Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

P PP P e ruth icon grosse phantasie ent hüllt bunt behütete innen welt knallt dir ins aug trägt dich in seelen tiefen zum keim blatt je gedachter menschlicher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "P PP P e ruth icon grosse phantasie ent hüllt bunt behütete innen welt knallt dir ins aug trägt dich in seelen tiefen zum keim blatt je gedachter menschlicher."—  Präsentation transkript:

1 P PP P e ruth icon grosse phantasie ent hüllt bunt behütete innen welt knallt dir ins aug trägt dich in seelen tiefen zum keim blatt je gedachter menschlicher wünsche auf du bezogen icone ruth bruno kissling Ici sur cette PowerPoint mes oeuvres avec commentaires (ca. 1 minute) Z E I C H N U N G Copyright by Ruth Kissling de Bâle-Suisse et... aussi vous pouvez acheter mes dessins naturellement !!! p r i x s e l o n a r r a n g e m e n t mes oeuvres disponible pour la vente (PowerPoint ca. 4 minutes) Atelier Ruth Kissling Bâle Suisse – Sängergasse 1 – 4054 Basel, Korrespondenz: Postfach – 4007 Basel 7 Atelier: Telephon / , Privat: Telephon / , Natel: / – WEB-Domain: skypeAdresseBasel: ruthkissling – MSN-Messenger: ___________________________________________________________________________________________________________________________________ navigation willkommen news news–archiv future ruth kissling bruno kissling ruth+bruno exhibitions multimedia partout+inter witz+ironie SHOPnavigationwillkommennewsnews–archivfutureruth kisslingbruno kisslingruth+brunoexhibitionsmultimediapartout+interwitz+ironieSHOP Weitere wichtige Ausstellungen sind alte kirche härkingen 2006alte kirche härkingen 2006 art KARLSRUHE 2010 exhibitions 1986 bis heute curriculumart KARLSRUHE 2010exhibitions 1986 bis heutecurriculum ma web cest un livre une documentaionma web cest un livre une documentaion videovideo usw., etc., etc. … MeineBilder.pptMeineBilder.ppt ComputerZeichnung.ppt CompuGraphiken.ppt verkauf+locaction SHOP für ReproduktionenComputerZeichnung.pptCompuGraphiken.pptverkauf+locactionSHOP für Reproduktionen i c i o e u v r e s a v e c c o m m e n t a i r e s c a. 1 m i n u t e MONTMARTRE 2007 RUTH KISSLING DE BÂLE-SUISSE MONTE À MONTMARTRE DIT MONSIEUR BERNARD KNÖBL Pour tous les détails cliquez ici en dessous Ruth Kissling Bâle-Suisse I

2 Peintre dorigine soleuroise, est installé à Bâle. Comme cette ville frontière, elle est constamment déchirée entre son appartenance à une culture alémanique et la latinité toute proche. Sa peinture est aussi violente dans ses thèmes que dans ses couleurs. Eternel combat de la vie avec le sexe omniprésent et la mort sousjacente. Bernard KNÖBL Ruth Kissling, 1948, lebt und malt in ihrem Atelier an der Sängergasse 1 in Basel. Im Zentrum ihrer grossformatigen Bilder und schnellstrichigen Zeichnungen steht der Mensch in seiner Beziehung zu Menschen, mit seinen grossen, tiefen Gefühlen: Glück, Freude, Trauer, Hoffnung, Erwartung, Enttäuschung... und immer wieder siegt die Liebe - amor, eros, caritas. Die autodidakte Künstlerin hat an unzähligen nationalen und internationalen Ausstellungen in der Schweiz und im europäischen Ausland teilgenommen. Bruno Kissling Le bonheur est notre avenir, rien ne saurait ternir cet espoir, cest le message que Ruth Kissling transmet dans ces vastes toiles nourries de rêves et de désirs damour. Laurence Carducci In der Alten Kirche in Härkingen zeigt Ruth Kissling ihre farbintensiven Bilder und ihr Bruder Bruno Kissling führt die Besucher in die Welt seiner eindrücklichen Wortfragmente ein. Es ist dies eine einmalige Kombination von Bild und Wort, ein Dialog zwischen zwei Kunstschaffenden, die einander durch ihre gemeinsame Kindheit verbunden sind, sich etwas aus den Augen verloren haben und jetzt wieder in einer neuen Intensität durch diese Ausstellung begegnet sind. Ruht Kisslings Malerei zeichnet sich durch Eigenständigkeit aus, eigenwillige Formen und prägnante Farbkombinationen in einer fast naiv anmutenden Ausdrucksform ziehen einen in ihren Bann. Grosszügig, sprühend vor Fantasie schafft sie Bildwelten in ihrer eigenen Sprache, die am Rande Geschichten erzählen, wobei man diese Geschichten gar nicht bis in jede Einzelheit zu kennen braucht, sondern allein schon durch die Bildgestaltung gefesselt wird. So geht es einen auch mit den Wortfragmenten, den Gedichten von Bruno Kissling. Bestimmte Begebenheiten, Erfahrungen und Betrachtungen setzt er um in knappe Wortfragmente von grosser Kraft und Sensibilität. Setzt Wort an Wort in der Horizontalen, so dass man gezwungen ist, von oben nach unten zu lesen, entdeckt aber plötzlich, dass man von unten auch nach oben lesen könnte, und bekäme auch so eine spannende Aussage über das Fühlen und Denken des Menschen Bruno Kissling, aber auch über die Menschen allgemein, über das Leben und Sterben, über das Kommen und Gehen, über das Loslassen und über das in Besitznehmen. Wunderschöne Naturbilder oeffnen sich dem Leser, aber auch philosophische Betrachtungen, Fragen und Antworten, so als möchte man so minimal wie nur möglich das Wesentliche zum Tragen bringen. Eine starke Naturverbundenheit macht sich in diesen Worten bemerkbar, aber auch eine Tiefe, die einen berührt und beschäftigt. Madeleine Schüpfer schrieb uns diesen Text: Madeleine Schüpfer aus Olten, die bekannte Kulturjournalistin, Medienpreisträgerin ist in der Kulturkommission 'Alte Kirche' Härkingen und wird an unserer Vernissage sprechen Madeleine Schüpfer Lauréate des Médias, Journaliste Culturelle, altStadträtin etc.... dit aujourdhui sur ma peinture En Français La musique perdue Comme une musique perdue, se développent des lignes tracées en sensualité, des corps, des fragments de corps, qui prennent possession de l'espace de la composition, pour se résoudre, quelques coups d'oeil plus tard, en des mouvements contraires. Les proportions se décalent, reçoivent dans le rayonnement des couleurs de terre chaudes des dimensions proprement fantastiques. La nostalgie à aller au fond des choses les plus élémentaires épouse la sensualité des formes, qui sont en définitive bien plus fortes et bien plus suggestives que toutes les ombres du passé. En Allemand Wie eine verlorene Musik formen sich sinnlich gezogene Linien zu Körpern, zu Körperfragmenten, nehmen vom Bildraum Besitz, um sich ein paar Augenblicke später in einer entgegengesetzten Bewegung aufzulösen. Proportionen verschieben sich, erhalten in der Leuchtkraft der erdig warmen Farben fantastische Dimensionen. Die Sehnsucht, den elementaren Dingen des Lebens auf den Grund zu kommen, nimmt leidenschaftliche Formen an, die stärker sind als die Schatten unserer Vergänglichkeit. Dann sagt Sie auch Die Sehnsucht, die Lust am Leben einzufangen, auch wenn das Greifbare sich im Nichts auflöst und Erträumtes groteske Formen annimmt.

3 1735 Atelier Ruth Kissling Komposition 2006 Basel

4 1649, Partout unsere Esther – wild, Touche, 2003 Bâle, Ist in Privatbesitz, Publikation, Scanner

5 1648 Partout unsere Esther - Text von Bruno: weg-gang Touche 2003 Bâle Ist in Privatbesitz Publikation Scanner

6

7 ReNaissance-Einladung 24./25. April 2004 mit Computerzeichnung Bâle - Publikation Einladungskarte

8 ReNaissance - Festtisch - Computer-Komposition Basel

9 Atelier Ruth Kissling - Tusche, Pinsel - Signet Basel - Privatbesitz - Publikation > Briefkopf - Visitenkarte etc. überall wo ichs brauch

10 eRuthicon GmbH - Tusche, Pinsel - Signet Basel - Privatbesitz - Publikation > Briefkopf - Visitenkarte etc. überall wo ichs brauch

11 Fifres et tambours - Feder, Tusche, Pinsel Epesses - kleines Format - Ist in Privatbesitz

12 1037 Mit Bernard im Bahnhof Zeichenkohlestift 1994 in Basel 23 x 30.5 Publikation: Einladungskarte für Ausstellung in Basel Bahnhof SBBSchalterhalle / Reisebüro

13 501 SINNLICHES SINNEN Dessins sensuels et poèmes érotiques 24 dessins avec leurs textes Auteur: Ruth Kissling et Madeleine Schüpfer Publications: Bernard Knöbl Edition Latour – Martigny 1990 / 1991 in Basel Lithographien ab Originalzeichnung in Poggibonsi / Florenz Fotos sämtlicher Zeichnungen vorhanden gemacht durch Michele Paglialunga Schriftliches Detail siehe >>> Meine Bilder ab No 1Meine Bilder ab No 1 Text aus Sinnliches Sinnen von Madeleine Schüpfer Olten – Medienpreisträgerin – Kulturjournalistin – altStadträtin usw., usw., usw. !!! --- Weich der dumpfe Laut des nackten Fusses der über den Boden meiner Erinnerung tanzt Das Liebesleid hört sich wie eine Klage an wie eine Melodie aus Schmerz und lustvollem Verlangen Ein paar verlorene Flötentöne und wieder rieche ich den Duft der Liebe neu aufgeblüht Deine Windhand fährt mir durch die Haare nimm mein Gesicht und suche in ihm nach zärtlichen Spuren langer Wartezeiten die die Liebe hinterlässt wenn die Lust spazieren geht Verkauf Sinnliches Sinnen

14 501 oder so SINNLICHES SINNEN Grosses Detail siehe bitte Meine Bilder ab No 1 Kassette - Livre > Livre I bis XXIV mit Origrossesinalzeichnung Preis CHF 1'260.- > Livre 25 bis150 Preis CHF Zeichenkohlestift 1990/1991

15 K 19 - Die drei Schwangeren (2 Versionen, davon eine zensuriert von der Zürich-Versicherung für Einladung meiner 2. Ausstellung in Balsthal) Tusche in Basel - Publikation als Einladungskarte -

16 K 19 - Die drei Schwangeren (2 Versionen, davon eine zensuriert von der Zürich-Versicherung für Einladung meiner 2. Ausstellung in Balsthal) Tusche in Basel - Publikation als Einladungskarte -

17 K 17 Schubert-Messe Radio Tusche 1987 Publikation als Einladungskarte

18 K 15 Schubert-Messe Konzert Basel Tusche 1986 Publikation als Einladungskarte

19 K 12 Die Halb-Schwimmende (Meine erste Ausstellung in Allschwil) Initiator Oskar Bader Kirchenchor-Dirigent Tusche 1986 Ist in Privatbesitz Publiziert als Einladungskarte

20 K 11 Konkordia Wolfwil - Konzert in Basel Tusche - Schreibmaschine 1986 Publikation als Einladungskarte

21 K 10 Einladung meines Onkels zum 50. (Marcel) Tusche 1986 Publikation als Einladungskarte

22 K 4 Räuber Hotzenplotz Tusche 1985 in Basel Publiziert alsEinladungskarte Vorderseite

23 K 4 Räuber Hotzenplotz Tusche 1985 in Basel Publiziert alsEinladungskarte Rückseite

24 K 4 - Räuber Hotzenplotz - Auszug 1 - Tusche in Basel - Publiziert alsEinladungskarte

25 K 4 Räuber Hotzenplotz Auszug 2 Tusche 1985 in Basel Publiziert alsEinladungskarte


Herunterladen ppt "P PP P e ruth icon grosse phantasie ent hüllt bunt behütete innen welt knallt dir ins aug trägt dich in seelen tiefen zum keim blatt je gedachter menschlicher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen