Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Master-Studiengang Psychologie FB 06 Psychologie und Sportwissenschaft Dipl.Psych. Ingrid Staiger - Studienkoordinatorin -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Master-Studiengang Psychologie FB 06 Psychologie und Sportwissenschaft Dipl.Psych. Ingrid Staiger - Studienkoordinatorin -"—  Präsentation transkript:

1 Master-Studiengang Psychologie FB 06 Psychologie und Sportwissenschaft Dipl.Psych. Ingrid Staiger - Studienkoordinatorin -

2 Überblick Aufbau des Master-Studiums Studieren mit Schwerpunkt Erstellen des persönlichen Studienverlaufsplans Wahl des Schwerpunkts und der Module Vorpromotionsprogramm PreProPsych Teilzeitstudium Auslandsaufenthalte Bewerbung

3 Aufbau des Studiengangs KernmoduleGrundlagenmoduleAnwendungsmodule Profilmodule Master- Abschlussmodul

4 Aufbau des Studiengangs Kernmodule KM 1-4 (plus REF) KM 1 Forschungsmethoden KM 2 Psychologische Diagnostik KM 3 Berufsfeldpraktikum (8 Wo.) KM 4 Lehr-Forschungsprojekt Referenzfach

5 Kernmodule KM 01 Forschungsmethoden 9 CP VL Multivariate Statistik (plus ProS)  Wintersemester VL Versuchsdesign und Evaluation  Sommersemester KM 02 Psychologische Diagnostik 9 CP VL Psych. Diagnostik: Anwendung, Begutachtung und Qualitätsmanagement  Wintersemester S Psychologische Diagnostik  wahlweise Semester OS Gesprächsführung/Interviewtechniken  1. oder 2. Semester

6 Aufbau des Studiengangs Grundlagenmodule GM 1-4 (je 30 Plätze) GM 1 Kognitive Neurowissenschaft und Kognitionspsychologie GM 2 Verhaltensgenetik und Biologie der Persönlichkeit GM 3 Wahrnehmung und Handlung GM 4 Entwicklung von Kognition und Handlung

7 Aufbau des Studiengangs Anwendungsmodule AM 1-3 (je 30 Plätze, Ausnahme Klinische P.) AM 1 Klinische Psychologie und Psychotherapie Wird für alle zur Verfügung gestellt AM 2 Pädagogisch-Psychologische Interventionsforschung AM 3 Arbeits- und Organisationspsychologie

8 Aufbau des Studiengangs Profilmodule 17 Module aus verschiedenen Themengebieten und Abteilungen Zuordnung zu Schwerpunkten und frei wählbar Veranstaltungsform Oberseminar (18 Plätze)

9 Aufbau des Studiengangs Master-Abschlussmodul Erstreckt sich über das 4. Semester Erstellung der Master-Thesis – Alle Abteilungen bieten Masterarbeiten an – Information über aktuelle Forschungsvorhaben auf Homepage der Abteilungen – Wahl nach Schwerpunkt in entsprechender Abteilung/Abteilungen

10 7 Schwerpunkte 1.SP Kognitionspsychologie 2.SP Psychobiologie 3.SP Wahrnehmung und Handlung 4.SP Entwicklung und Entwicklungsstörungen 5.SP Klinische Psychologie und Psychotherapie 6.SP Pädagogisch-Psychologische Interventions- und Evaluationsforschung 7.SP Personnel Psychology and Organizational Behavior Studiengang kann auch ohne SP studiert werden

11 Voraussetzungen für Schwerpunkte Für einige Schwerpunkte gibt es Voraussetzungen aus dem Bachelorstudium Siehe Anlage 5 der Speziellen Ordnung https://www.uni- giessen.de/cms/mug/7/pdf/7_36/06/3/7_36_06_3_ANL5_6ae Mit dem Bachelor Psychologie der JLU hat man die Voraussetzungen auf jeden Fall erfüllt

12 Schwerpunkt Kognitionspsychologie 15 Plätze SP-Modul 1: GM 01 Kognitive Neurowissenschaft SP-Modul 2: PFM 1 Kognitive Prozesse in Wahrnehmung und Handlung PFM 2 Kognition und Gehirn Lehrforschungsprojekt Masterarbeit Referenzfach

13 Schwerpunkt Psychobiologie 15 Plätze SP-Modul 1: GM 02 Verhaltensgenetik SP-Modul 2: PFM 03 Psychoimmunologie, Hormone und Verhalten PFM 04 Neurobiologie von Motivation und Gedächtnis Lehrforschungsprojekt Masterarbeit Referenzfach

14 Schwerpunkt Wahrnehmung und Handlung 15 Plätze SP-Modul 1: GM 03 Wahrnehmung und Handlung SP-Modul 2: PFM 01 Kognitive Prozesse in Wahrnehmung und Handlung PFM 05 Psychophysik und Psychomotorik Lehrforschungsprojekt Masterarbeit Referenzfach

15 Schwerpunkt Entwicklung und Entwicklungsstörungen 15 Plätze SP-Modul 1: GM 04 Entwicklung von Kognition und Handlung SP-Modul 2: PFM 06 Wahrnehmungsentwicklung PFM 07 Störungen im Entwicklungsverlauf Lehrforschungsprojekt Masterarbeit Referenzfach

16 Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie 15 Plätze SP-Modul 1: AM 01Klinische Psychologie und Psychotherapie SP-Modul 2: PFM 08 Klinisch-Psychologisches Handeln PFM 09 Psychotherapie Lehrforschungsprojekt Masterarbeit Referenzfach

17 Schwerpunkt Päd.-Psychologische Interventions- und Evaluationsforschung 15 Plätze SP-Modul 1: AM 02 Pädagogisch-Psychologische Interventions- und Evaluationsforschung SP-Modul 2: PFM 10 Angewandte Trainingsforschung im schulischen und vorschulischen Bereich PFM 11 Evaluation von Interventionen im Bereich des Lernens Erwachsener Lehrforschungsprojekt, Masterarbeit, Referenzfach

18 Schwerpunkt Personnel Psychologie and Organizational Behavior 15 Plätze SP-Modul1 AM 03 Arbeits- und Organisationspsychologie SP-Modul 2 PFM 12 Personalpsychologie PFM 13 Sozialpsychologie Lehrforschungsprojekt Masterarbeit Referenzfach

19 Studienverlaufsplan

20 Übersicht der Module im Studienverlauf 1. Semester2. Semester3. Semester ModulFach WiSeSoSeWiSe KM 01ForschungsmethodenVL + ProS KM 02Psycholog. DiagnostikVLS (1.-3.Sem.) KM 03Berufsfeldpraktikum KM 04Lehr-Forsch.P. in Abteilungen GM 01Kogn. NeuroS 1+S2S 3 GM 02VerhaltensgenetikVLÜ + S GM 03Wahrnehmung u. Handlung Ü 1 + KollÜ 2 GM 04 Entwicklung von Kognition und Handlung S 1+ KollS2 AM 01Klinische Psych. u. PT (2 VL, 1 S)VL 1VL 2S (1.-3.Sem.) AM 02Päd.-Psych. Interv.S 1+ KollS 2 AM 03A & O S1+2+3 PFM 01Kognitive Prozesse in W.+H.OS1OS2 PFM 02Kognition + Gehirn OS1OS2 PFM 03PsychoimmunologieOS1OS2 PFM 04Neurobiologie OS1OS2 PFM 05Psychophysik + PsychomotorikOS1OS2 PFM 06WahrnehmungsentwicklungOS1OS2 PFM 07Störungen im Entwicklungsverlauf OS1OS2 PFM 08Klinisch-Psych. HandelnOS1OS2 PFM 09Psychotherapie OS1OS2 PFM 10Angewandte Trainingsforschung OS1+OS2 PFM 11Evaluation von InterventionenOS1OS2 PFM 12PersonalpsychologieOS1OS2 PFM 13Sozialspsychologie OS1OS2 PFM 14Klinische NeurowissenschaftOS1OS2 PFM 15Störungen des Ki-u.Ju-AltersVLOS PFM 16f-MRTOS1OS2 PFM 17Angewandte Datenanalyse

21 Wahl der Schwerpunkte Bei Einschreibung erhält man Informationen zur Wahl der SP Angabe von einem SP mit Alternative an Studienkoordination Bekanntgabe der Wahl bis Mitte September Grundsätzlich: – Alle Erstwahlen werden nach Abschlussnote im jeweiligen SP in eine Rangreihe gebracht. Sollte die Kapazität des SP überschritten werden, so werden den betroffenen Studierenden die Zweitwahlen zugeordnet. Bei der Zuordnung der Zweitwahlen entscheidet die Note nur noch in zweiter Linie, denn die Erstwahlen des Alternativ-SP haben Priorität.

22 Wahl Schwerpunkte: Beispiel

23 Wahl der Module Festgelegt Kernmodule (für jeden verbindlich) SP-Module (durch Wahl des SP) 1 GM oder AM  SP-Modul 1 2 Profilmodule  SP-Modul 2 Frei wählbar 2 Grundlagen bzw. Anwendungsmodule 1 weiteres Profilmodul

24 Wahl der Module Wahl der zusätzlichen Grundlagen- und Anwendungsmodule und Profilmodule – Infoveranstaltung mit Wahl am Donnerstag der Studieneinführungswoche Bitte Informationen auf der Master-Homepage beachten und Wahlzettel und Modulübersicht am besten vorher schon schicken oder ausdrucken und mitbringen!

25 Vorpromotionsprogramm PreProPsych Vorbereitung auf Promotion innerhalb des Masterstudiums Voraussetzungen: – BA-Abschluss mit 1,5 oder besser – Bewerbung bei gewünschter Abteilung – Kommission entscheidet über Aufnahme

26 Vorpromotionsprogramm PreProPsych Bei Aufnahme in das Programm – Ersetzen von Modulen durch sog. Vorpromotionsmodule Keine Veranstaltungen, Arbeit innerhalb der Abteilung – 1 Grundlagen bzw. Anwendungsmodul 9 CP – 1 Profilmodul 6 CP – Lehrforschungsprojekt Man erwirbt zeitgleich auch den Master

27 Master und Psychotherapieausbildung Voraussetzung für die PT-Ausbildung – Jeweils 1 Modul in Klinischer Psychologie im Bachelor und Master (analog zum Diplom) Gesetz ist immer noch nicht verabschiedet Übergangsregelung für Studierende, die den Master bereits begonnen haben allerdings: mind. eine Modulprüfung in KlinPsych wg. Äquivalenz zu Diplom (gemäß PsychThG)

28 Teilzeitstudium Gibt es offiziell nicht mehr Interessierte melden sich bei Frau Staiger Bitte immer in die Beratung kommen!

29 Auslandsaufenthalte ERASMUS Kooperationen mit weiteren Universitäten (USA, Australien) Zeitpunkt – 1. bis 4. Semester Beratung – Dipl. Psych. Eva Müller (ERASMUS) – Akademisches Auslandsamt – Studienkoordinatorin (Studienplanung)

30 Bewerbung Zulassungskriterien Prädikatsnote „gut oder besser“ B.Sc. in Psychologie Allgemeine Voraussetzungen: siehe Spezielle Ordnung Master § 3 https://www.uni- giessen.de/cms/mug/7/pdf/7_36/06/3/7_36_ 06_3_6ae

31 Voraussetzungen Bewerbung Master Psychologischen Module im Umfang von mind. 120 CP, Experimental-psychologisches Praktikum (mind. 9 CP), Modul/e mit Prüfungsleistung in Psychologischer Methodenlehre (mind. 9 CP), Prüfungsleistung in Psychologischer Diagnostik (mind. 6 CP), mind. vier Module (mind. je 6 CP) mit Prüfungsleistung in den folgenden Grundlagenfächern: – Allgemeine Psychologie, Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle/Persönlichkeitspsychologie, Sozialpsychologie, mind. zwei Module mit Prüfungsleistung (mind. 6 CP) in psychologischen Anwendungsfächern – Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie und Pädagogische Psychologie, empirische Bachelor-Thesis.

32 Bewerbung für eigene JLU- Absolventen 1. Schritt Sie melden sich jetzt für den Bachelorstudiengang zurück 2. Schritt Bewerbung mit vorläufigem Zeugnis 3. Schritt: Nach Erhalt des Studienplatzes Melden im Studierendensekretariat zur Umschreibung Bachelor in 1. Mastersemester (kann auch online beantragt werden) Bis spätestens Vorlage des Zeugnisses, sonst erlischt Studienplatz Alle weiteren Infos gibt es hier: giessen.de/cms/studium/bewerbung/master/gruppea/index_html

33 Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Master-Studiengang Psychologie FB 06 Psychologie und Sportwissenschaft Dipl.Psych. Ingrid Staiger - Studienkoordinatorin -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen