Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Explorer Belt 2008 - Kanada Indian Summer in Quebec 18. September – 6. Oktober 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Explorer Belt 2008 - Kanada Indian Summer in Quebec 18. September – 6. Oktober 2008."—  Präsentation transkript:

1 Explorer Belt Kanada Indian Summer in Quebec 18. September – 6. Oktober 2008

2 Tagesprogramm 6. Januar 2008 Vorstellen + Kennenlernen: Teilnehmer und Team Infos zu Kanada und zur Region 4. Stufen-Methodik und Grundlagen Projektarbeit, Aktion, Sozialeinsatz, Regeln, Homepage Erlebnisbericht: Explorer Belt 2006 Finnland - LIP Pause: Kaffee + Kuchen, Tagebücher früherer Explorer Belt Infos zur Hin-/Rückreise, Start-/Zielpunkt Routenplanung / Konzept Lost in Paradise Budget, Anschlussprogramm, Team-Jobs Weitere Planung, Fragestunde, Infos zum EB 200X Höckende ca. 16:00 Uhr Explorer Belt 2008 „Kanada“

3 Team und Teilnehmer Vorstellen des Explorer-Belt Teams –Markus Bühlmann v/o Jojo –ev. Andrea Ryffel v/o Delphin, 25, EB 2002 –? 23 Teilnehmer 5 Frauen, 18 Männer Alter zwischen 19 und Ü30 ;-)‏ Explorer Belt 2008 „Kanada“

4

5 Riesige Distanzen! Montreal – Quebec: 251km Montreal – Halifax: 1332km Montreal – Toronto: 536km Vergleich Quebec Schweiz Grösse km²1'542'056 41'285 37x Einwohner7'546'131 7'507'3001:1 Bevölkerung5,6 Ew./km² 181,8 Ew./km²

6 Land in Kürze Kanada ist mit einer Fläche von Quadratkilometern nach Russland das zweitgrößte Land der Erde und fast so groß wie Europa. Von den km² sind km² Landmasse und km² Wasserfläche. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung über Landfläche, von Kap Columbia auf der Ellesmere-Insel im Territorium Nunavut zur im Eriesee in Ontario gelegenen Insel Middle Island, beträgt Kilometer. Die größte Ost-West- Entfernung beträgt Kilometer von Kap Spear in Neufundland und Labrador bis zur Grenze des Yukon-Territoriums mit Alaska. Explorer Belt 2008 „Kanada“

7 Klimatabelle Montréal Explorer Belt 2008 „Kanada“

8 Was ist ein Explorer Belt? Roveraktivität der PBS und anderen Verbänden 2 Wochen lang ein fremdes Land entdecken Zu Fuss / Aus eigener Muskelkraft unterwegs 4. Stufenmethodik / 6 Schritte Projekt planen, durchführen, auswerten Tagebuch führen, persönlichen Fortschritt messen Ein Abenteuer zu zweit Den Entdecker-Gürtel als Auszeichnung erhalten Explorer Belt 2008 „Kanada“

9 Ein erfolgreicher Explorer Belt Reise durch Kanada planen und sich darauf vorbereiten, (Startpunkt und Ankunftsortschaft vorgegeben), Fortbewegung nur durch eigene Muskelkraft während 10 Tagen und dabei eine angemessene Distanz zurücklegen eine selbstgewählte grössere Aktion durchführen Mindestens eine soziale Aktion durchführen Tagebuch führen über Verlauf des Projektes, Aktionen und die persönlichen Eindrücke Das Projekt und die Aktionen anderen Pfadi vorstellen Eine persönliche Auswertung vornehmen Explorer Belt 2008 „Kanada“

10 4. Stufenmethodik Der Explorer Belt soll gemäss der 4. Stufenmethodik als Projekt durchgeführt werden und lässt sich somit in folgende sechs methodische Schritte unterteilen:  Ideensuche  Ideenwahl  Vorbereitung  Entschluss zur Durchführung  Durchführung  Auswertung Explorer Belt 2008 „Kanada“

11 Allgemeines zum EB 2008 Anreise mit CH-Delegation nach Kanada Individuelle Wanderroute von Startpunkt zum Zielpunkt oder Aussetzen in der Wildnis, Kompass-Daten (Lost in Paradise)‏ Projektarbeit, Aktion, Sozialeinsatz Gemeinsamer Treffpunkt nach zwei Wochen Rückreise in die Schweiz mit CH-Delegation Übergabe des "Entdeckergürtel" an einem PBS-Anlass Explorer Belt 2008 „Kanada“

12 Projekt Während des Explorer-Belts müsst ihr ein Projekt durchführen. Es ist dieses, das bestimmt, welchen Reiseweg ihr nehmt, welche Menschen ihr treffen wollt, Dieses Projekt muss für euch interessant sein und es muss sich lohnen, sie zum Mittelpunkt der Reise zu machen. Das Projekt sollte aber nicht zu eng und fix geplant sein, damit sie unterwegs, wenn nötig, den verschiedenen und allenfalls unerwarteten Situationen angepasst werden kann. Bitte vergesst nicht: Der EB ist eine Herausforderung, die nicht nur eure persönlichen Fähigkeiten fordert, sondern ebenso sehr einen echten Zugang zum Land und zu den Menschen dieses Landes sowie ihren Lebensstil ermöglichen will. Explorer Belt 2008 „Kanada“

13 Beispiele von Projekten I Leben/Lebensstil von Auslandschweizer mit einem in der Schweiz lebenden Deutschen/Kroaten/Isländer vergleichen Road-Movie herstellen Mythen, Sagen und Geschichten erforschen Täglich ein Kunstwerk hinterlassen Wind, Wetter, Geologie erforschen Einem alten Saumpfad/Handelsstrasse folgen, deren Entstehung, Benützung, Untergang dokumentieren Explorer Belt 2008 „Kanada“

14 Beispiele von Projekten II Untersuchen des Freizeitverhaltens und der Interessen der Jugendlichen im bereisten Land. Welche Mittel haben sie zur Verfügung? Vergleiche zwischen den Lebensstilen verschiedener Städte, Dörfer und Regionen. Einem Flusslauf folgen und die verschiedenen Sachen entlang diese Flusses untersuchen: Dörfer, Industrie und Landwirtschaft. Geschichtliche Hintergründe und ihre Eigenart, Auswirkungen auf die heutige Zeit. Fotostory – Vertonung eines klassischen Liedes Explorer Belt 2008 „Kanada“

15 Regeln! KLASSISCH: Nach Mitternacht am Ankunftstag im Zielland bis 20h vor Treffen am Zielort sind keine öffentlichen Verkehrsmittel, kein Autostopp etc zugelassen (Ausnahme: bei medizinischen Gründen, nach vorhergehender Genehmigung des OK LOST IN PARADISE: Wanderung beginnt sofort nach Aussetzen im Zielgebiet und endet 24h vor Treffen am Zielort. 48 Stunden vor Ende wird der Zielort kommuniziert. Verpflegung für 3-5 Tage mitführen! Das Tagebuch hat gewissen Minimalanforderungen zu genügen (siehe Beispiele)‏ Versicherung ist Sache der Teilnehmer! Deckung Krankenkasse abklären! Explorer Belt 2008 „Kanada“

16 Homepage!!! Jedes Team erstellt bis eine Homepage über ihr Projekt: - Kanada: bis 25. August Mail mit Link oder PC-Daten (kein MAC!!!!) als ZIP-File an senden Beispiele von Homepages Explorer Belt 2008 „Kanada“

17 PAUSE Verpflegung --> „frisch“ aus Kanada Tagebücher früherer Explorer Belt Expeditionen Video (Projekt) vom Explorer Belt Sizilien Detailfragen Karten / Geografie Explorer Belt 2008 „Kanada“

18 Mögliche Reisevarianten Hin- und Rückweg mit dem Flieger - Direktflug mit Swiss oder Air Canada nach Toronto oder Montreal und Inlandflüge für weitere Strecken (StarAlliance)‏ - Umsteige-Verbindung via Paris nach Quebec (Air Transat)‏ - Umsteige-Verbindung via Frankfurt nach Halifax (Condor)‏ - Umsteige-Verbindung via London nach Halifax (Air Canada)‏ - Umsteige-Verbindung via USA (Visa, Einreise-Formalitäten, Gepäck erneut einchecken, etc)‏ Individuelle Rückreise soll möglich sein! Mehrkosten? Explorer Belt 2008 „Kanada“

19 Unsere Reise – noch 2 Varianten Donnerstag, 18. Sept ZRH ab 12:50, Montreal 15:00 (GVA ab 10:20, ZRH an 11:10)‏ Bustransfer nach Quebec Freitag, 3. Okt Montreal – Toronto Sonntag, retour Toronto-Montreal Sonntag, 5. Okt. 2008/6. Okt. 08 Montreal ab 16:50, ZRH an 06:15 (ZRH ab 07:00, GVA an 07:45)‏ Swiss A – 230 PAX Explorer Belt 2008 „Kanada“ Donnerstag, 18. Sept ZRH ab 10:00, Toronto an 12:55 (GVA ab 07:55, ZRH an 08:45)‏ Am 18. oder 19. Sept. Toronto – Quebec 3. oder 5. Okt Montreal - Toronto Sonntag, 5. Okt. 2008/6. Okt. 08 Toronto ab18:20, ZRH an 08:10 (ZRH ab 09:45, GVA an 10:30)‏ Air Canada B – 211 PAX

20 Individuelle Rückreise: möglich, aber... Mehrkosten zu Lasten TN Ticket CHF 570 – 660 teurer! Heute ist DEADLINE für Eure Entscheidung Explorer Belt 2008 „Kanada“

21 Zeitplanung Explorer Belt 2008 „Kanada“

22 Startpunkt / Zielpunkt Eures Projekts START Klassisch: Quebec, 20. Sept. 08 – ca. 14:00 Uhr Ortszeit  bis 21. Sept um 12 Uhr dürft Ihr noch öffentliche Verkehrsmittel benützen um Euren persönlichen Startpunkt zu erreichen Lost in Paradise: „in the middle of nowhere“ – am 21. Sept. 08 ZIEL Klassisch: Plant Euer Projekt so, dass Ihr mit dem ersten Zug/Bus am 2.Okt den (noch geheimen) Treffpunkt erreichen könnt. Lost in Paradise: Der Treffpunkt wird Euch am 30. Sept mitgeteilt Explorer Belt 2008 „Kanada“

23 Auswahl Explorer Belt Route (Klassisch) ‏ Wieviel Zeit steht uns zur Verfügung? Aus welchen Interessen wollen wir durch die vorbestimmte Gegend reisen? Informationen sammeln über die Gebiete die ihr bereisen wollt Das Ziel nicht aus den Augen verlieren wählt die Reiseroute so, dass ihr euer Projekt und Aktionen gut durchführen könnt. Übernachten im Zelt, unter freiem Himmel oder findet ihr einen freundlichen Gastgeber? Explorer Belt 2008 „Kanada“

24 „Lost in Paradise?“ Explorer Belt 2008 „Kanada“ Drop-Zone Hinweis23.9. Azimut und Distanzangaben / Nofallblatt 2.Hinweis27.9. Letzter Hinweis30.9. Zielpunkt2.10. Per SMS neue Koordinaten / Foto machen Hinweis vor Ort suchen / Koordinaten Per SMS neue Koordinaten / Foto machen

25 Anschlussprogramm Niagara Falls - Ab Toronto Airport – Bustransfer zu den Fällen - Boottour zu den Fällen - Übernachtung in der Nähe - Rücktransport zum Flughafen Toronto - Inklusive im Budget Explorer Belt 2008 „Kanada“

26 Anschlussprogramm Montreal - Transfer nach Montreal - Stadtbesichtigung individuell - Gemeinsames Nachtessen zum Abschluss - Ausgang oder gemeinsames Kulturprogramm - Vieles hängt Euren Wünschen ab - Weitere Abklärungen erfolgen durch uns vor Ort Explorer Belt 2008 „Kanada“

27 Anschlussprogramm - Transfer nach Quebec - Stadtbesichtigung individuell Explorer Belt 2008 „Kanada“

28 Eure Wünsche fürs Anschlussprogramm Explorer Belt 2008 „Kanada“ Niagara Falls (nahe Toronto)‏ Kanu-Tour Eishockey-Spiel anschauen Whale Watching im St. Lorenz-Strom Lachs-Farm

29 Budget EB 08 – Indian Summer in Quebec Vorweekend Explorer-Belt gemeinsames Programm in Kanada Reise nach Kanada und zurück (ca)‏ Nachweekend Administrationskosten T-Shirt / Erscheinungsbild Reserve TOTAL ca + Mehrkosten LIP (Aussetzen, Kartenmaterial) + persönliche Verpflegung/Unterkunft während des Explorer-Belts Explorer Belt 2008 „Kanada“ ' GVA Tax

30 Aufgabenverteilung: T-Shirt / Pullover, Erscheinungsbild  Team 11 Sammelbestellung Hajk + Travelbookshop  Team 1 Vorweekend-Organisation  Team 9 Vorweekend-Küche  Team 10 Nachweekend-Organisation  Team 2 Nachweekend-Küche  Team 7 Gesundheit+Notfallnr in Kanada  Team 4 Wanderregeln, Do’s + Don’t, Einfuhr, Gas  Team 6 Bären und andere Gefahren  Team 5 Kochen im Anschlussprogramm  Team 8 Kompass (Deklination, etc)  Team 3 Explorer Belt 2008 „Kanada“

31 Weitere Planung  Ab heute: Tagebuch über Explorer Belt führen  Bis 30. April: 2. Rate Beitrag von Fr. 1' zahlen  Bis 31. Juli: 3. Rate Beitrag von Fr. 1' an Jojo über- weisen  Klassisch: Bis 15. August: Ausführlichen Projektbeschrieb an Euren Betreuer gesendet, inkl. Ideen zu Sozialaktivitäten, Wegtabellen mit Tagesetappen, Kilometer und Höhenmeter, einen projektbezogenen Team-Namen festlegen  LIP: Bis 15. August: Eine grosse Liste von Projekt- und Sozialeinsatz- Möglichkeiten erstellen. Sich Gedanken zu Tagesetappen, Übernachtung und Verpflegung machen.  15. August: Homepage erstellt und an Jojo gesendet Explorer Belt 2008 „Kanada“

32 Was noch zu sagen bleibt  Innert 4 Wochen nach EB: Tagebuch und die ganze Projektarbeit an Euren Betreuer einsenden (d.h !)‏  Nachweekend, Winter 2008/09: Übergabe Explorer Belt  Was macht das Leitung während Eurer Wanderung: - Nachprogramm recken + vorbereiten - Mietauto-Ferien (auf eigene Kosten)‏  Jedes Team darf nach Ankunft in Quebec ein kleines Päckchen (K L E I N = 30 x 20 x 15cm) zur Beförderung ins Nachprogramm abgeben  DATUM VORWEEKEND! --> 31.Mai / 1. Juni 2008  FRAGEN?? Und weiter geht’s..... Explorer Belt 2008 „Kanada“


Herunterladen ppt "Explorer Belt 2008 - Kanada Indian Summer in Quebec 18. September – 6. Oktober 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen