Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Delegiertenversammlung der IG Metall Pforzheim 1.Begrüßung 2.Wahl der Mandatsprüfungskommission 3.Geschäfts- und Kassenbericht 4.Aussprache 5.Beschlussfassung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Delegiertenversammlung der IG Metall Pforzheim 1.Begrüßung 2.Wahl der Mandatsprüfungskommission 3.Geschäfts- und Kassenbericht 4.Aussprache 5.Beschlussfassung."—  Präsentation transkript:

1

2 Delegiertenversammlung der IG Metall Pforzheim 1.Begrüßung 2.Wahl der Mandatsprüfungskommission 3.Geschäfts- und Kassenbericht 4.Aussprache 5.Beschlussfassung über ein neues Ortsstatut mit Wirkung zum Bericht vom 21.Gewerkschaftstag in Leipzig 7.Verschiedenes (Verlosung der Gutscheine aus der Mitgliederwerbeaktion 2007)

3

4

5 Leiharbeit - wenn dann fair Vereinbarung für die Leiharbeitnehmer bei BMW (Fürth, ) "Jetzt muss Schluss sein, mit dem Missbrauch von Leiharbeit" sagte der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel mit Blick auf das Ausmaß an Leiharbeit in der Metall- und Elektroindustrie. Leiharbeit diene längst nicht mehr nur dazu, Auftragsspitzen aufzufangen. "Wir nehmen es nicht hin, dass Stammbelegschaften durch Leiharbeit verdrängt werden und es Beschäftigte erster und zweiter Klasse gibt. Hier muss der Grundsatz gelten: Gleiches Geld für gleiche Arbeit", sagte Wetzel auf einer Konferenz von 200 Betriebsrätinnen und Betriebsräte der IG Metall Bayern am Dienstag in Fürth. weiter …weiter …

6 Überblick über die Jugendaktivitäten in Pforzheim Rückblick Werbeaktivitäten Ausblick

7 Durchgeführte Jugendaktivitäten 2007 OJA- Sitzungen10 OJA LK Sitzungen10 Wochenendseminare:3 JAV Grundschulungen:5 Bundesjugendkonferenz:Februar Demo gegen Rente mit 67 Berlin:März Jugendbegleiter DGB:1. Halbjahr Demo gegen G8 in Heiligendamm:Juni Jugendcamp Markelfingen:Juni Fußballturnier:Oktober 1. Azubi-Afterworkparty:09. November 2 Nikolausaktionen:Dezember

8 Jugendwerbeaktivitäten Sept.-Dez Eingestellte Auszubildende 2007:268 Es ist uns bis jetzt lediglich gelungen, 17,5 % der neuen Auszubildenden zu organisieren(47 von 268). Im Vergleich zum Vorjahr fehlen uns bis Ende Dezember noch 34 neue Mitglieder. Wir haben somit immer noch 225 Azubis, die wir noch nicht überzeugen konnten Mitglied in der IG Metall zu werden.

9 Jugendwerbeaktivitäten BetriebNeue AzubisNeue Mitglieder Harman Becker190 Rau 60 Rösch110 Witzenmann162 Doduco 151 Bellmer 51 Schroff170 Potential895 Noch große Potentiale:

10 Jugendwerbeaktivitäten BetriebNeue AzubisNeue Mitglieder OBE 6 6 Saacke 4 4 Behr 8 8 Tyco13 8 Thales 6 4 Potential 3730 Positive Betriebe:

11 Jahresvergleich zu 2006 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDezGesamt

12 Geplante Jugendaktivitäten 2008 OJA- Sitzungen11 OJA LK Sitzungen10 Wochenendseminare:3 JAV Aufbauwissen: 2 JAV Wahlvorstandsschulung:September Jugend I Seminar:Mai Jugendbegleiter DGB:1. Halbjahr Jugendcamp Thalmässing:Mai Jugendcamp Markelfingen:Juni Fußballturnier:Oktober 2. Azubi-Afterworkparty:November 2 Nikolausaktionen:Dezember

13 Danke an alle, die sich bei der Mitgliederwerbung engagiert haben und werden

14

15

16

17

18

19 Kooperation Pforzheim – Karlsruhe - gemeinsame OV Sitzung am 28. Januar - gemeinsame OV Klausur 30.Juni - 2. Juli - gemeinsame Delegiertenversammlung am gemeinsamer Jugendarbeit Wahlen - Organisationswahlen - Delegiertenwahlen - Vertrauensleutewahlen - JAV Wahlen Schwerpunkte 2008

20 Tarifrunde KfZ Handwerk - Haustarifverhandlungen - Metall und Elektroindustrie - Flexible Altersübergänge Sozialpolitik - Gesundheitsreform - Pflegeversicherung - Flexible Altersübergänge Mitgliederentwicklung - Mitglieder halten - Mitglieder werben Schwerpunkte 2008

21 Umsetzung ERA Edelmetall - Belastungszulagen umsetzen - Leitungsbewertung umsetzen - betriebliche Öffentlichkeitsarbeit Umsetzung ERA Metall - Reklamationen bearbeiten - Verbesserungen durchsetzen - Haus u. Anerkennungstarifverträge ERA Schwerpunkte 2008

22 Bildungsarbeit - VL Seminare - A I Seminar Prekäre Beschäftigung - Leiharbeit - Befristungen - 1 € Shops - Mindestlohn Schwerpunkte 2008

23 Delegiertenschlüssel Amtszeit Mitglieder : 127 = 72 Delegierte = 1 Delegierter = 2 Delegierte = 3 Delegierte = 4 Delegierte = 5 Delegierte = 6 Delegierte = 7 Delegierte = 8 Delegierte = 9 Delegierte = 10 Delegierte ab 2001= 11 Delegierte

24 Zusammensetzung der Delegiertenversammlung Delegiertedavon Frauen Metallbetriebe328 Edelmetallbetriebe152 Textilbetriebe11 Handwerkbetriebe3 Allgemein118 Senioren92 Bevollmächtigte1 Gesamt7221 Berechnung Frauenquote: Mitglieder (Stand Okt.´07) davon Frauen 23,42% Frauenanteil 72 Delegiert 24% = 17,28% = 18 Delegierte

25 Nr.WahlbezirkMitgl.Del. Plätzedav. Fr.VK-W.Termin MVEinl. MVverantwortl. 1Abele8111 Karl-Heinz 2Allgemeine521 Arno 3AMI Doduco2152 Arno 4Behr Martin 5Bellmer Karl-Heinz 6Crane Resistoflex2711 Martin 7Elu651 Christian 8Händle441 Karl-Heinz 9Harman-Becker33031 Martin 10 HTS Wartung (Textil)2311 Karl-Heinz 11Inovan21721 Karl-Heinz 12Klink511 Martin 13Lacher491 Christian 14Les Atelier Bijoux431 Arno 15OBE1011 Martin 16Rau13121 Arno 17Roll671 Martin 18Saacke931 Christian 19Scheufele931 Arno 20Schroff22821 Martin 21Wisi24931 Karl-Heinz 22Stöber801 Christian

26 Nr.Wahlbezirk Del.Plätzedav.Frauen VK- WaTermin MVEinl. MVverantwortl. 23Thales971 Martin 24tyco1922 Martin 25Witzenmann33331 Arno 26Wittzenmann-Speck291 Arno 27Würth581 Martin 28proheq551 Karl-Heinz 29Wieland281 Christian 30Senioren Martin 31 Handwerk: S + G, Rösch, AHG, Weber, Elomahg, Hauser, Slift Brenk + Linkenheil, Uzin, MAN2313 Karl-Heinz 32Allgemein: 118 Martin Betrieb Arbeitslose534 restliche Betriebe800 Gesamt9155 Bevollmächtigte: 1 Delegierte Gesamt: 7221

27

28 Bericht vom 21. Gewerkschaftstag der IG Metall in Leipzig von Sonja Sing

29 Delegiertenversammlung der IG Metall Pforzheim 1.Begrüßung 2.Wahl der Mandatsprüfungskommission 3.Geschäfts- und Kassenbericht 4.Aussprache 5.Beschlussfassung über ein neues Ortsstatut mit Wirkung zum Bericht vom 21.Gewerkschaftstag in Leipzig 7.Verschiedenes (Verlosung der Gutscheine aus der Mitgliederwerbeaktion 2007)

30 Liebe Kolleginnen und Kollegen, die IG-Metall Pforzheim wünscht euch, euren Familien und Freunden ein geruhsames Weihnachtsfest

31 und ein friedliches und erfolgreiches neues Jahr. Martin Kunzmann Karl-Heinz Kortus Arno Rastetter Christian Velsink


Herunterladen ppt "Delegiertenversammlung der IG Metall Pforzheim 1.Begrüßung 2.Wahl der Mandatsprüfungskommission 3.Geschäfts- und Kassenbericht 4.Aussprache 5.Beschlussfassung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen