Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Relationenalgebra Die mathematische Grundlage von relationalen Datenbanken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Relationenalgebra Die mathematische Grundlage von relationalen Datenbanken."—  Präsentation transkript:

1 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Relationenalgebra Die mathematische Grundlage von relationalen Datenbanken

2 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Mathematik Igitt Warum ? Warum sind relationale Datenbanken so erfolgreich ? Solide mathematische Theorie statt empirischer Ideen Hier nur kurze Einführung

3 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Definitionen Relation R besteht aus Name Menge von Tupeln aus Attributen A 1,...A n mit Domänen D 1,...D n "Schema" von R

4 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Schlüssel Candidate key C C ist minimal, d.h. 2. gilt nicht für Primärschlüssel (PK) einer der candidate keys Primärschlüssel ist wichtiges Konzept jede Relation sollte (muß) einen PK haben ggf. erzeugt das DBMS einen

5 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Operationen Relationenalgebra beschreibt Relationen und elementare Operationen auf diesen Selektion Projektion Vereinigung Produkt Differenz abgeschlossen, vollständig auch anderer Satz möglich

6 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Selektion Die Selektion R' einer Relation R mit der Bedingung P hat die gleichen Attribute wie R und enthält die Tupel aus R, die die Bedingung P erfüllen.

7 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Projektion Die Projektion R' einer Relation R auf die Liste L hat die Attribute von R, die in L enthalten sind und enthält alle Tupel aus R.

8 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Vereinigung, Differenz, Produkt

9 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Join Name der Abteilung, zu der EMP "smith" gehört SELECT dname FROM DEPT d, EMP e WHERE d.deptno=e.deptno AND ename='smith' Umständlich zu schreiben, deshalb zusätzliche (eigentlich unnötige) Operation für Join

10 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Beispiel R(A,B) S(B,C) ab a'b' c' b''c'' wenn aber gewünscht wäre ? => Outer Join


Herunterladen ppt "IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Relationenalgebra Die mathematische Grundlage von relationalen Datenbanken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen