Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Internetzensur Internetzensur in Deutschland......und wie wir damit an der Nase herumgeführt werden. Ein Vortrag von: Florian 'scusi' Walther und Alvar.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Internetzensur Internetzensur in Deutschland......und wie wir damit an der Nase herumgeführt werden. Ein Vortrag von: Florian 'scusi' Walther und Alvar."—  Präsentation transkript:

1 Internetzensur Internetzensur in Deutschland......und wie wir damit an der Nase herumgeführt werden. Ein Vortrag von: Florian 'scusi' Walther und Alvar Freude

2 About us Über uns: Alvar Freude, Internet Aktivist aus Stuttgart. Bekannt durch sein Engagement gegen die Internetsperren in NRW (Herr Büssow). Florian 'scusi' Walther, Hacker und Internet Aktivist aus Berlin. In der Szene vor allem bekannt als einer der Köpfe hinter ph-neutral.

3 Internetzensur Bevor wir anfangen: ● Der sexuelle Missbrauch von Kindern und die Dokumentation des Missbrauchs ist eines der schlimmsten Verbrechen was man Menschen – vor allem Kindern – antun kann. ● Dagegen muss mit allen rechtsstaatlichen Mitteln entschieden und konsequent vorgegangen werden.

4 Internetzensur Die Probleme mit den geplanten Maßnahmen: Erfüllen nicht ihren Zweck Viel wirkungsvollere Maßnahmen stehen zur Verfügung. (Server beschlagnahmen, Strafverfolgung) Verfassungsrechtlich höchst bedenklich. Sperren wirken als Täterschutz Ausweitung der Sperren (technisch und Inhaltlich) Untergrabung unserer eigenen Werte (China freut sich)

5 Wie alles Anfing Wie alles Anfing...

6 Zensusula legt los 20. November 2008 SpOn: „Von der Leyen will Kinderporno-Seiten sperren“ Kurz vor einer internationalen Konferenz in Rio (3. Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen) zum Thema....

7 Und ist beratungsresitent “Ich bin fest entschlossen und von dieser Bahn bringt mich auch keiner mehr ab”. - Ursula 'Zensurslua' von der Layen, in einem Interview mit der Leipziger Volkszeitung am 1. Dezenber 2008 Die Mutti der Nation ist Beratungsresistent und Stolz darauf!

8 Wo stehen die Server 1 Wo stehen die Server die in Europa blockiert werden? - https://scusiblog.org/?p=330 ( ) https://scusiblog.org/?p=330

9 Wo stehen die Server 2 Wo stehen die Server die in Europa blockiert werden? - https://scusiblog.org/?p=330 ( ) https://scusiblog.org/?p=330 Zahlen: Länder gesamt: 37 Rote Länder nach Zahlen: US: 3947, AU: 423, NL: 333, DE: 321, KR: 95, CA: 88, Braune Länder nach Zahlen: CZ: 62, RU: 61,GB: 59, Dunkel-Grüne Länder nach Zahlen: SE: 31,BZ: 17, CN: 15, BS: 10, Hell-Grüne Länder nach Zahlen: PT: 8, ES: 7, FR: 6, HK: 5, DK: 4, MX: 4, JP: 4, TH: 3, IL: 3, RO: 3, PA: 3, CY: 2, IT: 1, NO: 1, SC: 1, A2: 1, AT: 1, TW: 1, AN: 1, FI: 1, GI: 1, UA: 1, SK: 1, AF: 1 Bereinigt um deaktivierte und geparkte Domains: US: 1038, AU: 135, CA: 85, NL: 41, DE: 26, CZ: 19, GB: 11, BS: 9, CN: 8, BZ: 8, RU: 5, KR: 4, DK: 2, MX: 4, FR: 4, ES: 1, IL: 1, AF: 1, SE: 1, NO: 1, PA: 1, A2: 1

10 Woher kommen die Listen? ● Woher waren die Listen? Aus dem Internet, wikileaks, und andere Seiten, links unter: ● Wie wurden die Serverstandorte ermittelt? Mit einem Perlscript unter Verwendung der Maxmind GeoIP Datenbank (98% Genauigkeit auf Länderebene)

11 Noch mehr Listen Am 05. Januar 2009 taucht eine neue ZensurListe für Finnland auf wikileaks auf. Am 13. Februar werde ich darauf aufmerksam und analysiere auch diese nur 8 Wochen alte Liste auf die Standorte der verzeichneten Server. Fazit: Andere Liste - Gleiches Bild

12 Finnische Liste Serverstandorte der Finnische Sperrliste vom 05. Januar 2009 Zahlen: US: 526, AU: 57, DE: 56, NL: 51, CA: 42, GB: 14, CZ: 13, KR: 5, RU: 4, BZ: 4, CN: 3, IL: 3, FI: 2, PA: 1, MY: 1, A2: 1, JP: 1, GI: 1, CH: 1, Länder gesamt: 19

13 Internetzensur Es passt alles nicht zusammen Ziele der Regierung: ● Schutz von betroffenen Kinden ● Einschränkung der Verbreitung von dokumentierten Missbrauch.

14 Internetzensur Argumente:

15 Kollateralschaden inklusive Sperrliste mit größtem anzunehmenden Unfall inklusive. Oliver Süme (ECO) sagt: „Als größten Kollateralschaden der vorgeschlagenen Filteransätze bezeichnete es Süme, wenn die schwarze Liste – wie in skandinavischen Ländern oder in Thailand – unfreiwillig öffentlich gemacht würde. Dies käme einer “kostenlosen PR-Kampagne” für die schwerkriminellen Anbieter gleich.“

16 Sperren oder Geheim halten Jede Sperre ist detektierbar, daher schließen sich Geheimhaltung und Sperre gegenseitig aus! BITKOM in der Stellungnahme zur 2. Lesung im Bundestag: „Da die Rückübermittlung einer Stoppseite per Definition öffentlich ist, schließen sich Stoppseitenbetrieb und Geheimhaltung der Liste faktisch gegenseitig aus.“ Jetzt können sie wenigstens nicht mehr sagen sie hätten das nicht gewusst! ;-)

17 Internetzensur Warum 'Sperren' nie eine flankierende präventive Maßnahme sein können. Jede Art von Sperre, wirkt als Täterschutz, da sie detektierbar ist. Was soll hier präventiv gemacht werden? Täter gewarnt? Kann ja wohl nicht sein!

18 Internetzensur Die Wichtigsten Argumente gegen die geplante Zensurinfrastruktur (1/3): ➔ Jede Art von Sperre wirkt als Täterschutz! ➔ Sperren blenden nur aus, die Inhalte sind nach wie vor verfügbar. ➔ Die Taten finden in der realen Welt statt, sie müssen auch in der realen Welt bekämpft werden. Das Internet ist nur ein Medium.

19 Internetzensur ➔ Die Wichtigsten Argumente gegen die geplante Zensurinfrastruktur (2/3): ➔ Warum blenden wir aus, wenn wir an die Server ran kommmen können. 99% aller Server stehen in Ländern in denen eine Verfolgung möglich ist.

20 Internetzensur Die Wichtigsten Argumente gegen die geplante Zensurinfrastruktur (3/3): ➔ Wenn die Zugriffe auf Stopp-Seiten geloggt werden, werden die braven Bürger überwacht und müssen mit Konsequenzen rechnen, während die 'echten' Täter nichts befürchten müssen und noch rechtzeitig gewarnt werden. ➔ Das Geld und die Ressourcen für die Sperren wären besser für die Hilfe Betroffener Kinder und die Verfolgung der Täter verwendet.

21 Internetzensur Was macht die geplanten Internet-Sperren zu einer Zensur Infrastruktur? ● Alle Arten von 'Sperren' sind Inhaltsneutral und können natürlich auf beliebige Inhalte angewendet werden. ● Sind die technischen und juristischen Voraussetzungen erstmal geschaffen werden die Sperren ausgeweitet: ● Inhaltliche ausweitung (Nazikram, Glücksspiel, Filesharing, Porn, was kommt dannach? ● Technische Ausweitung, schwerer zu Umgehen.

22 Internetzensur Die falschen Zahlen und Tatsachenbehauptungen der Zensurbefürworter ● Die Zugriffszahlen der skandinavischen 'Vorbilder' sagen nichts aus. ● Die genannten Umsatzzahlen sind erfunden, vollkommen falsch wiedergegeben oder einfach aus ganz anderen Kontexten übernommen.

23 Internetzensur Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Grossen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können. – Johann Nepomuk Nestroy ( ), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

24 Internetzensur


Herunterladen ppt "Internetzensur Internetzensur in Deutschland......und wie wir damit an der Nase herumgeführt werden. Ein Vortrag von: Florian 'scusi' Walther und Alvar."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen