Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekttag AMG 2010 Facharbeit [Alle Unterlagen in einer >Arbeitsmappe< sammeln.] m.schueller.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekttag AMG 2010 Facharbeit [Alle Unterlagen in einer >Arbeitsmappe< sammeln.] m.schueller."—  Präsentation transkript:

1 Projekttag AMG 2010 Facharbeit [Alle Unterlagen in einer >Arbeitsmappe< sammeln.] m.schueller

2 1. Definition ● Eine Facharbeit ist eine umfassende schriftliche Arbeit, die an einem anspruchsvollen Gegenstand das Erproben selbstständigen wissenschaftlichen Arbeitens ermöglicht. ● Informationen sollen beschafft, bewertet, gedanklich verarbeitet und schriftlich gestaltet werden. Der Text muss dabei bestimmten wissenschaftlichen Standards genügen (Quellenangabe, Zitat, Gliederung, Fachsprache etc.)

3 1. Definition (Fortsetzung) ● Formal ersetzt die Facharbeit eine Klausur in der Stufe 12: ● § 14 ● […] ● (3) In der Qualifikationsphase wird nach Festlegung durch die Schule eine Klausur durch eine Facharbeit ersetzt. […] ● Quelle: (Stand: ) Folge  Facharbeitsfach = Klausurfach

4 1. Definition (Fortsetzung) ● Zeitraum: Termine stehen im neuen Terminplan 2010/11 ● Vorgabe: 30 Tage (exclusive Sa/So, Feiertage, entschuldigte Krankheitstage) ● Maschinenschriftliche Ausarbeitung und Datei abgeben

5 2. Themenfindung ● 2.1 Interesse ● personengebundenes Interesse ● fachliches Interesse ● lokales / regionales Interesse ● 2.2 Fachwahl ● Anknüpfung an Unterrichtsthemen ( Abiturbedingungen ) Abiturbedingungen ● freies Thema ● 2.3 Strategien (Brainstorming, Mindmap ) ● 2.4 Exposé ● 2.5 Rücksprache mit Fachlehrer(in) ● 2.6 Feste Absprache

6 BEISPIELTHEMEN ● Wer spricht noch Dialekt? (Deutsch) ● Nachhilfeunterricht für Schüler (Pädagogik) ● Bismarckverehrung aufgezeigt anhand des Bismarckturms Viersen (Geschichte) ● Wettergeschehen (Physik) ● Bestseller in unserer Jahrgangsstufe (Deutsch) ● Fangesänge in englischen Fußballstadien (Englisch) ● Landwirtschaft im Kreis Viersen (Erdkunde)

7 STILLARBEIT ● Welche Themen kommen für dich in Frage? Persönliches Interesse: Lokales Interesse: ● Fachgebundenes Thema:

8 STILLARBEIT ● Entwirf eine Gliederung zu einem der Themen:

9 3. Planung der Arbeitszeit ● 3.1 Arbeitsplan / Zeitleiste ● offizielle Termine (Themenabgabe, Schlusstermin etc.) ● private Termine (Geburtstage, Exkursionen) ● feste Beratungstermine (Fachlehrergespräche) ● Pufferzonen einplanen 1.3. Themenabgabe 25.3.Fachlehrergespr Geburtstag

10 STILLARBEIT ● Entwirf einen Arbeitsplan zum Thema:

11 3. Planung der Arbeitszeit ● 3.2 Arbeitsprotokoll ● [siehe Muster (Zwischenbericht Formblatt.odt)]siehe Muster (Zwischenbericht Formblatt.odt)

12 4. Informationsbeschaffung ● 4.1 Recherche / Bibliografie ● Immer wichtig: Fundorte notieren (am besten auf Karteikarte / später nach OpenOfficeWrite übertragen)

13 4. Informationsbeschaffg. (Fortsetzg.) ● Textgestützte Informationsquelle ● Perlen im Netz (Linkverzeichnis der Bundeszentrale) Perlen im Netz (Linkverzeichnis der Bundeszentrale) ● Stadtbücherei Viersen (Ausleihe / Bücherverzeichnis) Stadtbücherei Viersen (Ausleihe / Bücherverzeichnis) ● Suchmaschinen (google, bing, Metager)googlebingMetager ● Lexika im Internet (encyclopedia britannica, wissen, wikipedia)encyclopedia britannicawissenwikipedia ● Lexika (Schülerbücherei: Brockhaus, Meyers Enzyklopädisches Lexikon) ● Bookmarks / Lesezeichen in einem eigenen Verzeichnis ablegen; Girefox-AddOn „Zotero“ nutzen

14 Ein wichtiger Nebenschauplatz ● Lügen im Netz Kann man Informationen aus dem Internet trauen? Acht Tipps, wie man vermeidet, falschen Online-Informationen aufzusitzen Von Albrecht Ude ● Anfang 2006 meldeten der WDR, der MDR, n-tv, Spiegel Online und andere Medien eine politische Sensation. Vom Ticker der Nachrichtenagentur AP hatten sie eine Meldung übernommen: »Bund Deutscher Juristen fordert Aussagen unter ›leichter Folter‹ – Offene Diskussion und Bruch von Tabus verlangt«. ● Die Meldung war eine Ente. Ein bis heute unbekannter Schalk hatte die Website ins Netz gestellt und dann die heikle Nachricht verschickt, dass dessen Vorsitzender Dr. Claus Grötz, angeblich im Hauptberuf Strafrichter am Bundesgerichtshof, die Folter gefordert habe. Keinem Redakteur war aufgefallen, dass es diesen Richter gar nicht gibt. Auch hatte niemand bemerkt, dass der angeblich bereits 1952 gegründete Bund Deutscher Juristen erst seit dem 28. Dezember 2005, zwei Tage vor der Pressemeldung, seine Website betrieb, dass diese kein Impressum enthält und dass der Urheber nicht zu ermitteln ist. DER GANZE TEXT AUS >DIE ZEIT, Nr. 06< MIT DEN Acht Tipps, wie man Online-Lügen entlarvt

15 4. Informationsbeschaffg. (Fortsetzg.) ● Investigative Informationsquelle ● informelle Gespräche ● Interviews (Anschreiben, vorher Fragen überlegen, Fragenkatalog mitnehmen, Aufzeichnungen anfertigen)Anschreiben

16 STILLARBEIT / AUSTAUSCH ● Wo und was könntest du zu deinem Thema recherchieren? ● Wo gibt es Arbeitsmaterialien / Unterlagen?

17 4. Informationsbeschaffg. (Fortsetzg.) ● 4.2 Dokumentation / Quelle / Zitat ● Übersicht Übersicht ● Informationsbroschüre St. Michael-Gymnasium Monschau Informationsbroschüre St. Michael-Gymnasium Monschau ● Informationsbroschüre Maximilian-Kolbe-Gymnasium, Wegberg Informationsbroschüre Maximilian-Kolbe-Gymnasium, Wegberg ● Informationsbroschüre Wilhelm-Kraft-Gesamtschule Informationsbroschüre Wilhelm-Kraft-Gesamtschule ● Informationsbroschüre Schroedel Verlag Informationsbroschüre Schroedel Verlag ● Informationsbroschüre Landesinstitut NRW Soest Informationsbroschüre Landesinstitut NRW Soest ● AMG – Vorlage fürs Zitieren AMG – Vorlage fürs Zitieren

18 4. Informationsbeschaffg. (Fortsetzg.) ● 4.3 Auswertung / Qualifizierung ● siehe: 4.2 Informationsbroschüre Schroedel Verlag, S. 52

19 5. Entwurf ● 5.1 Form ● Layout ● Programm installieren und OoWrite aufrufen (kostenlos!, identisch mit MS Word) ● (OpenofficePortable für USB-Stick, OpenOffice_PC_Version)OpenofficePortable für USB-StickOpenOffice_PC_Version ● Formatvorlage für Openoffice Write installieren ● (Formatvorlage für Facharbeit u.a.) (Formatvorlage für Facharbeit u.a.) ● Formatvorlage u.a. (AMG Facharbeit-Formatvorlage) Formatvorlage u.a. (AMG Facharbeit-Formatvorlage)

20 5. Entwurf (Fortsetzung) ● 5.2 Inhalt ● Gliederung erstellen ● Rohfassung schreiben ● Rohfassung überarbeiten (siehe 4.2 Schroedel, S. 54/55) ● Hinweise zur äußeren Form und inhaltlichen Gestaltung Hinweise zur äußeren Form und inhaltlichen Gestaltung

21 6. Ausführung ● Musterarbeiten : ● Der Eiserne Rhein Der Eiserne Rhein ● H. Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum H. Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum

22 PARTNERARBEIT ● Korrigiere die Facharbeit anhand des Kriterienkatalogs (siehe AMGVorlage) ! (siehe AMGVorlage)

23 Alles klar?! Zum Nachlesen: (bzw:...pdf)


Herunterladen ppt "Projekttag AMG 2010 Facharbeit [Alle Unterlagen in einer >Arbeitsmappe< sammeln.] m.schueller."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen