZ Irland hat seit seinem Bestehen (1983) viele Projekte mit und um Heinrich Böll herum initiiert. 2017 und 2018 wird es Seminare und (Reise-) Projekte geben, die wahlweise den literarischen, den politischen (gesellschaftskritischen) oder auch den religiös-theologisch verwurzelten Heinrich Böll thematisieren. Oder eine Kombination dessen. Interessenten melden sich bitte.

32 1) „Keine Reisen“ (Warum auch immer)? 2) „Zu kleiner Einzugsbereich“?
Nächstes Jahr wird es Seminare und Reiseprojekte geben, die wahlweise den literarischen, den politischen (gesellschaftskritischen) oder auch den religiös-theologisch verwurzelten Heinrich Böll thematisieren. Oder eine Kombination dessen. So sagten wir in der Folie vor dieser. Ihre Institution kommt dafür „ohnehin“ nicht in Frage, meinen Sie? 1) „Keine Reisen“ (Warum auch immer)? 2) „Zu kleiner Einzugsbereich“? Zu 1) Man kann ein Projekt auch anders nennen und vor Ort beginnen lassen… Bestimmte Themen gehen halt „nur vor Ort“. Zu 2) Gerne bringen wir Sie mit einer anderen Institution zusammen, die auch einen Partner sucht.

33 „Was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen“
„Was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen“. Das wußte schon Goethe im Faust. Und deshalb stecken Sie jetzt am besten diese Publikation ein (u.a. mit 15 Seiten zu „Heinrich Böll und Irland“) – extra für den Deutschen Volkshochschultag Berlin 2016 produziert >>>>

34 Heinrich Böll und Irland
„Es gibt dieses Irland: wer aber hinfährt und es nicht findet, hat keine Ersatzansprüche an den Autor“ (aus: „Irisches Tagebuch“)

35

36

37 Die Zeit verging schnell, weil nichts geschah …
Das „Deserted Village“ : „Skelett einer menschlichen Siedlung)

38 Im nachfolgenden Bild: Alyth McCormack von den Chieftains, zum Thema:
Auch andere kulturelle Bereiche kommen auf unseren Reisen nicht zu kurz. Ganz wichtig ist uns hierbei die Musik! So bringen wir z.B. unsere Gruppen immer wieder mit prominenten Musikerinnen und Musikern zusammen und bieten ganz besondere Exklusivkonzerte/Hintergrundgespräche. Im nachfolgenden Bild: Alyth McCormack von den Chieftains, zum Thema: EBZ Irland / Musik und Politik: Von Mulranny über Australien nach Mayo - denn „irgendwie sind wir doch auch alle Reisende“

39

40

41 Danke! Danke! Auf Irisch: Nicht céad míle fáilte, so haben wir Sie ja begrüßt. Jetzt Danke: Go raibh míle maith agat und Tschüss – noch nicht ganz… Die Zahl 100 haben Sie jetzt gelernt: céad. Auch für Ihre (céad mile) Fragen, die Sie jetzt gerne stellen dürfen. Bitte!


Herunterladen ppt "Céad míle fáilte ! Das ist irisch. Auf deutsch:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen