Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

F&E für DESY Beschleunigerprojekte. R. Brinkmann, DESY -M- Workshop Verbundförderung KM, HZB, 10.10.2012 400  J.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "F&E für DESY Beschleunigerprojekte. R. Brinkmann, DESY -M- Workshop Verbundförderung KM, HZB, 10.10.2012 400  J."—  Präsentation transkript:

1 F&E für DESY Beschleunigerprojekte. R. Brinkmann, DESY -M- Workshop Verbundförderung KM, HZB,  J

2 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 2 FLASH und FLASH-II

3 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 3 European XFEL Beschleuniger Tunnel Undulator Tunnel Photonen Strahlführungen

4 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 4 European XFEL Beschleuniger Tunnel Undulator Tunnel Photonen Strahlführungen

5 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 5 Weiterentwicklung & Zukunftsoptionen für FEL Anlagen >Seeding bei FLASH  FLASH2 beam line für Nutzer  Wichtige Ergebnisse und Erkenntnisse mit dem laufenden sFLASH Experiment (Uni Hamburg) gewonnen  Seeding wird in näherer Zukunft ein F&E Projekt sein – auf dem Weg zu einer späteren Bereitstellung für Nutzer im Routinebetrieb  Verschiedene Seeding Schemata HHG, HGHG, EEHG weiter untersuchen - optimaler Weg zu stabiler Seeded FEL Strahlung im soft X-ray Bereich? >Bei FLASH und XFEL grosses Nutzer-Interesse an extrem kurzen (wenige fs) Photonenpulsesn mit möglichst hoher Peak-Leistung  Strahldynamik, zB: Einfluss von Raumladung – läßt sich konstruktiv nutzen? Wo sind die fundamentalen und technischen Grenzen der Bunchkompression?  Diagnostik mit fs-Zeitauflösung, besonders auch bei sehr kleiner Bunchladung  fs-Synchronisation (und Stabilisierung) optisch-zu-optisch und optisch-zu-HF (auch bei Seeding wichtig!)

6 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 6 Weiterentwicklung & Zukunftsoptionen für FEL Anlagen >Längerfristig upgrade Optionen bei FLASH und XFEL auf Dauerstrich (CW) bzw. quasi-CW Betrieb  Photonenpulse mit möglichst gleichmäßiger Rate vorteilhaft für bestimmte Nutzer- Experimente  Entwicklung hochbrillanter CW-Elektronenquellen  Optionen für HF-Quellen  Test von supraleitenden Beschleunigermodulen im CW Mode  Erhöhung der Güte von SRF cavities (z.B Beschichtungen?)

7 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 7 Relation zum Helmholtz ARD Programm Concepts & tech. for hadron acc. Superconducting RF technology ps & fs el. and photon beams Novel acceleration concepts HZB, HZDRFZJ, GSIDESY, KITDESY, HZDR Sub-topic 1Sub-topic 2Sub-topic 3Sub-topic 4 DESY participation Erzeugung und Strahldynamik von fs- Bunchen Hochauflösende Diagnostik fs-Synchronisation Erzeugung und Diagnostik von Photonenstrahlen Synergie! Die Vernetzung der Zentren zusammen mit Universitäten im Rahmen von ARD bietet große Chancen! In der Implementierungsphase bereits eine Reihe neuer Ideen für gemeinsame Aktivitäten und Kooperationen

8 Reinhard Brinkmann | Director Accelerator Division | Workshop Verbundförderung KM | HZB 10. Okt 2012 | page 8 Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "F&E für DESY Beschleunigerprojekte. R. Brinkmann, DESY -M- Workshop Verbundförderung KM, HZB, 10.10.2012 400  J."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen