Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„wie auch alle unsere Nachbarvölker einen haben.“ (1. Sam 8,5)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„wie auch alle unsere Nachbarvölker einen haben.“ (1. Sam 8,5)"—  Präsentation transkript:

1 „wie auch alle unsere Nachbarvölker einen haben.“ (1. Sam 8,5)

2 DER PROPHET SAMUEL Samuels Familie (1. Sam 1) Elkana hatte zwei Frauen: Hanna und Peninna Die Familie lebte in Rama und reiste jährlich zum Heiligtum nach Silo. Eingesetzte Priester: Eli und seine Söhne Hofni und Pinhas Spott und Kränkung durch Peninna

3 Das Gelübde von Hanna Hanna: „Allmächtiger Gott, du siehst doch mein Elend. Wenn du Erbarmen mit mir hast und mich nicht vergisst, sondern mir einen Sohn schenkst, will ich ihn dir zurückgeben. Sein ganzes Leben soll dann dir, Herr, gehören. Als Zeichen dafür werde ich ihm nie die Haare schneiden." AE: Hanna betete sehr lange. Das fiel Eli auf, und er beobachtete sie. Ihre Lippen bewegten sich, die Worte aber waren nicht zu hören, weil Hanna leise betete. Eli hielt sie für betrunken und fuhr sie an: Eli: „Wie lange willst du eigentlich noch betrunken hier herumlungern? Geh, und schlaf erst einmal deinen Rausch aus!" Hanna: „Aber nein, mein Herr, ich bin nicht betrunken", widersprach Hanna. "Ich bin nur sehr, sehr traurig und habe dem Herrn mein Herz ausgeschüttet. Halte mich bitte nicht für eine heruntergekommene Frau. Wirklich, ich habe nur aus lauter Verzweiflung so lange gebetet." Eli: „Geh getröstet und in Frieden nach Hause! Der Gott Israels wird dir geben, worum du gebeten hast.“ (1.Sam 1, 11-17)

4 Samuel wird in den Tempel gebracht

5 Das gottlose Leben der Söhne Elis „Ganz Israel beschwert sich bei mir über euch. Warum treibt ihr es auch so schlimm? Man erzählt sich die schrecklichsten Geschichten! Ihr verführt durch eure Machenschaften das Volk Gottes zur Sünde.“ (1.Sam 2,23- 24) Gott kündigt Eli Strafe an

6 Samuels Berufung

7 „Je älter Samuel wurde, desto mehr Ansehen fand er beim Herrn und bei den Menschen.“ (1.Sam 2, 26)

8 Krieg gegen die Philister Niederlagen und Verluste der Israeliten Die Bundeslade wird von den Philistern genommen.  Eli und seine Söhne sterben Die Bundeslade wird nach Israel zurückgebracht. Das Volk kehrt zu Gott um und die Philister erlitten eine große Niederlage.

9 Das Volk will einen König Samuels Söhne (Joel und Abija) folgten nicht den Weg ihres Vaters.  Volk fordert: „ So setz doch einen König als Herrscher über uns ein, wie auch alle unsere Nachbarvölker einen haben.“ (1.Sam 8,5)

10 „Erfüll ihre Forderung", antwortete der Herr, " und setz einen König über sie ein!“ (1.Sam 8, 22) Saul wird der erste König in Israel.

11 Resümee Geburt durch ein Wunder geboren Namenbedeutung: „Von Gott erhört“ Er war ein Priester Er war der letzte Richter. Er war Lehrer und Führer. Ein großer Prophet nach Mose. Er salbte die ersten zwei Könige von Israel (Saul und David). Gehorsam (Eli, Gott) Erinnert Israel an Gott; Verkünder Gottes Botschaft (Aufruf zur Buße) Gottesfürchtig, treu Abgrenzung vom Bösen

12 „VERTRAUE GOTT DEINE PLÄNE AN, ER WIRD DIR GELINGEN SCHENKEN.“ (SPRÜCHE 16,3)

13 Psalm 25 „Mein Gott, auf dich setze ich mein ganzes Vertrauen. Lass mich jetzt nicht fallen! (...) Herr, zeige mir, welchen Weg ich einschlagen soll, und lass mich erkennen, was du von mir willst! Schritt für Schritt lass mich erfahren, dass du zuverlässig bist. Du bist der Gott, der mir hilft, du warst immer meine einzige Hoffnung. Denke daran, dass du mir schon früher dein Erbarmen und deine Liebe bewiesen hast! Vergib mir die Sünden meiner Jugendzeit und vergiss meine mutwilligen Vergehen! Erinnere dich an deine Barmherzigkeit und sei mir gnädig! Der Herr ist gut und gerecht. Darum führt er die auf den richtigen Weg zurück, die ihn verließen. Allen, die ihre Schuld eingestehen, zeigt er, wie sie leben sollen und was er von ihnen erwartet. In Liebe und Treue führt er alle, die sich an seinen Bund und seine Gebote halten. “ (Psalm 25, 2-11)

14 _Samuel_a.jpg _Samuel_a.jpg https://www.ansichtskarten- center.de/webshop/shop/ProdukteBilder/1 4064/AK_ _gr_1.jpg https://www.ansichtskarten- center.de/webshop/shop/ProdukteBilder/1 4064/AK_ _gr_1.jpg


Herunterladen ppt "„wie auch alle unsere Nachbarvölker einen haben.“ (1. Sam 8,5)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen