Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Geschichte von Rut Eine Geschichte über Liebe und Entscheidungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Geschichte von Rut Eine Geschichte über Liebe und Entscheidungen."—  Präsentation transkript:

1 Die Geschichte von Rut Eine Geschichte über Liebe und Entscheidungen

2 Ausgangssituation: Eine Hungersnot (Rut 1,1) o Elimelech und Noomi mit ihren Söhnen Machlon und Kiljon ziehen von Bethlehem nach Moab o Elimelchs Tod o Söhne nehmen sich zwei moabitische Frauen: Orpa und Rut o Nach ca. 10 Jahren sterben die zwei Söhne o Ende der Hungersnot o Noomi plant die Heimreise (Bethlehem)…zunächst mit beiden Schwiegertöchtern

3 Die erste Entscheidung Liebe? Entscheidung? Noomi fordert Orpa und Rut auf, nach Moab zurückzukehren, um sich dort ein Leben aufzubauen. Orpa kehrt zurück nach Moab. „Rut aber hängte sich an sie. “ (Rut 1,14): „Rede mir nicht ein, dass ich dich verlassen und von dir umkehren sollte. Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott. Wo du stirbst, da sterbe ich auch, da will ich auch begraben werden. Der HERR tue mir dies und das, nur der Tod wird mich und dich scheiden.“ ( Rut 1, 16-17) 'Whither thou goest', Sandy Freckleton Gagan

4 „... Sie kamen nach Bethlehem zum Beginn der Gerstenernte.“ (Rut 1, 22) „Sie aber sagte zu ihnen: Nennt mich nicht Noomi, nennt mich Mara! Denn der Allmächtige hat mir sehr bitteres Leid zugefügt. Voll bin ich gegangen, und leer hat mich der HERR zurückkehren lassen. (Rut1, 20-21) „Und Rut, die Moabiterin, sprach zu Noomi: Lass mich aufs Feld gehen und Ähren auflesen bei einem, vor dessen Augen ich Gnade finde. Sie aber sprach zu ihr: Geh hin, meine Tochter!“ (Rut 2,2) 2. Mose 19, 9+10: „Wenn du dein Land aberntest, sollst du nicht alles bis an die Ecken deines Feldes abschneiden, auch nicht Nachlese halten. Auch sollst du in deinem Weinberg nicht Nachlese halten noch die abgefallenen Beeren auflesen, sondern dem Armen und Fremdling sollst du es lassen; ich bin der HERR, euer Gott.“ Liebe? Entscheidung?

5 Kein Zufall…oder Glückssache Rut sammelt auf dem Feld des Boas:  "angesehenen Mannes" (Vers 1), frommer Mann (Vers 4), vom "Geschlecht Elimelechs„ (Vers 3). Boas tut mehr als er muss…Arbeit, Wasser, Mahlzeit..und noch mehr Arbeit für Rut Rut hat Rut ungefähr 21,8 kg Gerste gesammelt. Rut darf während der ganzen Gersten- und Weizenernte sammeln. Noomi erkennt diese große Gnade und lobt Gott dafür Liebe? Entscheidung?

6 Die Sache mit dem „Löser“ Die Aufrechterhaltung der Landesaufteilung Um sicherstellen, dass ein bestimmtes Land innerhalb eines Stammes bleibt In (Not-) Fällen der Armut bzw. des Verkaufs, muss ein Verwandter dieses Land kaufen  der „Löser“ Verbunden mit der Schwagerehe (Leviratsehe (3. Mose 25, 25-30)): Eine Witwe heiratet den Bruder ihres Ehemannes, um dem Verstorbenen Nachkommen zu erwecken  Seine Name wird dadurch nicht ausgerottet

7 Rut geht zu Boas Rut soll sich nachts zu Boas begeben. Sie wird wie eine Braut vorbereitet (Öle, Salben, Kleid). „…und geh hin und decke sein Fußende auf und lege dich hin. Er wird dir dann mitteilen, was du tun sollst. Und sie sagte zu ihr: Alles, was du sagst, will ich tun.“ Er hat eine hohe Achtung vor Rut. Rut bezeichnet sich selbst als Magd. „Breite den Zipfel deines Gewandes über deine Magd, denn du bist der Löser.“ Liebe? Entscheidung?

8 Boas und Herr „Soundso“ „Und nun, es ist wirklich so, dass ich Löser bin, doch gibt es da auch noch einen Löser, der näher mit dir verwandt ist als ich. Bleib heute Nacht hier! Und es soll am Morgen geschehen, wenn er dich lösen will, gut, so mag er lösen. Wenn er aber keine Lust hat, dich zu lösen, dann löse ich dich, so wahr der HERR lebt!“ Vor Zeugen bekennt Boas sich zu seiner Pflicht als Löser und nimmt so auch Rut zur Frau. Boas (Nachkomme von Salmon und Rahab) &Rut  Obed, der der Vater von Isai (Vater von König David). Rut ist die Urgroßmutter von David und auch Stammmutter von Jesus

9 Symbolik Rut= Gefährtin, Freundin  Volk aus den Nationen Boas= In Ihm (Gott) ist Kraft. In Ihm bin ich stark  Christus

10 Welchen Weg gehe ich? Was ist meine Entscheidung? Und basiert sie auch auf Liebe? MoabBethlehem

11 „Was der Mensch sät, das wird er ernten.“ (Gal 6,7) 'Ruth in the Fields', Merle Hugues, 1876

12 /predigt/article/predigt-ueber-das-buch- ruth.html /predigt/article/predigt-ueber-das-buch- ruth.html Part3_JPEG.jpg Part3_JPEG.jpg


Herunterladen ppt "Die Geschichte von Rut Eine Geschichte über Liebe und Entscheidungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen