Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2. Pfarrversammlung in Lußheim Freitag, den 16. Oktober 2009 20.00 Uhr Neulußheim.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2. Pfarrversammlung in Lußheim Freitag, den 16. Oktober 2009 20.00 Uhr Neulußheim."—  Präsentation transkript:

1 2. Pfarrversammlung in Lußheim Freitag, den 16. Oktober Uhr Neulußheim

2

3

4

5

6

7 Um was geht es heute Abend? Zuerst um was es nicht geht: Zuerst um was es nicht geht: es geht heute nicht darum zu entscheiden, wie die Zukunft der Gebäude in unseren Gemeinden Altlußheim und Neulußheim aussehen wird. es geht heute nicht darum zu entscheiden, wie die Zukunft der Gebäude in unseren Gemeinden Altlußheim und Neulußheim aussehen wird. es geht nicht um die Vorstellung von Plänen oder Entwürfen für eine neue Kirche, da es diese noch gar nicht gibt. es geht nicht um die Vorstellung von Plänen oder Entwürfen für eine neue Kirche, da es diese noch gar nicht gibt. es geht nicht um das, was bei uns gut und was schlecht ist. es geht nicht um das, was bei uns gut und was schlecht ist.

8 Um was geht es heute Abend? Es geht heute Abend darum… Es geht heute Abend darum… …Gedanken auszutauschen und miteinander ein wenig ins Gespräch zu kommen. …Gedanken auszutauschen und miteinander ein wenig ins Gespräch zu kommen. … Argumente für oder gegen das Projekt „ein Herz für unsere Pfarrgemeinde“ zu hören. … Argumente für oder gegen das Projekt „ein Herz für unsere Pfarrgemeinde“ zu hören. … ihre Fragen (wenn schon möglich) zu beantworten. … ihre Fragen (wenn schon möglich) zu beantworten. … auf unserem Weg zu einer endgültigen Entscheidung, dem Ziel ein großes Stück näher zu kommen. … auf unserem Weg zu einer endgültigen Entscheidung, dem Ziel ein großes Stück näher zu kommen. … gemeinsam den Weg in die Zukunft unserer Pfarrgemeinde zu gehen. … gemeinsam den Weg in die Zukunft unserer Pfarrgemeinde zu gehen.

9 Argumente gegen eine neue Kirche! A) Beide bestehenden Kirchen müssten abgerissen werden! Das bedeutet: Das bedeutet: Radikaler Einschnitt in das bisher Gewohnte Radikaler Einschnitt in das bisher Gewohnte Vertrautes wird zerstört Vertrautes wird zerstört Menschen in Altlußheim und Neulußheim haben eine Geschichte mit der jeweiligen Kirche, die bei manchen noch bis in die Bauzeit zurück reicht. Menschen in Altlußheim und Neulußheim haben eine Geschichte mit der jeweiligen Kirche, die bei manchen noch bis in die Bauzeit zurück reicht. Deshalb hängt auch bei manchen Gemeindemitgliedern ihr Herz an der jeweiligen Kirche. Deshalb hängt auch bei manchen Gemeindemitgliedern ihr Herz an der jeweiligen Kirche. Die Kirchen waren bisher die Orte, an denen die Sakramente, besondere Ereignisse im Leben der oder des einzelnen und das Kirchenjahr gefeiert wurde. Die Kirchen waren bisher die Orte, an denen die Sakramente, besondere Ereignisse im Leben der oder des einzelnen und das Kirchenjahr gefeiert wurde. So ist mit beiden Kirchen auch ein Stück Heimat verbunden, das aufgegeben werden müsste. So ist mit beiden Kirchen auch ein Stück Heimat verbunden, das aufgegeben werden müsste.

10 Argumente gegen eine neue Kirche B) Die Kirchen wandern aus dem Ort, an eine neutrale Stelle! Das bedeutet: Das bedeutet: Jeder Ort verliert seine Kirche. Jeder Ort verliert seine Kirche. Identifizierung mit meiner Kirche vor Ort wird erschwert. Identifizierung mit meiner Kirche vor Ort wird erschwert. Gefühl etwas verloren zu haben. Gefühl etwas verloren zu haben. C) Hohe Kosten für die neue Kirche und das Gemeindezentrum!

11 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! A) Eine gemeinsame Kirche für Altlußheim und Neulußheim Das bedeutet: Das bedeutet: Kein hin und her mehr zwischen den Gottesdienstorten. Kein hin und her mehr zwischen den Gottesdienstorten. Kein Abwägen, welche Gottesdienste an welchem Ort stattfinden und wie oft. Kein Abwägen, welche Gottesdienste an welchem Ort stattfinden und wie oft. Zusammenwachsen der beiden Gemeinden als eine Kirchengemeinde. Zusammenwachsen der beiden Gemeinden als eine Kirchengemeinde. Unser gottesdienstliches Feiern wird zum gemeinsamen Feiern aller Gemeindemitglieder aus beiden Gemeinden. Unser gottesdienstliches Feiern wird zum gemeinsamen Feiern aller Gemeindemitglieder aus beiden Gemeinden.

12 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! Es ist nicht mehr meine Kirche in Altlußheim oder meine Kirche in Neulußheim, sondern unsere Kirche. Es ist nicht mehr meine Kirche in Altlußheim oder meine Kirche in Neulußheim, sondern unsere Kirche. Eine Kirche ist ein sichtbares Zeichen, dass wir als Kirchengemeinde zusammengehören und an einem Strang ziehen. Eine Kirche ist ein sichtbares Zeichen, dass wir als Kirchengemeinde zusammengehören und an einem Strang ziehen. Eine Kirche ist ein weithin sichtbares Zeichen unseres Christseins, da die Kirche an einer viel befahrenen Hauptstraße stehen wird und nicht wie jetzt beide Kirchen in einer Nebenstraße. (Stichwort Flagge zeigen) Eine Kirche ist ein weithin sichtbares Zeichen unseres Christseins, da die Kirche an einer viel befahrenen Hauptstraße stehen wird und nicht wie jetzt beide Kirchen in einer Nebenstraße. (Stichwort Flagge zeigen) So wird die Kirche selbst schon zu einer eigenen und wichtigen Form von Verkündigung, weil sie von vielen weithin sichtbar wahrgenommen wird. (Stichwort: Glaubenszeugnis) So wird die Kirche selbst schon zu einer eigenen und wichtigen Form von Verkündigung, weil sie von vielen weithin sichtbar wahrgenommen wird. (Stichwort: Glaubenszeugnis)

13 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! B) Ein gemeinsames Gemeindezentrum für Altlußheim und Neulußheim Das bedeutet: Das bedeutet: Alle Aktivitäten der Gemeinde sind an einem Ort. Alle Aktivitäten der Gemeinde sind an einem Ort. Alle Gruppen und Gruppierungen sind unter einem Dach. Alle Gruppen und Gruppierungen sind unter einem Dach. Menschen verschiedenen Alters können sich aus beiden Orten und aus unserer ganzen Seelsorgeeinheit in einem gemeinsamen Gemeindezentrum begegnen. Menschen verschiedenen Alters können sich aus beiden Orten und aus unserer ganzen Seelsorgeeinheit in einem gemeinsamen Gemeindezentrum begegnen.

14 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! Neue Projekte wären möglich nicht nur für Lußheim, sondern für die ganze Seelsorgeeinheit. Neue Projekte wären möglich nicht nur für Lußheim, sondern für die ganze Seelsorgeeinheit. z.B. liturgische Nacht für Jugendliche und junge Erwachsene ginge hier besonders gut, wegen der unmittelbaren Nähe und wegen des Standortes, da man keinen direkten Nachbarn stören würde. z.B. liturgische Nacht für Jugendliche und junge Erwachsene ginge hier besonders gut, wegen der unmittelbaren Nähe und wegen des Standortes, da man keinen direkten Nachbarn stören würde. Das Angebot in unserem Gemeindeleben wird bereichert. Das Angebot in unserem Gemeindeleben wird bereichert. Neue Gruppen können entstehen von den Kleinen (z. B. Krabbelgruppe) bis zu den Senioren (z.B. Seniorentreff). Neue Gruppen können entstehen von den Kleinen (z. B. Krabbelgruppe) bis zu den Senioren (z.B. Seniorentreff). Bestehende Gruppen hätten eine gemeinsame Heimat. Bestehende Gruppen hätten eine gemeinsame Heimat.

15 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! C) Eine gemeinsame Kirche mit Gemeindezentrum, entspricht den heutigen baulichen und umwelttechnischen Bestimmungen! Das bedeutet: Das bedeutet: Neue Wege im Bereich Energie und Umwelttechnik. Neue Wege im Bereich Energie und Umwelttechnik. Alles wird behindertengerecht sein. Alles wird behindertengerecht sein. So kommen wir auch der demographischen Entwicklung entgegen, weil alte und behinderte Menschen dann die Möglichkeit haben zu Veranstaltungen zu gehen. So kommen wir auch der demographischen Entwicklung entgegen, weil alte und behinderte Menschen dann die Möglichkeit haben zu Veranstaltungen zu gehen. Hier bietet sich wiederum die Chance für neue Gruppen (z.B. Altenwerk, etc.) Hier bietet sich wiederum die Chance für neue Gruppen (z.B. Altenwerk, etc.) auch die Jugend hat dann einen gemeinsamen Ort, an dem sie nach ihren Bedürfnissen Gemeinschaft leben kann. auch die Jugend hat dann einen gemeinsamen Ort, an dem sie nach ihren Bedürfnissen Gemeinschaft leben kann. Wir können so bauen, wie es unseren Bedürfnissen entspricht. Wir können so bauen, wie es unseren Bedürfnissen entspricht.

16 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! D) Kosten für den Neubau! Das bedeutet: Das bedeutet: auch wenn wir jetzt viel Geld in die Hand nehmen müssen, rechnet sich das für die Zukunft denn: auch wenn wir jetzt viel Geld in die Hand nehmen müssen, rechnet sich das für die Zukunft denn: zum einen investieren wir nicht in den Erhalt alter Bausubstanzen von denen einige (z.B. Pfarrsaal Altlußheim und auch Pfarrsaal Neulußheim) nur mit sehr hohem Kostenaufwand in einen für die Bedürfnisse unserer Gemeinde brauchbaren Zustand versetzt werden könnten. zum einen investieren wir nicht in den Erhalt alter Bausubstanzen von denen einige (z.B. Pfarrsaal Altlußheim und auch Pfarrsaal Neulußheim) nur mit sehr hohem Kostenaufwand in einen für die Bedürfnisse unserer Gemeinde brauchbaren Zustand versetzt werden könnten. Zum andern tragen wir der Vorgabe der Erzdiözese Rechnung, in der alle Gemeinden aufgefordert werden, alle ihre Gebäude einer kritischen Untersuchung zu unterziehen und die Frage zu klären, welche Gebäude eine Gemeinde in Zukunft noch halten kann. Zum andern tragen wir der Vorgabe der Erzdiözese Rechnung, in der alle Gemeinden aufgefordert werden, alle ihre Gebäude einer kritischen Untersuchung zu unterziehen und die Frage zu klären, welche Gebäude eine Gemeinde in Zukunft noch halten kann.

17 Argumente für eine neue Kirche und Gemeindezentrum zwischen beiden Orten! Wir können unser Geld jetzt noch sinnvoll und vor allem selbst bestimmt investieren. In naher Zukunft werden die Gemeinden von Freiburg die Vorgabe erhalten, überzählige Gebäude zu veräußern und Neubauten wird es vermutlich gar nicht mehr geben. Wir können unser Geld jetzt noch sinnvoll und vor allem selbst bestimmt investieren. In naher Zukunft werden die Gemeinden von Freiburg die Vorgabe erhalten, überzählige Gebäude zu veräußern und Neubauten wird es vermutlich gar nicht mehr geben. Die hohen Kosten können durch Verkauf des Geländes der alten Kirchen und Gebäude (natürlich außer den Kindergärten) durch Rücklagen und durch Zuschüsse getragen werden. Die hohen Kosten können durch Verkauf des Geländes der alten Kirchen und Gebäude (natürlich außer den Kindergärten) durch Rücklagen und durch Zuschüsse getragen werden.

18 Fragen die seit der letzen Pfarrversammlung gestellt wurden und mögliche Antworten! Was wird aus den jetzigen Kirchen? Was wird aus den jetzigen Kirchen? beide Kirchen werden auf keinen Fall für kommerzielle Zwecke verkauft (z.B. ein Supermarkt oder wie in Schottland Kneipen Läden oder ähnliches). beide Kirchen werden auf keinen Fall für kommerzielle Zwecke verkauft (z.B. ein Supermarkt oder wie in Schottland Kneipen Läden oder ähnliches). Es gehen nur Nutzungsmöglichkeiten, die auch der Würde beider Kirchen Rechnung tragen. Es gehen nur Nutzungsmöglichkeiten, die auch der Würde beider Kirchen Rechnung tragen. Da es solche Möglichkeiten kaum gibt, ist ein Abbruch, wenn auch sehr schmerzhaft besser. Da es solche Möglichkeiten kaum gibt, ist ein Abbruch, wenn auch sehr schmerzhaft besser.

19 Fragen die seit der letzen Pfarrversammlung gestellt wurden und mögliche Antworten! Was wird aus dem Inventar der Kirchen? Was wird aus dem Inventar der Kirchen? sicherlich ist es möglich einen Teil davon in die neue Kirche und Gemeindezentrum zu integrieren sicherlich ist es möglich einen Teil davon in die neue Kirche und Gemeindezentrum zu integrieren z.B. Kreuzweg aus Altlußheim, die Kreuze aus den Kirchen, die Figuren, einen der Altäre und andere Dinge. z.B. Kreuzweg aus Altlußheim, die Kreuze aus den Kirchen, die Figuren, einen der Altäre und andere Dinge.

20 Fragen die seit der letzen Pfarrversammlung gestellt wurden und mögliche Antworten! Was wird aus dem Inventar der Kirchen? Was wird aus dem Inventar der Kirchen? Es wäre sogar sinnvoll einen Teil der Ausstattung in die neue Kirche zu übernehmen weil: Es wäre sogar sinnvoll einen Teil der Ausstattung in die neue Kirche zu übernehmen weil: Menschen ihren Teil zum Erwerb dieser Ausstattungsgegenstände beigetragen haben. Menschen ihren Teil zum Erwerb dieser Ausstattungsgegenstände beigetragen haben. Menschen sie lieb gewonnen haben. Menschen sie lieb gewonnen haben. Dadurch auch im Neuen ein Stück Heimat zu finden ist. Dadurch auch im Neuen ein Stück Heimat zu finden ist. Dadurch auch die Geschichte unserer Kirchengemeinde lebendig bleibt und wir einer sehr guten Tradition in unserer Kirche folgen die es immer geschafft hat, das Alte zu bewahren und Neues zu ermöglichen. Besonders im Blick auf Kirchen alt und neu in ein harmonisches Verhältnis zu bringen. Dadurch auch die Geschichte unserer Kirchengemeinde lebendig bleibt und wir einer sehr guten Tradition in unserer Kirche folgen die es immer geschafft hat, das Alte zu bewahren und Neues zu ermöglichen. Besonders im Blick auf Kirchen alt und neu in ein harmonisches Verhältnis zu bringen. Wir einfach auch sehr schöne Ausstattungsstücke in unseren beiden Kirchen haben. Wir einfach auch sehr schöne Ausstattungsstücke in unseren beiden Kirchen haben. Wir dadurch natürlich auch Kosten reduzieren können. Wir dadurch natürlich auch Kosten reduzieren können.

21 Fragen die seit der letzen Pfarrversammlung gestellt wurden und mögliche Antworten! Wie sollen Menschen zur neuen Kirche und zum Gemeindezentrum kommen, wenn beides außerhalb der Orte liegt? Wie sollen Menschen zur neuen Kirche und zum Gemeindezentrum kommen, wenn beides außerhalb der Orte liegt? für manche Menschen wird der Weg sogar näher, weil sie an den Rändern der Orte wohnen für manche Menschen wird der Weg sogar näher, weil sie an den Rändern der Orte wohnen Bei vielen ist der Weg jetzt weiter. Bei vielen ist der Weg jetzt weiter. Falls es noch Neubaugebiete geben wird, werden sich die Orte auf die neue Kirche und Gemeindezentrum höchstwahrscheinlich sogar noch zu bewegen. Falls es noch Neubaugebiete geben wird, werden sich die Orte auf die neue Kirche und Gemeindezentrum höchstwahrscheinlich sogar noch zu bewegen. Eigentlich müsste es möglich sein in unseren Gemeinden Menschen beizustehen, die ohne Hilfe nicht mehr in eine Kirche kommen können. Eigentlich müsste es möglich sein in unseren Gemeinden Menschen beizustehen, die ohne Hilfe nicht mehr in eine Kirche kommen können. z.B. durch Fahrdienste oder Mitfahrgelegenheit. z.B. durch Fahrdienste oder Mitfahrgelegenheit. Natürlich brauchen wir deshalb auch eine Anzahl von Parkplätzen bei der Kirche. Natürlich brauchen wir deshalb auch eine Anzahl von Parkplätzen bei der Kirche.

22 Meine Meinung Ich bin für: Ich bin für:  Vorschlag A: Beide Kirchen erhalten und die Gemeinderäume den heutigen Anforderungen gemäß umbauen.  Vorschlag B: Eine der beiden Kirchen erhalten und Gemeinderäume entsprechend umbauen. Falls Sie dieser Meinung sind, kreuzen Sie bitte an, auf welche Kirche verzichtet werden soll:  Kirche Altlußheim  Kirche Neulußheim  Vorschlag C: Zwischen Altlußheim und Neulußheim eine neuen Kirche mit Gemeindezentrum bauen.

23 Wie geht es nun weiter? Was Sie an Folien heute gesehen haben, werden wir in den beiden Kirchen als Plakate aufhängen und auch auf die Homepage der Seelsorgeeinheit Hockenheim stellen. Was Sie an Folien heute gesehen haben, werden wir in den beiden Kirchen als Plakate aufhängen und auch auf die Homepage der Seelsorgeeinheit Hockenheim stellen. So können sich möglichst viele Menschen mit unseren Vorüberlegungen befassen. So können sich möglichst viele Menschen mit unseren Vorüberlegungen befassen. In jeder Kirche werden Boxen aufgestellt, in die jeder seine persönliche Rückmeldung einwerfen kann. In jeder Kirche werden Boxen aufgestellt, in die jeder seine persönliche Rückmeldung einwerfen kann. Für jede Rückmeldung sind wir dankbar. Für jede Rückmeldung sind wir dankbar. Der zeitliche Rahmen für diesen weiteren Argumentationsaustausch wird bis zum gehen. Der zeitliche Rahmen für diesen weiteren Argumentationsaustausch wird bis zum gehen. Im Januar 2010 wird der Pfarrausschuss die Entscheidung treffen. Im Januar 2010 wird der Pfarrausschuss die Entscheidung treffen.

24 WIR DANKEN IHNEN FÜR IHR KOMMEN UND WÜNSCHEN IHNEN EINE GESEGNETE ZEIT! „ein Herz für unsere Pfarrgemeinde“


Herunterladen ppt "2. Pfarrversammlung in Lußheim Freitag, den 16. Oktober 2009 20.00 Uhr Neulußheim."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen