Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Citavi – Vom Zitat zur Publikation Katholische Theologie Christian Matlage 03.03.2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Citavi – Vom Zitat zur Publikation Katholische Theologie Christian Matlage 03.03.2016."—  Präsentation transkript:

1 Citavi – Vom Zitat zur Publikation Katholische Theologie Christian Matlage

2 1 Gliederung  Gliederung/Rahmenbedingungen  Überblick: Aufbau und Ansichten  Literaturverwaltung: Sammeln und Erschließen  Zitationsstile  Publikation  Fragen

3 2 Rahmenbedingungen  Kontakt Fachreferentin Theologie Frau Albrink unter: https://www.ulb.uni-bonn.de/facheinstieg/facheinstieg-c/theologie

4 3 Überblick: Wobei hilft Citavi? Literatur sammeln Inhaltliche Erschließung Arbeits- planung Wissens- organisation Publikation

5 4 Überblick: Wie ist Citavi aufgebaut? 3 Programmteile wechselndes Menü je Programmteil

6 5 Überblick: Wie ist Citavi aufgebaut? Übersicht der Titel eines Projekts Hauptnavigation Vorschau oder Schnellhilfe Arbeitsbereich

7 6 Überblick: Ansichtsmöglichkeiten

8 7 Literatur(verwaltung): Literatur erfassen Manuell Feld für Feld per ISBN-/DOI- Download Recherche BibliothekenBibliographien Import StandardformateSpezialfilter … und dem Picker

9 8 Übung I Projekt anlegen und Bücher manuell erfassen  Legen Sie ein neues Projekt „Teufel und Engel“ an.  Nehmen Sie folgende Literatur auf:  Flasch, Kurt: Der Teufel und seine Engel : die neue Biographie. München : Beck, ISBN  Das Böse, der Teufel und Dämonen. Hrsg. von Jan Dochorn. Tübingen : Mohr Siebeck ISBN

10 9 Übung II Aufsätze und Zitate manuell erfassen  Nehmen Sie folgende Literatur auf:  Theißen, Gerd: Monotheismus und Teufelsglaube: Entstehung und Psychologie des biblischen Satansmythos In: Demons and the Devil in ancient and medieval Christianity. Vos, Nienke (ed.). Leiden 2011,  Aimers, Geoffrey J. : Give the devil his due : the satanic agenda and social justice in the book of Job. In: Journal for the study of the Old Testament Vol 37 (1) p  Ergänzen Sie bei Aimers (2012) folgendes Zitat: „The satan in the tradition of the Hebrew Bible is the opposer.” S. 59.

11 10 Übung III Recherchieren  Fügen Sie im Citavi-Menü „Recherchieren“ folgende Datenbanken/Kataloge hinzu: GBV Gemeinsamer Bibliotheksverbund Universitäts- und Landesbibliothek Bonn Index theologicus  Suchen Sie in diesen drei Datenbanken nach Ihrem Thema.  Übernehmen Sie die gefundenen Titel in das Citavi-Projekt.

12 11 Übung IV Import aus Datenbanken/Katalogen  Führen Sie im Rechercheportal bonnus (Homepage der ULB) eine Suche zum ihrem Thema durch.  Wählen Sie einige Titel aus und exportieren diese nach Citavi Zusatzaufgabe:  Wiederholen Sie die Übung mit der Datenbank Index theologicus (Homepage der ULB >> Datenbanken - DBIS)

13 12 Literatur(verwaltung): Citavi Picker im Überblick Bibliographische Daten übernehmen Texte aus digitalen Dokumenten z.B. als Zitat oder Abstract speichern Dokumente als Titel aufnehmen Screenshots von Webseiten speichern Citavi Firefox Internet Explorer Adobe Acrobat MS Word / Openoffice

14 13 Zitationsstile (Smith, Churchill, Mason 2005) oder (Smith et al., 2005) oder (1) Smith, J. B., Churchill, L., & Mason, L. (2005). Teaching And Testing Information Literacy Skills: Linworth Publishing. Smith, Jane B./Churchill, Lisa/Mason, Lucy: Teaching And Testing Information Literacy Skills (1) Smith, Jane Bandy ; Churchill, Lisa ; Mason, Lucy: Teaching And Testing Information Literacy Skills : Linworth Publishing,  Literaturlisten: Für jede Dokumentart notwendige Angaben und Formate.  Kurzbelege im Text

15 14 Zitationsstile  Erkundigen Sie sich nach dem Zitationsstil, der an Ihrem Fachbereich/Institut oder bei Ihrem Verlag/Ihrer Zeitschrift üblich ist. Häufig verwendete Zitationsstile:  AAA Style Guide  APA  DIN 1502, Teil 2  Harvard  Vancouver

16 15 Übung V Word-Addon  Rufen Sie Word auf.  Fügen Sie einige Literaturstellen und ein Zitat in das Word- Dokument ein.  Ändern Sie den Zitationsstil. Wechseln Sie zwischen „DIN 1505 Teil 2 (kurz)“, „Vancouver“ und „Zeitschrift für Deutsche Philologie“. Beobachten Sie, was sich dabei an Ihrem Text verändert.

17 16 Übung V Word-Addon Nachtrag: Open Office und Libre Office  F7 zum öffnen des Publikationsassistenten. Zitate sind in { } sichtbar.  Am Ende: –Zitationsstil wählen –Datei speichern und innerhalb von Citavi unter Zitation -> Publikation formatieren umwandeln.

18 17 Information + Support   eCampus-Kurs: ULB-LiteraturverwaltungsprogrammeULB-Literaturverwaltungsprogramme  Danke für Ihre Aufmerksamkeit! schulungen/sprechstunde


Herunterladen ppt "Citavi – Vom Zitat zur Publikation Katholische Theologie Christian Matlage 03.03.2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen