Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorstand FB Tarifpolitik Leiharbeit Aktionsplan Leiharbeit (Grundzüge) Ausgangslage Akteure Handlungsmöglichkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorstand FB Tarifpolitik Leiharbeit Aktionsplan Leiharbeit (Grundzüge) Ausgangslage Akteure Handlungsmöglichkeiten."—  Präsentation transkript:

1 Vorstand FB Tarifpolitik Leiharbeit Aktionsplan Leiharbeit (Grundzüge) Ausgangslage Akteure Handlungsmöglichkeiten

2 Vorstand FB Tarifpolitik 2 Aktionsplan Leiharbeit Entwicklung der Leiharbeit Mitarbeiter in der gewerblichen Zeitarbeit per Stichtag (Quelle: Bundesagentur für Arbeit / BZA) Neueste Zahlen: Die IW Consult hat im Auftrag des Bundesverbandes Zeitarbeit (BZA) einen neuen Zeitarbeitsindex erstellt. (...) Im Juni gab es nach dem Index Zeitarbeitnehmer in Deutschland. (...) Die Branche hat damit seit Juni 2006 ein Wachstum von 30,4 Prozent erzielt. (Quelle: Financial Times Deutschland, )

3 Vorstand FB Tarifpolitik 3 Aktionsplan Leiharbeit Wirkungen von Leiharbeit Durch die Änderungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) zum 1. Januar 2004 wurde Leiharbeit weitgehend dereguliert Leiharbeit dient nicht mehr nur zur Abdeckung von Produktionsspitzen; zunehmend werden Stammbelegschaften durch Leiharbeiter/innen ersetzt Leiharbeit führt zu einer Spaltung/Entsolidarisierung der Belegschaften Leiharbeit untergräbt zusehends die Tarifstandards der Metall- und Elektroindustrie (und anderer industrieller Bereiche)

4 Vorstand FB Tarifpolitik 4 Aktionsplan Leiharbeit Akteure bei der Leiharbeit Bei der Leiharbeit gibt es viele Akteure – und viele Ansatzpunkte für die IG Metall IG Metall Politik Zeitarbeitsfirmen Leiharbeiter/innen Betriebsräte der Entleihbetriebe Entleihbetriebe Betriebsräte der Verleihbetriebe DGB-Tarifgemeinschaft

5 Vorstand FB Tarifpolitik 5 Aktionsplan Leiharbeit Aktionsfeld Politik (1) Bundesregierung: Mindestlohn für Leiharbeitnehmer/innen Ziel: Schmutzkonkurrenz der christlichen Gewerkschaften bekämpfen Aufnahme der Leiharbeit in das Entsendegesetz Basis: Beschluss des Koalitionsausschusses der Großen Koalition zum Mindestlohn vom 19. Juni 2007

6 Vorstand FB Tarifpolitik 6 Aktionsplan Leiharbeit Aktionsfeld Politik (2) Ziel: (wieder) gesetzliche Regulierung der Leiharbeit, Änderungen im AÜG Wiedereinführung einer Höchstüberlassungsdauer Austausch von Stammbelegschaften durch Leiharbeitnehmer verhindern Arbeitnehmerüberlassung im Konzern muss dem AÜG unterworfen werden Umgehungsmöglichkeiten über Tochterfirmen einschränken Leiharbeitnehmer bei Schwellenwerten mitzählen Betriebsräte: Größe, Freistellung... Beteiligungsrechte des Betriebsrats der Einsatzbetriebe erweitern Kontrolle der Eingruppierung, Arbeitsschutz, Einhaltung Arbeitszeiten

7 Vorstand FB Tarifpolitik 7 Aktionsplan Leiharbeit Aktionsfeld Tarifpolitik (1) Verbesserung der Tarifverträge zwischen DGB-Tarifgemeinschaft und IGZ/BZA Anhebung der Stundensätze Wegfall der Ost-Abschläge Branchenzuschläge Wegfall der Verrechnung von Wegekosten/ Verpflegungsmehraufwand mit dem Tarifentgelt (§ 8.6 Mantel BZA)

8 Vorstand FB Tarifpolitik 8 Aktionsplan Leiharbeit Aktionsfeld Tarifpolitik (2) Dreiseitige Vereinbarungen Entgelte der Leiharbeiter höher als in BZA/IGZ-Tarifverträgen Entgelte an das Niveau der Metall- und Elektroindustrie heranführen Tarifvertrag Audi/Adecco (August 2007) IG Metall/Airbus (2003) Leitbild: Equal Pay

9 Vorstand FB Tarifpolitik 9 Aktionsplan Leiharbeit Aktionsfeld Tarifpolitik (3) Rahmen: abweichende Vereinbarungen (Pforzheim) Als Gegenleistung des Unternehmens nicht nur Beschäftigungssicherung, Standortgarantien etc. verlangen sondern auch Vereinbarungen zum Einsatz von Leiharbeitnehmern Tariftreue (IGZ/BZA) Quote zeitliche Begrenzung

10 Vorstand FB Tarifpolitik 10 Aktionsplan Leiharbeit Aktionsfeld Betriebspolitik Rechtsberatung für Leiharbeitnehmer/innen Arbeitsvertrag Tarifrecht Betreuung von Betriebsräten in Verleihfirmen Gründung von Betriebsräten Beratung für Betriebsräte in Einsatzbetrieben Rechte nach BetrVG (Muster-)Betriebsvereinbarungen GBR-Betreuung Arbeitskreis Leiharbeit Verwaltungsstellen: Leiharbeitskreise

11 Vorstand FB Tarifpolitik 11 Aktionsplan Leiharbeit Unterstüzung durch die IG Metall auf Erfahrungen/Material aus bezirklichen Projekten zurückgreifen (NRW, Berlin/Brandenburg/Sachsen) Ordner (analog Arbeitshilfe Qualifizierung) Muster-Betriebsvereinbarung zum Einsatz von Leiharbeitnehmer/innen Muster für dreiseitige Vereinbarung (IG Metall, Verleiher, Einsatzbetrieb) Foliensatz (Delegiertenversammlungen) gelungene Aktionsbeispiele, Flugblätter etc. Internet:

12 Vorstand FB Tarifpolitik 12 Aktionsplan Leiharbeit Zeitplan September 2007 ab Oktober 2007 November 2007 Ende Quartal 2008 Beschluss des Vorstands über Leitlinien zur Leiharbeit Vorstellung des Aktionsplans in Geschäftsführerkonferenzen Gewerkschaftstag Fertigstellung des Ordners Schulungskonzept Schulungen / Veranstaltungen in Verwaltungsstellen


Herunterladen ppt "Vorstand FB Tarifpolitik Leiharbeit Aktionsplan Leiharbeit (Grundzüge) Ausgangslage Akteure Handlungsmöglichkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen