Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unsere Erde. Unser Planet ist in Gefahr Die Natur Der Wald Die Flüsse Die Pflanzen ist Der ganze Planet sind in Gefahr. Die Erde Der Mensch Die Tiere.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unsere Erde. Unser Planet ist in Gefahr Die Natur Der Wald Die Flüsse Die Pflanzen ist Der ganze Planet sind in Gefahr. Die Erde Der Mensch Die Tiere."—  Präsentation transkript:

1 Unsere Erde

2 Unser Planet ist in Gefahr Die Natur Der Wald Die Flüsse Die Pflanzen ist Der ganze Planet sind in Gefahr. Die Erde Der Mensch Die Tiere Die Vögel

3 Der Wald Die Luft Das Wasser ist verschmutzt. Der Park Der See die Luft Wir müssen das Wasser sauberhalten. den Boden den Wald

4 “Natur schützen bedeutet Heimat schützen.“

5 Stimmt das oder stimmt das nicht? Unser Planet ist jung. Alle Tiere und Pflanzen, die früher auf der Erde waren, sind bis heute erhalten. Flüsse, Seen, Meer sind jetzt verschmutzt. Die Touristen verschmutzen Wälder, Flüsse, Seen, Felder, Alle müssen die Natur schützen. Die Kinder schützen auch die Natur. Die Natur schützen, bedeutet die Heimat schützen. Einige Kinder wollen Zoologen oder Tierärzte werden.

6 Unsere Deutsche Freunde über den Naturschutz Sven: Wir wissen, heutzutage ist der Wald in Gefahr. Er ist verschmutzt. Es ist wichtig, den Wald zu schützen, weil er für die Sauberkeit der Luft sorgt. Der Wald schützt den Menschen vor Kälte. Er schützt das Feld vor Dürre. Er schmückt unseren Planeten. Er ist ein Zuhause für viele Tiere. Der Wald gibt uns Holz, Pilze und Waldbeeren. Wir können am Waldschutz teilnehmen. Wir können in den Wald gehen, um den Müll zu sammeln und ihn wegzubringen. Wof ür sorgt der Wald? Was gibt uns der Wald? Wie können wir den Wald schützen?

7 Andrea: Der Wald ist ein Zuhause für viele Tiere. Aber im Winter brauchen die Tiere die Hilfe des Menschen. Es ist im Winter schwer Futter zu finden. Die jungen Naturfreunde sammeln im Herbst Eicheln und Kastenien und füttern im Winter die Wildtiere. Wir helfen auch mit. Wir sorgen für die Haustiere: Katzen, Hunde, Kühe, Pferde, Schafe, Schweine, Hühner, Enten, Gänse, Ziegen. Wir helfen den Eltern die Tiere und die Vögel zu pflegen. Warum brauchen die Tiere unsere Hilfe im Winter? Was machen junge Naturfreunde für die Wildtiere? Wie noch können wir zusammen mit unseren Eltern den Tieren helfen? Erika: Es ist sehr wichtig, unseren Planeten grüner zu machen. Wir können auch mithelfen. Wir können Bäume pflanzen. Jeder kann vor seinem Haus ein Bäumchen pflanzen, damit unsere Stadt schöner wird. Wir müssen alle Grünanlagen pflegen und schützen. Wir müssen überall Blumen pflanzen. Alles Grüne macht unseren Planeten noch schöner. Wie können wir unseren Planeten noch schöner und grüner machen?

8 Setzt richtige W örter hinein. ☼ Die Natur ist ein gemeinsames Haus für alle Tiere, … und Menschen. Aber heute ist die Natur in …. Der Mensch soll der … helfen und die Umwelt wird gesund. Die Natur und der Mensch müssen in … leben. Jeder Mensch kann viel für den … machen. Er soll seinen Hof … halten. Er kann für die Bäume und für … sorgen. (Die Blumen, Harmonie, Pflanzen, Umweltschutz, Gefahr, Natur, sauber) ☼ Die Menschen genieβen mit groβem Vergnügen …. Bäume, Pflanzen, Blumen – all das ist …. Es gibt auch …. Die Welt wäre nicht schön, interessant ohne … und …. Die Natur braucht unsere …. Die Menschen müssen … schützen. (Pflanzen- und Tierwelt, Hilfe, die Natur, Pflanzenwelt, die Natur, Tierwelt)

9 Was kann ich für den Naturschutz machen?


Herunterladen ppt "Unsere Erde. Unser Planet ist in Gefahr Die Natur Der Wald Die Flüsse Die Pflanzen ist Der ganze Planet sind in Gefahr. Die Erde Der Mensch Die Tiere."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen