Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feste und Bräuche Tschechien-Deutschland Philipp, Jonas, Julius, Sebastian, Vanessa, Honza.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feste und Bräuche Tschechien-Deutschland Philipp, Jonas, Julius, Sebastian, Vanessa, Honza."—  Präsentation transkript:

1 Feste und Bräuche Tschechien-Deutschland Philipp, Jonas, Julius, Sebastian, Vanessa, Honza

2 Feste und Bräuche Allgemein die meisten Feste haben einen christlichen Ursprung die meisten Feste haben einen christlichen Ursprung ihre Daten wurden von denen der germanischen Feste übernommen ihre Daten wurden von denen der germanischen Feste übernommen heutzutage gibt es auch viele politische Feste heutzutage gibt es auch viele politische Feste teilweise sind Feste in den letzten 100 Jahren eingebürgert worden teilweise sind Feste in den letzten 100 Jahren eingebürgert worden manche Feste sind fast nur Konsumfeste manche Feste sind fast nur Konsumfeste häufig verbringt man sie bei der Familie häufig verbringt man sie bei der Familie teilweise beschenkt man sich (meistens an den christlichen Festen) teilweise beschenkt man sich (meistens an den christlichen Festen) die meisten Menschen müssen an Feiertagen nicht arbeiten die meisten Menschen müssen an Feiertagen nicht arbeiten weniger christliche Feste als in Deutschland weniger christliche Feste als in Deutschland mehr politische Feste mehr politische Feste häufig verbringt man sie bei der Familie häufig verbringt man sie bei der Familie teilweise beschenkt man sich (meistens an den christlichen Festen) teilweise beschenkt man sich (meistens an den christlichen Festen) die meisten Menschen müssen an Feiertagen nicht arbeiten die meisten Menschen müssen an Feiertagen nicht arbeiten manche Feste sind fast nur Konsumfeste manche Feste sind fast nur Konsumfeste Tschechien Deutschland

3 Feste und Bräuche im Januar 1. Januar: Neujahr – gesetzlicher Feiertag 1. Januar: Neujahr – gesetzlicher Feiertag 6. Januar: Heilige drei Könige / Dreikönigstag  Weihnachten der Juden in Deutschland (Geschenke) 6. Januar: Heilige drei Könige / Dreikönigstag  Weihnachten der Juden in Deutschland (Geschenke) 1. leden : Nový rok, 1. leden : Nový rok, 1. Januar: Neujahr 1. leden : Den obnovy samostatného českého státu, 1. leden : Den obnovy samostatného českého státu, 1. Jannuar 1993: Unabhängigkeit Tschechiens - Slovakei, keine Rivalität (nur im Eishockey) Tschechien Deutschland

4 Feste und Bräuche im Februar Februar / März: Karneval / Fasching / Fastnacht  die Menschen verkleiden sich und dürfen z.B. den Bürgermeister aus dem Rathaus werfen Februar / März: Karneval / Fasching / Fastnacht  die Menschen verkleiden sich und dürfen z.B. den Bürgermeister aus dem Rathaus werfen 14. Februar: Valentinstag  Geschenke der Liebenden (Rosen / Blumen / …) 14. Februar: Valentinstag  Geschenke der Liebenden (Rosen / Blumen / …) Tschechien Deutschland

5 Feste und Bräuche im März März / April: Ostern (Fest der Auferstehung Jesu Christi)  Osterlamm  verschiedene Osterbräuche (regional) – 2 gesetzliche Feiertage März / April: Ostern (Fest der Auferstehung Jesu Christi)  Osterlamm  verschiedene Osterbräuche (regional) – 2 gesetzliche Feiertage Velikonoční pondělí, Ostermontag, 1. Vollmond nach Velikonoční pondělí, Ostermontag, 1. Vollmond nachFrühlingsbeginn Tschechien Deutschland

6 Feste und Bräuche im April 1. April: Aprilscherze / „jemanden in den April schicken“ 1. April: Aprilscherze / „jemanden in den April schicken“ 30. April / 1.Mai: Walpurgisnacht / Hexenfest 30. April / 1.Mai: Walpurgisnacht / Hexenfest 30. April / 1.Mai: Tanz in den Mai  Maibaumtradition 30. April / 1.Mai: Tanz in den Mai  Maibaumtradition Tschechien Deutschland

7 Feste und Bräuche im Mai 1.Mai: Tag der Arbeit – gesetzlicher Feiertag 1.Mai: Tag der Arbeit – gesetzlicher Feiertag 2. Sonntag im Mai ( ): Muttertag  Kinder beschenken die Mutter 2. Sonntag im Mai ( ): Muttertag  Kinder beschenken die Mutter 1. květen: Svátek práce 1. květen: Svátek práce 1. Mai Tag der Arbeit 8. květen: Den vítězství 8. květen: Den vítězství 8. Mai: Kapitulation Deutschlands, Befreiung vom Faschismus Tschechien Deutschland

8 Feste und Bräuche im Juni 40 Tage nach Ostern: Christi Himmelfahrt (Vatertag) – gesetzlicher Feiertag 40 Tage nach Ostern: Christi Himmelfahrt (Vatertag) – gesetzlicher Feiertag 50 Tage nach Ostern: Pfingsten / Pfingstsonntag  Geburtstag der Kirche – 2 gesetzliche Feiertage 50 Tage nach Ostern: Pfingsten / Pfingstsonntag  Geburtstag der Kirche – 2 gesetzliche Feiertage Tschechien Deutschland

9 Feste und Bräuche im Juli 5. červenec: Den slovanských věrozvěstů Cyrila a Metoděje 5. červenec: Den slovanských věrozvěstů Cyrila a Metoděje 5. Juli: der Tag von Konstantin und Metoděj (Missionare, die die Sprache und das Alphabet brachten)  Gottesdienst in neuer Sprache 6. červenec: Den upálení mistra Jana Husa 6. červenec: Den upálení mistra Jana Husa 6. Juli 1415 : Jan Hus - „tschechischer Martin Luther“, Kritik an der Kirche  Tod durch den Scheiterhaufen Tschechien Deutschland

10 Feste und Bräuche im August 15.August: Mariä Himmelfahrt 15.August: Mariä Himmelfahrt Tschechien Deutschland

11 Feste und Bräuche im September 16. September – 3. Oktober: Oktoberfest / „Wiesn“ 16. September – 3. Oktober: Oktoberfest / „Wiesn“ 28. září: Den české státnosti 28. září: Den české státnosti 28. September 929: hl. Wenzel – böhmischer König, Ermordung durch seinen Bruder Tschechien Deutschland

12 Feste und Bräuche im Oktober 3. Oktober: Tag der deutschen Einheit – gesetzlicher Feiertag 3. Oktober: Tag der deutschen Einheit – gesetzlicher Feiertag 3. Sonntag im Oktober: Kirchweihe / Kerb 3. Sonntag im Oktober: Kirchweihe / Kerb 31. Oktober: Reformationstag 31. Oktober: Reformationstag 31. Oktober: Halloween 31. Oktober: Halloween 28. říjen: Den vzniku samostatného československého státu 28. říjen: Den vzniku samostatného československého státu 28. Oktober 1918: Gründung der Tschechischen Republik Tschechien Deutschland

13

14 Feste und Bräuche im November 1. November: Allerheiligen 1. November: Allerheiligen 11. November: 11. November: Sankt Martin  Lichterfest Sankt Martin  Lichterfest 17. listopad: Den boje za svobodu a demokracii 17. listopad: Den boje za svobodu a demokracii 17. November 1939: Protest der Studenten gegen die deutschen Besatzer  Inhaftierung und Deportation der Demonstranten in Konzentrationslager 17. November 1939: Protest der Studenten gegen die deutschen Besatzer  Inhaftierung und Deportation der Demonstranten in Konzentrationslager 17. November 1989: Demonstration und friedlicher Aufstand gegen das kommunistische Regime in Tschechien 17. November 1989: Demonstration und friedlicher Aufstand gegen das kommunistische Regime in Tschechien Tschechien Deutschland

15 Feste und Bräuche im Dezember November / Dezember: November / Dezember: 1. – 4. Advent (Warten auf die Wiederkunft Jesu Christi)  Adventskranz, Adventskalender 1. – 4. Advent (Warten auf die Wiederkunft Jesu Christi)  Adventskranz, Adventskalender 6. Dezember: Nikolaustag  Nikolaus, Knecht Ruprecht, Stiefel und Süßigkeiten 6. Dezember: Nikolaustag  Nikolaus, Knecht Ruprecht, Stiefel und Süßigkeiten 24. Dezember: Heilig Abend  Christkind / Weihnachtsmann  Kirchgang 24. Dezember: Heilig Abend  Christkind / Weihnachtsmann  Kirchgang 25. / 26. Dezember: Weihnachtsfeiertage – gesetzliche Feiertage 25. / 26. Dezember: Weihnachtsfeiertage – gesetzliche Feiertage 31. Dezember: Silvester  Feuerwerk zu Neujahr ab 0: Dezember: Silvester  Feuerwerk zu Neujahr ab 0: prosinec: Štědrý den, 24. prosinec: Štědrý den, 24. Dezember: Heilig Abend 25. prosinec : 1. svátek vánoční 25. prosinec : 1. svátek vánoční 25. Dezember: 1. Weihnachtsfeiertag 26. prosinec: 2. svátek vánoční 26. prosinec: 2. svátek vánoční 26. Dezember: 2. Weihnachtsfeiertag Tschechien Deutschland

16

17 Nicht festgelegte Feste und Bräuche Almabtrieb Almabtrieb Weinfeste Weinfeste Märkte (Kräutermarkt, Handwerksmarkt, …) Märkte (Kräutermarkt, Handwerksmarkt, …) Geburtstag Geburtstag Taufe Taufe Kommunion / Firmung / Konfirmation Kommunion / Firmung / Konfirmation Hochzeit Hochzeit Hausbau (Richtfest / Einzug) Hausbau (Richtfest / Einzug) Vyroci svatby – Hochzeit Vyroci svatby – Hochzeit Narozeniny - Geburtstag Narozeniny - Geburtstag Krest - Taufe Krest - Taufe Tschechien Deutschland

18 Für die finanzielle Unterstützung möchten wir uns bei dem Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds bedanken

19 Quellen content/uploads/2010/12/silvester.jpg /_ ieoqawNMnMc/TPwrQjyyJpI/AAAAAAAACmc/rGDOkoqWhCI/s160 0/LF278f97_Mikul2.JPG mainz1.gif pimsleurapproach.com


Herunterladen ppt "Feste und Bräuche Tschechien-Deutschland Philipp, Jonas, Julius, Sebastian, Vanessa, Honza."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen