Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1979 gegründet als EPN -Entwicklungspolitische Nachrichten 1991 Umbenennung in SÜDWIND, das Magazin für Entwicklungspolitik Magazin für internationale.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1979 gegründet als EPN -Entwicklungspolitische Nachrichten 1991 Umbenennung in SÜDWIND, das Magazin für Entwicklungspolitik Magazin für internationale."—  Präsentation transkript:

1

2 1979 gegründet als EPN -Entwicklungspolitische Nachrichten 1991 Umbenennung in SÜDWIND, das Magazin für Entwicklungspolitik Magazin für internationale Politik, Kultur und Entwicklungseit Oktober 2000 Subline: Magazin für internationale Politik, Kultur und Entwicklung seit 01/2002 durchgehend vierfärbig

3 Erscheint: monatlich, (10 x Jahr, 2-3 Doppelausgab.) Heftumfang: 42 / 50 Seiten Abopreise: Inland: € 42,- (ermäßigt € 28,-) Ausland: € 42,- (ermäßigt € 34,-)

4 So beginnt die publizistische Arbeit im Okt. 1979

5 Eigentümer/Herausgeber: Verein Südwind Entwicklungspolitik (stellt Herausgebervertreter) Verlegerin: Südwind Agentur GmbH Redaktion inhaltlich unabhängig - sowohl von der Südwind Agentur (Redaktionsstatut) - als auch vom Fördergeber Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

6 Personelle Kapazitäten Redaktion: 76 Wochenstunden Marketing und Abo-Betreuung: ca. 40 St./Wo viele freie MitarbeiterInnen zum kollektivvertraglichen Zeilenhonorar

7 Handelnde Personen Irmgard Kirchner (Chefredaktion) Nora Holzmann (Lateinamerika, Asien, Gender) Richard Solder (Afrika, Ökologie, Wirtschaft, Kultur, Veranstalt.) Matthäus Zinner / Typothese (Grafik, freiberufl.) Thomas Divis (Marketing) Thomas Reiter (Administration) Rupert Helm (Verlagsleitung, freiberufl.) Brigitte Pilz (Herausgebervertreterin) Erhard Stackl (Herausgebervertreter) Martin Jäggle (Herausgebervertreter)

8 Auflage & Verbreitung Rund LeserInnen ca Stück verbreitete Auflage ca AbonnentInnen, davon 97% in Ö. Die letzten Jahre leichte Verluste bei den Abozahlen (-10% in den letzten 7 Jahren)

9 Finanzstruktur Projektkosten insgesamt: Euro Abonnementeinnahmen: Euro Inserateneinnahmen: Euro Fördermittel der ÖEZA Euro etwa 40% aller Kosten aus Eigenmitteln

10 Heftstrecken

11 Webpräsenz Seit 1996 Website Seit 1999 Datenbanklösung mit frei zugänglichem Archiv (ca. 13 Jahre) für AbonnentInnen alle Artikel zugänglich für Gäste nur ausgewählte Beiträge des aktuellen Heftes, nach einem Monat sind alle Artikel frei zugänglich Kostenloses dreimonatiges Online-Abo

12 Werbemaßnahmen „Die beste Werbung für das Südwind- Magazin ist das Südwind-Magazin“ Geschenke für NeuabonnentInnen (meist Buch) Versand von Probeheften Präsenz bei Szene-Veranstaltungen kaum klassische Werbung (Inserate...) Zunehmend webgestützte Werbeaktionen (Newsletter, weiterschenken…)

13 Inseratenpreise 1/1 Seite A4, 4c€ 1.165,- ½ Seite A4, 4c€ 600,- Beilagen: pro 1000€ 145,- pro Heft etwa 4-5 Seiten Anzeigen Im Jahr ca. € ,- Anzeigen € 5.000,- Austausch

14 LeserInnenstruktur Nach Geschlecht

15 LeserInnenstruktur Nach Alter

16 LeserInnenstruktur Nach Beruf

17 LeserInnenstruktur Nähe zur Entwicklungspolitik

18 LeserInnenstruktur Bildung

19 LeserInnenstruktur Regional (bereinigt um die Institutionen)

20 Gründe, warum das Südwind-Magazin gelesen wird

21 Gründe, warum das Südwind-Magazin gelesen wird (Mehrfachnennungen)

22 Treue LeserInnen

23 Interesse an Themen

24 Top 5 Inhalte Sehr gut, weil

25 Datenbasis: Abodaten, regionale Verteilung und Geschlechterverteilung: Abo-Datenbank Bildung, Interessen, Zufriedenheit usw.: LeserInnenbefragung, IFES 2006, (507 LeserInnen) Zusammenstellung: Rupert Helm, Verlagsleitung, April 2013


Herunterladen ppt "1979 gegründet als EPN -Entwicklungspolitische Nachrichten 1991 Umbenennung in SÜDWIND, das Magazin für Entwicklungspolitik Magazin für internationale."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen