Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MASC-MC k Ein Film-Test zur Erfassung sozialer Kognition.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MASC-MC k Ein Film-Test zur Erfassung sozialer Kognition."—  Präsentation transkript:

1 MASC-MC k Ein Film-Test zur Erfassung sozialer Kognition

2 Sie sehen jetzt gleich einen ca. 15-minütigen Film. Bitte schauen Sie aufmerksam zu und versuchen Sie, sich in die handelnden Personen hinein zu versetzen.

3 Die Personen werden Ihnen jetzt kurz vorgestellt.

4 Das ist Sandra

5 Das ist Michael

6 Das ist Brigitte

7 Das ist Klaus

8 Die vier Personen werden im Laufe des Filmes zusammentreffen und einen Abend miteinander verbringen.

9 Der Film wird an einigen Stellen angehalten. Sehen Sie bitte aufmerksam zu und beantworten Sie dann die eingeblendeten Fragen durch Wählen einer der vier Antwortmöglichkeiten. Bitte entscheiden Sie sich bei jeder Frage für eine der vier Möglichkeiten, auch wenn Sie der Meinung sind, dass die Antwort nur „in etwa“ zutrifft.

10 Es geht bei den meisten Fragen um die „geistigen Zustände“ der Personen, also Emotionen, Gedanken und Absichten. Wenn nach den geistigen Zuständen gefragt wird, dann beziehen sich die Fragen immer genau auf den Moment, an dem der Film stoppt.

11 Die Szenen können Ihnen nur einmal gezeigt werden. Sind Sie bereit? Dann geht es jetzt los.

12 1.

13 1.Was fühlt Sandra? a.Ihre Haare sehen gar nicht so gut aus b.Sie freut sich über das Kompliment c.Sie ist wütend, dass Michael sie so bedrängt d.Sie fühlt sich geschmeichelt aber etwas überrumpelt

14 2.

15 2.Warum sagt Michael das? a.Er will Sandra mit seinem guten Spiel beeindrucken b.Er will sich mit Sandra alleine treffen c.Er ist ein guter Squash-Spieler d.Er geht lieber Squash spielen als zum Essen

16 3.

17 3.Warum sagt Sandra das? a.Sie will, dass Brigitte Michael ablenkt b.Weil sie Michael mit Brigitte verkuppeln will c.Weil Brigitte ihre beste Freundin ist d.Sie will nicht mit den Männern alleine sein

18 4.

19 4.Was fühlt Brigitte? a.Sie hat wenig Lust zu kommen und fühlt sich von Sandra überrumpelt b.Samstag ist ihr einziger freier Tag c.Sie hat Samstag etwas Besseres zu tun d.Sie fühlt sich ausgenutzt und will nichts mit Michael zu tun haben

20 5.

21 5.Warum sagt Sandra das? a.Sollte Brigitte nicht kommen, will Sandra sich nicht mehr bei ihr melden b.Sandra versucht Brigitte zu erpressen, damit sie am Samstag kommt c.Sandra versucht auf scherzhafte Weise Brigitte zu überreden d.Weil sie am Samstag etwas Besseres zu tun hat

22 6.

23 6. Was denkt Michael warum Klaus lacht? a.Über Michaels Bemerkung b.Klaus wird zu der Ausstellung gehen c.Weil er ein Frauenheld ist d.Weil da ein leerer Bilderrahmen hängt

24 7.

25 7. Warum sagt Michael das? a.Er will ihn damit zum Kommen zwingen b.Er will ihm endlich das Geld zurückgeben c.Er gibt einen zusätzlichen Anreiz zum Kommen d.Er hat gestern sein Gehalt bekommen

26 8.

27 8. Was fühlt Klaus? a.Er kann sich noch nicht entscheiden b.Er ist noch etwas unentschlossen, wird aber mitgehen c.Er wird die Ausstellung verpassen d.Er freut sich darauf, mit Brigitte zu flirten

28 9.

29 9. Was empfindet Klaus? a.Die Wohnung ist schön b.Er hat Angst vor dem Hund c.Er fühlt sich unwohl, mit Sandra alleine zu sein d.Er ist überrascht, dass sie einen Hund hat

30 10.

31 10. Was fühlt Sandra? a.Sie ist sich sicher, dass sie keinen Nachtisch haben werden b.Sie ist enttäuscht, weil der Kuchen verbrannt ist c.Sie hat Angst, dass alle sie auslachen werden d.Sandra hat die Cola nicht mitgebracht

32 11.

33 11. Warum sagt Klaus das? a.Auf dem Tisch stehen Kekse b.Er isst nicht gerne Kuchen c.Er möchte Sandra aufmuntern d.Er ist in Sandra verliebt

34 12.

35 12. Was fühlt Sandra? a.Sie freut sich, dass er so feinfühlig ist b.Klaus ist Single c.Sie ist enttäuscht, dass er noch an seine Ex- Freundin denkt d.Es tut ihr Leid, dass die beiden sich getrennt haben

36 13.

37 13. Was fühlt Klaus? a.Er mag Schweden b.Die Natur ist das schönste c.Er ist stolz und freut sich, dass er Sandra von seinem schönen Schwedenurlaub erzählen kann d.Er ist in Sandra verliebt und will sie mit seiner Geschichte beeindrucken

38 13. K Wie hat sich Klaus wohl in Schweden rasiert? a.Im Freien mit einem Elektrorasierer b.Wie üblich, im Badezimmer c.mit einem Nassrasierer und kaltem Wasser d.In seinem Hotelzimmer

39 14.

40 14. Was fühlt Sandra? a.Sie fühlt sich schuldig, weil ihr Hund noch lebt b.Sie merkt, dass er seinen Hund sehr mochte c.Mit einem Hund zu verreisen ist keine gute Idee d.Sie hat Mitleid mit ihm

41 15.

42 15. Was denkt Sandra? a.Die Blumen sehen aus, als wären sie billig gewesen b.Dass Klaus denken wird, dass sie Michael mag c.Dass es nett von ihm war, ihr Blumen mitzubringen d.Sie wünschte, er hätte ihr keine Blumen mitgebracht

43 16.

44 16. Warum sagt Michael das? a.Weil die Vase genau richtig ist für die Blumen b.Er will damit Klaus kränken, der nichts mitgebracht hat c.Er will herausstellen, wie nett es von ihm war Blumen mitzubringen d.Er will ihr sagen, dass sie die Blumen schön arrangiert hat

45 17.

46 17. Warum erzählt Michael das? a.Er will Sandra zeigen, dass es für sie keinen besseren Freund gibt b.Um Sandra zu beeindrucken c.Weil er die Geschichte interessant findet d.Weil es gerade heute passiert ist

47 18.

48 18. Was denkt Sandra? a.Michael spricht sehr schnell b.Dass Michael ein Angeber ist c.Sie findet, dass er sehr hilfsbereit ist d.Dass er nicht die Wahrheit sagt

49 19.

50 19. Warum fragt Sandra das? a.Um Klaus in das Gespräch zu integrieren b.Weil sie wissen will, ob Michael auch schon einmal in Schweden war c.Um auf das Thema Schweden zurückzukommen d.Sie will die beiden miteinander vergleichen

51 20.

52 20. Was fühlt Sandra? a.Sie freut sich, dass Brigitte Klaus mag b.Die Blumen sind gar nicht schön c.Sie ist enttäuscht, dass Klaus keine Blumen mitgebracht hat d.Ihr ist die Bemerkung peinlich

53

54 21. Warum sagt Klaus das? a.Um die anderen wissen zu lassen, dass er lieber Bücher verschenkt b.Er will nicht für etwas gelobt werden, das er nicht getan hat c.Er hat Sandra nichts mitgebracht d.Um die peinliche Situation zu retten

55 22. Was fühlt Sandra? a.Sie ist froh darüber, dass Klaus die Situation entspannt hat b.Sie ist enttäuscht, weil Klaus ihr kein Buch geschenkt hat c.Sie findet es gut, dass Klaus etwas anderes schenken würde d.Bücher sind besser als Blumen

56 23.

57 23. Warum sagt Brigitte das? a.Sie hat Angst, dass sie den ganzen Abend verdorben hat b.Weil Sandra ihre gute Freundin ist c.Sie wusste nicht genau, wer die Blumen mitgebracht hat d.Sie möchte sich für die Bemerkung entschuldigen

58 24.

59 24. Was denkt Brigitte? a.Der Sekt wird überschäumen b.Dass er keine Probleme haben wird, die Flasche zu öffnen c.Dass er ein Angeber ist d.Sie ist beeindruckt, weil er so viel Erfahrung hat

60 25.

61 25. Was fühlt Michael? a.Es ist ihm peinlich, dass es ein unangemessener Trinkspruch war b.Er ist enttäuscht weil er merkt, dass sich Sandra für Klaus interessiert c.Es verletzt ihn, dass Sandra mit Klaus flirtet, obwohl er die Blumen mitgebracht hat d.Er hat mit niemandem angestoßen

62 26.

63 26. Was fühlt Brigitte? a.Sie ist verärgert, weil ihre beste Freundin wissen müsste, dass sie keine Sardellen mag b.Sie ist angeekelt, weil sie Sardellen nicht mag c.Sardellen sind salzig und glitschig d.Sie ist überrascht, weil sie mit Sardellen nicht gerechnet hat

64 27.

65 27. Warum sagt Brigitte das? a.Sie will ihn demütigen und hofft, dass er anfängt zu weinen b.Sie will sich bei Michael für seine Bemerkung revanchieren c.Sie denkt, dass er gut Zwiebeln schneiden kann d.Damit er die Zwiebeln schneidet

66 28.

67 28. Was denkt Brigitte? a.Sie denkt, dass Klaus sich in sein Schneckenhaus zurückziehen will b.Sie hält Klaus für schüchtern und gibt Sandra einen Rat c.Der Abend wird nicht gut ausgehen d.Sie fühlt sich auch zu Klaus hingezogen

68 29.

69 29. Was denkt Sandra? a.Sie weiß nicht, was Klaus tun kann b.Dass er anfangen sollte mit ihr zu flirten c.Dass Klaus schon fertig ist mit dem Gemüseschneiden d.Dass Klaus sehr nett und hilfsbereit ist

70 30.

71 30. Was fühlt Brigitte? a.Sie hasst Michael und will, dass er geht b.Fünf Becher Sahne wären zuviel für die Sauce c.Sie ist beleidigt wegen Michaels Äußerung d.Sie ist erstaunt dass er weiß, dass sie gerne Sahne isst

72 31.

73 31. Warum sagt Brigitte das? a.Sie will ihn wissen lassen, dass er nie eine Partnerin finden wird b.Weil Frauen Michaels Charme nicht widerstehen können c.Um das Gespräch mit Michael zu beenden d.Sie will sich bei Michael für seine Bemerkung revanchieren

74 32.

75 32. Warum sagt Michael das? a.Er möchte sich für seinen Kommentar entschuldigen b.Er will sich bei Brigitte für ihren Kommentar revanchieren c.Damit Brigitte sieht, von wem es kommt d.Er kneift sich in den Bauch

76 33.

77 33. Was fühlt Michael? a.Er ist enttäuscht und fühlt sich ausgeschlossen b.Er interessiert sich für Sandra c.Schwarz-Weiß-Filme sind altmodisch d.Er schämt sich, weil er nichts zum Gespräch beitragen kann

78 33. K Welche Soße gibt es zu den Nudeln? a.Sauce mit Sardellen b.Sauce mit Hackfleisch c.Sauce mit Paprika d.Sauce mit Lachs

79 34.

80 34. Was empfindet Brigitte? a.Sie fängt an, Michael sympathisch zu finden b.Michael ist ein guter Freund von Klaus c.Sie lacht Michael aus d.Sie wünscht sich, dass Michael sie mag

81

82 35. Warum lachen Sandra, Klaus und Michael? a.Das ist Brigittes drittes Glas Wein b.Weil Brigitte so peinlich betrunken ist c.Über Brigittes Spruch und weil sie etwas an der Wange hat d.Weil „Brigitte sagt Bitte“ sich reimt

83 36. Was denkt Brigitte warum die anderen lachen? a.Weil der Abend so lustig ist b.Weil sie so betrunken ist c.Weil sie etwas an der Wange hat d.Weil sie einen Scherz gemacht hat

84 37.

85 37. Warum sagt Michael das? a.Er möchte gerne mit Brigitte spielen und denkt, dass Sandra bestimmt mit Klaus spielen möchte b.Er möchte lieber mit Brigitte als mit Sandra spielen c.Er hat sich in Brigitte verliebt d.Er wird mit Brigitte spielen

86 38.

87 38. Was fühlt Sandra? a.Sie wird die Regeln noch einmal wiederholen müssen b.Sie merkt, dass Brigitte die Regeln noch nicht verstanden hat c.Sie schämt sich dafür, dass Brigitte sich so lächerlich verhält d.Sie ist ein wenig genervt, weil Brigitte nicht aufpasst

88 38. K Welche Steine muss Brigitte spielen? a.Die weißen Steine b.Das kann sie sich aussuchen c.Die schwarzen Steine d.Die gleichen Steine, die Klaus gespielt hat

89 39.

90 39. Was denkt Sandra? a.Dass sie gar nicht gespannt ist b.Dass Klaus besser spielt als Michael c.Dass Michael ein Angeber ist d.Dass sie Klaus viel besser leiden kann als Michael

91 40.

92 40. Was empfindet Michael? a.Er spielt das Spiel nicht gerne b.Er ist wütend auf Sandra, weil sie ihn demütigt c.Er ist frustriert, weil er nicht gut gespielt hat d.Die anderen sind auch keine besseren Spieler

93 41.

94 41. Was hat Michael vor? a.Er will mogeln b.Er schiebt zwei Steine in ein Loch c.Er versucht die anderen zu beschwichtigen d.Er will die Steine wieder dahin legen, wo sie waren

95 42.

96 42. Warum sagt Michael das? a.Er gibt schon wieder an b.Weil er denkt, dass er gut spielen kann c.Er nimmt sich selbst zurück d.Weil er jetzt an der Reihe ist

97 43.

98 43. Warum sagt Brigitte das? a.Sie will mit Michael alleine sein, um mit ihm zu flirten b.Weil es noch nicht sehr spät ist c.Sie möchte gerne noch etwas trinken gehen d.Sie will Sandra die Möglichkeit geben, mit Klaus alleine zu sein

99 44.

100 44. Warum sagt Sandra das? a.Einzel machen mehr Spaß als Doppel b.Sandra möchte, dass Klaus bei ihr bleibt c.Sandra hat noch Lust zu spielen d.Sandra will Klaus sagen, dass sie mit ihm zusammen sein möchte

101 45.

102 45. Was fühlt Michael? a.Er ist enttäuscht aber akzeptiert, dass es mit Sandra nicht geklappt hat b.Er freut sich darauf, den Rest der Nacht mit Brigitte zu verbringen c.Der Abend endete in einer Katastrophe d.Er ist Sandra dankbar für den schönen Abend

103 46. K Wofür interessiert sich Klaus in seiner Freizeit? a.Er treibt am liebsten Sport b.Er ist kulturell vielseitig interessiert c.Er geht gerne auf Parties d.Er liest hauptsächlich Bücher

104 47. K Welcher der vier ist in einer festen Beziehung? a.Keiner b.Klaus und Sandra c.Michael d.Brigitte

105 48. K Wie war das Wetter an dem Abend? a.Kalt und trocken b.Mild und bewölkt c.Regnerisch d.Kalt und verschneit

106 Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!


Herunterladen ppt "MASC-MC k Ein Film-Test zur Erfassung sozialer Kognition."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen