Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

G. Sturny-Bossart 05.12.2011 Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 Programm  Rückblick: Index für Inklusion; Empowerment  Aufgaben der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "G. Sturny-Bossart 05.12.2011 Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 Programm  Rückblick: Index für Inklusion; Empowerment  Aufgaben der."—  Präsentation transkript:

1 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 Programm  Rückblick: Index für Inklusion; Empowerment  Aufgaben der Erziehung und Bildung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen  Heilpädagogische Haltung: sechs theoretische Aspekte  Variante 1: Arbeit an Wahlangebot  Variante 2: Gruppenarbeit zur heilpädagogischen Haltung  Variante 3: Film «Wo die Liebe fehlt» & Auswertung  Variante 4: PHZ-Partnerschaft mit Patandi, Tansania

2 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 Lernziele Die Studierenden …  erhalten einen theoretischen Impuls zur Frage, was die Merkmale einer heilpädagogischen Haltung sein können  steigen ein in den (langen) Prozess der persönlichen Auseinandersetzung mit Haltungsfragen.

3 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 Aufgaben Aufgabe der Erziehung und Bildung Fremdbestimmung durch Sozialisation und Enkulturation Selbstbestimmung durch Personalisation Heilpädagogische Förderung

4 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11  Kreatives Aufspüren von Ansätzen für verschüttete Kompetenzen  Persönliche Nähe zur Ermöglichung von Lebenszutrauen  Betonung des erzieherischen Verhältnisses  Spezielle Methoden zur Befähigung in bestimmten Bereichen  Spezielle Lern- und Arbeitsmittel  Wohldosierte Fremdhilfe  Versuche einer Lebens- und Weltdeutung  «Prinzipielle Unerschütterlichkeit der liebenden Zuwendung» Heilpädagogische Akzentuierungen von Zielen

5 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 V 2: Eigene Arbeitsprinzipien 1.Welche Merkmale der heilpädagogischen Haltung sind für dich in deinem Erziehungs- und Schulalltag die herausforderndsten? 2. Was bedeutet für Dich in Deinem Erziehungs- und Schulalltag a) offen b) gelassen c) hoffnungsvoll zu handeln?  4er-Gruppen  45‘ Auftrag

6 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 V3: Wo die Liebe fehlt, wächst die Wut – Edeltraut Schmid und ihre Unverbesserlichen Der Film begleitet Schulleiterin Edeltraud Schmid bei ihrer Arbeit, beim aufreibenden Alltag in der Schule und in der Familie. Der Film zeigt eindrücklich, wie kaputte Familien- strukturen kaputte Kinder produzieren, und dass intakte Familien und andere sichere Beziehungen die beste Keim- zelle für ein gesundes menschliches Aufwachsen sind.  Beobachtungsauftrag: Welche Merkmale der heilpädagogischen Haltung sensu Hofer werden bei Edeltraud Schmid sichtbar?  Diskussion: Wie kommt die Heilpädagogin E. Schmid bei mir an? Auftrag

7 G. Sturny-Bossart Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11  Individuelle Verarbeitung: - Heilpädagogische Haltung  Arbeitsblätter Text von A. Jollien auf Moodle: «Sie diskutierten, analysierten»  Wahlangebot: Abgabe 12. Dezember 2011 Auftrag Weiterbearbeitung


Herunterladen ppt "G. Sturny-Bossart 05.12.2011 Master Schulische Heilpädagogik HL.1105 HHHD HP.H11 Programm  Rückblick: Index für Inklusion; Empowerment  Aufgaben der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen