Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LEISTUNGSÜBERSICHT MARKETING/Christian Ott Wien, 17.3.2016 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RÜCKSCHEIN.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LEISTUNGSÜBERSICHT MARKETING/Christian Ott Wien, 17.3.2016 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RÜCKSCHEIN."—  Präsentation transkript:

1 LEISTUNGSÜBERSICHT MARKETING/Christian Ott Wien, WEITERENTWICKLUNG HYBRID RÜCKSCHEIN

2 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März PRODUKTLANDSCHAFT RSA / RSB RSa / RSb Nicht maschinenfähiger Rückscheinbrief RSa / RSb Maschinenfähiger Rückscheinbrief RSa / RSb Maschinenfähiger Hybrid Rückscheinbrief * Beispiele anhand RSa-Brief abgebildet Optional: Digitalisierung Retouren gemäß Zustellformularverordnung § 3a (1) und (2) Produktionsnormen unter

3 NACHGESENDET WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 WORKFLOW: ZUSTELLBASIS, FILIALE, KUNDE ZUGESTELLT HINTERLEGT EXPORT KUNDE PDF* + STATUS + NACHSENDEDATEN SENDUNGS VORBEREITUNG ZUSTELLBASIS 2 ZUSTELLHINDERNISANNAHMEVERWEIGERUNGEXPORT HINTERLEGTNICHT BEHOBENZUSTELLHINDERNISAUSGEFOLGT

4 HYBRID RS – PROZESS NEU; ZUSTELLUNG AM NÄCHSTEN WERKTAG Digitales Voraviso Postaufgabe Transport in das Verteil- zentrum Statusvergabe: Sendung erhalten Zustellung: Statusvergabe + Unterschrift am MDE Export: Zustellstatus + Unterschrift an Behörde WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März Maschinelle Sortierung + Auslesung Barcode Transport Zustell- basis 08:0018:00 20:00 04:00 06:00 14:00

5 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 MEHR QUALITÄT – ZIELE MENÜFÜHRUNG UND UNTERSCHRIFT AM MDE durchgängiger Prozess – nahezu nur mehr elektronische Rückmeldungen Logische Menüführung am Handheld, Fehler durch Zusteller weitestgehend ausgeschlossen Keine fehlenden PDFs Keine fehlerhaft ausgefüllten Belege Vereinheitlichung Zustellprozesse AUFGABEBESTÄTIGUNG – mittels Lesesoftware Sendung wurde tatsächlich produziert, aufgeliefert Feedback, wann mit erfolgreicher Zustellung zu rechnen ist Proaktive Verlustmeldung seitens Post 5

6 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 PILOT AB MDE GEBIETE 6 Zustellbasis 1010 Wien 7111 Parndorf 8430 Leibnitz + alle dazugehörigen Abholstellen LESESOFTWARE Verteilzentrum 8000 Graz = betrifft alle Sendungen, die in der ST aufgegeben werden bzw. für Empfänger in ST bestimmt sind RESTÖSTERREICH: Alter Prozess, alte Daten

7 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 NEUE EXPORTSTATUS physische Sendung erhalten Aufgrund Scan im Verteilzentrum (oder Zuteilungsscan Zusteller) Im Normalfall Übermittlung um 10:30 am Tag nach der Aufgabe Sendung nach Eingangsscan nicht auffindbar/Sendung nicht auffindbar Im Anschluss an „physische Sendung erhalten“ – wenn Sendung binnen 3-4 Werktagen nicht in den Zustellprozess gelangt  „Sendung nach Eingangsscan nicht auffindbar“ Sendung in Filiale (nach hinterlegt) nicht auffindbar  „Sendung nicht auffindbar“ ausgefolgt vor Beginn der Abholfrist Wenn Abholung am gleichen Tag des Zustellversuches (Hinterlegung) Bisher als Kommentar bei „Ausgefolgt“ nachgesendet/ gerichtlicher Nachsender Gleichzeitige Übermittlung der Nachsendedaten (auch mehrmals) Bei gerichtlichem Nachsender wird auch Name und Rechtstitel übermittelt 7

8 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 SCHNITTSTELLENERWEITERUNG EXPORT Identitätsprüfung + Übernahmeverhältnis Persönlich bekannt/Identität geprüft Übernahmeverhältnisse sind normiert als Dropdown vorgegeben, Freitexteingaben sind optional möglich Nachsendedaten Nachsendedaten: neue Adresse + optional Name bei gerichtlichem Nachsender Status „Zustellhindernis“ + Kommentar „Unzulässiger Nachsender“ bei Vorausverfügung „Nicht Nachsenden“ & Nachsender Ausland oder Postfach/Postlagernd Zugestellt ohne Unterschrift Neue Kommentare zum Status Unfähigkeit zur Unterschrift – Unterschrift verweigert – Zugestellt laut Vorausverfügung - Annahme verweigert (wird aufgrund Sendungsverbleib auf zugestellt oder hinterlegt gemappt) Nachbuchung PC – MDE defekt Bei Hinterlegt Hinterlegungsort Abholfiliale Biometrische Daten Strichgeschwindigkeit vom Handheld Strichgeschwindigkeit und Aufdruckstärke vom U-Pad Derzeit noch nicht digital zertifiziert Zeitstempel: Datum und Uhrzeit 8

9 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 ZUSTELLNACHWEIS NEU Physisches FormularElektronisch erstelltes Formular 9 EXPORTREGEL: Bei Vorhandensein eines elektronisch erstellten Formulars kein Export eines gescannten Formulars! (Ausnahme Klärungsfall) Unterscheidung Belegart durch Flag!

10 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 HINTERLEGUNG NEU A5 (im Doppelnutzen auf A4), für alle RS Varianten (auch alt) gleich 1.Unterschrift bei alten RS nach wie vor auf dem Rückschein bzw. der Hinterlegung 2.Einsatz des neuen Formulars bei Hybrid RS Zustellung: reine Hinterlegungsanzeige (Ausnahme Justizanstalt und militärische Einrichtung) Ausfolgung Filiale: mit Upad: Unterschrift am UPad, Ausweisdaten (kein Export), Übernahmeverhältnis und Statusvergabe PC, bei Ausfolgung ohne Hinterlegung oder e-Ben nur persönlich Partner mit OPAL: Ohne Upad: Unterschrift auf Hinterlegung, Ausweisdaten (manuell PC oder auf Hinterlegung), Übernahmeverhältnis und Statusvergabe via PC, Beleg an Scanpoint Partner ohne EDV: Unterschrift, Ausweisdaten, Übernahmeverhältnis auf Hinterlegung, Statusvergabe durch Abrechnungsfiliale, Beleg an Scanpoint 10

11 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 ÜBERNAHMEVERHÄLTNISSE RSA/RSB – BEACHTUNG VON VORAUSVERFÜGUNGEN 11 Rsa – Zustellung + Filiale Empfänger Geschäftsführer oder anderer organschaftlicher Vertreter Bevollmächtigter RSa Angestellter des berufsmäßigen Parteienvertreters Insolvenzverwalter (Postsperre) Übernahmeberechtigter Sachwalter „Sonstiges“ RSb – Zustellung““ Empfänger Mitbewohner Arbeitnehmer Arbeitgeber Geschäftsführer oder anderer organschaftlicher Vertreter Bevollmächtigter RSb Angestellter des berufsmäßigen Parteienvertreters Insolvenzverwalter (Postsperre) Übernahmeberechtigter Sachwalter „Sonstiges“ Freitexte optional, bei Sonstiges Pflicht RSb - Filiale Empfänger Überbringer der Hinterlegungsanzeige Geschäftsführer oder anderer organschaftlicher Vertreter Bevollmächtigter RSb Angestellter des berufsmäßigen Parteienvertreters Insolvenzverwalter (Postsperre) Übernahmeberechtigter Sachwalter „Sonstiges“

12 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 EIN DURCHGÄNGIGER PROZESS FÜR DEN ZUSTELLER SCREEN HANDHELD 12

13 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 EIN DURCHGÄNGIGER PROZESS FÜR DEN ZUSTELLER SENDUNG NICHT MITNEHMEN – Bsp. Nachsender 13 ZUSTELLUNG BEGINNEN ODER

14 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 ZUSTELLUNG – UNTERSCHRIFT HANDHELD Prüfung der Identität Bestätigung „persönlich bekannt“ Bestätigung – Identität geprüft; Ausweis muss vom Empfänger vorgelegt werden (keine weitere Erfassung wie Ausweisart, Nummer des Ausweises….) EXPORTS AN KUNDEN: Sendungs ID Status „Zugestellt“ Zeitstempel (Datum+Uhrzeit) Unterschrift des Übernehmers Eingebettet im digitalen PDF + Strichgeschwindigkeit (nicht zertifiziert) SCREEN HANDHELD RSa + optional Freitext RSb + optional Freitext Übernahme Verhältnisse 14 Optional: Zusätzlich erforderliche (normierte) Kommentare (z.B. Unfähigkeit zur Unterschrift) + ev. auch Freitexte

15 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 Post-Geschäftsstelle Prüfung der Identität Bestätigung „persönlich bekannt“ Erfassung der Ausweisdaten (kein Export) EXPORTS AN KUNDEN: Sendungs ID Status „Ausgefolgt“ Zeitstempel (Datum+Uhrzeit) Unterschrift des Übernehmers Eingebettet im digitalen PDF + Strichgeschwindigkeit und Aufdruckstärke (nicht zertifiziert) AUSGEFOLGT – TABLET Erfassung Strichgeschwindigkeit und Aufdruckstärke Übernahme Verhältnisse 15 Rsa + optional Freitext RSb + optional Freitext Mitbewohner, Arbeitgeber/Arbeitnehmer wird auf „Überbringer der Hinterlegungsanzeige“ gemappt Optional: Zusätzlich erforderliche Kommentare (z.B. Unfähigkeit zur Unterschrift) + ev. auch Freitexte erfolgen im Unterschriftenfeld oder auf Papier

16 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016 Q & A`S 16 Gibt es immer ein digital erstelltes PDF? Nein; die Zustellung an milit. Einrichtungen und Justizanstalt erfolgt weiter auf Papier, die Ausfolgung im Filialnetz erfolgt nur in posteigenen Filialen mittels U- Pad – rd. 8 bis 10% der Belege werden weiter eingescannt Status „Sendung nach Eingangsscan nicht auffindbar“, was heißt das, wie funktioniert das genau? 3 bis 4 Tage nach dem Status „physische Sendung erhalten“ wird dieser Status vom System gesetzt – Sie wissen, dass Sie die Sendung nochmals aussenden müssen (mit neuer Sendungs ID) – sollte die ursprüngliche Sendung noch im Postprozess auftauchen, wird der Status „Zustellhindernis“ gesetzt und die Sendung retourniert. Wo finde ich eine Übersicht über alle Status, Kommentare sowie digitales oder physisches PDF? In der Statusmatrix.Statusmatrix

17 17 Christian Ott Österreichische Post AG Marketing Haidingergasse 1, 1030 Wien Telefon: Österreichische Post AG | Rechtsform: Aktiengesellschaft | Sitz in politischer Gemeinde Wien | FN d des Handelsgerichtes Wien Diese Präsentation kann rechtlich geschützte und vertrauliche Informationen enthalten und ist urheber-rechtlich geschützt. Die Verwendung, Weitergabe oder Vervielfältigung dieser Präsentation zur Gänze bzw. auszugsweise ist ausschließlich mit der Genehmigung der/des Verfasserin/Verfassers gestattet. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! WEITERENTWICKLUNG HYBRID RS | Marketing / Christian Ott | Wien, März 2016

18


Herunterladen ppt "LEISTUNGSÜBERSICHT MARKETING/Christian Ott Wien, 17.3.2016 WEITERENTWICKLUNG HYBRID RÜCKSCHEIN."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen