Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats Peter-Paul König, Vorsitzender der DGfC Expertenworkshop, Berlin, 20.06.2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats Peter-Paul König, Vorsitzender der DGfC Expertenworkshop, Berlin, 20.06.2016."—  Präsentation transkript:

1 Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats Peter-Paul König, Vorsitzender der DGfC Expertenworkshop, Berlin,

2 Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats 1. Etymologie und Wortgeschichte

3 „Im ungarischen Dorf Kocs wurden im 15. Jahrhun- dert besonders schöne Pferdefuhrwerke hergestellt. Die Ungarn nannten sie ‚Wagen aus Kocs‘, was mit der Zeit im Ungarischen zu ‚kosci‘ verkürzt wurde. Die Deutschen entlehnten das Wort und machten „Kutsche“ daraus, die Engländer adaptierten es als „Coach“. Schließlich wurde dort die Person, die das Pferd trainierte, um es kutschengängig zu machen, Coach genannt (‚to coach a horse‘). “

4 Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats 2. Extensionale Definition

5 „Wie ein Wort funktioniert, kann man nicht erraten. Man muss seine Anwendung ansehen und daraus lernen.“ Ludwig Wittgenstein

6 Coaching Expertenberatung Training Mentoring Supervision Therapie Führung

7 „Heute ist Coaching ein Modebegriff geworden. Coaching ist ‚in‘. Es gibt zahllose berufliche Coaches, Führungskräfte ‚coachen‘ ihre Mitarbeiter; ein Vater erzieht seine Kinder nicht mehr, sondern, so stellt er stolz fest, er ‚coacht‘ sie nur noch. Es gibt Gartencoachs, Tanzcoachs, Verkehrscoachs. Damit wird der Begriff ‚Coach‘ inflationär und ist letztlich nicht mehr aussagekräftig.“ König/Volmer 2009

8 Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats 3. Stipulative Definitionen

9 berufsbezogen z.B. EASC nicht bereichs- beschränkt z.B. Radatz 2008 „Coaching versteht sich im Wesentlichen als Unterstützung im beruflichen Bereich.“ „Somit ergeben sich sieben Anwendungsbereiche systemischen Coachings“ im Feld von „Organisation“, „Privatleben“ und „Beruf“.

10 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management z.B. Rauen 2008 „Coaching ist kein Beratungskonzept für beliebige Zielgruppen, sondern richtet sich primär an Führungskräfte, Manager und Personen mit hochverantwortlichen Aufgaben …“ zielgruppenoffen z.B. Radatz 2008 „Damit geht es im systemischen Coaching darum, maßgeschneidert Menschen zu helfen …“

11 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung z.B. König/Volmer 2009 „Coaching ist in der Regel sowohl Prozess- als auch Expertenberatung.“ Beratung ohne Ratschlag z.B. EASC „Der Coach erteilt keine fachlichen Ratschläge, sondern unterstützt Klienten, Lösungen für ihre Probleme zu finden.“

12 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training z.B. Richter 2009 „Coaching ist eine Mischung von prozessbegleitender Beratung, zielorientierter Anleitung und handlungsorientiertem Training …“ Hilfe zur Selbsthilfe z.B. Rauen 2008 „Der Coach ist als Prozessbegleiter qualifiziert und verfügt über Methodenvielfalt. Der Trainer verfügt über spezifisches Fachwissen.“

13 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft z.B. Rauen 2008 „Zielgruppe des Coachings durch den Vorgesetzten sind i.d.R. dessen unmittelbare Mitarbeiter, die … zielgerichtet beraten und angeleitet werden.“ freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen z.B. Fallner/Pohl 2009 „Wir vertreten die Ansicht, dass Coaching im eigentlichen Sinne nur in einer hierarchiefreien und freiwilligen Arbeitsbeziehung möglich ist.“

14 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung z.B. Radatz 2008 „Das klassische Coaching dauert bei mir etwa 1,5 Stunden. In dieser Zeit wird ein anstehendes Thema komplett bearbeitet.“ Prozess z.B. Lahninger 2013 „Coaching im engeren Sinn meint einen deklarierten, professionell geleiteten Prozess … mit vorheriger Absprache von Ziel und Dauer.“

15 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching z.B. Looss/Rauen 2005 „Coaching ist die in Form einer Beratungsbeziehung realisierte individuelle Einzelberatung …“ Unterschiedliche Coaching-Settings z.B. Richter 2009 „Im Anfang war das Einzelcoaching. Mittlerweile gibt es … Angebote für Teams, Projekte, Gremien, Leitungsgruppen.“

16 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

17 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings Auf den folgenden Folien werden die gegenüberliegenden Merkmale noch einmal aufgerufen. Anschließend bleibt jeweils eines der Merkmale orange markiert – und zwar das, für das ich im Hinblick auf die Definition von Coaching plädiere. Im Anschluss werden drei Merkmalspaare noch einmal aufgerufen, die einer näheren Betrachtung bedürfen.

18 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

19 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

20 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

21 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

22 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

23 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

24 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

25 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

26 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

27 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

28 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

29 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

30 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

31 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

32 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

33 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings Coaching als „Beratung ohne Ratschlag“ kann Fachberatungselemente enthalten.

34 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

35 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings Coaching als „Hilfe zur Selbsthilfe“ kann Trainingselemente enthalten.

36 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings

37 berufsbezogen nicht bereichs- beschränkt Top- bzw. mittleres Management zielgruppenoffen Fachberatung Beratung ohne Ratschlag Training Hilfe zur Selbsthilfe Coaching durch Führungskraft freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen Einzelsitzung Prozess Einzelcoaching Unterschiedliche Coaching-Settings Coaching als grundsätzlich „freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen“ kann im Rahmen eines Dreieckskontrakts in einem Rahmen stattfinden, der durch den „Auftraggeber“ vorgegeben wird.

38 Auftraggeber Coachee Coach setzt Rahmen für Coaching gestalten Coaching in diesem Rahmen freiwillig, vertraulich, ergebnisoffen

39 Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats Peter-Paul König, Vorsitzender der DGfC


Herunterladen ppt "Coaching Begriffsfassungen eines Beratungsformats Peter-Paul König, Vorsitzender der DGfC Expertenworkshop, Berlin, 20.06.2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen