Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 Warum? – Ziele  Wohin? – Austauschpartner  Wann? – Zeitplan, Termine  Was? – Programmideen  Wer? – Teilnahmebedingungen  Fragen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " Warum? – Ziele  Wohin? – Austauschpartner  Wann? – Zeitplan, Termine  Was? – Programmideen  Wer? – Teilnahmebedingungen  Fragen."—  Präsentation transkript:

1

2  Warum? – Ziele  Wohin? – Austauschpartner  Wann? – Zeitplan, Termine  Was? – Programmideen  Wer? – Teilnahmebedingungen  Fragen

3 Austausch macht Spaß und ist spannend! Ziele: sich in einer fremden Umgebung (Familie und Schule) zurechtfinden. Französisch ganz selbstverständlich zur Verständigung nutzen. in eine andere Kultur eintauchen. Toleranz und Fremdverstehen.

4

5

6 Unsere Austausch-Schulen sind zwei französische Gesamtschulen. Die GastschülerInnen sind in der troisième (9. Klasse) und lernen seit 4 Jahren (bzw. seit 2 Jahren) Deutsch. Collège Albert Camus Frontenay Rohan Rohan

7 Besuch in Frankreich Besuch in Deutschland 2016 Dienstag 26. Januar (gegen 22 Uhr) - 4. Februar (Weiberfastnacht) 2016 Mittwoch, 22. Juni abends - Mittwoch, 6. Juli ( gegen 22 Uhr)

8

9  Hinfahrt am 26. Januar 2016 gegen Uhr  27. Januar - ein halber Tag in Paris (Freizeit in kleinen Gruppen) oder Besichtigung: Schloss von Versailles  ein Unterrichtstag (Teilnahme am Unterricht der französischen Schüler und Schülerinnen)  ein Projekttag mit der kompletten Gruppe

10  Stadtbesichtigungen in La Rochelle, Rochefort oder Niort  Führungen zur Salzgewinnung, Muschel- oder Austernzucht  Île d‘Aix oder Île d‘Oléron  Festung Brouage, Château  Schlittschuhlaufen  Küsten-, Moor- oder Eselwanderung  gemeinsamer Kino- oder Theaterbesuch  Silberminen der französischen Könige

11  Alles über die Muschelkulturen in der Bucht von Aiguillon erfahrt ihr in diesem Museum.  Film über das Ökosystem des Marais maritime und Museumsbesichtigung.

12  Aquarium: Sealife  Bunker-Museum  Museum der neuen Welt  Stadtrallye oder -stadtführung  Besichtigung der Hafentürme  Fisch- oder Muschelessen

13 Auf den Spuren der maritimen Vergangenheit:  Besuch der königlichen Seilmanufaktur  Nachbau der Fregatte „Hermione“, die 1779 für La Fayette gebaut wurde

14  Hafen von Chateau d‘Oléron  Zitadelle  Austernzucht

15  Anmeldeschluss: Dienstag, 1. September ‘15  Bekanntgabe der Austauschpartner: zwischen Herbst- und Weihnachtsferien  Anzahlung (100,- €) Oktober 2015  Restzahlung (100,- €) Dezember 2015  Projekttag zur Vorbereitung: 22. Januar 2016

16 teilnehmen dürfen:  alle Französisch-Schüler und Schülerinnen der Stufe 8-EF Voraussetzung:  sich auf das Abenteuer „Austausch“ einlassen  Offenheit und Toleranz  nicht bei jeder Kleinigkeit „rummeckern“  am Projekttag aktiv teilnehmen Insgesamt haben wir etwa 30 Austauschplätze. Zu viele Interessenten? – 1. alle, die letztes Jahr nicht dabei waren 2. „Wiederholungstäter“ der EF 3. Schüler und Schülerinnen der 9, die zum zweiten Mal fahren möchten

17  Merkblatt zu Schulwanderungen mit Unterschrift der Eltern  Infobogen (Fiche de renseignements) ausfüllen  Handgeschriebener Brief an den Austauschpartner/die Austauschpartnerin mit Fotos und Infos (Schreibe in den Brief auch Deine Adresse, -Adresse, Facebook..., damit ihr dann gleich Kontakt aufnehmen könnt)

18


Herunterladen ppt " Warum? – Ziele  Wohin? – Austauschpartner  Wann? – Zeitplan, Termine  Was? – Programmideen  Wer? – Teilnahmebedingungen  Fragen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen