Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Haidong Gumdo bedeutet wörtlich übersetzt „Der Weg des Schwertes am Ostmeer” Die Grundlagen des heutigen Haidong Gumdo, lassen sich bis ins 3. Jahrhundert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Haidong Gumdo bedeutet wörtlich übersetzt „Der Weg des Schwertes am Ostmeer” Die Grundlagen des heutigen Haidong Gumdo, lassen sich bis ins 3. Jahrhundert."—  Präsentation transkript:

1

2 Haidong Gumdo bedeutet wörtlich übersetzt „Der Weg des Schwertes am Ostmeer” Die Grundlagen des heutigen Haidong Gumdo, lassen sich bis ins 3. Jahrhundert zurückverfolgen.

3 Das Training beinhaltet folgende Übungen: Basistechniken Formenlauf Partner Kampfübungen Papierscheiden Ballschlagen in der Luft ( im Stehen oder aus der Bewegung ) Kerzenlöschen mit dem Schwert ohne die Kerze ( n ) zu berühren Schwertkampf mit Schutzausrüstung und besonderen Schwertern Bambus- und Reisstrohmattenschneiden mit scharfem Schwert Meditation

4 - ab 16 Jahren - für Frauen und Männer - besonders geeignet für alle die sitzende Tätigkeiten ausführen - Gewichtsreduzierung - Aufbau der kompletten Muskulatur - Verbesserung der Atmung - schaffen von Harmonie zwischen Körper und Geist

5

6 Gongkwon Yusul" ist eine moderne Kampfkunst aus Südkorea, entstanden im Jahre "Gongkwon" bedeutet "leere (unbewaffnete) Faust", und symbolisiert die harten Methoden wie Stöße, Schläge und Tritte "Yusul" bezeichnet "sanfte Kunst und symbolisiert die nachgiebigen Methoden wie Würfe, Gelenkhebel und Festlegen bzw. auch die Kraft des Gegners umlenken. Gongkwon Yusul umfasst deshalb alle Perspektiven eines waffenlosen Kampfsystems: Distanz-, Kontakt- und Bodenkampf. Diese als ganzheitliches System zu bezeichnende Kampfkunst zeichnet sich insbesondere durch ihre organisch-dynamischen Kombinationen von Einzeltechniken aus.

7 Ziele des Trainings sind Erwerb von Selbstverteidigungsmethoden, Zuwachs an Selbstbewusstsein, Kontrolle des eigenen Körpers und Geistes sowie Erlernen eines höflichen Umgangs mit anderen Menschen. Während des abwechslungsreichen Trainingsprogramms werden Ausdauer, Geduld, Kraft, Schnelligkeit, Konzentration und Beweglichkeit trainiert. Außerdem ist die stille Meditation ein wichtiger Bestandteil des Trainings.

8 Gongkwon Yusul erlaubt die Techniken möglichst ohne Einschränkung zu trainieren. Das Ziel der Gongkwon Yusul- Techniken ist daher, in der realen Situation, den Gegner so schnell wie möglich außer Gefecht zu setzen. Daher wurde das System durch lange Jahre hindurch erprobt und entwickelt um gesundheitliche Sicherheit beim Training und Schulung zu gewährleisten. Die wirkungsvollen Techniken im realen, gefährlichen Kampf – miteinander zu verbinden und zu harmonisieren ist gesetztes Ziel dabei. Unsere höchste Maxime lautet: den Partner wie den eigenen Körper behandeln, respektieren und sich bei allen Mitschülern stets bedanken.

9 Gongkwon Yusul ist eine Kampfkunst an der jeder, ob jung und alt, egal ob Mann oder Frau, teilhaben kann. Sie untergliedert sich in  Faust / Handtechniken  Fuß / Beintechniken  Würfe  Hebel  Haltegriffe  Würgen  Meditation

10 - ab 10 Jahren - für Frauen und Männer - geeignet für jeden und fast jeder Altersklasse - Gewichtsreduzierung - Aufbau der kompletten Muskulatur - Erweiterung des Selbstbewusstseins - Verbesserung von Ausdauer und Beweglichkeit - schaffen von Harmonie zwischen Körper und Geist

11

12 Gungdo steht für traditionelles koreanisches Bogenschießen. Auf der koreanischen Halbinsel wird Bogenschießen schon seit Jahrtausenden praktiziert. Bis zum 16. Jahrhundert waren Bogenschützen eine der tödlichsten Waffen des koreanischen Militärs und in ganz Asien berühmt. Zweitausend Jahre lang deckten die koreanischen Bogenschützen in vielen Kämpfen die Feinde mit tödlichen Pfeilen ein und schlugen so ausländische Invasoren zurück. Es erfordert geistige Disziplin, Ausdauer und Geduld sowie Konzentration auch unter erhöhtem Druck.

13 Beim koreanischen Bogenschießen schießt der Schütze mit der sogenannten „ Daumentechnik.“,. D.h. der Schütze nimmt nicht die Sehne zwischen Zeige und Mittelfinger, sondern er zieht die Sehne mit dem Daumen der Schießhand zurück. Der Vorteil liegt darin, das die Sehne nur mit einem Finger ( Daumen ) berührt wird und dadurch das Schußbild sehr präzise ist und durch besondere Ziehtechniken der Pfeile aus dem Köcher erfolgen extrem hohe Schußwiederholungen. Des weiteren können die Pfeile auch aus der Bewegung geschossen werden da der Pfeil durch diese besondere Technik fest am Bogen anliegt.

14  Handhabung des Bogens und Pfeile  Übung der Daumenschießtechnik  Ziehen der Pfeile aus dem Köcher und auflegen auf dem Bogen  Konzentrationsübungen  Schießen auf Zielscheiben in Entfernungen von 5 bis 25, 50 und 75 Meter aus dem Stand und anderer Positionen. Die Ziele sind sowohl feststehend als auch beweglich.

15 - ab 16 Jahren - für Frauen und Männer - Erhöhung der Konzentration - Disziplin - Verbesserung der Atmung - schaffen von Harmonie zwischen Körper und Geist

16 Das größte Ziel dieser Kampfkünste ist es dem Schüler zu Zeigen das nicht die Gewalt über den Anderen zum Sieg führt, sondern die Gewalt über sein eigenes Ich. Die Schüler werden im Training immer angehalten freundlich, respektvoll und hilfsbereit miteinander umzugehen. Dieses reflektiert sich auch auf den Umgang mit dem Mitmenschen außerhalb des Dojangs. Das sind die ersten Schritte um in einer lebenswerten und hilfsbereiten Gesellschaft zu leben !


Herunterladen ppt "Haidong Gumdo bedeutet wörtlich übersetzt „Der Weg des Schwertes am Ostmeer” Die Grundlagen des heutigen Haidong Gumdo, lassen sich bis ins 3. Jahrhundert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen