Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kindergarten Spatzennest e.V. Groschenweg 38 81825 München Tel/Fax 089/6882127 EIN ORT FÜR FAMILIEN.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kindergarten Spatzennest e.V. Groschenweg 38 81825 München Tel/Fax 089/6882127 EIN ORT FÜR FAMILIEN."—  Präsentation transkript:

1 Kindergarten Spatzennest e.V. Groschenweg München Tel/Fax 089/ EIN ORT FÜR FAMILIEN

2 Kindergarten Spatzennest e.V. „Solange die Kinder klein sind, gib Ihnen Wurzeln. Wenn Sie größer werden, gib Ihnen Flügel.“

3 Kindergarten Spatzennest e.V. „Herzlich Willkommen!“

4 Eine Elterninitiative – von Familien für Familien. Der Kindergarten Spatzennest e.V. (im Folgenden Spatzennest genannt) wird seit 25 Jahren erfolgreich als Elterninitiative geführt. Alle Mitglieder sind somit auch Träger des eingetragenen gemeinnützigen Vereins. Unser Angebot richtet sich an alle interessierten Familien und umfasst  zwei Kindergartengruppen mit Vorschulförderung und Vorkindergartenplätzen  2 Gruppenangebote zur Musikalischen Früherziehung (ab 3 Jahren) Derzeit besuchen rund 45 Kinder das Spatzennest! Das Engagement und die Beteiligung aller Eltern am Geschehen im und um den Spatzennestalltag sind Voraussetzung und Grundlage für unser gelungenes Miteinander. Davon profitieren Pädagogen, Eltern und natürlich unsere Kinder. Organisation

5 Räumlichkeiten – drinnen … Unsere Einrichtung ist in einem älteren Haus, Baujahr ca. 1950, untergebracht. Von unserem Vermieter früher als Werkzeugladen und Lager genutzt, wurden die Räumlichkeiten für das Spatzennest weitgehend umgebaut. Wir verfügen über 2 Gruppenräume, 1 Nebenraum für Gruppenteilung und Kleingruppen- arbeit, 1 Wasch- und Toilettenraum, 1 Küche und 1 Büro. Ein Teilbereich des Kellers wird als Material- und Aufbewahrungsraum genutzt.

6 … und draußen Spielen und Toben im Freien – bei jedem Wetter! Draußen spielen gehört zum täglichen Kindergartenablauf im Spatzennest. Im Garten hinter dem Haus stehen Grünflächen mit Pflanzbeeten, Klettergerüst, Holzhaus, Sandkästen und diversen Außenspielsachen allen Spatzen zur Verfügung. Eine geteerte Fläche, die ehemalige Einfahrt, wird von den Kindern bevorzugt als Fahrbahn für Roller, Räder und Bobbycars oder zum Ballspielen genutzt. Vor unserem Haus befindet sich ein umzäunter Vorgarten mit Sitzgelegenheiten. Viele Eltern treffen sich dort täglich beim Bringen und Abholen zu einem gemütlichen Plausch.

7 Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag7.30 Uhr bis Uhr Freitag7.30 Uhr bis Uhr SchließtageMaximal 30 Tage im Jahr, die nach Abstimmung in der Mitgliederversammlung auf August, Weihnachten, Ostern und Pfingsten verteilt werden. Bis zu 5 weitere variable Schließtage sind für Fort- und Weiterbildung des Teams möglich. Der Bedarf hinsichtlich der Öffnungszeiten wird regelmäßig durch Elternbefragungen erhoben.

8 Unser pädagogisches Team Hohes Engagement und große Fachlichkeit zeichnen unser Team aus. Die Pädagogen im Spatzennest  wissen um die Interessen und Bedürfnisse „ihrer“ Familien  haben Einblick in die familiäre Umgebung jedes ihm anvertrauten Kindes  bauen eine persönliche Beziehung zu Kindern und deren Eltern auf  tauschen sich regelmäßig mit Kollegen und Fachdiensten aus  vermitteln Unterstützungs- und Therapieangebote  geben praktische Hilfen  reflektieren und bilden sich ständig weiter

9 Eltern als Träger Der ehrenamtlich tätige Vorstand wird aus Mitgliedern des Vereins gewählt. Die Vorstandsmitglieder arbeiten als Trägervertretung in den Bereichen Vorstand für Personal- und Mietangelegenheiten Vorstand für Mitgliederangelegenheiten Vorstand für Finanzangelegenheiten Daneben sind alle Eltern in einer oder mehreren Arbeitsgruppen aktiv. Dies gewährleistet die Umsetzung vieler organisatorischer, verwaltungstechnischer und ausführender Tätigkeiten rund um den Spatzennestalltag. Die Aufgabenfelder erstecken sich dabei unter anderem über die Fürsorge und Pflege für Haus und Garten, Besorgungen aller Art, die Organisation und Durchführung von Basaren, die Planung und Gestaltung von Vernetzungsangeboten für Eltern und die Öffentlichkeitsarbeit.

10 Eltern als Träger Freiwilliges Engagement Das Spatzennest ist ein Ort für freiwilliges Engagement und Hilfe zur Selbsthilfe. Hier können Mütter, Väter und andere Bezugspersonen ihre eigenen wertvollen Erfahrungen und Kompetenzen einbringen und weitergeben: als Rat oder aktive Mitarbeit und Mitgestaltung von Angeboten und Projekten. Vater-Kind-Aktionsnachmittag unter dem Motto: „Ich zeig dir was und du machst mit“ Bayerisches Buffet-Zelt beim Kindersachen- Basar, der von der Basar-AG organisiert wird.

11 Eltern als Träger Feste und Feiern AG in Aktion - Gemeinsames Pflanzen im Garten - Sommerfest- Vorbereitungen Garten-AG im Frühjahr 2011 Arbeitsgruppen Alle Eltern im Spatzennest engagieren sich in einer oder mehreren Arbeitsgruppen – je nach persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten. Diese Gruppen helfen nicht nur bei den organisatorischen Aufgaben des Kindergartens. Sie sind lebendige Gemeinschaften, die den Dialog und das Miteinander aller Familien stärken.

12 Unser Leitbild Im Mittelpunkt unseres Spatzennest-Alltags steht das Kind mit seinem besonderen Wesen, seiner Individualität, seiner Lebens- und Lernfreude und seinem spezifischen familiären Hintergrund. Kleinst- und Kindergartenkinder brauchen noch besonders die Nähe und enge emotionale Bindung zu und an ihre Bezugspersonen. Die elterliche Erziehungs- und Beziehungsarbeit ist für sie unersetzlich. Daher finden im Spatzennest „unsere“ Familien einen Ort des Kennenlernens und des Austausches, der Begleitung und Beratung, des Voneinander und Miteinander Lernens und Arbeitens, der Wertschätzung und des Wohlfühlens vor. Hand in Hand leben, lernen, arbeiten und spielen wir – Eltern, Kinder und Pädagogen – in unserem „Nest“. Unser Spatzennest: Ein Ort für Familien!

13 Unser Leitbild Eltern und Kindergartenteam – Erziehungspartnerschaft zum Wohle des Kindes „Das Erste, was der Mensch im Leben vorfindet, das Letzte, wonach er die Hand ausstreckt, und das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist -die Familie!“ Die Bindung des Kindes an seine Eltern ist die Grundlage jeglicher ‚Erziehung. Nur in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung können wir unsere unterschiedlichen Fähigkeiten entwickeln und ausleben. Individualität und Gemeinschaftssinn schließen sich nicht aus, sie bedingen einander sogar. Wir brauchen einander, weil wir nur durch den anderen unser Bedürfnis nach Geborgenheit und Zuwendung befriedigen können.

14 Familien heute Pädagogische Schwerpunkte und Besonderheiten Unsere Welt ist immer im Wandel. Auch ein Familienalltag durchläuft verschiedenste Veränderungsprozesse. Im Spatzennest waren und sind wir von Anfang an bestrebt, offen und flexibel auf die Bedürfnisse und Belange von Eltern und Kindern einzugehen und unser Angebot darauf abzustimmen. Eltern sein ist eine spannende Aufgabe mit vielen Herausforderungen. Vor allem die Kleinkindphase verlangt von den Eltern sehr viel. Deshalb finden unsere Familien nicht nur hervorragende pädagogische Betreuung und Beratung vor, sondern auch vielfältigste Angebote und Gelegenheiten sich kennen zu lernen, sich zu vernetzen und Beziehungen aufzubauen: Beziehungen und Freundschaften, die sogar häufig die Kindergartenzeit weit überdauern. Viele unserer Familien haben im Spatzennest Freunde gefunden und gestalten auch häufig ihre Freizeit außerhalb des Kindergartens gemeinsam. So entstehen Netzwerke, die es unseren Familien ermöglichen, sich auch gegenseitig zu unterstützen und zu entlasten. Adventsfeier aller Spatzennest-Familien

15 Konzeptionelle Bausteine Wertschätzung, Vertrauen, Transparenz und Umsicht sind Werte, die wir täglich in unserem Erziehungsalltag leben. Nur im Bezug zum direkten Umfeld und Sozialraum kann sich das heranwachsende Kind in der Welt orientieren. Der Charakter unserer Einrichtung ist auf Dialog ausgerichtet. So möchten wir alle Erfahrungs-, Lern- und Kommunikationsprozesse gemeinsam entwickeln und tragen. Dabei orientieren wir uns eng an den Richtlinien des BEP (Bayerischer Erziehungs- und Bildungsplan), der Erziehung und Bildung ebenfalls wie folgt definiert: „Erziehung ist ein auf Dialog ausgerichtetes Geschehen zwischen gleichwertigen Personen“.

16 Visionen und Ziele Transparenz: Familien sind von Anfang an über die pädagogische Konzeption und die organisatorischen Rahmenbedingungen unserer Einrichtung informiert und haben größtmöglichen Einblick in den Alltag im Kindergarten. Vielfalt: Familien finden auf sie abgestimmte Angebote vor, die sich an ihrem tatsächlichen Bedarf orientieren. Engagement: Familien bringen ihre Lebenserfahrung ein, beteiligen sich aktiv und gestalten mit. Dialog: Familien und Pädagogen tauschen sich aus und erfahren so Anregung, Beteiligung und Entlastung. Partnerschaft: Familien und Pädagogen begegnen sich auf „Augenhöhe“, in einer Atmosphäre der Wertschätzung und des Vertrauens und entwickeln so die Einrichtung bedarfsgerecht weiter.

17 Familien wünschen sich… … Informationen und Anschluss! Eine unserer neuen Familien erzählt: „Die Suche nach dem optimalen Kindergarten für unsere Tochter war gar nicht so einfach! Schließlich wollten wir uns ein möglichst realistisches Bild machen. Im Spatzennest haben wir uns gleich wohl gefühlt. Am Tag der offenen Tür hatten wir die Möglichkeit, alle Pädagoginnen und auch viele Eltern schon vorab kennen zu lernen und sehr umfangreiche Infos zu bekommen. Das hat uns den Start leicht gemacht.“ Unsere Informations- und Kennenlern-Angebote: - Homepage - Infoflyer - Konzeption - Informationsgespräche - Schnupperstunden -Tag der offenen Tür - Schaukasten - Regelwerk Freunde finden – auch für die Freizeit.

18 Familien wünschen sich… … Dialog und Einblick ins Geschehen! Eine Mutter aus der Vorschulgruppe: „Besonders schön finden wir, dass wir als Eltern immer informiert sind, was unsere Kleine täglich im Kindergarten so erlebt. Die wöchentlichen „Rückblicke“, die wir auch per Mail bekommen, heben wir für später auf, das ist eine tolle Erinnerung an diese Zeit.“ Eine Mama aus der Tigerenten-Gruppe: „Die individuelle Eingewöhnungsphase war für uns alle eine echte Hilfe! Unser Sohn war ein richtiges Mama-Kind und konnte sich nicht leicht von mir lösen. Da war es gut, dass ich zu Beginn noch im Gruppenraum dabei sein konnte. Nach nur zwei Tagen „war er soweit“ – mein Sohn hat mich selbst rausgeschickt!“ Unsere Informations- und Dialog-Angebote für alle Eltern: - Spatzennest ABC- Entwicklungsgespräche - Individuelle Eingewöhnungsphasen - Paten – Eltern für Eltern - Informations- und Beratungsgespräche- Sitzecke im Vorgarten - Fotowände- Wochenrückblick, jede Woche per - „Tür- und Angelgespräche“ - Infopost und Austausch per - Filmdokumentationen

19 Familien wünschen sich… … Dialog und Einblick ins Geschehen! Dialog-Angebote, Infos am Schwarzen Brett.

20 Familien wünschen sich… … „gemeinsame Erlebnisse.“ Eine unserer Familien erzählt: „Im Spatzennest gibt es immer wieder Gelegenheit, andere Familien zu treffen und auch mal neue Leute kennen zu lernen. Besonders die Familien- ausflüge sind toll für uns alle. Unsere beiden Kinder genießen es, mit ihren Eltern und den Freunden aus dem Kindergarten unterwegs zu sein!“ Ein Papa aus der Regenbogenfisch-Gruppe: „Wir hätten nie gedacht, dass wir über den Kindergarten unserer Tochter so gute neue Freunde finden! Inzwischen treffe ich mich sogar mit zwei anderen Vätern regelmäßig zum Sport. Wir waren auch schon übers Wochenende zusammen weg – das finden nicht nur unsere Kinder gut!“ Angebote und Möglichkeiten zur „Vernetzung“ und zum Mitmachen: - Elterncafe- Spielplatztreffen - Stammtische- Pädagogische Themenabende - Ausflüge- Basteln, Spielen, Singen… – alles zum Mitmachen - Bücherausstellungen- Familienpatenschaften - Vater-Kind-Angebote- Alt und Jung unter einem Dach – Aktionsangebote - Spielothek für und mit Großeltern - Arbeitsgemeinschaften der Eltern- Elternkurse - Musikalische Früherziehung- und Vieles mehr!

21 Familien wünschen sich… … „gemeinsame Erlebnisse.“ Papa-Kind-Aktionsnachmittag: Mit Lagerfeuer und gemeinsamen Werken. Beim jährlichen Herbstfest kochen unsere Kinder Kürbissuppe und Gebäck für alle Eltern. St.-Martin

22 Familien wünschen sich… … „Angebote rund um die Familie.“ Eine Mama von zwei Spatzennest-Kindern, beide Gruppen: „Im Spatzennest gibt es immer wieder Veranstaltungen wie zum Beispiel Kurse und Vorträge, die uns einen echten Mehrwert bringen. Erst kürzlich haben mein Mann und ich einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Kinderunfälle besucht. Praktisch, wenn sowas im eigenen Kindergarten angeboten wird!“ Praktische Hilfen und Tipps rund um Familie und Erziehung:  Regelmäßige Veranstaltungen, Kurse und Vorträge zu verschiedenen Themen rund um Erziehungs- und Familienfragen.  Alle Pädagoginnen sind jederzeit ansprechbar für alle Eltern. Sie unterstützen, begleiten und beraten, vermitteln Kenntnisse und Fähigkeiten. So können Mütter und Väter ihre täglichen Erziehungsaufgaben bewusst reflektieren und optimieren.  Fachliteratur, interessante Adressen und Ausflugstipps, im und ums Stadtgebiet, sind für jeden im Spatzennest zugänglich. Dank dieser diversen frühen Anregungs- und Bildungsangebote erhalten Spatzennest-Eltern vielfältige und kreative Anregungen für ihren Alltag mit Kleinkindern.

23 Familien wünschen sich… … „Angebote rund um die Familie.“ Gemeinsames Naturcollage-Legen beim Familienwaldtag. Singen zur Adventszeit.

24 Familien möchten… … „mitgestalten und mitentscheiden!“ Eine Mutter aus der Vorkindergarten-Gruppe: „Wir haben uns ganz bewusst für eine Elterninitiative als Kindergarten entschieden, weil wir die Möglichkeit toll finden, die Kindergartenzeit unserer Tochter aktiv mit zu gestalten. Im Spatzennest fühlen wir uns in einer großen Gemeinschaft von Gleichgesinnten sehr wohl.“ Dialog wird bei uns GROSS geschrieben. Unsere Angebote zur Mitbestimmung und Mitwirkung: - Mitgliederversammlungen - Elternabende - Arbeitsgruppen - Workshops - Umfragen - Diskussionsgruppen Beim „Elternfrühstück“ im Garten.

25 Familien möchten… … „mit gestalten und mit entscheiden!“ Gemeinsame Gartenpflege bei der „Grüner-Daumen-AG“ Waren-Annahme beim Kindersachen-Basar.

26 Familien wünschen sich… … „Entlastung!“ Eine Mutter aus der Gruppe Regenbogenfische: „Den Alltag als Familie mit zwei Kindern zu bewältigen ist manchmal echt nicht leicht. Da ist es toll, dass man im Spatzennest so viel Kontakt zu anderen Eltern hat. Manchmal hilft es schon, sich bei einer Tasse Kaffee mit einer anderen Mama ein paar Nöte „von der Seele zu ratschen“. Eine Mama aus der Tigerenten-Gruppe: „Hier finden wir mehr, als nur eine zeitlich begrenzte Betreuung unseres Sohnes. Wir haben wirklich das Gefühl, dass die Pädagoginnen im Spatzennest auf jedes einzelne Kind ganz individuell eingehen und uns in unserer familiären Erziehung unterstützen. Familien finden: - Stabilität und Sicherheit für Kinder und somit für die Eltern - Positive Kontakte mit Gleichgesinnten – für Kinder und Eltern - Weiterführung familiärer Erziehung - Orientierung an der spezifischen Lebensgeschichte der Kinder - Betreuungsmöglichkeiten für Eltern mit Kindern von 2 1/4-6 Jahren - Vernetzungsangebote mit Fachdiensten - Kontakt und Betreuungsaustausch unter den Familien

27 Familien sind… … ZUKUNFT! Wir möchten uns an der Lebenssituation von Familien ausrichten – heute und in Zukunft. Dabei werden wir unseren zentralen Werten auch in Zukunft treu bleiben:  Qualität statt Quantität  Mitgestaltung und Mitbestimmung  Begegnungsstätte für Generationen  Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Pädagogen

28 25 Jahre Spatzennest

29 Konsultation im Spatzennest: Sie können von unseren Erfahrungen profitieren Das Spatzennest: Mittelpunkt eines vielfältigen Netzwerkes „Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf“ Das Spatzennest kann kein Dorf ersetzen, doch finden Familien mit kleinen Kindern bei uns einen Ort mit zahlreichen Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten vor. Wir vernetzen Familien und bieten ihnen Informationen, Anregungen und Wegweiser für die Zeit mit ihren Kindern ab 2 1/4 Jahren bis zum Schuleintritt und freuen uns, sie beim Größerwerden ihrer Kinder zu begleiten und zu unterstützen. Gemeinsam bauen wir an der Grundlage für stabile Beziehungen und eine ausgewogene körperliche, seelische und geistige Entwicklung und Gesundheit der uns anvertrauten Kinder.

30 Konsultation im Spatzennest: Sie können von unseren Erfahrungen profitieren Sie möchten uns kennenlernen? Sie sind herzlich eingeladen, Kontakt zu uns aufzunehmen! Besuchen Sie uns auf unserer Homepage unter oder schicken Sie uns eine an Wir freuen uns auf Sie!


Herunterladen ppt "Kindergarten Spatzennest e.V. Groschenweg 38 81825 München Tel/Fax 089/6882127 EIN ORT FÜR FAMILIEN."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen